Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (12/14) Deutsches Reich: Aufdrucke
roteratte48 Am: 13.04.2010 11:13:01 Gelesen: 8599# 1 @  
Deutsches Reich Mi 119 (Bayern 178) Aufdruck

Mit Aufdruckabweichungen und Plattenfehlern habe ich so gar nix am Hut aber beim Zusammenstellen eines Ansichtskartenlots fiel sogar mir das stark abweichende "R" der linken Marke auf.

Der Michel Spezial beschränkt sich weitgehend auf die Abweichungen beim "D" - bastelt hier jemand an einer Zusammenstellung solcher Abweichungen?

Beleg kann mit einem frankierten Rückumschlag bei mir "für die Umme" abgefordert werden - einfach hier kurze Nachricht!

Schönen Tag an alle - Rolf


 
erron Am: 13.04.2010 20:02:54 Gelesen: 8571# 2 @  
@ roteratte48

Ist eine Druckzufälligkeit.

Nix besonderes bei diesen Marken der Abschiedsserie.

mfg

erron
 
doktorstamp Am: 14.04.2010 07:35:06 Gelesen: 8550# 3 @  
Wie erron schon schrieb, Druckzufälligkeit.

Allerdings eignet sich das Stück hervorragend um den Unterschied zwischen "Mageren" und "Fetten" zu verdeutlichen.

mfG

Nigel
 
roteratte48 Am: 14.04.2010 08:28:54 Gelesen: 8543# 4 @  
Danke euch beiden sehr herzlich, erron und Nigel! Wie schon gesagt - wer's haben will, weil er so was sammelt, bei mir geht's irgendwann verloren.

Gruss - Rolf

Zusatz: Angebot hat sich erledigt, Karte ist an den ersten Interessenten vergeben.
 
Dieter Am: 02.07.2011 17:07:26 Gelesen: 7915# 5 @  
Hallo!

Ich habe auch wieder ein Problem. Ich habe die Michel Nr."235" vom Deutschen Reich gefunden aber mit dem Aufdruck "Frankfurter Frühjahrsflüge 1925". Finde diese Marke aber nicht in meinem Katalog.

Kann mir jemand sagen ob diese Marke eine Fälschung ist oder was sie "Wert" ist. Bestimmt kein Vermögen. Vielen Dank für die Aufklärung schon im Voraus, denn ich bekomme bestimmt eine zufriedenstellende Antwort.

Viele Grüße Dieter


 
Jürgen Witkowski Am: 02.07.2011 17:27:47 Gelesen: 7908# 6 @  
@ Dieter [#5]

Dem Michel Zeppelin- und Fugpost-Spezial-Katalog 2002 ist zu entnehmen, dass die Marken mit dem vierzeiligen Aufdruck Frankfurter / Frühjahrs- / flüge / 1925 nicht zur Verwendung kamen. Die Aufdrucke kommen auf den Marken zu 10, 25 und 100 M vor und sind mit je ** 25,-, * 12,- Euro notiert.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
grauerwolf69 Am: 12.08.2011 09:34:45 Gelesen: 7706# 7 @  
Ein paar Stempel kenne ich, aber leider finde ich nicht alles. Wäre nett, wenn jemand wüßte, ob da was brauchbares bei ist.

Danke Euch.





 
Lars Boettger Am: 12.08.2011 17:29:36 Gelesen: 7628# 8 @  
@ grauerwolf69 [#7]

Leider sind das alles Billigfälschungen, die gerne für das Internet hergestellt und über das Internet vertrieben werden. Wert: 0

Beste Sammlergrüsse!

Lars
 
grauerwolf69 Am: 12.08.2011 18:12:26 Gelesen: 7619# 9 @  
Habe ich mir schon gedacht - alles Verbrecher. Aber danke.
 
Lars Boettger Am: 12.08.2011 20:10:31 Gelesen: 7596# 10 @  
@ grauerwolf69 [#9]

Alles Verbrecher - kommt darauf an. Manche Stücke, die wir heute als Fälschungen bezeichnen, wurden nie in betrügerischer Absicht hergestellt. Aber da spricht der begeisterte Fälschungssammler aus mir.

Beste Sammlergrüsse!

Lars
 
grauerwolf69 Am: 13.08.2011 10:02:22 Gelesen: 7554# 11 @  
Das ist schon richtig. Aber als solche deklarieren sollte man die Dinger schon im Internet, sofern einem das bewusst ist.

Na, dann geh ich mal weiter auf Stempelsuche.

Wünsche ein schönes Wochenende.

gruß, michael
 
roman Am: 28.03.2013 12:02:36 Gelesen: 6116# 12 @  
Bayernmarke Paar mit beiden Typaufdrucken ?

Hallo,

ist es möglich oder normal, dass auf einem Bogen beide Aufdrucktypen vertreten sind?


 
roman Am: 31.03.2013 03:01:33 Gelesen: 6048# 13 @  
Nur noch einmal zur Erklärung, der Abstand des Aufdruckes zwischen den Nummern ist bei beiden unterschiedlich. Es gibt auch eine Auflistung der Typs, aber als Paar finde ich sie super.
 
Todtnau Am: 10.11.2019 21:13:37 Gelesen: 1231# 14 @  
Hallo,

auf diesem Beleg befinden sich drei Marken mit einem wohl privaten Aufdruck.

Weiß hier jemand näheres dazu, z.B. wer hat ihn angebracht, waren die Marken mit Aufdruck dann überhaupt noch postgültig, ist sowas sammelwürdig, falls ja, kann man einen ungefähren Wert angeben?

Ich vermute, dass da das Markenhaus Heinrich Keimel in Deisenhofen bei München was damit zu tun hat.



Viele Grüße
Willi Auer
 
10Parale Am: 10.01.2021 18:32:33 Gelesen: 219# 15 @  
@ Dieter [#5]

Nun habe ich selbst in einem Album diese 3 Marken gefunden und zeige hier ein besseres Bild.

Vielen Dank an Beitrag [#6] von Jürgen Witkowski, aus dem ich zitiere:

"Dem Michel Zeppelin- und Fugpost-Spezial-Katalog 2002 ist zu entnehmen, dass die Marken mit dem vierzeiligen Aufdruck Frankfurter / Frühjahrs- / flüge / 1925 nicht zur Verwendung kamen. Die Aufdrucke kommen auf den Marken zu 10, 25 und 100 M vor und sind mit je ** 25,-, * 12,- Euro notiert."

Liebe Grüße

10Parale


 
Meinhard Am: 11.01.2021 11:12:21 Gelesen: 168# 16 @  
@ 10Parale [#15]

Gibt es auch Fälschungen des Aufdruckes und wie viel verschiedene Aufdrucke gibt es? Kannst Du die Marken einzeln nochmals einstellen und ist der Aufdruck schwarz oder blau?

LG, Meinhard
 
Meinhard Am: 12.01.2021 15:43:56 Gelesen: 103# 17 @  
@ Meinhard [#16]

Es dürfen sich gerne auch andere Experten beteiligen !
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.