Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Werbestempel von Kurorten
Das Thema hat 170 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
Sachsendreier53 Am: 13.07.2018 09:36:03 Gelesen: 18766# 146 @  
Urlaubskarte aus Österreich / Hofgastein vom 6.6.1986 mit Werbestempel aus 5630 HOFGASTEIN / ALPENTHERMALBAD HOFGASTEIN / HIER ZÄHLT DER URLAUB DOPPELT / KUR ERHOLUNG





Brief aus 3104 UNTERLÜSS / 12.-5.92-19 / Ganzjähr.Erholungsort Naturpark Südheide (Niedersachsen)

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 05.10.2018 08:47:42 Gelesen: 14052# 147 @  


Ortswerbestempel auf Ansichtskarte vom Luftkurort Leutenberg in Thüringen vom 10.5.1962.

LEUTENBERG (THÜR) LUFTKURORT DER SIEBEN TÄLER



Ansichtskarte mit Ortswerbestempel aus Blaubeuren / Schwäbische Alb vom 11.12.1985. Neben dem Alb-Donau Klinikum besitzt Blaubeeren die Hammerschmiede am Blautopf, eine sagenumbobene Karstquelle.

7902 BLAUBEUREN 1 / 1085-1985 / 900 Jahre Kloster

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 26.10.2018 08:20:11 Gelesen: 12864# 148 @  




Kurgrüße per Ansichtskarte aus 6427 BAD SALZSCHLIRF / Heilbad Rheuma Herz vom 27.4.1974. (Hessen)



Werbestempel aus der Stadt im Walde, Heilbad Arolsen (Hessen), 3548 AROLSEN 1 / mc / 28.3.88--7



Werbestempel aus GRÖMITZ dem Ostseeheilbad an der Sonnenseite (Schleswig-Holstein), 23743 GRÖMITZ 1 / ma / 27.-2.95-18

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 09.11.2018 09:40:15 Gelesen: 12161# 149 @  
Zwei Ansichtskartengrüße aus 4902 BAD SALZUFLEN (Nordrhein-Westfalen)



BAD SALZUFLEN 1 / ma / 4902 / vom 8.11.1987 / STADT BAD SALZUFLEN STAATSBAD 1488 1988 / 500 JAHRE STADTRECHTE



BAD SALZUFLEN 1 / ma / 4902 / vom 22.10.1984 / STAATSBAD SALZUFLEN / Ein gesundes Vergnügen

mit Sammlergruß,
Claus
 
GSFreak Am: 26.11.2018 08:08:20 Gelesen: 11341# 150 @  
Hier ein Maschinenstempel aus WIESBADEN 1 vom 02.10.1937 , UB a. Geworben wird für "WIESBADEN / Uralte Heilkraft / Ewig junge / Schönheit / Gegen Rheuma u. Gicht". Absender ist der Polizeipräsident in Wiesbaden. Dementsprechend ist die verklebte 12 Rpf. Hindenburg mit einer POL-Lochung versehen.



Gruß Ulrich
 
Altmerker Am: 02.01.2019 11:26:46 Gelesen: 9501# 151 @  
@ rostigeschiene [#8]



Der Stempel wirbt ebenso für Gesundheit im Pott!

Gruß
Uwe
 
Sachsendreier53 Am: 05.02.2019 09:01:59 Gelesen: 8487# 152 @  


Ansichtskarte vom Eibsee (Bayr.Alpen), gestempelt in 8104 GRAINAU / Zugspitzdorf / Höhenluftkurort* 765m / 24.-6.1969 nach Magdeburg.



Unzustellbare Ansichtskarte vom Rosengarten Zweibrücken, versandt aus 6789 EPPENBRUNN / Luftkurort / 24.-6.1988 nach Rostock. (Eppenbrunn liegt in Rheinland-Pfalz)

mit Sammlergruß,
Claus
 
Altmerker Am: 06.02.2019 12:38:29 Gelesen: 8421# 153 @  
Ist es nur der Ort der Schönen und Reichen? Aber St. Moritz ist bekannt für Wintersport & Co.

