Thema: Grossbritannien: 2 Pence blau Line engraved
asmodeus Am: 02.01.2022 17:03:32 Gelesen: 3488# 1 @  
Ein Thread nur über die GB 2 Pence blau, egal ob es die Mi.Nr. 2, 4, 9, 11 oder 17. Also alle Line engraved Ausgaben!

Starte mit Pärchen Mi.NR. 2 jeweils Platte 1 mit roten und schwarzen Malteserkreuz:


 
asmodeus Am: 02.01.2022 17:04:50 Gelesen: 3486# 2 @  
Plattenunterschiede der Mi.Nr. 2 könnt Ihr hier nachlesen:

https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=16528&CP=0&F=1
 
asmodeus Am: 02.01.2022 17:06:52 Gelesen: 3483# 3 @  
Besondere Stempel bzw. Entwertungen der 2 Pence gibt es auch.

Schottischer Stempel auf einer Mi.Nr. 2 Platte 2 und wertet mehr:


 
asmodeus Am: 02.01.2022 17:09:13 Gelesen: 3479# 4 @  
Dieser Beleg wurde hier schon einmal gezeigt: https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=16531&CP=0&F=1

Contrary to regulations - ein Stempel auf zwei Marken:


 
asmodeus Am: 03.01.2022 17:55:13 Gelesen: 3420# 5 @  
Briefstück eines R- Briefes mit der Mi. Nr. 11B von der Platte 5 - ein Dreierstreifen und Einzelmarke.


 
asmodeus Am: 03.01.2022 17:57:01 Gelesen: 3419# 6 @  
Mi.Nr. 11B von der Platte 5 Dreierstreifen und mit einem sog. "Spoon Cancellation" Löffelstempel entwertet.


 
Gauss Am: 03.01.2022 18:06:36 Gelesen: 3412# 7 @  
Da kann ich auch etwas beitragen. Nr. 4 Platte 3 und 4 sowie Nr. 9 Platte 4 mit schottischem Stempel auf einem äußerst hässlichen Briefstück.


 
asmodeus Am: 03.01.2022 18:37:32 Gelesen: 3402# 8 @  
@ Gauss [#7]

Sehr schönes Stück! Könnte in meine Sammlung passen. ;-)
 
Gauss Am: 03.01.2022 18:39:42 Gelesen: 3400# 9 @  
Danke! Wenn da jetzt noch der ganze Brief überlebt hätte.
 
asmodeus Am: 03.01.2022 19:44:02 Gelesen: 3382# 10 @  
@ Gauss [#9]

Zum Glück hat das große Briefstück überlebt und so hat man ein tolles Stück mit der Mi. Nr. 4 Platte 3 & 4 und Mi. Nr. 9. Dann auch noch mit Scots Local Cancel entwertet! Das ist phantastisch!
 
Quincy Am: 04.01.2022 10:24:17 Gelesen: 3344# 11 @  
Kein spektakuläres Exemplar der MiNr. 17 I Y, aber immerhin von der seltensten Platte (Nr. 12). Der Abschlag scheint ein irischer "Diamond"-Nummernstempel (Nr. 62, Belfast?) zu sein.



Gruß
Hans-Jürgen
 
Gauss Am: 04.01.2022 16:30:42 Gelesen: 3303# 12 @  
Dazu die 17 II (dünne Linien) Platte 13 auf einer Preisliste (Baumwollpreise) für die Textilindustrie im Wiesental.


 
asmodeus Am: 04.01.2022 17:51:18 Gelesen: 3284# 13 @  
Hier zwei Preislisten/Drucksachen nach Ägypten. Die Verwendung des Portos 3d via Marseille ist sehr selten. Bei Mischfrankatur Mi. Nr. 16 und 17. Bei der Mi. Nr. 17 sind es jeweils Platte 9.


 
Gauss Am: 04.01.2022 21:45:36 Gelesen: 3262# 14 @  
Ägypten ist eindrucksvoll. Ich habe nur Algerien zu bieten:


 
asmodeus Am: 05.01.2022 19:55:53 Gelesen: 3221# 15 @  
Mischfrankatur Mi. Nr. 3 Platte 99 und Mi. Nr. 4 Platte 3. Leider ist der Brief unvollständig


 
Gauss Am: 06.01.2022 15:59:08 Gelesen: 3192# 16 @  
Die blau-roten Frankaturen sind immer hübsch. Zwischenreinmal ein Einzelstück: Nr. 9, Platte 4. Buchstaben BH, auch wenn sie wegen der Dezentrierung nicht sichtbar sind. Die Marke hat den "Brillen"-Plattenfehler: Strich vom Auge zum Ohr.


