Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Marken bestimmen: Schweden
Das Thema hat 30 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
message_710 Am: 04.09.2012 14:15:28 Gelesen: 11779# 6 @  
Hallo Gerd,

danke für Deine Antwort. Ich würde gerne mehr über diese Marken wissen, wenn es sich überhaupt um Briefmarken handelt.

LG
Hans
 
drmoeller_neuss Am: 04.09.2012 14:20:31 Gelesen: 11776# 7 @  
@ Gerd [#5]

Die meisten schwedischen Briefmarken haben keine Wertangabe mehr. Der Wert entspricht einer bestimmten Dienstleistung (Inrikes, Brev etc.), bei einer Portoerhöhung müssen keine zusätzlichen Wertzeichen aufgeklebt werden. Die Marken behalten ihren Wert, sogar bei einer Änderung der Währung (falls Schweden einmal dem Euro beitreten sollte).

Viele Länder haben ähnliche Systeme (Frankreich, Luxemburg, Grossbritannien, USA, Finland), in Deutschland gibt es solche Marken ohne konkreten Wert in Euro und Cents noch nicht.
 
Rainer HH Am: 04.09.2012 14:50:12 Gelesen: 11765# 8 @  
@ message_710 [#4]

Ich glaube nicht, dass es sich bei den gezeigten Marken um Briefmarken handelt!

Zwar gibt es in Schweden regelmäßig Briefmarken ohne Wertangabe (wie von drmoeller beschrieben), aber alle Marken weisen dann den erwähnten Wert Inriket, Brev etc auf. Die in [#4] gezeigten Marken unterscheiden sich jedoch lediglich in der Farbe, ansonsten sind diese identisch, von der Zähnung einmal abgesehen.

Ich gehe daher davon aus, dass es sich hier um Vignetten (zu einer Ausstellung?) handelt. Ich bin jedoch kein Schweden-Sammler und lasse mich gern belehren.

Gruß Rainer
 
JH Am: 04.09.2012 21:48:59 Gelesen: 11711# 9 @  
Es handelt sich hier um Probemarken zum Testen und Einrichten von Druckmaschinen.

Die Jahreszahl 1937 dürfte auf den Ersatz der für die Bandmarken benutzten Stickney-Maschine durch die erste Goebel-Presse in diesem Jahr hinweisen.
 
message_710 Am: 04.09.2012 23:24:43 Gelesen: 11700# 10 @  
Ich habe mir soeben mal die neuen Marken bei Michel-Online angesehen. Es gibt dort tatsächlich keine Wertangabe mehr. Da ich das Land nicht sammele, war mir es insofern nicht bekannt.

JH, Du schreibst es sind Probemarken. Ob jemand Interesse haben könnte ?

Gruß
Hans
 
JH Am: 06.09.2012 19:24:20 Gelesen: 11643# 11 @  
@ message_710 [#10]

Interesse schon - ich habe allerdings keine Ahnung vom Wert dieser Marken.
 
message_710 Am: 07.09.2012 19:11:18 Gelesen: 11601# 12 @  
Hallo JH,

ich kann sie nicht gebrauchen. Ich würde sie Dir für EUR 1,00 + Porto abgeben.

Gruß
Hans
 
JH Am: 08.09.2012 11:06:18 Gelesen: 11574# 13 @  
@ message_710 [#12]

Hallo Hans, schicke mir bitte eine Mail - Deine Daten sind zur Zeit nicht einsehbar.

Gruß
Jürgen
 
Peboro Am: 05.08.2016 13:56:41 Gelesen: 8583# 14 @  
Guten Tag allerseits und allerorten.

Frage: Ist folgende Marke Schweden 347 Dl oder lediglich verschnitten?


 
Markdo Am: 05.08.2016 16:07:13 Gelesen: 8564# 15 @  
347 DL ist korrekt. Ist die Ecke links oben kaputt oder ist es der Stempel?
 
Peboro Am: 05.08.2016 16:19:54 Gelesen: 8558# 16 @  
Leider ist die Ecke defekt.

Besten Dank :)
 
JH Am: 05.08.2016 18:16:13 Gelesen: 8543# 17 @  
@ Markdo [#15]

Einspruch! - 347D ist dreiseitig gezähnt, nicht einseitig, also verschnitten.
 
Markdo Am: 05.08.2016 18:19:05 Gelesen: 8541# 18 @  
Ups, da hast du Recht. Grade im Katalog entdeckt.
 
Peboro Am: 05.08.2016 18:28:58 Gelesen: 8537# 19 @  
JH, ich ahnte es. Besten Dank allerseits.

Peboro
 
Peboro Am: 12.05.2018 12:40:17 Gelesen: 5031# 20 @  
Hallo allerseits,

erbitte Bestimmmung folgenden Stückes inklusive Wertangabe.

Besten Dank.


 
ostsee63 Am: 13.05.2018 14:20:37 Gelesen: 4954# 21 @  
@ Peboro [#20]

Der Zusammendruck ist das halbe (senkrechte) Heftchenblatt 7 (1957) oder 15 (1961). Das ist dann von der Farbe der Marken abhängig. Die 30 Öre gibt es in dunkelblau (Michel-Nr. 427) oder ultramarin (Michel-Nr.470). Passend dazu ist dann auch die 10 Öre in dunkelblau (Nr.430a) oder ultramarin (Nr.430b). Der Zusammendruck wird im Michel nicht bewertet. Dort kommen nur komplette Blätter oder waagerechte Paare vor. Der Handelswert liegt aber nur im Bereich zwischen 0,1 bis 1,5 €.

beste Grüße von der Ostsee
 
JH Am: 15.05.2018 23:48:16 Gelesen: 4862# 22 @  
@ ostsee63 [#21]

Kleine Ergänzung:

Bei der 427 sind Wertziffer und "Sverige" farbig - also 470 bzw. Heftchenblatt 15.

