Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Gemeinsame Vorschläge an die Michel Redaktion erarbeiten ?
Richard Am: 23.08.2009 17:01:01 Gelesen: 4586# 1 @  
Im Thema 'Schwaneberger: Kritik an der Michel Redaktion und den Katalogen' wurde über die Katalogisierung und die möglicher Fehler oder Korrekturvorschläge ausführlich und kontrovers diskutiert. Eine der offenen Fragen war und ist, wie der Michel Redaktion Anregungen gegeben und Vorschläge unterbreitet werden können, mit dem Ziel, dass diese ernst genommen, geprüft und in den Katalogen umgesetzt werden können.

Wir haben hier auf den Philaseiten eine Vielzahl erfahrener Sammler, Mitglieder und Vorsitzende von Arbeitsgemeinschaften und Prüfer, die zum Teil sehr positive Erfahrungen im Umgang mit der Redaktion sammeln konnten, während andere Mitglieder, aus welchen Gründen auch immer, eher enttäuscht sind.

Meine Idee ist, versuchsweise für kleine Spezialgebiete Themen zu eröffnen und Arbeitsgruppen zu bilden, die unter Leitung eines hier im Forum als sachlich und sachkundig bekannten Mitglieds darüber diskutieren mit dem Ziel das gemeinsame Arbeitsergebnis, wenn keine weiteren Argumente mehr kommen, als Vorschlag per e-Mail im Forum zu formulieren und dann per e-Mail an den Schwaneberger Verlag zu senden.

Zu einem späteren Zeitpunkt kann die Antwort des Verlags und vielleicht die Änderungen in den Katalogen bekannt gegeben werden.

Dies durchzuführen, erfordert neben einem guten bis exzellenten fachlichen Hintergrund der Mitglieder ein hohes Maß an Fleiß und Disziplin. In den Beiträgen haben Schilderungen, die sich mit dem früheren Verhalten des Schwaneberger Verlags beschäftigen, nichts zu suchen. Der Leiter der jeweiligen Arbeitsgruppe sollte die besondere Fähigkeit besitzen, die anderen von ihm zur Diskussion eingeladenen Mitglieder zu integrieren.

Dies bedeutet auch, dass die Diskussionen innerhalb moderierter Themen offen und transparent für jedermann sichtbar sein werden, eine Berechtigung als Mitautor im jeweiligen Thema jedoch erst beim Leiter der Arbeitsgruppe beantragt werden muss.

Nochmal: Nicht die Vergangenheit interessiert, sondern eine ausschliesslich in die Zukunft gerichtete Diskussion. Es darf immer zur zum genannten Spezialgebiet und Lösungen diskutiert werden und nicht zu anderen Gebieten. Auch Preisdiskussionen haben zu 99 % nichts in den Themen zu suchen.

Ich bitte um Ergebnis-orientierte Meinungen nur zu meiner Idee und später zum Vorschlag von Spezial Themen und von Leitern für diese jeweiligen Themen.

Wenn meine Idee insgesamt Anklang findet, möchte ich zunächst versuchsweise 5 Themen mit 5 verschiedenen Leitern in Angriff nehmen. Dies soll keine Abweisung einer Vielzahl weiterer Themen darstellen, sondern zunächst einen Test darstellen, ob eine solche Zusammenarbeit über ein Forum überhaupt umzusetzen ist.

Schöne Grüsse, Richard
 
doktorstamp Am: 23.08.2009 18:06:57 Gelesen: 4574# 2 @  
@ Richard [#1]

Lieber Richard

In sich ist die Idee gut und sicher leicht umzusetzen. Aber als einer der sich hier angesprochen fühlt weiß ich nur zu gut wie schwierig es manchmal ist die Zeit einzuteilen um ein Thema gerecht zu werden. Wer so was aufnimmt sollte von vornherein diesem bewußt sein und es in Erwägung ziehen.

