Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Großbritannien Ganzsachen Streifbänder
Cantus Am: 21.06.2022 02:37:21 Gelesen: 209# 1 @  
Zum Start ein Streifband in Form einer Privatganzsache, denn amtliche Streifbänder mit diesem Wertstempel gab es nicht. Umschläge jedoch, die so einen Wertstempel tragen, wurden zwischen 1913 und 1937 genutzt, damit steht auch der ungefähre Verwendungszeitraum dieses Streifbandes fest.

Vielleicht sollten die Verlage, die in Deutschland philatelistische Zeitschriften herstellen und versenden, auch zu so auffälligen Streifbändern übergehen, damit dadurch während des Posttransports Werbung für die Philatelie gemacht wird und der eine oder andere Postbote auf die Idee kommt, Philatelie nicht nur zu transportieren, sondern vielleicht auch einmal selber zu sammeln.



Viele Grüße
Ingo
 
jmh67 Am: 22.06.2022 08:04:26 Gelesen: 175# 2 @  
@ Cantus [#1]

Das würde sich auch gut in der Rubrik "Werbung auf Umschlägen, Postkarten usw." machen.

Ich habe lange (wohl etwa seit 1990) keine "echten" Streifbänder mehr im Einsatz gesehen, bestenfalls Papierumschläge (oft Klarsichtfolie, noch öfter gar keine Verpackung). Umschläge als Ganzsache mit Werbezudruck sind natürlich denkbar, aber lohnt sich das? Gibt es nicht sogar spezielle Tarife für Presseerzeugnisse? Außerdem sind Freistempel oder Entgelt-bezahlt-Vermerke bequemer für die Post als abzustempelnde Wertzeichen. Für Absenderangaben gibt es natürlich immer den oft zitierten gestalterischen Spielraum.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.