Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Wertschätzung: Probedrucke aus Uruguay und Argentinien
Harald Zierock Am: 18.11.2009 17:19:46 Gelesen: 4144# 1 @  
Kann mir jemand sagen, ob das Probedrucke sind und wie diese bewertet werden?

Harald






 
petzlaff Am: 18.11.2009 17:25:19 Gelesen: 4140# 2 @  
Das Meiste davon ist Argentinien.

"Probedrucke" passt.

Von Argentinien sind derartige Probedrucke zwar nicht unbedingt selten, aber schon ein echter Hingucker (Argentinien-Fans zahlen dafür schon ein paar Mark mehr). Zu Uruguaianischen Probedrucken kann ich dir leider nichts sagen.

Ganz putzig das allerletzte Essay im Muster der Marken des Deutschen Reichs - da finden sich mit Sicherheit Liebhaber, die bereit sind, ein paar Mark mehr auf den Tisch zu legen.

LG
Stefan
 
hofag Am: 05.01.2018 09:21:30 Gelesen: 1402# 3 @  
Moin!

Hatte eine ähnliche Anfrage gestellt (habe das gelbe Uruguay Exemplar vom 2. Bild). Habe von einem argentinischen Auktionshaus folgende Antwort bekommen:

All those "essays" printed on thin ribbed soft paper are FORGERIES. You can find hundreds of them in European auctions and web pages such as eBay, there value is 0 (nothing).

Best regards, Guillermo
Sorry
 
rejac Am: 07.02.2018 20:41:04 Gelesen: 1123# 4 @  
Diese sogenannten Hamburger Fälschungen auf Chinapapier sind gefährlich. Die echten wurden auf ungestreiftes Papier gedruckt und der Druck ist ziemlich verschwommen. Wer's nicht weiss, fällt rein.

Guillermon hat durchaus recht.

rejac
 
rejac Am: 09.10.2018 17:58:14 Gelesen: 347# 5 @  
Ergänzung zu meinem Post vom 7.2.18. Der oben gezeigte Probedruck stammt von einem nicht angenommenen Entwurf. Am Bildschirm oder im Auktionskatalog sind diese Fälschungen schwer zu erkennen, wenn überhaupt. Am besten geht es mit dem Stück selbst. Die Fälschungen erkennt man am gestreiften Chinapapier und am verschwommen Druck. Die echten Probedrucke sind auf ungestreiftem Papier. Die sog. Hamburger Fälschungen findet man auf verschiedenen Ausgaben. Für echte Stücke kann man schon mal 10 € aus dem Portemonnaie nehmen.

rejac
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.