Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ungarn: Wertschätzung Kleinbogen MiNr. 1789-1792
Harald Zierock Am: 15.12.2009 16:27:40 Gelesen: 9066# 1 @  
Ich habe letztens auch einen Karton von einem angeblichen Sammler erhalten, mit der Äußerung "nehme doch diesen Mist mit, und mache damit was Du willst, oder schmeiße es weg".

Darin waren englische Kolonien wie St. Helena, Santa Lucia, Qatar, usw, sowie das hier gezeigte Stück aus Ungarn.

Wenn das echt ist (Nr. 1789-1792 im Kleinbogen) bewertet es 700 Mark in meinem Katalog. Einen Neueren von Ungarn habe ich nicht.

Harald


 
Pilatus Am: 15.12.2009 19:09:06 Gelesen: 9051# 2 @  
@ Harald Zierock

Hallo Harald,

in meinem Michel von 2006 steht der "Viererstreifen" mit 22,00 €.

Gruß Pilatus
 
Harald Zierock Am: 15.12.2009 19:16:11 Gelesen: 9044# 3 @  
@ Pilatus

Und der Kleinbogen ?

Harald
 
Pilatus Am: 15.12.2009 22:17:53 Gelesen: 9024# 4 @  
@ Harald Zierock

Ja, ja, Harald, der Kleinbogen A steht mit 350,00 € sowohl ** als auch ° im Michel und der Kleinbogen B mit 1.200,00 €. Aber m. E. ist Deine Abbildung kein Kleinbogen in diesem Sinne. Sonst würde die Unterteilung in "Satzpreis A (4 Werte)" = 8,00 €, "Viererstreifen A" = 8,00 € und "Kleinbogen A" = 350,00 €, sowie "Satzpreis B" = 22,00 €, "Viererstreifen B" = 22,00 € und dann "Kleinbogen B" = 1.200,00 € keinen rechten Sinn machen.

Ich vermute, daß der KB hier aus 10 der von Dir gezeigten Viererstreifen besteht. Auflage A = 290.831 Sätze und B = nur 3209 Sätze. Ich kann mich zwar auch irren, aber ich denke in "Wegwerfware" gefunden 22,00 € ist doch auch nicht übel.

Beste Grüße Pilatus
 
Sammler Am: 15.12.2009 23:09:09 Gelesen: 9018# 5 @  
Im Michel steht Kleinbogen enthält einen 4er-Streifen - dann würden doch die 700 DM passen.

Ohne denn allseitigen Rand würde ich auch auf 4er-Streifen tippen.
 
Pilatus Am: 15.12.2009 23:22:15 Gelesen: 9013# 6 @  
@ Sammler

Hallo Sammler,

in meinem Michel von 2006 steht das eben nicht so. Aber wie gesagt, es ist meine Vermutung aus meinem Katalog. Vielleicht hat ein anderer Teilnehmer einen neueren Katalog.

Beste Grüße Pilatus
 
HEFO58 Am: 15.12.2009 23:32:00 Gelesen: 9009# 7 @  
@ Harald Zierock

Der Kleinbogen, diese wurden numeriert abgegeben, steht im Michel 2007/08 mit 350 Euro und muss die Maße 205x67 mm haben.

Gruß
Helmut
 
Postgeschichte Am: 16.12.2009 02:02:21 Gelesen: 8987# 8 @  
@ Pilatus [#4]

Hallo Pilatus,

nach der Maßangabe von Helmut [#7] handelt es sich bei den von Harald gezeigten Marken [#1] um einen Kleinbogen. Enorm sind die Preisunterschiede zwischen Satz und Viererblock, sowie dem Kleinbogen. Es lohnt sich also, auf die Erhaltung der Marken zu achten.

Gruß
Manfred
 
Harald Zierock Am: 16.12.2009 09:12:57 Gelesen: 8967# 9 @  
@ Postgeschichte [#8]

Hallo Manfred,

Die Maße stimmen und die Nummerierung ist auch vorhanden.

Der Preisunterschied zwischen Marken und Kleinbogen wundert einen schon.

Harald
 
Georgius Am: 16.12.2009 17:20:37 Gelesen: 8952# 10 @  
@ Harald Zierock [#9]

Hallo Harald,

das Geheimnis des enormen Preisunterschiedes liegt m.E. nach in der Auflagenhöhe der Kleinbogen. Laut meinen beiden Michel-Katalogen (2004/2005 und 2007) steht im Kleingedruckten, daß dieser nummerierte Kleinbogen eine Auflagenhöhe von 2800 Stück für gezähnte und 500 Stück für geschnittene hatte. Die Einzelmarken hingegen hatten eine Auflage von über 290.800 Sätzen.

Daraus resultiert die in meinen beiden Katalogen angegebene Bewertung mit Kleinbogen A = 350 Mi€, in beiden Erhaltungsformen.

Ich denke also, die Sache ist damit eindeutig, herzlichen Glückwunsch dazu.

Herzliche Grüße
Dietrich
 
olika Am: 02.12.2010 17:13:06 Gelesen: 8469# 11 @  
Dies ist ein nicht frankaturgültiger Block, der in einer Auflage von 2.500 Stück an privilegierte Kreise verschenkt wurde. Diesen gab es auch in geschnittener Version (Auflage: 500 Stück).

Preis lt. ungarischem Katalog 2009: gezähnt 90.000 Ft (ca. 330 Euro).
 
Wachauer Am: 05.12.2010 11:57:33 Gelesen: 8410# 12 @  
@ olika

Wie konnte man erkennen, dass die heraus getrennten Marken aus dem Kleinbogen nicht frankaturgültig waren?
 
olika Am: 05.12.2010 19:54:09 Gelesen: 8389# 13 @  
@ Wachauer

Du hast recht, auch dieser Geschenkblock war/ist frankaturgültig ! Der Block hat mit dem Kleinbogen aber direkt nichts zu tun! Der Kleinbogen besteht, wie oben von Pilatus geschildert, aus 10 Viererstreifen.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.