Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Wer hat bei welcher Ausstellung seine Exponate angemeldet ?
Das Thema hat 40 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
22028 Am: 29.11.2022 09:45:21 Gelesen: 429# 16 @  
@ nagel.d [#15]

Ich bin gern bereit dies in einem anderen Thema bzw. unter einer anderen Überschrift zu zeigen.

Wie hieß es früher in der "Nike" Werbung "Just do it"
 
stephan79 Am: 29.11.2022 09:55:01 Gelesen: 426# 17 @  
@ nagel.d [#15]

Wer redet denn von 174. Ein Ergebnis würde schon reichen. Es wird einfach nicht glaubwürdiger, Sorry.

Ansonsten wie vorgeschlagen, gern ein eigenes Thema. Wobei dieser Thread ja genau wegen Ihrer Behauptungen ausgegliedert wurde ;)
 
nagel.d Am: 29.11.2022 10:02:36 Gelesen: 418# 18 @  
@ stephan79 [#17]

Remsma22 in Ulm 4 Rahmen Aland Beteiligungsurkunde

Gaildorf22 4 Rahmen Aland Beteiligungsurkunde

Bubra 22 Exponat Saarland 4 Rahmen in der OK mit Beteiligunsurkunde, Exponat Großbritannien Lokal- und Regionalmarken, hier Lundy 1 Rahmenexponat in der OK mit Beteiligungsurkunde.

Gau-Algesheim Ausstellung zum Weihnachtsmarkt (26. - 27.11.) 2 Rahmen Andorra Beteiligungsurkunde

Für die beiden letzten Veranstaltungen Förderung (Projektförderung) durch Saarland, Ministerium für Bildung und Kultur.

Reicht dir das aus stephan79?
 
22028 Am: 29.11.2022 10:04:23 Gelesen: 414# 19 @  
@ nagel.d [#18]

Viele Ergebnisse sind ja online, so z.B. auch der Jurybericht der REMSMA vergangenen Oktober. Dort hast Du Deine Sammlung "Aland Freimarken" gezeigt und gemäß Jurybericht, 45 Punkt, Bronze, erreicht.

Mich als Aussteller würde da interessieren was man tun kann um im Rang nach oben zu steigen. 45 Punkte entsprechen (hart gesagt) gesagt, ja nur einer Kindersammlung...
Da wäre es doch besser nicht sooo oft das gleich Exponat zu zeigen und das dafür gesparte Geld ins Exponat zu stecken und dieses zu verbessern. Zumindest bei mir ist der Ehrgeiz da immer besser zu werden.

Ich fand auf die Schnelle einige weitere Juryberichte und Ausstellungskataloge mit Deinen Exponaten.., z.B.

100 Jahre Moenus, 2011, “Freimarken des Saarlandes“ mit 3 Rahmen (Leider ohne Ergebnisliste)
Bebra 2010, Freimarken des Saarlandes, 21 Punkte, Smaragd
 
nagel.d Am: 29.11.2022 10:12:21 Gelesen: 410# 20 @  
@ 22028 [#19]

Wenn du die Ergebnisse ja online vorliegen hast, warum sollte ich sie hier wieder online stellen? Und auf den von dir zitierten Ausstellungen war es ein 3 Rahmenexponat Saarland, das zwischenzeitlich auf 4 Rahmen erweitert wurde. Dies dazu.

Und im übrigen ist es schon eine Frechheit, daß man als Außenstehender ohne meine Einwilligung, hier die Ergebnise von mir offenlegt. Wann ich hier welche Daten preisgebe, sollte mir schon frei überlassen bleiben.
 
22028 Am: 29.11.2022 10:15:09 Gelesen: 406# 21 @  
@ nagel.d [#20]

Und im übrigen ist es schon eine Frechheit, daß man als Außenstehender ohne meine Einwilligung, hier die Ergebnise von mir offenlegt. Wann ich hier welche Daten preisgebe, sollte mir schon frei überlassen bleiben.

Das ist alles im Internet frei verfügbar.
 
