Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Zoll
Das Thema hat 29 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
Briefuhu Am: 26.08.2021 09:48:18 Gelesen: 8816# 5 @  
Hier ein Brief vom 12.03.1993 vom Zollamt Nickelssdorf an das Zollamt Burghausen Neue Brücke. Bar freigemacht beim Postamt Nickelsdorf.



Schönen Gruß
Sepp
 
Angelika Am: 26.08.2021 19:59:48 Gelesen: 8797# 6 @  
Guten Abend

ein Freistempel vom Zollamt Itzehoe Kennung C 01 2209



Viele Grüße
Angelika
 
epem7081 Am: 31.08.2021 10:57:28 Gelesen: 8764# 7 @  
@ mausbach1

Hallo Claus,

nach erster Sichtung in meinem Stempelfundus hier ein AFS vom Hauptzollamt Kiel vom 30.1.1984 mit Stempelkennung C383027



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
epem7081 Am: 30.09.2021 00:01:57 Gelesen: 8682# 8 @  
Hallo zusammen,

zu mitternächtlicher Stunde von mir noch ein FRANKIT-Stempel 1D140014AA vom Hauptzollamt Osnabrück mit der Zweigstelle 48505 Nordhorn vom 15.9.2016



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
epem7081 Am: 18.10.2021 14:13:38 Gelesen: 8623# 9 @  
@ mausbach1

Hallo Claus,

aus meinem noch weitgehend unbearbeiteten Fundus hier ein Beleg der SG-Abfertigung beim Hauptzollamt Stuttgart-Ost vom 24.1.1986 an die Deutsche Bundesbahn - Güterabfertigung - in 7300 Esslingen.



Offenbar ist diese SG-Abfertigung bzw. das Hauptzollamt Stuttgart-Ost inzwischen aufgegeben worden, da sich in der von Dir angegebenen Liste bei wikipedia mit Stand 2016 kein Hinweis mehr findet.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
epem7081 Am: 16.11.2021 18:32:49 Gelesen: 8510# 10 @  
@ mausbach1

Hallo Claus,

aus den Tiefen meiner Frankitkisten ist hier mit der Kennung 1D2000047B unterm 26.07.2019 das Hauptzollamt Bielefeld / Postfach 100103 / 33501 Bielefeld aufgetaucht.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
formel1 Am: 16.11.2021 20:11:35 Gelesen: 8502# 11 @  
Hallo zusammen,

ein kleiner Beitrag meinerseits zum Thema Zoll:

Legitimationsschein und Quittung Eingangszoll Baron von Malsen Schwarzbach 1845



Liebe Grüsse,

formel1
 
formel1 Am: 16.11.2021 20:18:42 Gelesen: 8497# 12 @  
Einen hab` ich noch:

Brief Bezirkszollinspektion Rottweil aus 1922 an die Rechnungsstelle des Landesfinanzamts Stuttgart



Gruss,

formel1
 
Manne Am: 17.11.2021 10:56:07 Gelesen: 8475# 13 @  
Hallo,

aus Baile in Irland ein Brief vom 19.11.1965 an die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim. Rückseitig befindet sich ein Zollaufkleber mit handschriftlichem Vermerk.

Gruß
Manne


 
epem7081 Am: 09.12.2021 15:15:58 Gelesen: 8391# 14 @  
@ mausbach1

Hallo Claus,

in einem heute frisch eingetroffenen Schuhkarton voller AFS taucht auch wieder einmal der Zoll auf.



Mit Stempel BREMERHAVEN / 27570 / C047791 tritt vom Hauptzollamt Bremerhaven die Abfertigungsgruppe Container Terminal unterm 14.5.2002 in Erscheinung. Ein gleichartiges Werbeklischee, der Name ZOLL über der Bundesfahne und von 7 Sternen überdacht, findet sich auch im Stempel DUDERSTADT / 37115 / C048169 vom Zoll Duderstadt mit Datum 8.11.2002



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Baber Am: 09.12.2021 17:03:27 Gelesen: 8380# 15 @  
Sonderstempel Pisa 1998 zum 40. Jahrestag der hubschrauberstaffel der italienischen Guardia di Finanza.



