Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Briefe ausländischer Banken
Das Thema hat 613 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24   25  oder alle Beiträge zeigen
 
GSFreak Am: 16.10.2020 21:57:32 Gelesen: 53636# 589 @  
Hier ein normaler Luftpostbrief aus Indien von der Bank of Baroda in Bombay (das heutige Mumbai) nach Köln. Freigemacht mit 2,30 Rupien, Abgangsstempel Bombay vom 05.10.1976, Eingangsstempel der Deutschen Bank in Köln vom 11.10.1976. Keine weiteren Stempel auf der Rückseite.



Beste Grüße
Ulrich
 
Ichschonwieder Am: 17.10.2020 20:54:04 Gelesen: 53485# 590 @  
DIE STEIERMÄRKISCHE Steiermärkische Bank und Sparkassen AG Graz



VG Klaus Peter
 
GSFreak Am: 21.10.2020 12:43:48 Gelesen: 52860# 591 @  
Hier ein Luftpostbrief aus Honduras von der BANCO DEL COMERCIO an die Deutsche Bank in Köln. Freigemacht mit Pärchen Mi.-Nr. ???, gestempelt in San Pedro Sula am 22.12.1972. Die 22 ist bezogen auf Monat und Jahr kopfstehend. Überhaupt scheint der gesamte Datumseinsatz assymmetrisch zur übrigen Stempelinschrift zu sein.

Eingangsstempel der Bank in Köln vom 02.01.1973. Da kamen die Weihnachtswünsche (zusätzlicher Stempel "Feliz Navidad") zu spät. Die scheinbar lange Laufzeit ist auch dadurch begründet, dass die Bank vom 30.12. 1972 (Samstag) bis einschl. 01.01.1973 (Montag) geschlossen war.



Beste Grüße
Ulrich
 
GSFreak Am: 27.10.2020 21:40:24 Gelesen: 51861# 592 @  
Hier ein Luftpostbrief aus Aden (Hafenstadt im heutigen Jemen) vom 29.03.1961 mit Postfreistempel über 150 Cents. Absender des Briefes ist "The British Bank of the Middle East" in Crater Aden, Empfänger die Deutsche Bank in Köln. Eingangsstempel der Bank vom 04.04.1961.



1961 war die Stadt Aden noch im Status einer britischen Kronkolonie. Crater Aden ist der Name eines im Krater eines erloschenen Vulkans gelegenen Stadtteils von Aden.

Beste Grüße
Ulrich
 
Cantus Am: 27.10.2020 23:35:53 Gelesen: 51843# 593 @  
Von mir heute ein Brief vom 4.11.1953 aus Casablanca / Marokko. Absender war die Banque National pour le Commerce et l'Industrie Afrique. Der Brief war an an die Rheinisch-Westfäliche Bank in Düsseldorf gerichtet.

Informationen zu der Bank findet man zum Teil hier [1], aber auch über die Geschichte der BNP PARIBAS, die zuletzt zur Muttergesellschaft der Banque National pour le Commerce et l'Industrie Afrique geworden ist [2].



Viele Grüße
Ingo

[1] https://www.amazon.ca/-/fr/nationale-commerce-lindustrie-Afrique-Homonymie/dp/B075G6TSV9?th=1
[2] https://www.bicici.com/nous-connaitre/histoire-du-groupe/
 
GSFreak Am: 29.10.2020 12:00:21 Gelesen: 51623# 594 @  
Heute einmal zwei Belege aus Britisch Ostafrika nach Köln. Die Bezeichnung "Kenya Uganda Tanganyika" auf entsprechenden Briefmarken und Freistempeln wurde im Zeitraum 1935 bis 1961 (Jahr der Unabhängigkeit) verwendet. Absendeort ist jeweils Nairobi im heutigen Kenya. Infolge der Platzierung des Luftpostaufklebers sind die entsprechenden Banken aus dem Freistempel nicht auszumachen.



Der linke Beleg stammt vom 30.09.1953, Absenderprägung auf der Rückseite "THE STANDARD BANK OF SOUTH AFRICA LIMITED", Eingangsstempel bei der Rheinisch-Westfälischen Bank in Köln vom 05.10.1953.

Der rechte Beleg stammt vom 01.07.1958, leider keine Absenderangabe auf der Rückseite, Eingangsstempel bei der Deutschen Bank in Köln vom 05.07.1958.

Das Porto betrug zu beiden Zeiten 130 Cents.

