Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: **** (?) (1) USA - Scott #355 - Washington blau 5 cent
madde2902 Am: 07.04.2021 15:26:52 Gelesen: 339# 1 @  
USA - Scott #355 - Washington blau 5 cent

Hallo zusammen,

ich bin neu hier.

Mein Name ist Martin und ich komme aus der sonnigen Ortenau im Süden Deutschlands. das liegt zwischen Freiburg und Karlsruhe - neben dem elsässischen Straßburg.

Ich habe ein paar Briefmarkenalben vererbt bekommen und habe jetzt über Ostern Zeit damit verbracht alles in Ruhe durch zu schauen und zu bewerten.
Dabei ist mir eine alte Briefmarke aus den USA aufgefallen.

Nun habe ich weitere Stunden verbracht herauszufinden nach welchen Kriterien Briefmarken ausgewertet und bewertet werden. ich habe auch versucht über die Suchfunktion hier im Forum Hinweise zu finden.

Da ich neu auf dem Gebiet bin, kann mir wirklich jeder eine Geschichte erzählen, die ich bestimmt glauben würde, aber nachdem ich viele Beiträge hier schon gelesen habe, bin ich zuversichtlich eine vernünftige Antwort zu erhalten.

Ich habe auch zwei Bilder von der Vorder- und Rückseite angehängt und bin auf eure Meinungen gespannt.

Eure Tipps zur Recherche und Bewertung.

---

Da ich sehr viele Briefmarken aus unterschiedlichen Ländern besitze möchte ich euch fragen welche Datenbank ihr zu Recherchen benutzt - nur diesen Michelkatalog oder etwaige andere Plattformen?

Danke für euren Support und Unterstützung!

Grüße
Martin


 
Heinz 1 Am: 07.04.2021 18:59:58 Gelesen: 296# 2 @  
Hallo,

die Rollenmarke ist von 1916. Allerdings gibt es verschiedene die in der Größe des Bildes sich unterscheiden. Bei dieser Marke ist der Stempel eine Vorausentwertung. Jedoch sind die Markenzähne rechts und links fast komplett abgeschnitten.

Wegen der starken Beschädigung eigentlich etwas für den Papierkorb.

Gruß Heinz
 
DL8AAM Am: 07.04.2021 21:22:59 Gelesen: 260# 3 @  
@ Heinz 1 [#2]

Wegen der starken Beschädigung eigentlich etwas für den Papierkorb.

Nicht ganz - für den Vorausentwertungssammler könnte die Marke trotzdem "einen Groschen" wert sein, vielleicht sogar etwas mehr. Insbesondere unter amerikanischen Vorausentwertungssammlern ist der Erhaltungszustand (zwar wichtig, aber) primär nicht immer ganz so entscheidend (falls der Ort und die "Form" von Interesse sein sollte). Das ist ähnlich, wie bei Firmenlochungen (Perfins).

Nichts für den Papierkorb, aber etwas für ganz hinten im Wegtauschalbum (falls man Precancels nicht selbst beackern sollte). Ich selbst sammle USA, inklusive der Precancels, aber diese spezielle New Yorker Form kannte ich bisher noch nicht, aber das besagt wenig bis nichts, denn ich bin noch nicht wirklich in die echten Tiefen des Precancelwesens eingestiegen. Es gibt einige 10.000 unterschiedliche Formen, nur eine handvoll von spezialisierten Sammlern (meist "Heimatsammler") und werttechnisch liegen 99,9% maximal im "ein Groschen"-Bereich (für den "Precancel"). Meist liegen die Werte für die Basismarke im ähnlichen Bereich (falls sie sich in einem wirklich "guten Zustand" befinden sollte).

Beste Grüße
Thomas
 
madde2902 Am: 07.04.2021 23:28:07 Gelesen: 248# 4 @  
Erstmal danke für eure Antworten und für eure Ausführungen!

Also da ich das Album ja erst seit ein paar Tagen unter die Lupe genommen habe und ich absolute Neuling im Sachen Briefmarken sammeln bin kommt die Marke auf keinen Fall in den Papierkorb. :-)

Vorausentwertung bedeutet, dass die Marke quasi gestempelt verkauft wurde?

Ich denke dass die Marke nicht in einem guten Zustand ist.

Vor allem kann ich kein WZ erkennen, bzw fehlen die Zähnungen ja fast komplett.

Was versteht man genau unter Precancels?
 
Lars Boettger Am: 08.04.2021 09:16:05 Gelesen: 230# 5 @  
@ madde2902 [#4]

Precancel / Vorausentwertungen:

Postalische Vorausentwertungen - die Marken wurden vom Postamt vorausentwertet und so an den Postkunden verkauft -> das kann man z.B. schön an den beiden altdeutschen Sammelgebieten Hannover und Bayern beobachten [1].

Firmen-Vorausentwertungen - die Firmen haben mit den Postverwaltungen einen Vertrag geschlossen, dass sie Briefmarken entwerten dürfen, um bei der weiteren Behandlung der Postsendung einen Rationalisierungseffekt erzielen zu können. Wer als Firma Massenauflierungen hatte, hat ein Interesse daran, dass sie zügig weitergeleitet werden. Die Post musste die bereits entwerteten Marken nicht mehr stempeln und sparte so Zeit ganz erheblich. In der Regel haben diese Marken keinen weiteren Poststempel erhalten. Heute ist das postseitig kein Problem, Briefe werden ungestempelt eingesammelt und z.B. in einem Briefzentrum weitgehend maschinell behandelt.

Beste Grüße!

Lars

[1] Max A. Brugmann, "Die Vorausentwertungen der Altdeutschen Staaten", ArGe Vorausentwertungen, 1975
 
madde2902 Am: 08.04.2021 14:39:00 Gelesen: 198# 6 @  
Hallo Lars!

Vielen Dank!
 
Holzinger Am: 08.04.2021 19:17:24 Gelesen: 159# 7 @  
@ DL8AAM [#3]

Hier liegst Du nicht ganz richtig.

- NY = Massenaufkommen bei diesen großen Städten bei Bureaus (Coil)

- VE (Precancel) gehört zur Coil-Gruppe zwischen (PSS_Katalog) 141 und 183 (genaueres müßte ich schauen) - sie liegen aber bis auf Ausnahmen im 0,5-Cent-Kat.-Bereich in US-$.

- Wegen des Zustandes auch nicht weiter beachtenswert.
 
DL8AAM Am: 09.04.2021 21:35:54 Gelesen: 99# 8 @  
@ Holzinger [#7]

Wo habe ich denn etwas Anweichendes geschrieben? Gut, der Terminus "im ein Groschen-Bereich" mag, wenn man den Groschen wörtlich nimmt, als zu "teuer" klingen, bedeutet aber auf Deutsch nichts anderes als (fast) "wertlos".

Ansonsten, ich habe einige 100 US-Precancels in meiner Sammlung, aber ein "Handstamped Precancel", selbst die häufigere Form der "Government-Issued Handstamps", ist nicht dabei. Geschweige denn ein "Locally Made Handstamp". Aber wenn ich den von oben richtig anspreche, sollte das hier gezeigte Exemplar ein "Government-Issued Handstamp" sein, aber auch diese kenne ich eben nur aus der Literatur, siehe



(von der Precancel Stamp Society-Webseite [1])

Ich würde die gezeigte Marke deshalb vorerst sogar im Hauptteil meiner Precancel-Sammlung einordnen und da wäre mir der "Massen-Ort" derzeit (noch) recht egal.

Beste Grüße
Thomas

[1] https://precancels.com/wordpress/wp-content/uploads/2011/08/ABCPrecancelArticle.pdf
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.