Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Altdeutschland Bayern: Unwissenheit oder Dummenfang auf eBay ?
totsusal Am: 02.05.2010 11:25:39 Gelesen: 12373# 1 @  
10 Bayern Pfenning mit Wappen (fühlbar) -- Wert ca. = 1500.- Euro

Hallo ihr Lieben.

Ich habe gerade meine alten Alben durchstöbert und dabei eine Briefmarke gefunden, die laut euch einen Wert von tausendfünfhundert Euro hat! Kann mir jemand sagen ob das stimmt und wo ich sie verkaufen kann? Es handelt sich hierbei um die Marke (10 Bayern Pfenning mit Wappen (fühlbar) - Wert ca. = 1500.- Euro. Meldet euch bei mir.

Liebe Grüsse Susanne


 
bayern klassisch Am: 02.05.2010 14:36:03 Gelesen: 12351# 2 @  
Hallo,

wie kommst du bei einer Nr. 39 auf 1.500 Euro?

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
bayern klassisch Am: 02.05.2010 17:26:01 Gelesen: 12328# 3 @  
Hallo totsusal,

schön, dass du deine Weltrarität schon bei eBay für schlappe 900 Euro eingestellt hast.

Ist ja sehr realistisch, gell?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230469453625&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Was war zuerst da, die (bayerische) Henne, oder das (faule) Ei?

Gruß von bayern klassisch
 
petzlaff Am: 02.05.2010 17:45:45 Gelesen: 12324# 4 @  
@ bayern klassisch
@ totsusal

Wahrscheinlich macht das "fühlbare" Wappen den "gefühlten" Preis.

Spaß beiseite - was mir partout nicht passt ist die Aussage (Zitat): "... , die laut euch einen Wert von tausendfünfhundert Euro hat!". Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass hier im Forum irgendjemand derartiges behauptet hat, wo selbst jeder Blinde mit dem Krückstock "sehen und fühlen" kann, dass das Teil erstens Groschenware und zweitens auf ein vermeintliches Briefstück aufgeklebt ist, welches den Stempel niemals gesehen hat.

Ich denke, totsusal hat hier immerhin Aufklärung und nicht nur Ironie "verdient".

Oder soll hier suggeriert werden, es handele sich um die 39bU ? - das wäre dann streng genommen kriminell. Aber - in dubio pro reo - das Ding wird eh nicht verkauft.

LG, Stefan
 
bayern klassisch Am: 02.05.2010 17:50:17 Gelesen: 12319# 5 @  
Hallo Stefan,

ich sehe da alle Zähne an der Marke, da kann also kein "U" herauskommen.

Aber selbst die Ungezähnte, die wirklich selten ist, wäre keine 1.500 Euro wert.

Gruß von bayern klassisch
 
petzlaff Am: 02.05.2010 18:19:30 Gelesen: 12305# 6 @  
@ bayern klassisch [#5]

ich sehe auch alle Zähne, aber es gibt mit Sicherheit genug Laien, die sich über ein "Schnäppchen" freuen und darob die Zähne übersehen. Abgesehen davon erscheint mir die Marke scantechnisch bzgl. der Farbe manipuliert.

LG, Stefan
 
bayern klassisch Am: 02.05.2010 18:29:33 Gelesen: 12300# 7 @  
Hallo petzlaff,

zeig mir einen "Laien", der für eine lose Pfennigmarke 900 Euro bewilligt.

Die meisten "Laien" bewilligen keine 9 Euro für eine Marke und schon gar keine 90.

Die Anbieterin hat von der Philatelie, Orthographie und Interpunktion keinen blassen Dunst, was sich in ihrem Angebot deutlichst niederschlägt. Wäre mal interessant zu erfahren, was sie an eBay abführen muss, wenn sie ein Los mit 900 Euro einstellt.

Gruß von bayern klassisch
 
Postgeschichte Am: 02.05.2010 18:35:52 Gelesen: 12296# 8 @  
@ bayern klassisch [#7]

Hallo Ralph,

eben nichts. Zur Zeit gibt es die Möglichkeit kostenlos einzustellen. Daher kann man auch getrost Mondpreise hinschreiben. Vielleicht ist ja ein Dummer, der diese Preise bewilligt. :-)

Was mich interessieren würde, in welchem Forum sie solche Auskünfte erhalten haben will. Vermutlich ein Geisterforum. :-)

Gruß
Manfred
 
petzlaff Am: 02.05.2010 18:48:26 Gelesen: 12289# 9 @  
@ Postgeschichte [#8]

Natürlich gibt es genau so viele Schwachköpfe, die genau auf so etwas hereinfallen wie auf zweifelhafte Wertpapierangebote, die einem das Fax zu müllen. Der Begriff von der "Aktie des kleinen Mannes" ist noch in vielen Köpfen präsent.

Sie schreibt "laut euch", also meint sie UNS. In ihrem zweifelhaften Angebot bezieht sie sich auf "Briefmarkenforum".

Ganz schön geschickt. :-((

Trotzdem habe ich Anzeige wegen versuchten Betruges erstattet.

