Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Polen Lokalausgaben Luboml
Wotan20 Am: 20.04.2021 21:27:45 Gelesen: 1340# 1 @  
Bitte um Hilfe ob Plattenfehler ?

Hallihallo,

ich habe gerade in einem sehr alten Briefmarkenalbum folgende Briefmarken gefunden.

Ich konnte feststellen, dass die Zahlen falsch herum gedruckt sind. Vielleicht weiß einer mehr dazu?

Was ich ebenfalls im Album erkennen kann ist folgendes:

Deutsche Post in Russisch-Polen
Circa 1916 oder 1917
Stadtpost Luboml gestempelt

Viele Grüße und schon einmal vielen Dank


 
bovi11 Am: 20.04.2021 21:50:26 Gelesen: 1323# 2 @  
@ Wotan20 [#1]

Das scheint nichts Besonderes zu sein. Das habe ich über Google dazu gefunden:



 
Martin de Matin Am: 20.04.2021 22:01:48 Gelesen: 1314# 3 @  
@ Wotan20 [#1]

Der Bogen der Marken von Lubolm besteht aus 10 oder 12 Feldern (genaues kann ich im Moment nicht sagen) in zwei Reihen. Die letzten zwei Felder sind einmal ein Leerfeld und daneben eine Marke mit kopfstehender Wertangabe. Dies ist bei allen fünf Werten der Fall.

Die Marken von Lubolm sind nicht verausgabt worden. Im Michel findet man sie im Anhang von Polen. Der Katalogwert von 2005 war für die normale Marke 12 Euro und mit kopfstehender Wertangabe 50 Euro. Auf Auktionen findet man immer wieder komplette Bogen dieser Marken.

Bei der Burda Auktion in Prag (65. Auktion 27. - 28. März 2021 Los 277) war ein Satz mit den letzten vier Feldern für 75 Euro erhältlich.



http://www.philasearch.com/de/i_9251_49518/5070_Polen_Lokalausgabe_Luboml/9251-A65-277.html?set_sprache=de&treeparent=COSUBGRP-20450%2CCO-5070&set_anbieter=0&set_auktionnr=-1&postype=PH&breadcrumbId=1618947816.0373&row_nr=1

Gruss
Martin
 
Wotan20 Am: 21.04.2021 06:47:32 Gelesen: 1283# 4 @  
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

Viele Grüße aus Gründau

Anna
 
Richard Am: 21.04.2021 15:20:47 Gelesen: 1253# 5 @  
@ Martin de Matin [#3]

Hallo Martin,

danke für die exakte Beschreibung. IM Michel 2020/2021 Osteuropa, Seite 373, sind die Einzelmarken * mit weiterhin 12 Euro notiert, kopfstehend jetzt 70 Euro.

Schöne Grüsse, Richard
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.