Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bermuda: Teilgezähnte Marke
Lothar Schrapp Am: 07.04.2009 16:53:06 Gelesen: 4964# 1 @  
Von der Britischen Kronkolonie "Bermuda-Inseln" stelle ich die Michel-Nr. 1 vom 25.09.1865 in die Galerie. Die Marke hat leider einen Zahnfehler.

Im Übrigen: Nummernstempel, 14-Zähnung, rechte Seite - wie auf dem Scann zu sehen - ungezähnt. Was es mit der geschnittenen Seite auf sich hat, konnte ich bisher leider noch nicht klären. Im Michel-Katalog aus dem Jahr 1991 ist nur eine insgesamt ungezähnte Marke ausgewiesen.



[aus dem Beitrag "Die Nummer Eins Galerie"]
 
doktorstamp Am: 16.05.2009 13:20:25 Gelesen: 4399# 2 @  
@ Lothar Schrapp [#1]

Lieber Lothar,

da hat ein Sammler den "Wing-Margin" abgeschnitten. Diese breiten Ränder entstammen der Plattenzusammensetzung / dem Plattenaufbau. Ein Zwischensteg wird durch die Mitte gezähnt.

Schau mal unter GB Viktoria Surface Printed vor allem 4d., 6d. und 1/- Marken kommt aber bei anderen Werten auch vor.

mfG

Nigel
 
Lothar Schrapp Am: 17.05.2009 16:44:49 Gelesen: 4344# 3 @  
@ doktorstamp [#2]

Hallo Nigel,

das war ein toller Hinweis und erfolgreicher Tipp zugleich.

Da ich zunächst mit Wing-Margin im Grunde noch nichts anfangen konnte, habe ich auf Google zurückgegriffen und diesen Begriff eingegeben mit anschließender deutscher Übersetzung. Man erhält eine breite Palette von Informationen mit beispielhaften Abbildungen. Dass bei der gezeigten Bermuda-Nr. 1 der Wing-Margin abgeschnitten wurde, ist für mich auch offensichtlich.

Herzlichen Dank, verbunden mit freundlichen Grüssen

Lothar Schrapp
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.