Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsches Reich Generalgouvernement: Marken bestimmen
Insomnia Am: 02.09.2021 20:47:06 Gelesen: 413# 1 @  
werde nicht fündig

Hallo liebe Fachmenschen,

ich bin völlig unbedarft an eine Briefmarkensammlung durch eine Erbschaft gekommen und arbeite mich nun durch Buch Nummer Eins, das hauptsächlich Marken des Deutschen Reiches enthält. Ich habe wirklich keine Ahnung, bin aber fasziniert von der Vielfältigkeit und den interessanten Geschichten hinter den Marken. Nun bin ich am katalogisieren und über eine Marke gestolpert, die ich bisher im Internet nicht finden konnte, komisch.

Die Marke gibt es recht häufig in der Farbe rotbraun, ich habe sie aber nochmals in der Farbe blauschwarz in meinem Sammelbuch gefunden. Im Internet finde ich sie in dieser Farbe nicht. Der Stempel ist sehr unsauber und kaum zu erkennen. Die Marke hat wohl in rotbraun die Mi.Nr. GG41 (Generalgouvernment).

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ein Wasserzeichen habe ich auf beiden nicht gefunden.

Vielen Dank und herzliche Grüße an all die Sammler


 
marcofilius Am: 02.09.2021 21:09:57 Gelesen: 378# 2 @  
@ Insomnia [#1]

Guten Abend,

die linke Marke findet man im Michel unter Nr. 66. Die Farbe wird mit schwarzgraublau angegeben. Der Wert ist ebenfalls gering (nicht pfundig für fündig).

Gruß
Heinrich
 
Insomnia Am: 02.09.2021 21:12:08 Gelesen: 374# 3 @  
Super, vielen Dank.

Ich kann es schlecht ertragen, wenn in meiner Liste eine Marke keinen Namen hat, ;-) jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen. Vielen Dank nochmal für die schnelle Antwort. :D

Liebe Grüße
 
drmoeller_neuss Am: 02.09.2021 21:17:37 Gelesen: 360# 4 @  
Wir können gerne helfen:

Die orange Marke ist die Generalgouvernement Nr. 41, die grau die Nummer 66 nach dem Michel-Katalog. Gehandelt werden sie zum Groschentarif (d.h. 10 Cent pro Marke).

Die Darstellung zeigt die Sandomierska-Bastei der Burg in Krakau (heute: Kraków in Polen).

Kleiner Tipp am Rande: kaufe Dir einen älteren Michel-Deutschland-Katalog auf ebay. Der kann ruhig ein paar Jahre alt sein, die Katalogwerte sollten aber schon in Euro sein. Das teuerste an dieser Anschaffung dürften die Versandkosten sein.

Oder suche auf der nächsten "PPA Philaseiten Auktion" nach meinen Angeboten, da bekommst Du eine UV-Lampe und einen Katalog von 2017 im günstigen Paketpreis.

Im übrigen die "PPA Philaseiten Auktion" ein guter Tipp, wenn Du Spass an Briefmarken bekommst und günstig Deine Sammlung erweitern möchtest.

Du kannst aber auch im Internet oder auf den Philaseiten suchen, ob in Deiner Nähe Tauschtreffen stattfinden.
 
Seku Am: 02.09.2021 21:19:23 Gelesen: 356# 5 @  
@ Insomnia [#1]

Guten Abend Nicole,

zwar ist mir jemand zuvor gekommen, als ich noch recherchierte. Ich habe dies herausgefunden:

Wir sehen hier die Burg von Krakau [1]

Mi.-Nr. 66 und 41 aus 1941

Ich wünsche Dir noch viel Spaß beim Sortieren.

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Wawel
 
Insomnia Am: 03.09.2021 09:44:33 Gelesen: 280# 6 @  
Super, ihr seid spitze!

Danke für die Hilfe und die Infos, ich hätte nie gedacht, dass Briefmarken sooo spannend sein können.

Danke auch für die Ratschläge, werde sie befolgen. :D

Liebe Grüße
Nicole
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.