Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: China: Enorme Sammlung - was ist davon zu halten ?
Postillion1968 Am: 18.03.2021 12:36:48 Gelesen: 2775# 1 @  
China enorme Sammlung

Dieses Angebot läuft zur Zeit bei ebay, aber ist hier wirklich alles Gold was glänzt ? Ich habe bei einigen Exponaten so meine Zweifel wie seht ihr das ?

https://www.ebay.de/itm/CHINA-Enorme-Sammlung-ab-Red-Revenue-bis-Volksrepublik-FUNDGRUBE-Riesen-Wert/373497948127?hash=item56f63667df:g:5dAAAOSw63pf-sjf
 
Regis Am: 18.03.2021 15:29:13 Gelesen: 2703# 2 @  
@ Postillion1968 [#1]

Gemessen am abgebildeten Material ist nichts davon zu halten.

Finger weg davon.

Gruß Regis
 
merkuria Am: 18.03.2021 16:35:34 Gelesen: 2660# 3 @  
Die angebotene Sammlung ist sicher ein Grundstock zum Beginn einer China-Sammlung!

Das Ganze ist natürlich schlussendlich eine Preisfrage - sprich wie hoch der Posten beboten wird.

Problematisch ist, dass man die Qualität der Marken nach diesen Abbildungen nicht beurteilen kann, so etwas sollte man in natura besichtigen können!

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Schwämmchen² Am: 18.03.2021 17:47:41 Gelesen: 2620# 4 @  
Ich würde vorschlagen: Finger weg.
 
Postillion1968 Am: 18.03.2021 19:51:48 Gelesen: 2562# 5 @  
Mir erscheinen einige von den Stempeln recht merkwürdig, die Shanghai "Gefälligkeitsstempel" zum Beispiel habe ich noch nie zuvor gesehen.

Gibt es irgendwo eine Illustrierte Liste Chinesischer Postämter ?
 
Martin de Matin Am: 18.03.2021 21:03:41 Gelesen: 2534# 6 @  
@ Postillion1968 [#5]

Was soll an dem Stempel Shanghai merkwürdig sein? Dieser Stempeltyp (chinesische Scriftzeichenist darunter europäische Schrift und dann zweizeilige kleine Inschrift für das Datum) ist doch der häufigste bei dieser Ausgabe. Dieser Stempel Shanghai ist bei mir mehrfach vertreten (von den kleinen Werten bis zur fünf Dollar). Ungebraucht sind die Marken der MiNr 47 bis 78 deutlich seltener, also ist ein falscher Stempel nicht sehr wahrscheinlich. Die abgebildeten Marken sehen auch nicht unbedingt falsch aus.

Warum Finger weg? Auf Auktionen wird für billigere Massenware öfters viel mehr verlangt und bezahlt.

Gruss
Martin
 
Postillion1968 Am: 18.03.2021 22:59:46 Gelesen: 2484# 7 @  
Hallo Martin,

danke für deine Einschätzung, mit merkwürdig habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. In voller Pracht habe ich diese Stempel noch nicht zu Gesicht bekommen und es fehlt mir noch die Erfahrung denn dieses Gebiet ist ziemlich neu für mich. Allerdings habe ich schon einiges falsches Zeug gesehen. Deswegen das Mißtrauen bei diesem Angebot.

Beste Grüße
Peter
 
bovi11 Am: 18.03.2021 23:17:55 Gelesen: 2468# 8 @  
@ Postillion1968 [#1]

Ich teile die Ansicht von Martin und würde, wenn Du mit dem Sammelgebiet eher an Anfang bist, einen Preis bieten, der Dir angemessen erscheint.

Sollte sich die Sammlung dann als deutlich schlechter erweisen als erwartet, bleibt als Notausgang immer noch das Widerrufsrecht.
 
Postillion1968 Am: 19.03.2021 07:54:16 Gelesen: 2420# 9 @  
Das ist auf jeden Fall ein guter Vorschlag, vielen Dank für eure Meinungen und Einschätzungen zu diesem Angebot.
 
H.G.W. Am: 24.03.2021 14:16:08 Gelesen: 2284# 10 @  
Hallo,

für alle Interessierten, der Verkaufspreis lag bei 940 € plus 6 € Versandkosten.

Gruß Horst
 
nagel.d Am: 24.03.2021 16:40:40 Gelesen: 2225# 11 @  
Startpreis war 1 Euro. Als Grundstocksammlung wäre es in Ordnung von der Menge her, aber nicht unbedingt vom Preis.
 
ligneN Am: 25.03.2021 18:23:05 Gelesen: 2105# 12 @  
Fälschungen oder Falschstempel nicht gesichtet. Solide Mittelware bis 1949.

VR dann nichts Nennenswertes, Kaufhauspaketmaterial von früher.

Typischer "ebay-Preis".

Da zahlt man bei solchen gepushten Gebieten eher mehr als bei "Real-Auktionen".
 
Schwämmchen² Am: 26.03.2021 16:42:39 Gelesen: 1987# 13 @  
"eher [viel] mehr als bei "Real-Auktionen".

Es gibt eine Menge Händler, die Leben gut und gerne nur davon, chinesische Marken in Real-Auktionen zu kaufen und zu mindestens 200-300% bei eBay los zu schlagen.
 
ligneN Am: 27.03.2021 17:09:19 Gelesen: 1854# 14 @  
@ Schwämmchen² [#13]

Wohl wahr, aber so viel Loid *schwören* auf online-Auktionsportale. Bzw. kennen gar nichts anderes.

Vielleicht ist etwas weniger Höflichkeit hier schon angebracht. B-)

Also: Chinasammlungen gibt es "auch" :-) bei Realauktionen.
 
Schwämmchen² Am: 27.03.2021 22:43:36 Gelesen: 1784# 15 @  
@ ligneN

Nach unbestätigten Gerüchten, hat eBay das pushen auch extrem vereinfacht, da man das nicht mehr in der Gebotsliste angezeigt bekommt.

Wenn dem so ist, können wir bald noch verrückterte Ergebnisse erwarten! :D
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.