Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsches Reich: Flaggenstempel
Das Thema hat 129 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6  oder alle Beiträge zeigen
 
Koban Am: 01.04.2018 22:56:05 Gelesen: 14377# 105 @  
Hallo Michael,

schau mal hier:

[Link auf dieses Thema, Beiträge redaktionell verschoben]

Gruß,
Koban
 
Silesia-Archiv Am: 02.04.2018 08:32:21 Gelesen: 14319# 106 @  
@ Koban [#105]

Lieber Koban,

vielen Dank nun sind wir einen Schritt weiter.

Allerdings bleibt die Frage offen, die vielleicht ein Sammler beantworten kann, welche Bedeutung haben diese Stempel und was symbolisiert die Fahne?

Danke und noch frohe Ostern !

Gruß Michael
 
filunski Am: 02.04.2018 09:08:11 Gelesen: 14297# 107 @  
@ Silesia-Archiv [#106]

Hallo Michael,

der Entwerter bei deinen Bickerdike-Maschinenstempeln ist die Reichspostdienstflagge.

Mehr dazu auch hier:

http://www.poststempelgilde.de/reichspostdienstflagge.html

Viele Grüße,
Peter
 
cowie Am: 12.05.2018 21:52:32 Gelesen: 12584# 108 @  
Nach 10 jähriger Suche habe ich durch Zufall eine Ansichtskarte mit einen Abschlag der Leipziger Columbia-Stempelmaschine gefunden. Leider hat sich der Brief in den Weiten der deutschen Post in Luft aufgelöst. Die Maschine wurde schon 1904 aufgestellt doch der frühste bekannte Abschlag laut Handbuch war der 15.03.1905. Um so größer meine Freude das auf dem etwas schlechten Bild der 31.12.1904 erkennbar ist. Damit wenigstens das Bild vom Stempel erhalten bleibt zeige ich ihn mal hier.

LEIPZIG * 13 b vom 31.12.04




Gruß Frank
 
Tuffi Am: 13.05.2018 07:28:55 Gelesen: 12536# 109 @  
@ cowie [#108]

Hallo Frank,

Dein Beleg zeigt die Verwendung vieler Stempelmaschinen, die wegen des hohen Postaufkommens nur zu Feiertagen verwendet wurden.

Gruß Walter
 
cowie Am: 18.11.2018 21:13:54 Gelesen: 3280# 110 @  
Habe hier ein mögliches neues Frühdatum für den Aachener Bickerdike-Maschinenstempel. 1 Tag früher als bisher im Handbuch verzeichnet.

AACHEN * 1 p vom 11.5.05



Gruß Frank
 
Holzinger Am: 19.11.2018 11:45:09 Gelesen: 3209# 111 @  
@ Silesia-Archiv [#106]

Allerdings bleibt die Frage offen, die vielleicht ein Sammler beantworten kann, welche Bedeutung haben diese Stempel und was symbolisiert die Fahne?

Eine Randbemerkung, warum es überhaupt zur Einfügung der "Fahne" neben sonstigen Kennzeichnung zur Entwertung, aus Sicht des amerikanischen Herstellers "APMC" (American Postal Machines Company), gekommen ist:

Der obige Hersteller stand in den frühen 1890er Jahren Konkurenz zu anderen Herstellern mit ähnlichen Entwertungskennzeichnungen (incl. der sog. "Bars"). Nach mehreren Experimenten zu verschiedenen Stilen und Methoden wurde 1894 die amerikanische Flagge als unverwechselbare Kennzeichnung eingeführt.

Die AMPC versuche auch international Fuß zu fassen (z.B. England mit Experimenten). Dies gelang ihr allerdings nicht - dafür aber dem US-Hersteller "Columbia" in mehreren Ländern. Ihn finden wir deshalb auf obigem Belege.
 
Tuffi Am: 19.11.2018 12:05:38 Gelesen: 3200# 112 @  
@ cowie [#108]

Hallo Frank,

Du zeigtest einen Stempel aus einer Columbia-Maschine, die zunächst in Berlin stand und dann nach LEIPZIG umgesetzt wurde. Frank zeigt einen Stempel der Bickerdike-Maschine in Aachen, in der eine Fahne in Anwendung kam, die analog zu der Form der Fahnen in den Columbia-Maschinen geschnitten war. Sie ersetzte die Reichspostfahnen in den Bickerdike-Maschinen.

Gruß Walter
 
cihs Am: 19.11.2018 13:04:42 Gelesen: 3187# 113 @  
Hallo,

jetzt möchte ich auch meine Belege zeigen. Hier habe ich ein neues LD 30.12.1914? von Baden-Baden.