Beste Grüße
Ulrich
 
Ichschonwieder Am: 29.11.2020 13:02:34 Gelesen: 47408# 595 @  
Ersttagsumschlag zur Markenausgabe "10 Jahre Central Bank von Surinam"

01.04.1967 Mi. Nr. 519 Central Bank in Paramaribo (Landeshauptstadt von Suriname)
01.04.1967 Mi. Nr. 520 andere Ansicht auf das Bankgebäude



Klaus Peter
 
hajo22 Am: 03.12.2020 18:35:53 Gelesen: 46791# 596 @  
Einschreibbrief der Nordiska Föreningsbanken vom 21.5.1943 nach Berlin mit Firmenfreistempel aus Helsinki.

Finnische Zensur und deutsche Durchlaufzensur Berlin (Ab).

Couvertrückseite Versandoblate.



hajo22
 
Ichschonwieder Am: 27.12.2020 12:31:57 Gelesen: 42290# 597 @  
2000 Bankpost der Komi Bank mit Absenderfreistempel



Klaus Peter
 
volkimal Am: 31.01.2021 16:56:57 Gelesen: 36620# 598 @  
Hallo zusammen,

ein Brief der Barclays Bank Singapur aus dem Jahr 1979:



Ungewöhnlich sind die beiden Buchstaben "S" am Ende. Es sieht fast so aus, als ob sie nachträglich eingefügt wurden.

Empfänger ist die Algemene Bank Nederland in Zaadan. Anfang der 1980er Jahre war ABN die größte Bank der Niederlande. 1991 fusionierte sie zusammen mit der AMRO Bank (Amsterdamsche Rotterdamsche Bank) zur weltweit agierenden ABN AMRO.

Viele Grüße
Volkmar
 
Michael Mallien Am: 13.03.2021 15:20:25 Gelesen: 28781# 599 @  
Aus Tunesien wurde bisher noch kein Brief gezeigt. Hier nun ein Brief vom 31.3.1977 von der Arab Bank Ltd. aus Tunis an die Industrial Bank of Kuwait in Kuwait City. Rückseitiger Ankunftsstempel SAFAT vom 6.4.1977.

Freigemacht ist der Brief mit der MiNr. 838A zu 60 Millièmes.



Viele Grüße
Michael
 
Briefuhu Am: 13.03.2021 19:28:00 Gelesen: 28767# 600 @  
Hier ein Bankbrief vom 30.03.1955 von der Staatsbank der UdSSR Moskau an die Privatbank Martens & Weyhausen in Bremen.



Wünsche ein schönes Wochenende
Sepp
 
10Parale Am: 17.03.2021 22:43:11 Gelesen: 28246# 601 @  
@ Briefuhu [#600]

Im Jahr 1990 übernahm die Banca Comerciala Romana (BCR) das operative Geschäft der Nationalbank von Rumänien.

Hier ein firmenintern freigemachter Fensterumschlag, der in Bukarest am 22.01.21 zusätzlich entwertet wurde. In Deutschland wurde die Adresse des Empfängers von der Deutschen Post neu ermittelt.

Liebe Grüße

10Parale


 
Marke07 Am: 18.03.2021 09:51:15 Gelesen: 28221# 602 @  
Hallo,

Banque Internationale de Commerce de Petrograd

nach Banque Commerciale et Industrielle, Zürich



Gruss
Mark
 
mausbach1 Am: 21.04.2021 09:27:43 Gelesen: 22039# 603 @  
Köln



Bank of America - Filiale in Köln

Glückauf!
Claus
 
Briefuhu Am: 03.05.2021 13:49:02 Gelesen: 19401# 604 @  
Hier ein Bankbrief von Bukarest vom 01.10.1987 an die Deutsche Bank in Bonn.



Schönen Gruß
Sepp
 
Baber Am: 03.05.2021 14:22:45 Gelesen: 19389# 605 @  
R-Brief der Commercialbank von Äthiopien frankiert mit 1,55 Birr aus der Zeit der Militärregierung 1980 nach dem Sturz von Kaiser Haile Selassie



Gruß
Bernd
 
Cantus Am: 18.05.2021 01:35:00 Gelesen: 15995# 606 @  
Ich zeige heute zwei Briefe der Incasso-Bank Amsterdam, beide gelaufen nach Baden-Baden.

Der erste Brief datiert vom 10.7.1920. Als Anschrift steht da lediglich "Bankhaus Herman / Baden".



Dem zweiten Brief vom 13.10.1924 merkt man an, dass der Schriftverkehr mit dem Bankhaus Herman wohl häufiger gewesen sein muss, denn sonst hätte sich die Herstellung eines Vordruckbriefes nicht gelohnt.