LG, Stefan
 
germaniafreund Am: 02.05.2010 18:50:11 Gelesen: 12287# 10 @  
@ Alle

Angebot wurde beendet.

liebe Grüße Klaus
 
Hawoklei Am: 02.05.2010 18:55:33 Gelesen: 12278# 11 @  
Hallo,

ich sehe gerade, dass die Dame (wenn es eine ist?) seit heute (02.05.2010) hier Mitglied geworden ist!

Woher weiss sie wohl, dass hier so etwas geschrieben wurde?

fragt sehr erstaunt
Hans
 
bayern klassisch Am: 02.05.2010 19:06:58 Gelesen: 12261# 12 @  
Hallo in die Runde,

ich halte es für eine Frechheit, bei einem eBay - Angebot mit diesem Forum (woanders erfolgte keine Meldung bzw. Anmeldung) für diese Kindermarke zu werben und mal schnell 999 Euro Sofortkauf bzw. 900 Euro zu verlangen.

Niemand hier oder sonstwo würde und hat diese Marke auf 1.500 Euro taxiert - er könnte sich sonst sein Lehrgeld auszahlen lassen.

Hallo Stefan,

das ist vlt. das beste, damit sich solche Leute nicht weiter im Internet profilieren.

Leider ist bei dem Einstellpreis von 0 Euro solchen Leuten mit ihren Dummenfangangeboten Tür und Tor geöffnet. Wieder ein Knieschuß von eBay.

Wenigstens bin ich froh, dass kein Sammler auf diesen Witz herein gefallen ist. Das ist wohl das Wichtigste.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
AfriKiwi Am: 02.05.2010 21:31:26 Gelesen: 12210# 13 @  
@ bayern klassisch [#3]

>>Was war zuerst da, die (bayerische) Henne, oder das (faule) Ei?<<

Es war wohl ein eifriger Hahn :):)

Erich
 
bayern klassisch Am: 02.05.2010 22:16:47 Gelesen: 12192# 14 @  
... so kann man es auch sehen!! :-)

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
Blättchensammler Am: 03.05.2010 09:39:34 Gelesen: 12162# 15 @  
@ Alle

Ich werde das Gefühl nicht los hier soll das Forum auf den Arm genommen werden.

Themenwahl: passt wie die Faust aus Auge.

Unwissenheit oder Dummenfang? Bayern-Marke auf eBay

Wer hat das Angebot beendet ? Wurde es seitens Ebay entfernt oder hat die Dame es selbst gemacht?

Es ja davon auszugehen das sie hier mitliest.

Stefan M.

[Hinweis: Die Originalüberschrift wurde am 09.01.11 redaktionell geändert]
 
petzlaff Am: 03.05.2010 11:35:15 Gelesen: 12140# 16 @  
Hallo, liebe Sammlerfreunde

diese Mail erreichte mich heute:

________________________________________________________

habe die marke raus genommen frage mich aber
dennoch waruym sie so sauer sind
ich wurde eines besseren belehrt und habe falsche
informationen ich schicke ihnen den link wo ich
den preis gesehen habe mfg
http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ME=9352#M55

________________________________________________________

Soweit dazu :-)

LG, Stefan
 
bayern klassisch Am: 03.05.2010 12:48:26 Gelesen: 12124# 17 @  
Hallo Stefan,

vielleicht geht mein kleiner Horizont nicht weit genug, aber ich habe nach dem Durchblättern dieses Threads nichts über eine Bayern Nr. 39 gefunden, du?

Oder ist das auch nur wieder eine Verarsche durch die Anbieterin?

Beste Grüsse von bayern klassisch
 
petzlaff Am: 03.05.2010 12:56:09 Gelesen: 12119# 18 @  
@ bayern klassisch [#17]

Doch - hier:

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?&ST=359&page=7

(Posting vom 26.02.2009)

LG, Stefan
 
Göttinger Am: 03.05.2010 14:19:31 Gelesen: 12103# 19 @  
@ bayern klassisch [#17]

Es ist Beitrag # 70 gemeint, wo Richard sich über einige (Preis-)Phantasieangebote bei ebay ausläßt, die er gefunden hat und hier vorstellt. Dabei war auch die Bayern 39 "mit fühlbarem Wappen" (worauf sich offensichtlich im 1. Beitrag hier bezogen wird), allerdings ohne Nennung der Mi-Nr.

Daher also auch der Preis, offensichtlich wurde nicht erkannt, dass die Vorstellung der ebay-Angebote nicht wirklich ernst gemeint war, und Preise wurden für bare Münze genommen - mit den entsprechenden Folgen.

Gruß Göttinger
 
bayern klassisch Am: 03.05.2010 18:52:47 Gelesen: 12071# 20 @  
Hallo ihr Zwei,

ja, jetzt sehe ich es auch - ich dachte, dass auch ein Laie das damals zu Recht geschriebene nachvollziehen könnte und nicht mit diesen Katalogwerten spielen würde.

O sancta simplicitas!

Vielen Dank und liebe Grüsse von bayern klassisch
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.