Gruß
Uwe


 
Altmerker Am: 07.02.2019 17:33:39 Gelesen: 8355# 154 @  
Unsere tägliche Entspannung gebe uns!

Täsch liegt nur 6 km vom weltbekannten und autofreien Kurort Zermatt entfernt und ist somit der ideale Ausgangspunkt, um Ausflüge in die Bergwelt zu machen. Hier wird auf Flora und Fauna verwiesen.

Gruß
Uwe


 
Altmerker Am: 12.03.2019 22:48:34 Gelesen: 7234# 155 @  
Die Gondelbahn befördert Gäste von Matrei hinauf zur Bergstation Goldried auf 2.163 Meter Seehöhe. Hier eröffnet sich ein weitläufiges Wandergebiet in herrlicher Bergkulisse. So ist etwa der rund fünf Kilometer lange Europa-Panoramaweg eine empfehlenswerte Familienwandung mit Blick auf Österreichs höchsten Berg, den Großglockner.



Gruß
Uwe
 
Altmerker Am: 16.03.2019 18:56:20 Gelesen: 7156# 156 @  
@ Sachsendreier53 [#146]

Postkarte aus Österreich / Hofgastein vom 13.9.1978 mit Werbestempel aus 5630 BAD HOFGASTEIN / ALPENTHERMALBAD / HOFGASTEIN / 1828-1978 / 150 Jahre Heilbad feierte man damals.


 
Sachsendreier53 Am: 14.06.2019 13:28:55 Gelesen: 5080# 157 @  
@ Seku [#129]

Ansichtskarte vom Weltbad Kissingen (Bayern) mit Maschinenstempel vom 26.3.1982 - BAD KISSINGEN / REICHE TRADITION / MODERNE THERAPIE / 8730 BAD KISSINGEN





Brief vom 2.9.1994 mit Ortswerbestempel aus der Kur-u.Rolandstadt 24576 BAD BRAMSTEDT 1 (Schleswig-Holstein)

mit Sammlergruß,
Claus
 
10Parale Am: 08.08.2019 21:13:46 Gelesen: 3735# 158 @  
@ Jürgen Witkowski [#37]

Hier noch einmal Bad Hersfeld, aber etwa 25 Jahre später. "GALLE, LEBER, MAGEN, DARM", oh weh ... der Stempel hat sich etwas verändert. Nette Drucksache zu 7 Pfennig.

Liebe Grüße

10Parale


 
volkimal Am: 17.08.2019 13:51:42 Gelesen: 3420# 159 @  
Hallo zusammen,

hier ist ein Werbestempel vom Ostseebad Arendsee vom 30.07.1936:



Als Abbildung sieht man einen fliegenden Vogel, ich vermute, dass es eine Möwe sein soll.

Der Name Ardensee war mir kein Begriff. Wie ich bei Wikipedia lesen konnte, ist das aber nicht verwunderlich. [1]

1937 wurden die Gemeinden Arendsee und Brunshaupten mit dem zugehörigen Gut Fulgen zur Gemeinde Brunshaupten-Arendsee zusammengeschlossen. Die Stadt Kühlungsborn entstand am 1. April 1938 durch die Umbenennung der ein Jahr zuvor administrativ vereinigten Gemeinde und Verleihung der Bezeichnung „Stadt“.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BChlungsborn
 
mausbach1 Am: 16.10.2019 10:38:52 Gelesen: 1464# 160 @  


Zum Text Heilbad abgebildet der weltberühmte Der Trompeter von Säkkingen des Erstlingswerk des Schriftstellers Joseph Victor von Scheffel (1826-1886). Als Inspiration einer realen Begebenheit aus dem 17. Jahrhundert dient der Roman einer weltweiten großen Auflage.
 
mausbach1 Am: 18.10.2019 08:17:03 Gelesen: 1398# 161 @  


Bad Gögging, Ortsteil von Neustadt an der Donau
 
mausbach1 Am: 22.10.2019 10:54:40 Gelesen: 1209# 162 @  


Eine erfrische Meerjungfrau - jedenfalls keine Bavariajungfrau. :-)
 
Baber Am: 22.10.2019 16:11:43 Gelesen: 1180# 163 @  
Werbestempel von Bayerischzell 1952