Die Guardia di Finanza ist eine militärisch organisierte Truppe, die Fandungen bei Zollvergehen und Wirtschaftskriminalität durchführt.

Gruß
Bernd
 
bedaposablu Am: 09.12.2021 19:36:59 Gelesen: 8361# 16 @  
@ Baber [#15]

Hallo Bernd,

ich bin etwas überrascht, daß Monaco in München liegt! Hat die Post hier nicht gemeckert? Der Brief würde heute bestimmt nicht mehr ankommen.

Kam Monaco-Franze nicht auch aus München?

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Baber Am: 09.12.2021 20:02:23 Gelesen: 8359# 17 @  
@ bedaposablu [#16]

Hallo Klaus-Peter,

schau einmal online ins Italienisch-Wörterbuch. München heißt dort Monaco di Baviera oder kurz Monaco.

Monaco heißt auf Italienisch auch Monaco, dann steht aber als Landesbezeichnung nicht Deutschland sondern Principato di Monaco.

Nachdem die Bezeichnung für das Absendeland wichtig ist wohin sie den Brief schicken, würde der Brief auch heute noch ankommen.

Gruß
Bernd
 
bedaposablu Am: 09.12.2021 21:08:30 Gelesen: 8349# 18 @  
@ Baber [#17]

Hallo Bernd,

danke für deine Info. Dies war mir nicht bekannt. Also wieder etwas gelernt.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Briefuhu Am: 16.03.2022 10:58:34 Gelesen: 8062# 19 @  
Hier ein Brief der luxemburgischjen Zollverwaltung an das österreichische Zollamt Burghausen in A511 Ach vom 10.01.1995.

Beim Aufdruck "Affranchissement par forfait" bin ich mir nicht ganz sicher, ich denke aber es heisst so etwas wie Gebühr bezahlt. Google übersetzt allerdings "Porto pro Paket"



Schönen Gruß
Sepp
 
Ichschonwieder Am: 16.03.2022 17:00:29 Gelesen: 8040# 20 @  
02.02.22 Post von der Generalzolldirektion Direktion II Dresden 01077 Dresden.



VG Klaus Peter
 
formel1 Am: 16.03.2022 20:47:36 Gelesen: 8029# 21 @  
Eingangs-Zollschein Nördlingen 1830



Gruss,

formel1
 
DL8AAM Am: 19.04.2022 19:44:09 Gelesen: 7834# 22 @  
Auch im Privatpostsektor kommen wohl nun vermehrt eigene (standardisierte) Kundenklischees für Absender aus dem Bereich des Zolls zum Einsatz:



Biberpost aus Magdeburg - für das Hauptzollamt Braunschweig; 10.02.2022 [1].



BWPost aus Stuttgart - für das Hauptzollamt Stuttgart; 03.02.2022 [2].

Beste Grüße
Thomas

Die kompletten Belege werden hier gezeigt sowie näher beschrieben:

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/292911
[2] https://www.philaseiten.de/beitrag/292918
 
epem7081 Am: 23.10.2022 21:37:27 Gelesen: 6845# 23 @  
Hallo zusammen,

nach der Aufbereitung etlicher Stempel für die Stempeldatenbank kann ich hier einbringen: HAUPTZOLLAMT / NÜRNBERG-FÜRTH im AFS NÜRNBERG 1 / 90402 vom 26.8.1993



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
epem7081 Am: 23.10.2022 21:58:42 Gelesen: 6840# 24 @  
@ Briefuhu

Hallo Sepp,

in der Tat geht es um den Versand von Paketen. Die etwas komplizierten Zusammenhänge werden im MEMORIAL Amtsblatt des Großherzogtums Luxemburg Nr. 75 von 27. Dezember 1965 deutlich [1] Aus dem französischen Text "4° Affranchissement par forfait." von Seite 1665 leite ich folgende etwas holprige Übersetzung ab:

Versand per Paket.
Staatliche Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen haben die Möglichkeit, eine Jahrespauschale zu begleichen, monatlich, ermittelt auf Basis einer Fünfjahresstatistik, die Höhe des Portos für Sendungen dass sie versenden.
Die Gebühren für Zahlungsanweisungen, Einzahlungsscheine, Schecks und Vorladungen, Zeitungsabonnements sowie Box, Postlager, Lagerung, Reklamation, Widerruf, Adressänderung, Nachsendung, Verwahrung, Recherche, Express und Mangel Porto sind nicht im Paket enthalten.


