Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Hessen: Stempel aus Orten mit bis zu 1.000 Einwohnern
Cantus Am: 16.09.2022 22:38:31 Gelesen: 148# 1 @  
Nicht jeder Beleg ist zeigenswert und oft gibt es nur Zufallsfunde in Kiloware oder anderen Zusammenstellungen, ich finde es aber spannend, über Stempelfunde mit der Geschichte kleiner Orte in Berührung zu kommen. Das gilt um so mehr, als ich die meisten kleinen Orte in Deutschland selber nicht mehr erreichen kann, da verschiedene Umstände das verhindern. Anders als die meisten Menschen um mich herum, die sich nur noch nach ihrem Navi richten und alles, was rechts und links ihres Weges liegt, gar nicht mehr beachten, versuche ich, die Landschaften, Dörfer und Gutsbezirke abseits der Schnellstraßen kennenzulernen. Anhaltspunkte dafür sind einerseits Poststempel, aber auch gute (gedruckte) Landkarten oder Fachliteratur diverser Art.

Auch schon vor Jahrzehnten gab es diejenigen, die nur mit sturem Blick auf den Autobahnen von A nach B unterwegs waren und selbst bei Staugefahr nicht von der geliebten Autobahn herunterfuhren, es gab aber auch andere wie mich, die gerne abseits der großen Straßen gen Heimat fuhren, denn auch wenn das etwas länger dauert, so ist diese Art des Reisens doch immer noch Urlaub. So liegen z.B. bei der Suche nach einer warnen Mahlzeit Welten zwischen dem Stop an einer Autobahnraststätte oder dem gemütlichen Aufenthalt in einem zufällig am Weg gefundenen Dorfgasthaus.

Ich bin früher öfter von Köln nach Berlin gefahren. Wenn es keine größeren Staus gab, dann dauerte die Fahrt über die Autobahn so etwa 6 Stunden. Ich bin aber auch zwei Mal erst bis Olpe und dann unter Vermeidung jeder Autobahn oder Schnellstraße bis nach Berlin gefahren, das hat zwar rund 12 Stunden gedauert, war aber erheblich befriedigender und entspannter, denn man kann halten, wann und wo man will, und viele Dörfer und Orte, die ich anders nie kennengelernt hätte, die nun aber auf meiner Fahrtstrecke lagen, haben mein Bewusstsein für Land und Leute und für die Schönheit deutscher Landschaften geschärft.

Ich würde mich freuen, wenn auch andere Sammler hier Stempel zeigen, den Schwerpunkt aber nicht auf Formalien des Stempel wie Form oder Dauer des Einsatzes der Stempelmaschine setzen, sondern mehr auf den jeweiligen Ort eingehen. Vielleicht bekommt dann der Eine oder Andere Lust, sich den einzelnen Ort auch einmal persönlich näher anzuschauen; man kann wunderschöne Rundreisen mit dem PKW kreuz und quer durch deutsche Lande unternehmen. Meine Themenwahl fiel dabei zuerst auf Hessen, denn das ist ein flächenmäßig relativ kleines Bundesland. Es wäre schön, wenn jeder Stempel, der hier gezeigt und beschrieben wird, auch - sauber formatiert - seinen Weg in die Stempeldatenbank finden würde.

Ich beginne mit dem kleinen Ort Espenschied, der lt. Wikipedia [1] im Jahr 2011 immerhin noch 270 Einwohner hatte. Seit dem 1.1.1977 ist er zwar ein Ortsteil der Stadt Lorch im südhessischen Rheingau-Taunus-Kreis, Espenschied ist aber davon unabhängig ein staatlich anerkannter Erholungsort [3]. Lorch seinerseits [2] liegt am äußersten Westen des Rheingau-Taunus-Kreises an der Mündung der Wisper in den Rhein und ist die westlichste Gemeinde Hessens. Die Gegend ist von Weinbau und Tourismus geprägt, für den Reisenden sollte es also keine Probleme bei der Quartierssuche geben.

Ältere Belege oder Stempel dieses Ortes besitze ich nicht, nur einen Poststellenstempel vom 8.7-1948 kann ich zeigen.



Viele Grüße
Ingo

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Espenschied_(Lorch)
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Lorch_(Rheingau)
[3] https://www.lorch-rhein.de/leben-wohnen/stadtteile/espenschied/
 
iholymoses Am: 21.09.2022 22:03:08 Gelesen: 72# 2 @  
Hier ein Beleg aus Lützelwig, einem wirklich kleinem Ort, hatte laut Wikipedia im Jahre 2016 nur 115 Einwohner [1]:



War damals noch eigenständig, ist aber seit 1971 ein Stadtteil von Homberg (Efze) [1].

Der Landpoststempel ist ganz interessant, da ohne die damals häufige Halbspatel-Umrandung.

Schöne Grüße,
Reinhard

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Lützelwig
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.