TeeKay Am: 29.11.2022 10:19:30 Gelesen: 405# 22 @  
Die Einwilligung zur Veröffentlichung dürftest du mit Ausstellungsteilnahme abgegeben haben. Es ist auch im Interesse aller, inklusive der Ausstellungsbesucher, zu erfahren, wie welches Exponat abschnitt.
 
nagel.d Am: 29.11.2022 10:26:05 Gelesen: 399# 23 @  
@ TeeKay [#22]

Ja sicherlich habe ich das so abgegeben, aber dies nur im Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Einzelveranstalltung. Daß diese Daten dann von Fremden übernommen werden, aus dieser Liste, um dann hier zu veröffentlichen, diese Freigabe habe ich dann sicherlich nicht gegeben. Aber auch wenn dies so ist, kann es nicht sein, dass gewisse Mitglieder darauf drängen hier alles zu veröffentlichen, vorallem an Veranstaltungen an denen ich teilgenommen habe, um es dann zu korrigieren mit Daten, die ich dann hier an dieser Stelle nicht nennen möchte.
 
stephan79 Am: 29.11.2022 10:59:19 Gelesen: 379# 24 @  
@ nagel.d [#23]

Bist du etwa nicht stolz über die Ergebnisse und freust dich über die Anerkennung? Also ich würde schon publik machen wollen, wenn ich irgendwo ausgestellt habe. Und sei es nur, um mit anderen Ausstellern in den Austausch treten zu können. Und wenn solch ein Ergebnis im Internet gelistet ist, dann kann man es auch ruhig hier erwähnen. Solltest du das nicht wünschen, solltest du dich an den Veranstalter wenden, schließlich hast du dem dein Einverständnis gegeben, deine Ergebnisse öffentlich bekanntzugeben.
 
saintex Am: 29.11.2022 11:08:09 Gelesen: 374# 25 @  
@ 22028 [#21]

@ nagel.d [#2]

Statt kleinlichem Gezänk sollten wir konstruktiv das know-how der Forummitglieder zum Aufbau einer Ausstellungssammlung in einem entsprechenden neuen Thema bündeln. Da haben dann alle mehr davon und insbesondere die Forummitglieder, die wie ich, sich mit dem Gedanken tragen, ihre Sammlung zu einer Ausstellungssammlung aufzubauen. Ich hätte da schon einige Fragen an die erfahrenen Ausstellungssammler und frage daher an, ob Bereitschaft zur Beteiligung an einem entsprechenden neuen Thema besteht, etwa unter dem Titel:

Aufbau einer Ausstellungssammlung – Erfahrungsaustausch

Wolfgang
 
22028 Am: 29.11.2022 11:19:22 Gelesen: 365# 26 @  
@ saintex [#25]

Gerne....
 
Flieger Am: 29.11.2022 11:22:25 Gelesen: 361# 27 @  
Ihr habt doch alle die Indianerkrankheit !!!!!
 
bovi11 Am: 29.11.2022 11:24:05 Gelesen: 360# 28 @  
@ 22028 [#19]
@ nagel.d [#20]

"Und im übrigen ist es schon eine Frechheit, daß man als Außenstehender ohne meine Einwilligung, hier die Ergebnise von mir offenlegt. Wann ich hier welche Daten preisgebe, sollte mir schon frei überlassen bleiben."

Wenn derartige Daten im Internet frei verfügbar sind, weil man irgendwann und irgendwo zugestimmt hat, können diese natürlich auch hier im Forum veröffentlicht werden.

Im Übrigen haben Ausstellungen von vornherein schon den Sinn, an die Öffentlichkeit zu treten. Wer die Öffentlichkeit oder auch ein möglicherweise nicht genehmes Urteil über seine Exponate scheut, der darf eben nicht ausstellen.

expōnere (expositum) 'öffentlich ausstellen, darlegen, preisgeben

aus: Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute

https://www.dwds.de/wb/Exponat
 
Araneus Am: 29.11.2022 11:26:39 Gelesen: 358# 29 @  
@ saintex [#25]

Es gibt hier im Forum das Thema " Tipps zum Aufbau einer Ausstellungsammlung". Reicht das nicht für die Fragestellung aus?
 
