Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (75) Briefzentren und ihre blauen Stempel
Das Thema hat 79 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
bedaposablu Am: 31.01.2022 20:50:44 Gelesen: 2891# 55 @  
@ mark94 [#54]

Ich habe oft die "Leerer im Auftrag der Deutschen Post AG" getroffen, Samstag ca. 12.00 und in der Woche um ca. 15.00 Uhr.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Danny Wilde Am: 01.02.2022 21:34:18 Gelesen: 2831# 56 @  
Nach wie vor scheint auch in den Briefzentren im Einzelfall mit Handstempel entwertet zu werden. Auf Grund der Herkunft des Briefes gehe ich vom Briefzentrum 90 (Nürnberg) aus, allerdings ist der Stempel leider nicht vollständig lesbar.

Weiß jemand, ob das üblich ist oder die Maschinenstempelanlage möglicherweise mal ausgesetzt hat?


 
Manne Am: 03.02.2022 16:57:41 Gelesen: 2767# 57 @  
Hallo,

vom BZ 78 ein Stempel vom 02.02.2022, Kennung mb. Gestern eingeworfen und heute erhalten, wollte das Datum.



Gruß
Manne
 
mumpipuck Am: 04.02.2022 00:33:40 Gelesen: 2711# 58 @  
@ Danny Wilde [#56]

Ich denke, es liegt an der Farbe des Briefpapiers. Dieselbe Anlage, die die Stempel anbringt, liest ja auch die Adressen. Das ist bei der Farbe nicht möglich und so wurde der Brief ausgeworfen und von Hand bearbeitet.

Ich meine sogar mal irgendwo gelesen zu haben, dass wegen der unmöglichen maschinellen Bearbeitung Sendungen mit solch dunklem Briefpapier sogar mit doppeltem Porto zu versehen sind.

Vielleicht weiß da jemand Genaues ?

Herzliche Grüße
Burkhard
 
volkimal Am: 14.02.2022 20:38:49 Gelesen: 2520# 59 @  
Hallo zusammen,

dieser Maschinenstempel ohne Werbeklischee oder Entwerter kam Weihnachten bei meiner Frau an:



Briefzentrum 45, Unterscheidungsbuchstaben md vom 20.12.2021

Viele Grüße
Volkmar
 
LOGO58 Am: 16.02.2022 16:09:17 Gelesen: 2426# 60 @  
Neues aus den Briefzentren

Briefzentrum 83 (Rosenheim)

Angekündigt mit einer Einsatzzeit vom 01.01.2022-31.03.2022 der Werbestempel 50 Jahre Kinderdorf Irschenberg:



Wer die Zeitschrift Stempel & Informationen der DPAG bezieht, wird feststellen, dass die Ankündigung sehr spät erfolgt ist. Ferner wird der Stempel mit "BZ 83 Würzburg" angekündigt, tatsächlich läuft er aber im BZ 83 (Rosenheim), wo bisher schon mehrere Stempel zum Thema "Irschenberg" eingesetzt waren.



Stempel aus der Stempelsammlung feuer5170

Ein Tintenstrahl-Stempel mit diesem Motiv ist mir noch nicht bekannt.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
bedaposablu Am: 16.02.2022 17:48:02 Gelesen: 2404# 61 @  
@ LOGO58 [#60]

@ bedaposablu [#53]

Hallo Lothar!

Vielen Dank für Deine Info bei den schwarzen BZ-Stempel zum BZ 65.

Hier mein "Versuchsbrief" den ich am Montag früh ca. 8.00 Uhr in meinen gelben Briefkasten (Leerung gegen 16.00 Uhr) warf und der heute ankam:



Hier ist er nun, der Tintenstrahlstempel aus dem BZ 39, den ich in [#53] eigentlich wollte, aber eigentlich wollte ich diesmal den BZ 39 Kopfsteher!

Siehe auch Beitrag im Forum "Briefzentren DPAG: Tintenstrahlentwertungen mit Werbeentwertern seit 2017" [1].

Nun so gut! Beim Tintenstrahlentwerter ist der UB etwas schlecht zu erkennen, Tippe auf "ma" das Datum ist auf der Marke nicht erkennbar, tippe auf 15.02.2022. das Wort Briefzentrum ähnelt auf dieser Marke mehr einem Strichkode(Doppeldruck?), die 39 ist erkennbar.

Abstand Posthorn ....39: 38,5 mm und Höhe ca. 6mm

Nun zum Werbeklischee:

Das Werbeklischee ähnelt dem der normalen BZ-Stempel aber hat doch auf den 1.Blick einige Unterschiede:

- "39" ist fülliger und erscheint etas gestaucht
- "Magdeburg" ist hier ausgefüllt
- Das Klischee erscheint auch etwas kleiner

Irgendetwas scheint also im BZ 39 abzugehen oder ?

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/287125
 
bedaposablu Am: 17.02.2022 18:10:53 Gelesen: 2348# 62 @  
@ bedaposablu [#61]

Gestern noch schnell einen Brief fertig gemacht und ab in den gelben Kasten.