Gruß
Gunnar


 
cihs Am: 20.11.2018 12:43:30 Gelesen: 3128# 114 @  
Hallo,

den Bruch der unteren Sehne, bei dem Dresden Stempel, kann ich auf 3 Tage eingrenzen.

Gruß
Gunnar


 
cihs Am: 21.11.2018 13:09:06 Gelesen: 3094# 115 @  
Hallo,

hier habe ich zwei neue Frühdaten (?) von Düsseldorf 1u: 16.4.1905 und 31.12.1906

Gruß Gunnar


 
cihs Am: 22.11.2018 13:54:56 Gelesen: 3047# 116 @  
Hallo,

hier habe ich ein neues Letztdatum (?) 7.3.1910 von Elbersfeld.

Gruß Gunnar


 
cihs Am: 23.11.2018 12:40:39 Gelesen: 3009# 117 @  
Hallo,

der komplette Frankfurt-Ankunftsstempel ohne Flagge, kann weiter, bis zum Bruch der unteren Sehne (bisher 4.5.1905), eingrenzt werden.

Gruß Gunnar


 
cowie Am: 23.11.2018 19:58:20 Gelesen: 2974# 118 @  
@ cihs [#117]

Hallo Gunnar,

ich bin begeistert was du so alles gefunden hast und auch hier vorstellst. Für den Frankfurter Stempel mit dem Bruch der unteren Sehne wird auf stampsx.com ein Abschlag vom 21.4.05 gezeigt. Also noch 2 Wochen früher als besagter 4.5.05.

Gruß Frank
 
cihs Am: 23.11.2018 20:54:38 Gelesen: 2959# 119 @  
@ cowie

Hallo Frank,

ich habe noch mehr zum Zeigen. Hast Du eine Tabelle mit den momentanen Daten?

Gruß Gunnar
 
cihs Am: 24.11.2018 14:57:29 Gelesen: 2925# 120 @  
Hallo,

den ganzen Halle-Stempel kann ich bis 28.1.1904 belegen.

Gruß Gunnar


 
cowie Am: 24.11.2018 15:16:46 Gelesen: 2920# 121 @  
@ cihs [#119]

Hallo Gunnar,

habe mir vor Jahren die Tabellen aus dem Heft 144 der Poststempelgilde kopiert. Nach und nach habe ich dann alle irgendwo gefundenen Daten dort nachgetragen. Mittlerweile ist die Tabelle so unübersichtlich das sie mal neu machen muss. Alle meine und von anderen hochgeladenen aktuellen Daten findest Du auf stampsx.com.

Gruß Frank
 
cowie Am: 24.11.2018 15:22:03 Gelesen: 2918# 122 @  
@ cihs [#120]

Hallo Gunnar,

für den noch nicht beschädigten Stempel aus Halle habe ich ein Abschlag vom 29.1.04 in der Datenbank eingestellt.

Gruß Frank
 
cihs Am: 25.11.2018 17:38:25 Gelesen: 2832# 123 @  
Hallo,

hier habe ich ein neues Frühdatum von Hannover. 16.4.1904.

Gruß Gunnar


 
cihs Am: 26.11.2018 12:48:21 Gelesen: 2732# 124 @  
Hallo,

hier habe ich wieder neue Daten:

neues FD Berlin C2 23.9.1898



neues FD Berlin W8 18.10.1901



neues LD Berlin SW19 7.8.1902



Gruß Gunnar
 
cihs Am: 27.11.2018 16:50:57 Gelesen: 2612# 125 @  
Hallo,

es geht weiter mit Cassel 12.5.1906. Der Stempelkreis ist am unteren Rand vorhanden und durchgehend, aber ohne Farbe.

Gruß Gunnar


 
cihs Am: 28.11.2018 17:53:02 Gelesen: 2511# 126 @  
Hallo,

es geht weiter mit Cöln ohne Flagge. Den Stempel ohne und mit Bruch der oberen Sehne kann man neu? eingrenzen.

Ohne Bruch 19.6.1904 und mit Bruch 26.8.1904



Gruß Gunnar
 
cihs Am: 29.11.2018 18:09:14 Gelesen: 2434# 127 @  
Hallo,

hier habe ich einen sehr frühen Abschlag, 20.9.1902, vom Stempel Karlsruhe ohne Flagge, von der Briefausgabe.

Gruß Gunnar


 
cihs Am: 30.11.2018 18:31:50 Gelesen: 2356# 128 @  
Hallo,

einen kompletten Abschlag vom Stempel Magdeburg vom 3.7.1906, in der Briefausgabe, kann ich zeigen.

Gruß Gunnar


 
cihs Am: 04.12.2018 00:44:33 Gelesen: 2157# 129 @  
Hallo,

ein neues Frühdatum und ein seltener Stempel: München 1.B.P. 14.12.1907

Gruß Gunnar


 

Das Thema hat 129 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.