22028 Am: 29.11.2022 11:32:38 Gelesen: 347# 30 @  
@ Araneus [#29]

Hättest auch gleich den Link zu nachreichen können.

https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ME=298535#M47
 
saintex Am: 29.11.2022 11:33:27 Gelesen: 346# 31 @  
@ Araneus [#29]

Ja stimmt, das dürfte - zumindest mir - ausreichen. Dann werde ich das Thema mal wieder nach oben holen. Danke für den Hinweis. Der Dank geht natürlich auch an 22028 [#30]

Wolfgang
 
saintex Am: 29.11.2022 11:56:16 Gelesen: 332# 32 @  
@ Flieger [#27]

Wenn du mir jetzt nur noch erklären könntest, was die "Indianerkrankheit" ist. Ich habe diesen Begriff in meinem Pschyrembel nicht gefunden.

Wolfgang
 
nagel.d Am: 29.11.2022 12:56:47 Gelesen: 301# 33 @  
@ bovi11 [#28]

Natürlich sind diese Daten im Internet frei zugänglich. Dagegen sage ich ja auch nichts. Aber diejenigen, die in [#6] gesagt haben, ich solle dies mit den Ergebnissen hier veröffentlichen, habe die Daten ja auch jetzt hier veröffentlicht und dies paßt mir nicht. Denn mann sollte mir hier schon die Freiheit lassen was und wie ich es bekannt gebe.

Gleichzeitig heißt das Thema hier: Wer hat bei welcher Ausstellung seine Exponate angemeldet? und daher bin ich auch der Auffassung, daß die Veröffentlichung der Ergebnisse vergangener Ausstellungen dann hier fehl am Platz sind. Und diejenigen, die die Daten dann hier so detailliert offengelegt haben, hätte ich erwartet, daß diese den Link, in dem die Ergebnisse offen einsehbar sind, bekanntgegeben und mich vorher fragen können, ob dies mir recht ist, dies hier so offen in den Raum zu stellen. Letzteres hat übrigens auch was mit einem gewissen Anstand zu tun.
 
nagel.d Am: 29.11.2022 13:07:17 Gelesen: 296# 34 @  
@ stephan79 [#24]

Prinzipiell freut sich doch jeder über eine Anerkennung, nur die Art, Weise und Tonlage wie dann nach meiner Bekanntgabe dann hier weitere Ergebnisse bekanntgegeben wurden, ohne mich zu fragen ob es mir recht ist, finde ich nicht in Ordnung. Hinzukommt dann wie in [#33] gesagt wurde, sollte man dann auch den Anstand haben, diesen Link in dem jeder nachlesen kann was, wann, wo und mit welchem Ergebnis von mir ausgestellt wurde mit zu veröffentlichen.
 
stephan79 Am: 29.11.2022 13:17:58 Gelesen: 289# 35 @  
@ nagel.d [#34]

Ich habe grossen Respekt vor jemandem, der 174 Ausstellungen mit seinen Exponaten bestückt. Fragwürdig ist es jedoch, wenn derjenige sich weigert, Ausstellungen und/oder Platzierungen zu benennen.

Die Frage "ob es recht ist" erübrigt sich damit, denn nur dadurch ist man versucht, sich die Ergebnisse selbst suchen zu müssen.Und es ist dann mehr als selbstverständlich, dass dies dann hier auch diskutiert wird. Dein Einverständnis ist dafür unnötig, das hast du dem Veranstalter gegeben, der die Ergebnisse veröffentlicht. Diskutiere diesen Punkt bitte mit ihm.

Vielleicht hast du selbst den Anstand, den du von anderen forderst, zukünftigen Behauptungen Nachweise folgen zu lassen.

