Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ukraine: Echt gelaufene Belege
Ichschonwieder Am: 24.10.2020 19:43:30 Gelesen: 1207# 1 @  
Brief aus der Ukraine nach Kanada.

12.11.1994 Mi. Nr. 128 Glas und Töpferwaren; nur € ohne Wertangabe



Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 24.10.2020 20:02:07 Gelesen: 1200# 2 @  
Brief aus der Ukraine in die Russische Republik Komi

28.05.1994 Mi. Nr. 116A das Thema umfast viele Begriffe u.a. Rinder und die sind hier bei der Arbeit zusehen.

Wertstufe B ohne Wert

15.10.1994 Mi. Nr. 125 ebenfalls Rinder bei der Arbeit Werstufe D ohne Wert
12.11.1994 Mi. Nr. 127 Bee Keepers (hat etwas mit Imkerei zu tun: Wertstufe E ohne Wert;



Klaus Peter
 
Quincy Am: 25.10.2020 07:28:34 Gelesen: 1175# 3 @  
Ein Einschreiben per Luftpost aus Kiew mit ursprünglich falscher (alter) Postleitzahl. Mit einem belehrenden Aufkleber machte die Deutsche Post den Empfänger (aus Datenschutzgründen im Scan unkenntlich gemacht) darauf aufmerksam. Ob es der Absender dann auch erfuhr, lag in der Verantwortung des Empfängers.

Philatelistisch erwähnenswert ist noch die aufgebrachte Sondermarke anlässlich der 4. Nationalen Briefmarkenausstellung 1997 in Tscherkassy.
Originaltext (latinisiert): IV Nationalna Philatelistitschna Wistawka, Schewtschenkiv Krajy Tscherkassy
Schewtschenkiv Krajy ist das Schewtschenko-Denkmal vor dem Regionalmuseum in Tscherkassy.



Viele Grüße
Quincy
 
Ichschonwieder Am: 09.11.2020 21:07:17 Gelesen: 1101# 4 @  
Brief aus der Ukraine nach Deutschland

12.09.2005 Mi. Nr. 738 70 ukrainische Kopeken weiße Seerose
14.01.2005 Mi. Nr. 694 1.00 ukrainische Hriwna Schlafmohn
28.09.2006 Mi Nr. 158 IV 3 keine Währungsangabe Bus
01.02.2002 Mi. Nr. 489 5 ukrainische Kopeken Immergrün



VG Klaus Peter
 
Seku Am: 22.12.2020 20:41:32 Gelesen: 911# 5 @  
Aus der heutigen Hauspost. Der Absender kommt aus Fastiw bei Kiew



Ich wünsche allen Lesern ein geruhsames Weihnachtsfest

Günther
 
10Parale Am: 28.12.2020 21:36:46 Gelesen: 860# 6 @  
@ Seku [#5]

Ein wunderschöner Beleg. Auch in meiner Hauspost war heute ein Beleg als Einschreiben versandt und ich habe mich riesig gefreut, weil er den Weg von Kiev nach Lörrach unbeschadet überstanden hat. Lob an die ukrainische Post und deren Stempelmaschinen!

Liebe Grüße

10Parale


 
Briefuhu Am: 15.03.2021 13:42:46 Gelesen: 540# 7 @  
Hier ein Brief aus der Ukraine nach Lettland vom 18.10.2003, Ankunftsstempel vom 25.10.2003 in Broceni.



Schönen Gruß
Sepp
 
Heinrich3 Am: 16.03.2021 17:04:25 Gelesen: 505# 8 @  
Hier 2 Briefe aus der nicht mehr in der UdSSR verbliebenen Ukraine:

Oben ein Brief vom 18.10.1993 aus Nikolajiv nach Cherson. Der Briefumschlag mit einem ukrainischen Wertstempel von 1992 zu 7 K. mußte auffrankiert werden mit provisorischen Marken zu 2 x 2 Krb. und 1x 50 Krb. War der Wertstempel noch gültig?

Unten ein weiterer Brief nach Cherson, diesmal aus Kiyv und vom 18.3.1992 mit einer Not-Frankatur von 50 Kop.

Beide Briefe haben auf der Rückseite einen Stempel von Cherson, sind vermutlich echt gelaufen. Ich gehe jedoch davon aus, daß es sich um Post unter Sammlern handelt.


 
10Parale Am: 05.05.2021 19:22:46 Gelesen: 242# 9 @  
@ Heinrich3 [#8]

In der heutigen Hauspost ein bunt beklebter Brief aus Kiev nach Lörrach (Germany). So macht Philatelie Spass.

Ich möchte die Portostufe lieber nicht erläutern, denn davon habe ich keine Ahnung.

Liebe Grüße

10Parale


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.