Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Raketenpost: Tilling Berlin 1932
AhdenAirport Am: 07.06.2009 17:42:49 Gelesen: 8217# 1 @  
Bei der aktuellen 127. Felzmann-Auktion wird unter Los #1008 zu einem recht stolzen Preis ein Beleg der Tiling Raketenpost aus Berlin von 1932 angeboten:

- http://www.felzmann.de/de/katalog-auktion-127/raketenpost-14828/los-225905.html

Ich habe noch drei weitere Belege im Netz finden können:

- http://www.felzmann.de/de/katalog-auktion-122/raketenpost-einzellose-9290/los-203115.html
- http://www.felzmann.de/de/katalog-auktion-122/raketenpost-einzellose-9290/los-203116.html
- http://www.aerophilatelie.com/s/img/auktionen/32/lose/3175.jpg

Mir bereitet allerdings der auf allen Belegen verwendete Stempel von Berlin NW 7 Bauchschmerzen:

Eigentlich hatten Stempel dieser Form im linken Teil des unteren Schriftbogens einen Stern und erst ab April 1938 wurden auf Anordnung des Nazi-Regimes diese Sterne entfernt. Der fragliche Stempel zeigt jedoch bereits am 14.11.1932 keinen Stern mehr und ist laut Handbuch von Herrn Büttner bis 30.10.1932 mit Stern belegt. Der Stempel ohne Stern wurde 1946 bis 1950 verwendet.

Dies ist meine erste Begegnung mit Raketenpost, aber aufgrund des Stempels habe ich den leisen Verdacht, daß hier nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Kann vielleicht jemand weitere Informationen oder Belege beisteuern?

Grüße aus Berlin,
joey
 
Stephan Sanetra Am: 07.06.2009 18:01:37 Gelesen: 8211# 2 @  
Hallo Joey,

ich bin da auch kein Fachmann, aber vielleicht helfen ja die unterschiedlichen Stempel mit und ohne Stern auf dem unten angegebenen Beleg von 1934 irgendwie weiter.

Mit besten Sammlergrüßen
Roedsand


 
AhdenAirport Am: 07.06.2009 18:29:25 Gelesen: 8204# 3 @  
@ Roedsand [#2]

Sehr hübsche Karte Berlin-Friedrichshafen-Königsberg-Berlin! Aber leider keine Raketenpost, sondern Zeppelin.

Der Stempel aus Berlin SW 61 entspricht genau der Norm, mit Stern links. Der Stempel von Berlin C 2 hat zwei Buchstaben, zählt hier also nicht.

Glückwunsch zu der Karte und Grüße aus Berlin,
joey
 
duphil Am: 07.06.2009 19:27:40 Gelesen: 8195# 4 @  
@ joey [#1]

Hallo joey!

Hast Du dir hier selbst widersprochen oder ist das nur ein Tippfehler?

Der fragliche Stempel zeigt jedoch bereits am 14.11.1932 keinen Stern mehr und ist laut Handbuch von Hr. Büttner bis 30.10.1932 mit Stern belegt.

Wenn besagter Stempel mit Stern nur bis zum 30.10.1932 nachgewiesen ist, ist es doch sehr wohl möglich, dass dieser Stern am 14.11.1932 nicht mehr vorhanden war.

Mit freundlichen Gruß
Peter
 
AhdenAirport Am: 08.06.2009 11:16:04 Gelesen: 8164# 5 @  
@ duphil [#4]

Hallo Peter,

die von mir genannten Daten sind keine Tippfehler und der Stempel wäre in der Tat möglich. Was mich jedoch irritiert ist, das dieser Stempel bereits 1932 umgearbeitet worden sein soll in einer Art, die erst 1938 angeordnet wurde.

Ein eher ungutes Gefühl bei mir lösen auch die Anschriften auf den Belegen aus: Das die drei an dieselbe Adresse gerichteten gleich aussehen, ist normal. Das aber die handgeschriebene Karte eine Anschrift mit gleichem Druck- und Schriftbild aufweist, ist auffällig.

Grüße aus Berlin,
joey
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

66437 90 02.12.20 10:43Fridolino
559992 716 29.11.20 10:55Altmerker
307380 399 13.10.20 18:49Fips002
190112 231 21.08.20 21:24wajdz
28871 27 15.01.16 12:45Pete


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.