Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Alliierte Besetzung Bizone: Posthörnchen Netzaufdruck Doppeldrucke
spain01 Am: 26.06.2022 00:40:15 Gelesen: 230# 1 @  
Alliierte Besetzung MiNr. 47 II DD I

Hallo Allerseits,

die vorliegende Marke wurde mir vom "Altmeister" Schlegel vor sehr vielen Jahren geprüft. Die Information auf dem Tütchen ist original von H-G Schlegel.





Bei genauerem hinschauen hätte mir auch vor gut 25 Jahren auffallen können, als ich die Marke zur Prüfung eingesendet habe, dass doch ein Doppelabschlag/druck auf der Rückseite vorhanden ist.



Ich garantiere dafür, dass die Prüfung echt ist, mir stellt sich nur die Frage, ob es sich hier um einen DD des rückseitigen Aufdruckes handeln könnte. denn es sind wohl eindeutig weitere Posthörnchen zwischen den deutlich sichtbaren vorhanden.

Gruß
Michael
 
alemannia Am: 26.06.2022 09:10:38 Gelesen: 204# 2 @  
Hallo zusammen,
hallo Michael,

das ist nach meiner Meinung schon eine 47 II DD I mit Aufdruck auf der Vor- und Rückseite.

Bei DD-Werten durchlaufen die Marken die Druckvorrichtung zwei mal.

Bei beiden Aufdrucken befinden sich die Posthörnchen somit in gleicher Stellung mit Trichter nach rechts gerichtet.

Schaue ich mir die Rückseite der Marke an, erkenne ich in der 2. Reihe links, dass sich die Posthörnchen spiegelverkehrt (Mundstück rechts) darstellen.

Der vorderseitige Aufdruck erfolgte sehr farbintensiv. Ich vermute deshalb, dass, wie beim Buchdruck bekannt, die Prägung der Posthörnchen teilweise sichtbar sind.

Möglich wären auch immer Abklatsche, die dann natürlich auch immer spiegelverkehrt erscheinen.

Gruß
Guntram
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.