Vielleicht klärt das Deine Frage.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://www.stradalex.lu/fr/slu_src_publ_leg_mema/toc/leg_lu_mema_196512_75/doc/mema_1965A17211
 
Baber Am: 28.01.2023 20:50:52 Gelesen: 6259# 25 @  
Gedenkkuvert zur Aufhebung der Zollschranken zwischen Thüringen und Bayern 1834



Beleg würde auch zum Thema Postkutsche passen, da er mit der Postkutsche 1954 befördert wurde.

Gruß
Bernd
 
DL8AAM Am: 17.05.2024 02:06:40 Gelesen: 275# 26 @  
175. Jubiläum des Zolles der USA / 1789-1964



Auslandsbrief aus den USA nach Speyer, Deutschland, freigemacht zu 15 Cent und entwertet in Cleveland am 16.03.1964 mit einem Maschinenstempel CLEVELAND, 15 / OHIO von Universal, da aber durch die Maschine nur vier der fünf verklebten 3 Cent-Briefmarken automatisch erwischt wurden, wurde anschließend die ungestempelt verbliebene fünfte Briefmarke mit einem zusätzlichem Handstempel CLEVELAND, OHIO 17 manuell nachentwertet. Das waren damals noch aufmerksame, mitdenkende Postler ... oder? ;-)

Der Grund weshalb ich diesen Beleg hier im Thema "Zoll" zeige, ist aber der eingesetzte Slogan-Stempel der US Post zum 175. Jubliläms des US-amerikanischen Zolls:



U.S. CUSTOMS / 175TH ANNIVERSARY / 1789 — 1964



Beste Grüße
Thomas

[1] https://www.philastempel.de/stempel/zeigen/467979
 
wajdz Am: 17.05.2024 23:59:28 Gelesen: 233# 27 @  
150 Jahre österreichische Zollwache,

aufgestellt im Oktober 1830 als Grenzwache, der die Überwachung der Zollgrenze und der Übertrittstellen oblag. Im Juli 2005 durch Überführung in die Bundespolizei und die Operative Zollaufsicht (OZA) aufgelöst.

Österreich MiNr 1656, 12.10.1980



Tagesstempel 1010 WIEN · at · 13.10.80

Haben Sie etwas zu verzollen ..?

Kommt drauf an: Auf das Woher und Wohin, auf die Art, die Menge und den Wert der mitgebrachten Waren.

Seitdem Menschen begonnen haben, sich in Städten und Staaten zu organisieren, ist auch die Erhebung von Zöllen überliefert und die Zöllner dafür zuständig. So ist es schon aus dem dritten Jahrtausend vor Christus in den antiken Hochkulturen des alten Ägypten und im Orient belegt.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Briefuhu Am: 06.07.2024 15:47:19 Gelesen: 107# 28 @  
@Redaktion

Mehrere Eintrage die eigentlich hierher gehörten sind fälschlicherweis hier abgelegt worden.

https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ME=274701#M129

Stempel bestimmen:USA

So die Einträge # 125 bis 146, 154 155 und 164.

Mir ist das aufgefallen, da ich schon mehrere Zollbelege eingestellt habe und die hier nicht aufgeführt sind.

Bitte um Berichtigung.

Schönen Gruß
Sepp
 
Briefuhu Am: 09.07.2024 17:24:15 Gelesen: 53# 29 @  
Ortsbrief Berlin vom 10.10.1972 vom Zollamt Berlin-Tempelhof-Flughafen, frankiert mit 20 Pfennig Heinemann.



Schönen Gruß
Sepp

[25 Beiträge auf Wunsch von Sepp redaktionell aus dem Thema "Stempel bestimmen USA" kopiert]
 

Das Thema hat 29 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.