Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Internationale Briefmarken Börse Ulm 24.10.-26.10.2024
Lars Boettger Am: 01.03.2024 14:33:47 Gelesen: 541# 1 @  
Die ersten Plakate sind eingetroffen, die ersten Werbeaufkleber sind erhältlich. Die Anmeldung für die "Postgeschichte Live" hat angefangen und die Anmeldung für die regionale Ausstellung "REMSMA 2024" müsste eigentlich auch schon möglich sein. Ein erster Artikel für das nächste FEPA-Magazin ist in der Pipeline.

Ich freue mich schon auf die Auflage der IBB Ulm des Jahres 2024! Wir sehen uns Ende Oktober!

Beste Grüße!

Lars


 
Lars Boettger Am: 03.03.2024 09:51:55 Gelesen: 453# 2 @  
Wer einen Satz der Werbe-Aufkleber für die IBB Ulm 2024 möchte (pro Blatt sechs Stück), soll sich bitte bei mir melden.

Beste Grüsse!

Lars
 
Richard Am: 10.06.2024 09:27:36 Gelesen: 176# 3 @  
In der aktuellen Mitgliederzeitschrift des Landesverbandes Südwest wurden weitere Informationen zur Internationale Briefmarkenbörse Ulm 2024 veröffentlicht:

Internationale Briefmarkenbörse Ulm 2024

(sw aktuell - Detlev Moratz) - Auch in diesem Jahr wird wieder die „IBB“ abgehalten werden, nunmehr zum dritten Mal in Ulm. Wieder in zwei Hallen der Messe Ulm. Wieder mit einem kommerziellen Teil, organisiert von der Messe Sindelfingen, und einem nicht-kommerziellen Teil in Halle 2 unter Führung des Landesverbandes Südwest.

Halten Sie sich den Termin frei: Donnerstag, 24.10.2024, bis Samstag, 26.10.2024. Die Planungen sind bereits in vollem Gange. So werden zwei große Ausstellungen abgehalten, eine Regionale und eine Nationale! Die Regionale Ausstellung „REMSMA 2024“ mit „Internationaler Beteiligung“ wird mit 12er Rahmen abgehalten. Anmeldeschluss ist der 15.07.2024.

Ausrichter ist der Briefmarkenverein e.V. Remseck/Neckar (09/152). Kontakt und Informationen: Thomas Wolf, Naststraße 1, 70376 Stuttgart, Tel. 0172 / 7133494, E-Mail: Thomas.Wolf@Briefmarken-Suedwest.de, Internet: http://www.bv-remseck.de

Die Nationale Ausstellung „Postgeschichte live 2024“ mit internationalem Sonderwettbewerb wird mit 16er Rahmen durchgeführt. Anmeldeschluss ist ebenfalls der 15.07.2024.

Ausrichter sind der Landesverband Südwest 09 (LSW), http://www.Briefmarken-Suedwest.de, und der Deutsche Altbriefsammler-Verein e.V. (DASV), http://www.DASV-Postgeschichte.de.

Kontakt und Informationen: Thomas Höpfner, Lindenstraße 29, 85661 Forstinning, Tel. 08121 / 252880, E-Mail: t.hoepfner@lvb-philavereine.de

Auch wurde Ulm ausgewählt, den letzten Teil (3. Runde) des Team-Wettbewerbes des BDPh durchzuführen.

Der Landesverband Südwest wird wieder einen Stand in Halle 2 unterhalten, in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Bayerischer Philatelistenvereine und dem BDPh.

Zudem wird der Landesverband Südwest wieder einen Malwettbewerb unter Ulmer Schulen veranstalten. Die Einreichungen werden ausgestellt, „Briefmarken Individuell“ der besten Arbeiten erscheinen.

Auch der Landesring Süd-West wird wieder einen großen Jugend-Stand in der Halle 2 betreiben. Es wird wieder eine Benefiz-Auktion für unsere Jugend abgehalten, zu der jeder einliefern und damit helfen kann.

Der Eintrittspreis bleibt mit 5,- Euro stabil, und kann wieder bei vielen Händlern verrechnet werden. Kinder / Jugendliche unter 16 Jahren sind frei. Öffnungszeiten: Do. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr, Sa. 10.00 - 16.00 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Internet und in der nächsten Ausgabe der SÜDWEST AKTUELL im September 2024.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.