Viele Grüße
Ingo
 
epem7081 Am: 25.05.2021 15:07:14 Gelesen: 14662# 607 @  
Hallo zusammen,

hier kann ich einen Beleg der Banco Popular Español vom 17.7.1984 aus LA BISBAL (GIRONA) an die Stadtsparkasse Trier vorstellen. Der Bandstempel gibt zwar eine wichtige Empfehlung: "CONSIGNE EN SUS ENVIOS EL CODIGO POSTAL" (Geben Sie die Postleitzahl in Ihre Sendungen ein), die auch für die Zieladresse D-5500 TRIER berücksichtigt wurde, allerdings nicht für den absendenden Postort LA BISBAL (GIRONA). Hier wäre die 17100 zutreffend gewesen.



Banco Popular Español S.A. ist eine spanische, ehemals börsennotierte Bank mit Unternehmenssitz in Madrid. Angesichts ihrer drohenden Zahlungsunfähigkeit wurde sie im Juni 2017 zum symbolischen Preis von einem Euro vom Banco Santander übernommen und neu strukturiert.[1]

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Banco_Popular_Español
 
dithmarsia43 Am: 28.05.2021 12:14:22 Gelesen: 14095# 608 @  
@ epem7081 [#607]

Hallo,

von mir heute einen Bankbrief aus der Karibik: Im Jahre 1953 schrieb der BANCO DE CREDITO PARA EL DESAROLLO INDUSRIAL aus La Habana, Cuba an die Fa. MILLS TYPWRITTERS Ltd. in London, GB.

Beste Grüße
Uwe


 
Cantus Am: 31.05.2021 00:06:07 Gelesen: 13527# 609 @  
Von mir heute ein Brief aus Dänemark. Am 31.3.1930 schickte die Nordiysk Bank aus Aarhus einen Brief nach Hamburg; freigemacht wurde der Brief mit AFS.



Viele Grüße
Ingo
 
dithmarsia43 Am: 02.06.2021 16:33:34 Gelesen: 12700# 610 @  
@ Cantus [#609]

Hallo,

von der bedeutenden Bank LAZARD FRERES, New York - auch heute noch bestehend -



ein Brief an das Bankhaus William Rosenheim & Co. nach Berlin. Die Rosenheim-Bank wurde in den 1930igern Jahren geschlossen.

Als 10 cts. Columbus-GSU mit der SS "Umbria" der Cunard-Line im Jahre 1894 befördert.

Beste Grüße

Uwe
 
Cantus Am: 15.06.2021 02:28:47 Gelesen: 10431# 611 @  
Von mir heute ein Brief vom 23.Mai 1964 aus Beyrouth, der Hauptstadt des Libanon, nach Pantin, einer Stadt mit aktuell knapp 60.000 Einwohnern nordöstlich von Paris. Absender war die Bank AL-AHLI, die Nationalbank des Libanon.



Viele Grüße
Ingo
 
mausbach1 Am: 15.06.2021 08:44:44 Gelesen: 10427# 612 @  
CITIBANK

Die Citibank ist einer der größten Finanzdienstleister der Welt für Privatkunden. Sie gehört zur Citigroup und hat ihren Hauptsitz in New York City. Vormals trug sie die Namen City Bank of New York und First National City Bank of New York.



Sie wurde 1812 als City Bank of New York gegründet. 1894 wurde sie die größte Bank der USA. 1902 begann sie, international zu expandieren und wurde die erste große US-Bank mit einer Auslandsabteilung. Bis 1930 wurde sie die weltgrößte Bank mit 100 Filialen in 23 Ländern außerhalb der USA. Während des Zweiten Weltkriegs betreute die Bank die amerikanischen Geschäfte des Nazi-Regimes (zum Beispiel mit Ford). 1955 wurde sie in The First National City Bank of New York umbenannt, 1962 in First National City Bank und 1976 in Citibank. 1989 betrug die Bilanzsumme der damals als Citicorp firmierenden Muttergesellschaft rund 227 Milliarden US-Dollar.[1]

Glückauf!
Claus

[1]https://de.wikipedia.org/wiki/Citibank
 
Briefuhu Am: 25.07.2021 10:37:37 Gelesen: 1942# 613 @  
Auch im Südseeparadies Vanuatu gibt es Banken. Hier ein Luftpostbrief der Centralbank von Vanuatu nach Bremen. Auf dem Stempel von Port Villa ist das Daum schlecht lesbar, ich sehe 18.01.1980. Für den Absender liegt anscheinend Bremen in Dänemark. ;-))



Schönen Gruß
Sepp
 

Das Thema hat 613 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24   25  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.