Gruß
Bernd
 
mausbach1 Am: 04.11.2019 11:09:59 Gelesen: 786# 164 @  


Bad Reichenhall siehe zu #84 - PLZ 823, jetzt 83435
 
Seku Am: 04.11.2019 17:52:41 Gelesen: 764# 165 @  
Hornberg (Schwarzwaldbahn) - Luftkurort-Festspiele - Hornberger Schießen


 
wajdz Am: 05.11.2019 18:15:10 Gelesen: 703# 166 @  
@ Seku [#131]

Immer noch der selbe Stempel, aber der Werbezusatz wurde typografisch verändert.

Briefausschnitt MiNr 636 (10), 638 (30)



MWst 359 BAD WILDUNGEN 1 • k • 26.12.73 • Werbezusatz: BAD Wildungen/ NIERE/BLASE/HERZ/KREISLAUF, Zeichnung Brunnenfigur



Auf nach Bad Wildungen. Irgend ein Symptom passt bestimmt in eines der im Stempel genannten gesundheitlichen Bereiche, für die Bad Wildungen als Heilbäderzentrum und Staatsbad im westlichen Nordhessen wirbt. Seine Heilquellen und Kliniken mit dem Kurwesen und der Tourismus sind die wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt.

MfG Jürgen -wajdz-
 
hannibal Am: 06.11.2019 18:03:30 Gelesen: 646# 167 @  
Hallo,

Sonderstempel von Bad Wilsnack, noch heute Kurstadt und historischer Wallfahrtsort im Landkreis Prignitz im Nordwesten des Landes Brandenburg.
Sauber abgeschlagen aus SBZ 213 BAD WILSNACK Eisenmoorbad heilt Rheuma · Gicht Frauenleiden Ischias 28.2.51.-9



Viele Grüße
Peter
 
wajdz Am: 08.11.2019 18:48:43 Gelesen: 504# 168 @  
Bund MiNr 850



MWst 5920 BAD BERLEBURG 1 • sr • -8..2.77 • Werbung: BAD BERLEBURG 700/JAHRE/STADT/KNEIPP/HEILBAD; Zeicnung BÄR mit Gießkanne

Eine der flächengrößten Städte Deutschlands ist das heutige Bad Berleburg. Allerdings kommen auf rund 275 km² insgesamt nur etwa 20.000 Einwohner. Die Kernstadt hat ca. 7000 Einwohner, die anderen verteilen sich auf insgesamt 22 nominelle Außenstadtteile.

Erst 1911, mit dem Bau einer Bahnstrecke nach Berleburg, setzte die Industrialisierung ein, zunächst hauptsächlich nur auf die Holzwirtschaft beschränkt. Weitere Industriezweige kamen erst nach dem Zweiten Weltkrieg hinzu.
Bereits 1935 wurde die Stadt wegen des schonenden bis reizmilden Klimas als Luftkurort anerkannt.

Mit der staatlichen Anerkennung als Kneipp-Kurort wurde am 1. Juli 1971 der Namenszusatz Bad verliehen und seitdem lautet der Name Bad Berleburg. Die staatliche Anerkennung als Heilbad erfolgte 1974.

MfG Jürgen -wajdz-
 
duffi28 Am: 09.11.2019 09:08:56 Gelesen: 464# 169 @  
Ich kann mich auch noch erinnern, mein Vater arbeitete bei uns im Ort (Kurort Bad Tatzmannsdorf in Österreich) in den Kurbetrieben. Ich hab den Stempel im Kopf vor mir. Mal schauen, ob ich noch irgendwo ein entsprechendes Schriftstück habe.
 
hannibal Am: 10.11.2019 13:33:37 Gelesen: 361# 170 @  
SBZ Ganzsache 36/01 mit sehr deutlich abgeschlagenem Sonderstempel (10a) OYBIN (OBERLAUSITZ) Luftkurort 09.8.49.--8 mit der Abbildung des Scharfensteins



Oybin heute eine Gemeinde im Landkreis Görlitz an der Grenze zur Tschechischen Republik und immer einen Besuch wert.

Viele Grüße
Peter
 

Das Thema hat 170 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.