Zu welchen Themen stellst du eigentlich aus, um mal wieder aufs Thema zu kommen.
 
nagel.d Am: 29.11.2022 14:03:01 Gelesen: 268# 36 @  
@ stephan79 [#35]

in [#18] hatte ich schon angefangen und hatte bereits einiges bekanntgegeben.

Den Rest werde ich dann natürlich bekanntgeben, allerdings nicht mit den Punkten.

Und um aufs Thema zurückzukommen. Hier mal eine grobe Übersicht:

05.05.23 - 07.05.23 MARKE + MÜNZE 2023 & ÖVEBRIA 2023 in Graz Exponat wird noch nachgereicht, da die Anmeldeunterlagen zuhause liegen

10.06.23 - 11.06.23 Ein-Rahmen-Regionalmeisterschaft West 2023 in Bregenz, Thema: Großbritannien Regional und Lokalmarken hier Lundy.

25.08.23 - 27.08.23 „phila“-Toscana´23 in Graz, Anmeldung und Daten folgen noch, da noch keine Unterlagen vorhanden.

in Planung und noch nicht angemeldet: 16. - 18.11. Lunaba23 in Luzern (genauere Daten werden noch rechtzeitig bekanntgegeben).

Die Ausstellungen in Deutschland muß ich nachschauen, aber bereits jetzt schon auf dem Bildschirm letztes Oktoberwochenende Ulm mit 2 Exponate aber noch offen.
 
stephan79 Am: 29.11.2022 14:13:47 Gelesen: 260# 37 @  
@ nagel.d [#36]

Und welche Thematische Darstellung haben die Exponate?
 
nagel.d Am: 29.11.2022 14:31:43 Gelesen: 241# 38 @  
Nachtrag zu und gelegentlich auf Werbeausstellungen Numisblätter/-briefe
 
22028 Am: 29.11.2022 15:05:28 Gelesen: 216# 39 @  
@ nagel.d

Bei so vielen Ausstellungsteilnahmen mit verschiedenen Exponaten stellt sich mir die Frage ob die Exponate statisch sind oder nach der Ausstellung, unter Berücksichtigung der Jury-Kommentare und ggfls neuem und besser geeignetem Material auch überarbeitet werden.

Aktuell kommt mir das mehr vor wie Masse statt Klasse muss jeder wissen was er will, aber um Beteiligungsurkunden zu sammeln wäre mir das dann doch zu teuer.

Daher ja auch meine frühere Frage danach ob du die Exponate nicht bei einem der zahlreichen Portale einstellen willst. Da gäbe es sicher gute Ratschläge wie man ein Exponat verbessern kann.
 
nagel.d Am: 29.11.2022 18:05:45 Gelesen: 154# 40 @  
@ 22028 [#39]

Die Frage der Änderung kann ich dir mit ja beantworten. Es wird regelmäßig in größeren und kleineren Abständen Änderungen vorgenommen, vorausgesetzt natürlich, daß entsprechendes Material vorhanden ist. Dann kommt natürlich auch sehr oft Material bei mir an, das mir erhebliche Bauchschmerzen bereitet ob ich dies in das Exponat einbaue. Und wenn ich persönlich als Sammler Bauchschmerzen habe, möchte ich es nicht im Exponat haben.

Bei dem Sammlergebiet Lundy bzw. Britisch Lokalmarken zu Beispiel ist auf dem Markt so gut wie kein echt gelaufenes Material zu finden. Das Material, insbesondere Briefe, ist aber dann schon im Exponat eingebaut, Literatur ist auch schwer zu finden bzw. enthält teilweise sehr dürftige Angaben zu Marken.

Dies habe ich auch verschieden Veranstaltungsleitern und Vereinsverantwortlichen so gesagt und konnten meine Einstellung dazu nachvollziehen.

Und um ehrlich zu sein, ist mir ausstellen in der Masse lieber und dort dem Sammler, der nicht den entsprechenden Geldbeutel hat, zu zeigen, wass man alles sammeln kann.

Auch letztere Einstellung habe ich Vereinsverantwortlichen erklärt und sind da meiner Meinung.
 

Das Thema hat 40 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.