In meinem uralten Michel hat der Zusammendruck die Nummer S4. Damals (1999) 8.50 MM.

Gruß von der Nordsee
Jürgen
 
H.G.W. Am: 09.12.2019 20:18:01 Gelesen: 1788# 23 @  
Marke Schweden Ziffer im Kreis

Hallo und einen schönen Abend,

kennt sich jemand mit Schwedenmarken aus und kann mir behilflich sein? Ich habe leider keinen schwedischen Spezialkatalog für meine handvoll Schwedenmarken.

Hier habe ich aktuell eine Marke mit einem Posthorn auf der Rückseite. Habe aus dieser Serie auch ohne Posthorn.

Jetzt habe ich das Internet durchgesucht aber kein Ergebnis gefunden. Soviel weiß ich jetzt, es ist eine Facit oder Scott25. Was mich aber interessiert ist das blaue Posthorn auf der Rückseite?

Hier ist der zugehörige Scann:



Gruß Horst
 
Martin de Matin Am: 09.12.2019 22:17:54 Gelesen: 1765# 24 @  
@ H.G.W. [#23]

Mit blauen Posthorn ist es die Facit Nr. 47 bzw. MiNr. 35.

Mit blauen Posthorn gibt es die Werte 2, 3, 4, 5, 6, 20, 30, 50 Öre und die 1 Krone und die 10 Öre mit dem Bild von König Oscar II. im Buchdruck.

Gruss
Martin
 
H.G.W. Am: 10.12.2019 13:49:02 Gelesen: 1740# 25 @  
Vielen Dank Martin, dass Du mir so gut geholfen hast und das mitten in der Nacht!

Gruß Horst
 
Germaniaanhänger Am: 11.02.2020 12:16:44 Gelesen: 1294# 26 @  
Hallo,

habe hier die Nr. 21 von Schweden ohne Posthorn auf der Rückseite aber rechts ungezähnt. Ein Machwerk?



LG
 
Martin de Matin Am: 11.02.2020 17:38:36 Gelesen: 1250# 27 @  
@ Germaniaanhänger [#26]

Ich denke meine Abbildung, auf die Schnelle gemacht, zeigt was mit deiner Marke geschehen ist.



Gruss
Martin
 
Germaniaanhänger Am: 12.02.2020 21:21:02 Gelesen: 1204# 28 @  
@ Martin de Matin [#27]

Grüße, danke für die Info.

LG
 
besso Am: 01.03.2020 18:23:41 Gelesen: 1077# 29 @  
Hallo,

ich bin ein Markenfreak, aber kein Schweden-Spezialist. Entschuldigt, wenn meine Frage Allgemeinwissen der Schwedensammler betrifft.

1) Ich fand bei alten Schweden-Marken Striche in Markenfarbe in Seitenrändern. Ein Sammler dazu sagte mir, daß sie wohl etwas mit Rollenmarken zu tun hätten.

Das mag erst mal plausibel sein, denn bei meiner Recherche fand ich ein Rollenangebot mit deutlichem Streifen.

Aber es gibt die Streifen auch bei 4-seitig gezahnten Marken und das sind meiner Meinung nach Bogenmarken. Oder gibt es auch 4-seitig gezahnten Rollen-Marken?

Oder hat man alle Marken, Bogen- wie Rollen-Marken, einheitlich mit Strich gedruckt und später nur so oder so getrennt?

Bemerkt habe ich auch, daß es diese Streifen nur zwischen 1920-1930 gibt und die Strichstärken sind unterschiedlich in der Dicke bis auch doppelt ganz dünn (auch dreifach) ?

Wer weiß Genaueres?

2) Und dann fand ich auch rückseitige Nummern auf Streifen, die aber so gar nicht aussehen, als seien Sie zur Abrechnung von Rollenmarken.

Weiß wer darüber mehr?

Danke!
Besso


 
Basalt44 Am: 01.03.2020 18:54:10 Gelesen: 1068# 30 @  
@ besso [#29]

Hallo Besso,

die langen Linien an den Marken sind mit Druckfarbe ausgefüllte Lötstellen der Druckplatten. Du musst Dir das so vorstellen: Um zu drucken benötigt man eine Druckplatte auf der die zu druckenden Briefmarken graviert werden.

Ist die Platte fertiggestellt, folgt die gleiche Arbeit noch einmal, denn zum Drucken benötigt man zwei Platten, von denen jede halbkreisförmig gebogen werden muß, damit sie zusammen einen Zylinder bilden. Die Stellen, an denen die Platten verlötet wurden, markieren sich und hinterlassen auf dem fertigen Druck links oder rechts neben der Marke einen mehr oder weniger dicken Strich in der Markenfarbe.

Solche Lötstellen oder Plattennähte gibt es also auf jeder Markenrolle nach der 17. Marke. Die Zahlen auf der Rückseite der Marken dienen zur Abrechnung für die Post. Diese Zahlen kannst Du auch noch bei den heutigen schwedischen Briefmarken finden. Aber Achtung, sie sind auf der Gummierung angebracht und beim Abweichen gehen sie verloren.
 

Das Thema hat 30 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.