Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Leuchtturm übernimmt Rechte und Produktion von Hawid
Das Thema hat 60 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
Schwämmchen² Am: 12.02.2021 11:44:40 Gelesen: 8137# 36 @  
@ 22028 [#35]

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man den Mund halten.



 
Lumpus2000 Am: 12.02.2021 12:47:18 Gelesen: 8102# 37 @  
@ Schwämmchen² [#34]

Niemand hat über Preise gesprochen, es geht in diesem Thema nur darum, ob nach dem 01.06. noch gescheite Alternativen zu HAWID geliefert werden kann. :-)

Und 55 Cent für eine Hawidpackung ist entweder ein Restbestand oder Kellerfund aber keine "neue Ladenware", die liegt (Listenpreis) bei 2,60 € pro 50,er Packung.
 
22028 Am: 12.02.2021 13:15:39 Gelesen: 8080# 38 @  
@ Schwämmchen² [#36]

Nochmal, wo gibt es die zu 0,55 Euro ?
 
franzi2005 Am: 12.02.2021 13:26:20 Gelesen: 8071# 39 @  
@ Wolfgang Lang [#31]

Seit Jahren benutze ich Zuschnitte sowohl von HAWID und Leuchtturm. Diese sind 100 % identisch, gleiche, blaue Pappe, gleiche transparente Innenverpackung und chiffrierte Chargennummer rückseitig.

@ Schwämmchen² [#36]

Nana, mal langsam. Eine Größenangabe mittels Stempelabdruck auf der Rückseite habe ich noch nie gesehen. Auch finde ich in der HAWID-Preisliste diese Größe nicht. Wohl 25 x 30 mm. Sollte ich mich irren, dann Nägel mit Köpfen machen, Ross und Reiter nennen. Für 55 Cent kaufe ich denen der ganzen Laden leer.


 
franzi2005 Am: 12.02.2021 13:27:53 Gelesen: 8066# 40 @  
Ich reiche das Bild mit den beiden identischen Verpackung hiermit nach.


 
drmoeller_neuss Am: 12.02.2021 13:39:24 Gelesen: 8056# 41 @  
@ franzi2005 [#40]

Was ist hier den identisch? :D

Oder wie soll man die Taschen anders verpacken?

Dann kann ich Dir auch eine Flasche Erdinger und daneben Öttinger hinstellen, und sagen: das Bier ist das gleiche, da die Verpackung identisch ist. :D

Auch Zigarettenschachteln verschiedener Marken sind verdammt ähnlich - sind da vielleicht in allen die gleichen Zigaretten von dem großen unbekannten Hersteller drin? :D
 
franzi2005 Am: 12.02.2021 14:05:41 Gelesen: 8023# 42 @  
@ drmoeller_neuss [#41]

GLEICHE Außen-Verpackung, in Karton-Grammatur, Außen-Abmessung auf den Millimeter, Farbe. GLEICHE Innen-Verpackung, auch in Papier-Grammatur, Klebestelle, exacte gleiche Positionierung der Chargenummer mittels Stempel, und gleicher Karton oben und unter den Zuschnitten. Deutet doch alles auf gleiche Maschinen hin.

Und warum soll ich als Unternehmer mir die teuren Maschinen anschaffen, wenn ich dieses, für mich als Albenhersteller Nischenprodukt woanders preiswert zukaufen kann? Alles Zufall ?

Prost !
 
Richard Am: 12.02.2021 17:02:30 Gelesen: 7929# 43 @  
LEUCHTTURM-Verlag springt in die HAWID-Bresche!

(pcp-wm) - Die Nachricht, dass HAWID in Berlin seine Produktion und Tätigkeit Mitte des Jahres einstellt, hat in Kreisen des Handels und der Sammlerschaft für eine gewisse Unruhe gesorgt. Dazu besteht allerdings kein Grund, denn die Firma Leuchtturm aus Geesthacht produziert ebenfalls seit über 40 Jahren Klemmtaschen aus Polystyrol, also aus dem identischen Material, das auch HAWID verwendet hatte. Das umfangreiche Eigen-Sortiment („SF“ = Secura Falzlos) kann man auf der Internetseite oder im gedruckten Katalog des Hauses einsehen und wird von zahlreichen Fachhändlern geführt.

Klemmtaschen werden auch im Wunschformat bei Mengenabnahmen produziert und neben der klassischen Ausführung auch mit Varianten in Doppelnaht- und Doragard-Ausführung (entspricht HAWID Schaufix). Bislang in transparenter oder schwarzer Polystyrol-Folie. Eine genaue Übersicht wird im kommenden APHV-Magazin veröffentlicht.

Neben der Firma Leuchtturm offeriert auch der Prinz-Verlag in Passau ein Klemmtaschen-Programm aus Polystyrol, das ebenfalls selbst produziert wird.
 
nagel.d Am: 13.02.2021 13:39:59 Gelesen: 7631# 44 @  
@ Richard [#43]

Sind die angebotenen Taschen aus beiden Häusern auch mit Kleber vorgummiert wie bei Hawid?
 