Ausserhalb des Internets habe ich in der Philatelie Verpflichtungen nachzukommen, Prüfer, Auktionator (BWISC), Vorstandsbeirat (RPSL), verschiedene Forschungsstudien, um nur einige zu nennen. Einigen anderen wird es auch so ergehen.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

mfG

Nigel
 
Pete Am: 23.08.2009 18:13:56 Gelesen: 4573# 3 @  
@ Richard [#1]

Wenn meine Idee insgesamt Anklang findet, möchte ich zunächst versuchsweise 5 Themen mit 5 verschiedenen Leitern in Angriff nehmen.

Klasse Idee, dies über das Forum zu organisieren bzw. organisieren zu wollen!

Gruß
Pete
 
Harald Zierock Am: 23.08.2009 19:09:30 Gelesen: 4547# 4 @  
@ Richard [#1]

Guten Abend Richard,

kannst Du schon eine Andeutung über die 5 Themen machen?

Deine Idee ist gut. Vielleicht kann man so tatsächlich zur Verbesserung der Philatelie beitragen.

Viele Grüsse,

Harald
 
Gerhard Am: 06.09.2009 12:40:13 Gelesen: 4474# 5 @  
Hallo "Philafreunde",

bin ebenfalls sehr gespannt auf die Themen, allein die möglichen Diskussionsinhalte sind für den Einen oder Anderen sicherlich erbaulich.

Sei es um ebenfalls festgestelltes aus anderen berufenen Mündern zu hören, oder das immer beschränkte Wissen, kontinuierlich zu erweitern.

In diesem Sinne
voller Vorfreude
Gerhard
 
Richard Am: 06.09.2009 23:41:18 Gelesen: 4428# 6 @  
@ doktorstamp [#2]
@ Pete [#3]
@ Harald Zierock [#4]
@ Gerhard [#5]

Hallo zusammen,

danke für die Rückmeldungen. Die nächste Aufgabe ist, wenige ganz konkrete Themen vorzustellen und zu definieren, in welchen Michel Katalogen, welchen Zeitabschnitten, Bereichen, Marken, Stempeln, Daten usw. ein Bedarf besteht den Katalog zu 'verbessern'.

Derjenige, der einen Vorschlag unterbreitet, sollte bereits eigene Vorstellungen zur Verbesserung des Katalogs haben und hier im Thema seinen Vorschlag nennen, so dass ich ein neues 'Michel-Thema' eröffnen kann.

Schöne Grüsse, Richard
 
22028 Am: 13.12.2013 12:43:31 Gelesen: 2931# 7 @  
Ich habe schon einige Verbesserungen eingebracht. Dies insbesondere für Tibet sowie, als ich mich noch intensiver mit Briefmarken des Irak befasste, mehrere Abarten von dort.

Es kommt halt immer darauf an was geändert werden soll. Falsche Bilder, Kleinigkeiten, können im Michel Forum gemeldet werden, redaktionelle Änderungen sind sicher schwieriger und müssen "belegt" werden. Das Problem was sich sehe ist dass viele Leute glauben einen Anspruch auf Änderungen zu haben, die endgültige Entscheidung bleibt aber sicher bei der Redaktion.
 
briefmarkenwirbler24 Am: 13.12.2013 19:05:51 Gelesen: 2856# 8 @  
Ich finde, dass insbesondere bei Luxemburg bis 1900 der Michel sehr viel wichtige Informationen verschweigt, zum Beispiel was die Farben anbelangt. Ich weiß wovon ich spreche, da ich den Luxemburg-Spezial Katalog habe, da der Michel einfach viel zu wenig über die klassischen Ausgaben weiß.

Ich denke, dass mir viele Recht geben bei dem was ich sage. Dort könnte auch mal eine Verbesserung bei der Katalogisierung stattfinden.
 
Markdo Am: 13.12.2013 19:19:12 Gelesen: 2843# 9 @  
@ briefmarkenwirbler

Den Luxemburg Spezial (Prifix) gibt es in der Form ja nicht mehr - Michel hat ihn aufgekauft und es gibt nun nur noch einen. Konkurrenz wäre wie so oft besser !
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.