Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Altdeutschland Braunschweig Mi. 9 a - Wertschätzung - echt oder falsch ?
Haumiblau Am: 16.12.2020 16:57:36 Gelesen: 392# 1 @  
Ich habe vor kurzem den Dreierstreifen Braunschweig MiNr. 9a erworben. Im Michel Spezial Katalog ist diese Marke nicht bewertet. Kann mir da jemand weiterhelfen denn ich kenne mich da nicht so aus.


 
Martin de Matin Am: 16.12.2020 17:44:24 Gelesen: 379# 2 @  
@ Haumiblau [#1]

Die Katalogpreis für MiNr. 9 bezieht sich auf eine Marke, die aus 4 mal 1/4 besteht. Ein Dreierstreifen für eine MiNr. 9 besteht also aus insgesamt 12 mal 1/4.

1985 hat der Michel noch einen Preis für eine 1/4-Marke angegeben. Der Preis dafür war ein Fünftel des Preises für eine Vollständige (4 mal 1/4) Nr.9. Der Preis für deinen Streifen müsste also ca.3/5 des Preises einer Nr.9 sein.

Gruss
Martin
 
Haumiblau Am: 17.12.2020 14:14:18 Gelesen: 335# 3 @  
Hallo Martin,

vielen Dank für deine Erklärung die mir ein Stück weiterhilft. Vorausgesetzt die Marke ist auch echt bzw. auch der Stempel.

Gruß Haumiblau
 
Martin de Matin Am: 17.12.2020 15:03:03 Gelesen: 320# 4 @  
@ Haumiblau [#3]

Sofern die Marke Teile des Wasserzeichens hat, kann man davon ausgehen das sie echt ist. Mein erster Eindruck, ohne sie mit einer zweifelsfrei echten Marke zu vergleichen, sieht nach einer echten Marke aus. Der Stempel wird wahrscheinlich nicht sicher hundertprozentig prüfbar sein (keine Nummer direkt erkennbar), sieht aber wie echt verwendet aus. Solche schwächeren Stempelabdrucke kommen bei Braunschweig öfters vor. Die ungebrauchte Marke ist eigentlich seltener als gebraucht, was sich aber nicht im Katalogpreis zeigt, und es sind auch genügend gebrauchte Marken vorhanden, womit sich eigentlich ein Falschstempel nicht lohnt.

Anders sieht es zum Beispiel bei der 1/2 Gr. schwarz auf grün aus, die ungebraucht billig und sehr häufig ist, aber gebraucht zehnfach teurer ist, und somit auch lohnenswert ist für einen falschen Stempel anzubringen.

Gruss
Martin
 
Haumiblau Am: 18.12.2020 15:28:56 Gelesen: 264# 5 @  
Hallo Martin de Matin,

ich habe den Dreierstreifen mal gegen eine starke Lichtquelle rückseitig gehalten, da kann man das Wz.1 ganz deutlich erkennen. Also gehe ich mal davon aus, dass die Marke keine Fälschung ist.

Gruss Haumiblau
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.