22028 Am: 13.02.2021 14:00:31 Gelesen: 7616# 45 @  
@ nagel.d [#44]

Selbstverständlich sind die vorgummiert.
 
epem7081 Am: 15.02.2021 17:41:23 Gelesen: 7279# 46 @  
Hallo zusammen,

weil mir gerade heute mit der Sammlerpost als "Umverpackung" dieser HAWID-Umschlag ins Haus gekommen ist, bietet er sich doch geradezu als Erinnerungsstück zur Philateliegeschichte an.



Neben der Gebrauchsanleitung und dem Lieferspektrum der HAWID-Klemmtaschen führt die Information schließlich zu der bemerkenswerten Eigenwerbung: Millionen Philatelisten wollen nichts anderes als HAWID-Klemmtaschen weil Wertvolles so einfach geschützt wird.

Mit freundlichen Sammlergrüßen
Edwin
 
Richard Am: 19.02.2021 15:39:30 Gelesen: 6901# 47 @  
Prinz-Verlag in Passau bietet ebenfalls ein breites Sortiment an Folientaschen aus Polystyrol

(pcp-wm) - Die Begriffe „Hawid“ (Hans Widmaier) und sogar der Begriff „Klemmtasche“ mag zwar urheberrechtlich als eingetragenes Markenzeichen geschützt sein, aber unter Sammlern ist gerade der Terminus „Klemmtasche“ weithin gebräuchlich. Verlage, die solche Produkte anbieten, haben deshalb eigene Bezeichnungen gewählt, unter denen sie solche Produkte offerieren. Dazu zählt auch der Prinz-Verlag aus Passau, der diese seit fast 50 Jahren selbst herstellt, und zwar aus dem gleichen Grundmaterial, Polystyrol, aus dem auch die HAWID-Taschen gefertigt wurden.



Die Prinz-Produkt-Palette umfasst insgesamt mehr als 27.000 verschiedene Größen an Folientaschen. Solche Folientaschen werden generell in transparent und mit schwarzer Grundfolie produziert, andersfarbige Grundfolien (z.B. grau) sind auch möglich, sofern die eine für die Produktion ausreichende Nachfrage dafür da ist. Die Standard-Folientasche ist an drei Seiten offen und hat die Schweißnaht unten, die „Guard“-Folientasche ist demgegenüber oben und unten geschlossen. Weitere Informationen sind der Internetseite [1] zu entnehmen.



[1] http://www.prinzverlag.de
 
Schwämmchen² Am: 19.02.2021 15:44:48 Gelesen: 6896# 48 @  
@ 22028 [#38]

Was ist das für eine Frage, wovon reden wir denn hier die ganze Zeit, bei Hawid, Artikel-Nr. 9057. Ist aber sehr exklusiver Artikel nur für gestandene Philatelisten. ;)
 
Francysk Skaryna Am: 07.03.2021 12:55:35 Gelesen: 6611# 49 @  
Moin,

auch der Zubehörhersteller Lindner kündigt an, auch ohne Hawid weiter Klemmtaschen anbieten zu können. Konkret heißt es:

Die Firma HAWID in Berlin stellt den Geschäftsbetrieb zum 30.06.2021 ein.
Die Belieferung mit HAWID-Produkten durch uns ist bis 30.06.2021 gesichert und unsere Lieferfähigkeit mit Klemmtaschen wird auch über den 30.06. hinaus erhalten bleiben.

Klemmtaschen werden auf jeden Fall in der LINDNER-Produktpalette erhalten bleiben, so dass wir Sie auch weiterhin mit diesen Produkten beliefern können.


Da dies nicht weiter konkretisiert wird, wird man wohl die Hausmarke weiter vertreiben. Woher man diese Klemmtaschen bezieht, ist dort nicht zu erfahren.
Schade ist, das offenbar niemand bereit ist, eine Traditionsfirma weiterzuführen.

Gruss

[1] https://www.lindner-original.de/philatelie/klemmstreifen-und-klemmtaschen/hawid
 
Lumpus2000 Am: 22.04.2021 14:53:27 Gelesen: 5991# 50 @  
Bei LINDNER werden die gängigsten Klemmstreifen und Klemmtaschen weiterhin "Made in Germany" und mit der Typenbezeichnung HA.... erhalten bleiben.

Hier mal ein Bild der zukünftigen Verpackungen.


 
Baber Am: 22.04.2021 16:13:21 Gelesen: 5948# 51 @  
Hallo Hawid-Freunde,

ich habe noch einige Zuschnitte (je 50), die ich nicht mehr brauche. 39x30, 26x43, 43x26 und 36x29. Da ist in der Philauktion bei Zubehör keine passende Rubrik und auch nicht "Sonstiges" gibt, stelle ich sie unter "Einsteckalben" ein.

Gruß
Bernd
 
bovi11 Am: 22.04.2021 16:47:51 Gelesen: 5927# 52 @  
@ Lumpus2000 [#50]

Aus bekannten Gründen würde ich persönlich um Lindner einen großen Bogen machen.

Wenn ich in erworbenen Sammlungen auf Lindner-Produkte stoße, sind das die Sachen, die ich konsequent und umgehend entsorge.
 
