Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (1) Kanada: Marken echt oder falsch ?
KarsSchmi50 Am: 02.12.2023 23:07:47 Gelesen: 268# 1 @  
Danke für die Antworten.

Dann sind diese aus Kanada auch bestimmt nicht echt. Dann werde ich doch mal die Mülltonne aufmachen und mich zu Tode ärgern. Alles vor ca 10 bis 15 Jahren gekauft oder ersteigert.

Danke und einen schönen ersten Advent.

Mit freundlichen Grüßen Karsten



[Diesen Teil eines Beitrags redaktionell verschoben aus dem Thema "Marken bestimmen: Japan"]
 
KarsSchmi50 Am: 02.12.2023 23:39:43 Gelesen: 249# 2 @  
Danke für das verschieben in die richtige Kategorie.

Hier noch bessere Bilder von den ersten 2 Marken.


 
Lars Boettger Am: 03.12.2023 12:54:38 Gelesen: 191# 3 @  
@ KarsSchmi50 [#2]

Hallo Karsten,

kurze Frage - hast Du keinen Scanner? Fotos sind in der Regel für eine Bestimmung von Briefmarken ungeeignet. Die Marken scheinen sehr verschwommen zu sein, dass ist bei Stichtiefdruck normalerweise nicht der Fall. Hier würde in der Tat dann vieles für eine Fälschung sprechen.

Ich hoffe, Du hast die Marken nicht auf einer Internetplattform ohne Attest oder etwas ähnlichem gekauft. Da ist das Risiko ausgesprochen hoch, für teures Geld billige Fälschungen zu erwerben.

Ein erster Rat: Du kannst auf Auktionsplattformen oder bei Robert Siegel-Auctions (Powersearch) nach echten Marken suchen und sie mit Deinen Marken vergleichen. Auf der Siegel-Webseite habe ich die Marke mit Princ Albert gefunden [1].

Beste Grüsse!

Lars

[1] https://siegelauctions.com/power-search/search


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.