 
Gauss Am: 06.01.2022 16:14:39 Gelesen: 3188# 17 @  
Und zurück zum Anfang: Die Nr. 2, Viererstreifen und Einzelstück, auf Brief in suboptimaler Qualität.


 
asmodeus Am: 07.01.2022 08:02:57 Gelesen: 3145# 18 @  
@ Gauss [#16]

Dann zeige ich die Mi. Nr. 4 Platte 4 vom Feld BH mit dem "Brillen"-Plattenfehler: Strich vom Auge zum Ohr.


 
asmodeus Am: 17.01.2022 14:29:03 Gelesen: 3022# 19 @  
Mi.Nr. 4 mit Seitenrand und Inschriften "... Per Label 2/-"


 
asmodeus Am: 16.02.2022 17:32:36 Gelesen: 2894# 20 @  
Einheiten üben bei mir immer einen Reiz aus:

Mi. Nr. 4 Platte 3 im Viererstreifen:



Mi. Nr. 4 Platte 4 Pärchen



Mi. Nr. 4 Platte 4 senkrechtes Pärchen



Mi. Nr. 4 Platte 4 Dreierstreifen


 
asmodeus Am: 14.03.2022 17:12:25 Gelesen: 2742# 21 @  
Mi.Nr. 9A Platte 4 Einzelfrankatur mit irischer Entwertung "72" für Derry:


 
10Parale Am: 03.01.2023 20:22:57 Gelesen: 2012# 22 @  
@ asmodeus [#21]

Da ich in der Regel bei englischen Händlern kaufe, schalte und walte ich lieber mit Stanley Gibbons Nummern.

Hier zeige ich einen Dreierstreifen der SG 34 (Farb-Spezifikation F6) Platte 5, mit sogenannten "Liverpool spoons" (siehe auch Beitrag [#6] von asmodeus). Michel Nr. 11B mit Zähnung 14. Eine Zähnung 16 im Streifen habe ich hier noch nicht gesehen.

Grüße

10Parale


 
asmodeus Am: 03.01.2023 20:26:48 Gelesen: 2009# 23 @  
@ 10Parale [#22]

Ich benutze eigentlich auch nur SG Nummern an, aber im deutschsprachigen Forum nenne ich Michelnummern. Nur wo es keine Michelnummern gibt, da ich manchmal beim Michel Spezial nicht durchsteige, gebe ich SG-Nummern an.
 
asmodeus Am: 03.01.2023 20:29:16 Gelesen: 2006# 24 @  
@ 10Parale [#22]

Ja, die blauen Ausgaben sind sehr reizvoll. Hm, jetzt ärgere ich mich, alle meine Mi. Nr. 9, 11 und 17 abgegeben habe.
 
10Parale Am: 04.01.2023 20:20:56 Gelesen: 1956# 25 @  
@ asmodeus [#18]

Den Ärger kann ich gut nachvollziehen. Ich habe auch mal Briefmarken verkauft, an denen mein Herz so hing.

Von der Michel Nr. 4 habe ich auch noch einen schönen Brief mit Inhalt (bis 1 Unze im Inland), gelaufen von LIVERPOOL nach AMBLESIDE. Gelaufen vom 7. April bis 8. April 1843, rückseitig ein schöner blauer Stempel von Ambleside.

Über die Platte zerbreche ich mir nicht den Kopf, 3 oder 4 ?

Geöffnet habe ich den Brief nie, da er so schön gefaltet ist.

Liebe Grüße

10Parale


 
Gauss Am: 04.01.2023 21:34:27 Gelesen: 1941# 26 @  
1843, dann ist's die Platte 3.
 
Martin de Matin Am: 04.01.2023 23:31:16 Gelesen: 1927# 27 @  
@ 10Parale [#25]

Geöffnet habe ich den Brief nie, da er so schön gefaltet ist.

Ob der Brief wirklich schön gefaltet ist darüber kann man auch anderer Meinung sein.

Wenn man den blauen Stempel betrachtet, dann sieht man eine grössere Lücke zwischen der oberen und unteren Hälfte des Stempels. Auf der Vorderseite sieht man oben über die ganze Länge eine Bugspur und unten schräg eine Bugspur bis zur Mitte. Dies deutet darauf hin, das der Brief umgefaltet wurde. Vermutlich war, von hinten gesehen, die untere Briefhälfte zwischen den beiden oberen Blattteilen gesteckt.

Schön ist es auch wenn man auch lesen kann, was die Leute früher geschrieben haben.

Ich persönlich falte meine Briefe in der Regel in die ursprüngliche Form zurück, auch wenn er manchmal wegen vorderseitigen Bugspuren nicht so schön aussieht.

Gruss
Martin
 
10Parale Am: 05.01.2023 21:46:48 Gelesen: 1894# 28 @  
@ Martin de Matin [#27]

Dir zu Liebe hab ich den Brief entfaltet. War gar nicht so schwer. Ein gewöhnlicher Geschäftsbrief. Hier nur die 1. Seite. Der Brief hat 2 beschriebene Seiten, deshalb auch das höhere Gewicht.

10Parale