Ergebnis analog oben. BZ-Stempel Tintenstrahlentwertung mit Klischee Briefzentrum BZ 39 UB "ma" diesmal erkennbar, Datum 16.02.2022

Habe heute in meiner neuen DBZ S. 43 unter Forschungsberichte (Briefpostautomation RB2021-3) was von "Tintenstrahl-Entwertung bald in allen Briefzentren" gelesen! Vielleicht kann sich jemand aus der Arge dazu äußern?

Hatte heute noch einen weiteren Brief.



Im BZ 18 wird noch die alte Variante eingesetzt.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
bedaposablu Am: 20.02.2022 17:43:12 Gelesen: 2227# 63 @  
@ bedaposablu [#61] @ bedaposablu [#62]

Alle guten Dinge sind drei:



Diesmal hatte ich die Marke etwas nach links geklebt und siehe da UB "ma" und Datum 18.02.2022 erkennbar.

Im Übrigen ist das Klischee um ca. 3 mm niedriger als bei normalen MS. Zu erkennen auch an den Spitzen der Dom-Türme.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
bedaposablu Am: 10.03.2022 20:18:32 Gelesen: 1909# 64 @  
Hallo miteinander,

habe heute die Geburtstagspostumschläge meines Vaters bekommen:







Zwei Briefe aus 19348 Perleberg nach 38889 Blankenburg/Harz abgestempelt am 18.02.2022 mit den MS BZ 18 mb Eigenwerbung & BZ 18 md Gemeinsam gegen Corona.

Das BZ 19 gibt es ja nicht mehr.




Brief aus 16928 Pritzwalk nach 38889 Blankenburg/Harz am 15.02.2022 mit der Welle im BZ 13 gestempelt.

Pritzwalk liegt eigentlich auf dem Weg nach Rostock und ist näher als Perleberg, da verwundert die Abstempelung im BZ 13 schon.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
bedaposablu Am: 11.03.2022 19:54:27 Gelesen: 1874# 65 @  
@ bedaposablu [#64]



Brief von 97877 Wertheim nach 38889 Blankenburg/Harz (PLZ auf Brief ist fehlerhaft) mit doppelter Stempelung am 21.02.2022 im BZ 97 mit MS mb DAHW und Tintenstrahlentwertung ma Gemeinsam gegen Corona.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Christoph 1 Am: 20.03.2022 14:07:37 Gelesen: 1770# 66 @  
Hallo zusammen,

ich zeige drei Stempelabschläge aus dem Briefzentrum 10 (Berlin) mit blauer Stempelfarbe:



Aber hier stimmt doch etwas nicht.

Richtig: Die Abschläge sind vom Januar 2008 (keine Fehleinstellung des Datums, das bestätigen die verwendeten Briefmarken), also aus einer Zeit, wo noch niemand auch nur im Traum daran dachte, dass ein solcher Anblick viele Jahre später mal "normal" sein wird.

Insofern gehört dieser Beitrag eigentlich in das "Schwesterthema" (Briefzentren und ihre schwarzen Stempel), wo ich ihn auch bereits platziert habe [1]

Gruß
Christoph

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/290949
 
LOGO58 Am: 11.05.2022 12:24:55 Gelesen: 1112# 67 @  
Neues aus den Briefzentren

BZ 60 (Frankfurt am Main)

Die DPAG teilt in der Ausgabe Stempel & Informationen mit:

Im BZ 60 wird im Zeitraum 01.04.2022-01.07.2022 der Werbestempel "Suhler Urlaubsregion" eingesetzt. Hier das Klischee:



Offenbar wird das Klischee nur im "Tintenstrahldruck" eingesetzt, wenn man es mit der bisherigen Zeichnung für die BZ 04, 10, 30 und 40 vergleicht:



Da das Klischee ja bereits seit dem 01.04.2022 im Einsatz ist, wäre es schön, wenn jemand hier eine Abbildung eines Stempels einstellen würde.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Seku Am: 11.05.2022 19:48:09 Gelesen: 1079# 68 @  
Briefzentrum 24 (Kiel) in Deutschland ganz oben und dann fünffach auf dem Kopf



Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
MHX Am: 22.05.2022 09:20:51 Gelesen: 800# 69 @  
Hallo Logo58,

ein Scan vom BZ60 mit dem Suhler Tintenstrahldruck. Datum ist der 16.05.2022.

Matze


 
bedaposablu Am: 23.05.2022 17:41:26 Gelesen: 739# 70 @  
Hallo miteinander!

Gerade heute (Montag) eine Urlaubskarte aus Ahlbeck, Usedom, mit einem Stempel des BZ 14 / ma vom 22.05.2022 mit Werbeklischee "Gemeinsam gegen Corona" erhalten. Ich hatte einen BZ 18 Stempel erwartet, aber es war ja Wochenende und die Mitarbeiter vom BZ 18 sicherlich am Ostsee-Strand.



Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
LOGO58 Am: 25.05.2022 12:24:31 Gelesen: 655# 71 @  
Neues aus den Briefzentren

BZ 36 (Fulda)

Die DPAG teilt in Stempel & Information 12/2022 mit, dass im BZ 36 in der Zeit vom 01.06.2022-31.08.2023 ein Stempel aus Anlass der Landesgartenschau Fulda 2023 eingesetzt wird:



Welche Abstempelung (wie bisher, Tintenstrahl?) eingesetzt wird, ist nicht bekannt.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
LOGO58 Am: 04.06.2022 22:28:59 Gelesen: 379# 72 @  
Neues aus den Briefzentren

BZ 24 (Kiel)

Heute ging bei mir ein Brief mit einem für mich neuen Maschinen-Werbestempel aus dem BZ 24 ein:



Das Datum ist sehr schlecht zu erkennen, aber ich vermute den 03.06.2022. UB = mb. Bisher wurde der Stempel noch nicht von der DPAG angekündigt, so dass ich über die geplante Laufzeit nichts berichten kann.

Die Kieler Woche, für die seit Jahrzehnten mit einem Maschinen-Werbestempel geworben wird, findet in diesem Jahr im Zeitraum 18.-26.6.2022 statt.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
mumpipuck Am: 08.06.2022 13:40:00 Gelesen: 307# 73 @  
@ LOGO58 [#72]

Einsatzzeitraum 26.05. - 26.06.22 lt. Stempel & Informationen | Ausgabe Nr. 13 - 2022 - 10. Juni 2022.

Eine Angabe der Anzahl der Klischees, wie in der Vergangenheit, fehlt. In früheren Jahren waren es immer zwei von vier möglichen Klischees des Briefzentrums 24.

Burkhard
 
LOGO58 Am: 09.06.2022 12:39:06 Gelesen: 270# 74 @  
@ mumpipuck [#73]

Hallo Burkhard,

habe die Info inzwischen auch bekommen. Hier noch einmal die Abbildung des Stempels aus "Stempel & Informationen":



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
bedaposablu Am: 17.06.2022 17:13:37 Gelesen: 187# 75 @  
Hura, Hura !

Es gibt ihn noch (oder wieder ?) , den normalen Maschinenstempel mit runden Stempelkopf und Werbeklischee im Briefzentrum 39 !



BRIEFZENTRUM 39 / ma mit Datum von gestern, 16.06.2022 !

Der Stempelkopf weist noch die gleichen Fehler auf wie bei meinem Stempel [1] vom 07.01.2022.

Ist der Tintenstrahl defekt, aus dem Rennen oder ?

Wer hat mehr Info`s?

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter

[1] https://www.philastempel.de/stempel/zeigen/439098
 
bedaposablu Am: 22.06.2022 19:05:15 Gelesen: 124# 76 @  
Hallo miteinander!

Heute etwas aus der "Überraschungstüte" Briefzentrum 39 aus der vorweihnachtlichen Zeit 21.12.2021. Ein schönes Datum mit zwei Stempel vom gleichen Tag speziell für die Statistiker bzw. Lothar:



BRIEFZENTRUM 39 / CC mit Werbeklischee: Wellen und Abstand Wellen Stempelkopf 3,5 mm deutet auf kopfstehende Wellen hin, also auch noch "Kopfsteher"?



BRIEFZENTRUM 39 / cf mit Werbeklischee: Schreib mal wieder.

Die ungewöhnlichen UB "CC" und "cf" vom gleichen Einsatztag und auch noch in blau!

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Nachtreter Am: 22.06.2022 21:34:24 Gelesen: 114# 77 @  
@ bedaposablu [#76]

Beide Stempelköpfe scheinen wohl „Aufbrauchware“ gewesen zu sein, da schon älteren Datums: ohne Posthorn!

Viele Grüße

Nachtreter
 
mumpipuck Am: 22.06.2022 23:56:48 Gelesen: 102# 78 @  
@ bedaposablu [#76]

Im Weihnachtsverkehr mit stark erhöhtem Aufkommen laufen zusätzlich alte Maschinen mit ebensolchen Stempelköpfen, die in Reserve vorgehalten werden. Da gibt es von einigen Briefzentren Beispiele.

Burkhard
 
bedaposablu Am: 23.06.2022 17:51:46 Gelesen: 76# 79 @  
@ mumpipuck [#78]

Hallo Burckhard,

ich gebe Dir ja Recht und hatte deshalb auch vorweihnachtliche Zeit geschrieben. Aber,sind denn wirklich noch solche Postmengen an Weihnachten oder an anderen Feiertagen zu bewältigen? In meinem Bekanntenkreis werden Feiertagsgrüße nur noch über das Handy als Video oder Bild, schon allein wegen der Smilies etc., verschickt.

Ich glaube nicht, das hier die Menge eine Rolle spielt, aber vielleicht die Umstellung auf Tintenstrahl ab dem 24.01.2022 oder Wartungsarbeiten (Verschleiß ?).

Vor Jahren wäre der Einsatz dieser alten Geräte ohne Posthorn für noch mich normal, aber in 2022 bei dem "normalem" stempelpflichtigem Brief- und Karten-Aufkommen ?

Ist aber nur eine Überlegung, Genaues ist nicht bekannt.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 

Das Thema hat 79 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

635098 1486 24.06.22 09:23oskar02


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.