Lumpus2000 Am: 14.06.2021 16:29:56 Gelesen: 5270# 53 @  
@ Lumpus2000 [#50]

als kleine Ergänzung.

Hier findet Ihr eine Liste mit den Auslaufartikeln [1].

Ist das OpenOffice-Format, sollte ohne Probleme auch mit Excel aufgehen.

Kann man ja mal drüberschauen ob die eigenen Lieblingstaschen betroffen sind. Alle nicht in der Liste aufgeführten Hawidtaschen/Streifen werden unter der gleichen (alten Hawid) Artikelnummer bei LINDNER gelistet werden und somit auch zukünftig zu kaufen sein.

[1] https://www.album123.de/service/HAWID_Auslaufartikel.ods
 
Francysk Skaryna Am: 06.07.2021 11:40:06 Gelesen: 4979# 54 @  
Moin,

ein mir bekannter Händler im Bergischen äußerte sich etwas mysterioes in die Richtung, dass Lindner eventuell [die] HAWID [- Produktion] übernehme.

Der Finanzielle Hintergrund wäre bei Lindner genauso gegeben wie eine denkbare Motivation. Vielleicht hat ja schon jemand mehr gehört als das Rauschen im Walde.

Gruss
 
22028 Am: 09.09.2021 21:39:43 Gelesen: 4145# 55 @  
Es wird berichtet dass HAWID in Berlin ihre Marke, Maschinen und das restliche Kunststoffmaterial an die LEUCHTTURM GRUPPE GMBH & CO. KG in Geesthacht, verkauft hat.
 
bovi11 Am: 09.09.2021 22:08:55 Gelesen: 4130# 56 @  
@ 22028 [#55]

Das trifft zu.

Ich habe von Hawid die Tage ein entsprechendes Schreiben erhalten und der Mitteilung, man unterstelle meine Zustimmung, meine Daten an Leuchtturm weiterzugeben.

Mich persönlich stört die Weitergabe nicht, aber die unterstellte Zustimmung ist rechtlich unzulässig. Zulässig wäre das nur mit ausdrücklicher Zustimmung meinerseits.
 
drmoeller_neuss Am: 09.09.2021 22:31:51 Gelesen: 4124# 57 @  
@ bovi11 [#56]

Entscheidend ist, welche Daten weitergegeben werden.

Name und Anschrift dürfte unkritisch sein, andere persönliche Daten wie Kontoverbindung dürfen nicht einfach weitergegeben werden.

Ist Leuchtturm der Rechtsnachfolger von Hawid, d.h. hat Leuchtturm die Firma HAWID übernommen, oder nur das Inventar und die Namensrechte gekauft?

Datenschutzverstöße können teuer werden. In der Philatelie scheint man mit diesem Thema großzügig umzugehen, jedenfalls habe ich von allen großen Auktionsfirmen in Deutschland schon Post bekommen.
 
limingerald Am: 15.09.2021 09:55:48 Gelesen: 3987# 58 @  
Hallo zusammen,

ich habe mir die Info bzgl. HAWID aus erster Hand zukommen lassen:

On Wednesday, September 15, 2021, 09:25:16 AM GMT+2, Kriete, Anja <a.kriete@leuchtturm.com>; wrote:

Sehr geehrter Herr von Landwüst,

vielen Dank für Ihre Mail.

Es ist richtig dass wir die Maschinen der Firma Hawid übernommen haben und weiterhin die SF-Streifen anbieten in unserem Programm.

Herzliche Grüße

Anja Kriete

Sammlerservice

Wir brauchen also auf unsere geliebten HAWID-Taschen weiterhin nicht zu verzichten.

limingeraldingerald
 
all_clear Am: 28.09.2021 22:38:33 Gelesen: 3803# 59 @  
Leuchtturm übernimmt Rechte und Produktion von Hawid

Hallo,

ich habe heute in dem Newsletter von Leuchtturm folgende Info erhalten (werden sicher auch ander Forumsteilnehmer bekommen haben):

"Mit Wirkung zum 1. September 2021 hat Leuchtturm sämtliche Markenrechte sowie den gesamten Bestand an Maschinen, Fertigwaren und Rohstoffen der Firma HAWID übernommen."

Die Fertigung soll wohl laut Newsletter nach Geesthacht umziehen und wenn dies vollzogen ist und die Produktion wieder startet, sollen wir informiert werden. Der Umzug wird aber wohl einige Wochen dauern. Ist wohl für einige von uns eine erfreuliche Nachricht.

Einen schönen Abend noch,

Harald
(all_clear)
 
Christoph 1 Am: 28.09.2021 22:59:05 Gelesen: 3791# 60 @  
@ all_clear [#59]

Hallo Harald,

zwei kleine Korrekturen: die Firma heißt HAWID (Abkürzung für den Namen Hans Widmaier). In der Überschrift steht versehentlich Hamid.

Und der Firmensitz von Leuchtturm ist nicht Gesthard sondern Geesthacht.

Gruß, Christoph

[Fehler im Beitrag [#59] redaktionell korrigiert]
 

Das Thema hat 60 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.