Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Wasserzeichen erkennen bei älteren USA Marken
Otsi Am: 21.08.2007 15:02:58 Gelesen: 9306# 1 @  
Wer kann mir einen Hinweis geben, wie man die Wasserzeichen auf älteren Freimarken der USA sichtbar macht?
 
Rondo Am: 21.08.2007 18:24:36 Gelesen: 9300# 2 @  
@ Otsi [#1]

Hallo Otsi,

hier ist eine Seite das gute Infos hat um Wasserzeichen zu besichtigen:

http://www.dphj-berlin-brandenburg.de/wissen/wasserzeichen/bestimmen.html

Gruss
Rondo
 
- Am: 21.08.2007 18:59:35 Gelesen: 9297# 3 @  
@ Otsi [#1]

Hallo Otsi,

es gibt von Safe ein feines "Maschienchen", mit dem du Wasserzeichen ohne Benzin sichtbar machen kannst.

Das hat den großen Vorteil, daß Du gleich mit der Marke weiterarbeiten kannst, da sie ja nicht erst wieder trocknen muß. Größere Markenmengen kann man in kürzester Zeit überprüfen.

Nachteil: das "Signascope" ist relativ teuer, vor allem die Version mit Trafo.

Aber auch hier gibt es natürlich Probleme: Die WZ, die mit Benzin schwer zu erkennen sind, sind auch im Signascope nicht einfach sichtbar. Etwas Übung gehört dazu.

Klaus
 
Rondo Am: 21.08.2007 20:23:54 Gelesen: 9293# 4 @  
@ Otsi [#1]

Eine Alternativlösung wäre der Morley Bright Inst-a-tector oder Roll-a-tector,

http://www.phila-studio.de/shop/index.php?cat=c67_Steckkarten---Diverses.html

viel billiger als der Signoscope, passt in der Hosentasche und kann man überall mitnehmen. Der Roll-a-tector hat den besonderen Vorteil Marken prüfen zu können die an Belege befestigt sind.

Rondo
 
AfriKiwi Am: 22.08.2007 01:27:12 Gelesen: 9290# 5 @  
@ Otsi [#1]

Wenn Du ein Wasserzeichen suchst, hast Du den Bildern nach im Katalog eine Idee wonach Du schauen mußt.

Mit Übung, bei gerade ältere Marken wenn die nicht zu verstempelt sind, wirst Du das Wasserzeichen erkennen.

Bei immer noch Zweifel, Gestempelte ins Wasser dann Bildseite auf schwarzen Hintergrund. Bei ungestempelte wie oben beschrieben von Vorredner.

Man 'sieht' selten ein Wasserzeichen, wohl aber 'entdeckt' sie an etwas identifizierbares !

Erich
 
Otsi Am: 22.08.2007 14:20:11 Gelesen: 9279# 6 @  
Hallo Erich,

erst einmal Dank für die Hinweise. Das gilt auch für Rondo und Klaus.

Ich werde mich mit den neuen Erkenntnissen nochmals mit meinen Marken beschäftigen. Falls neue Fragen auftauchen, bin ich wieder zur Stelle.

Otto
 
Nordlicht Am: 23.08.2007 21:23:05 Gelesen: 9262# 7 @  
Hallo Otsi,

ich hoffe du bist mit der englischen Sprache vertraut. Wenn ja, habe ich hier für dich und alle die es interessiert eine Homepage

http://www.1847usa.com

Dort findest du zunächst so etwas wie einen Online-Katalog - zur Zeit bis 1970 -und mit

http://www.1847usa.com/Watermarks.htm

kommst du direkt zu den Wasserzeichen. Oben auf der Seite auf den Link > How Do I Detect a Watermark? < klicken und du findest alles Wissenswerte über Wasserzeichen auf US-Marken.

Viel Spaß beim Lesen und Lernen.

Winfried
 
Jürgen Witkowski Am: 27.08.2007 20:26:27 Gelesen: 9236# 8 @  
@ Nordlicht

Dich schickt der Himmel. Ich habe gerade angefangen meine USA-Sammlung auf Vordermann zu bringen, da kommt mir der Link zu 1847usa.com sehr gelegen.

Er erleichtert die Sortier- und Bestimmungsarbeit ungemein.

Vielen Dank dafür.
 
Otsi Am: 11.09.2007 17:16:37 Gelesen: 9187# 9 @  
@ Nordlicht

Hallo Winfried,

vielen Dank für den Hinweis auf die Homepage http://www.1847usa.com !

Sehr interessant und hilfreich. Bei den Wassermarken bin ich schon ein Stück weiter.

MfG
Otto
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.