Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?)(45) Bund Dauerserie Blumen mit Plattenkanal und Streifengummierung
Das Thema hat 58 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
ReinierCornelis Am: 07.01.2013 14:13:28 Gelesen: 36578# 34 @  
Zwei Farben mit Plattenkanal - Magenta und Spezial









Gruss, Rein
 
ReinierCornelis Am: 07.01.2013 14:23:03 Gelesen: 36576# 35 @  
Die JESSP Rasterwinkel:





Magenta 15, Zyanblau [rechts] 75 und K (Schwarz) 45 [unten]

Gruss, Rein
 
ReinierCornelis Am: 07.01.2013 16:01:39 Gelesen: 36563# 36 @  
Laut Hans Zerbel hat

Neu hinzugekommen ist eine Rollendruck-Maschine mit Geburtstag Leonhart Fuchs” (MiNr. 2161, vom 11. Januar 2001) als erster Marke. Sie verfügt über 6 Druckwerke im Offset- und einem Druckwerk im Flexodruck mit Schleifperforation, Ausstattung zur Fertigung von selbstklebenden Marken- und Maxi-Sets (Stanzen und Falzen in der Maschine), Bogenquerschneider für Bogenmarken und nass- und selbstklebenden Rollenmarken

die Möglichkeit von 6 Farben! Und nur 5 benutzt bei die Blume?

Gruss, Rein
 
ReinierCornelis Am: 07.01.2013 16:46:48 Gelesen: 36551# 37 @  
Nur einmal "Rot"!




Gruss, Rein
 
ReinierCornelis Am: 07.01.2013 16:51:57 Gelesen: 36550# 38 @  
Und jetzt zweimal "Rot"!

mit Rasterwinkel 45:



mit Rasterwinkel 75:



mit beiden:



Gruss, Rein
 
ReinierCornelis Am: 08.01.2013 13:05:42 Gelesen: 36506# 39 @  
himmelsaffe Am: 08.01.2013 14:19:52 Gelesen: 36493# 40 @  
Hallo zusammen,

Im obigen Beitrag wird die Farbe spezial erwähnt. Kann mir bitte jemand erklären was spezial ist?

Danke.
Gruss christian.
 
ReinierCornelis Am: 08.01.2013 14:31:21 Gelesen: 36492# 41 @  
Spezial ist die fünfte Farbe neben den 4 CMYK-Farben (zyanblau, magentarot, gelb, schwarz)! Wann die Drucker noch mehr oder spezielle Farben braucht! Auch die PMS-Farbe genannt! Bei der Blume immer für die Nennwerte benutzt!

PMS Pantone Matching System ist ein kommerzieller Farbenkatalog mit Nummern für jede Farbennuance usw.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pantone_Matching_System

http://www.schmidtdruck.com/index.php/de/druckipedia/pantone-farben.html



Gruss, Rein
 
himmelsaffe Am: 08.01.2013 16:05:09 Gelesen: 36471# 42 @  
Dann kann ich davon ausgehen, dass der Plattenkanal in allen Farben vorkommt, in denen die Marke gedruckt ist?
 
funnystamp Am: 08.01.2013 16:14:14 Gelesen: 36468# 43 @  
Theoretisch ja!

Mir liegen eine große Anzahl an Erscheinungen bei der Edelweißmarke vor (weil ich davon viele bekomme), aber bisher ist die Verteilung der Farben recht unterschiedlich. Einige Marken mit zwei verschiedenen Farben, einige wenige Marken mit gelbem Streifen, den kann man sehr schwer finden (auch bei anderen Wertstufen absolut rar). Der Rest (90%) weist hauptsächlich blaue und grüne Streifen auf. Bevorzugt ist wohl die Farbe der Wertangabe, die am meisten im Streifen auftaucht.
 
himmelsaffe Am: 16.01.2013 15:36:32 Gelesen: 36328# 44 @  
@ reinier cornelis
@ funnystamp

Vielen Dank, Ihr habt mir sehr geholfen.

Mit besten sammlergruß
Christian
 
australpit Am: 07.09.2013 08:54:16 Gelesen: 34173# 45 @  
Hallo,

ich habe die Dauerserie Blumen als Ausstellungssammlung gestaltet. Da sind Besonderheiten immer gesucht. Die Plattenkanal Marken könnten so etwas sein. Aber obwohl ich verhältnismäßig doch viele, vor allem gestempelte Marken habe, ist mir noch keine Marke mit Plattenkanal untergekommen. Bin allerdings nur Sammler ohne großes Postaufkommen.

Bei welchen Marken, gezähnt Bogen, Rollenform gezähnt selbstklebend kommt der Plattenkanalfehler vor ?

Wer hätte für mich die eine oder andere Marke ? Natürlich auch gegen Bezahlung.

australpit
 
el-mue Am: 07.09.2013 14:41:21 Gelesen: 34152# 46 @  
@ australpit [#45]

Um günstig an eine Menge Marken zu kommen, empfehle ich Dir Kiloware Dir anzuschaffen. Es gibt einige caritative Einrichtungen, die solche günstig anbieten.

Beste Sammlergrüße

El Mü
 
funnystamp Am: 09.09.2013 14:01:13 Gelesen: 34113# 47 @  
@ australpit [#45]

Die Marken mit dem Plattenkanal gibt es, soweit mir bekannt, ausschließlich bei den nassklebenden Rollenmarken. Bei den selbstklebenden Marken habe ich bisher noch keinen entdeckt.

Übrigens gibt es den Plattenkanal auch bei den Sondermarken von der Rolle! Bei Bedarf, ich habe einige Doubletten, suche dafür andere Besonderheiten (besonders Plattenfehler oder Streifengummi) der Blumenserie im Tausch.

Bezüglich der Beschaffung ist anzumerken: In Kiloware kann man sicherlich einige Exemplare finden. Ich bekomme wenige Werte aus der Tagespost einer Firma. Aus dieser Tagespost ist momentan ca. jede 400. Marke mit Plattenkanal versehen.

Beste Grüße
Hermann
 
ReinierCornelis Am: 28.12.2014 13:17:24 Gelesen: 30025# 48 @  
funnystamp Am: 23.06.2011 20:09:41 [#18]

@ Richard [#14]

Streifengummi ist eine Erscheinung, die auch schon bei einigen Ausgaben der Rollenmarkenserie Sehenswürdigkeiten zu beobachten war. Nun bei der Blumenserie ist diese nach wie vor anzutreffen, auch im Michel werden diese Marken katalogisiert und tragen dann die Erweiterung "y" (z.B. 2506y bei der Ausgabe Narzisse nassklebend 90 Cent).

Soweit mir bekannt gibt es bereits 13 Werte mit dem "Streifengummi" bei den Blumen: 5 , 10, 20, 40, 55, 70, 90, 95, 145, 200, 220, 3,90 und 430 Cent.

Die Bundesdruckerei schreibt dazu: "Bei der neuen Schleifperforation wird mit Hilfe einer Nadelwalze das Papier eingedrückt und durch gegenläufiges Fräse auf der Rückseite abgefräst. Dieser Fräsvorgang erhitzt das Papier und damit auch die Gummierung. Bedingt durch diesen Wärmeeinfluß entsteht eine Veränderung in der Gummierung. Dieser Vorgang wird durch langsam sinkende Schärfe der Fräse beeinflusst ...".

Bei schrägem Lichteinfall kann man bei den entsprechenden Marken von oben nach unten streifenförmige Schleifspuren von Perforatoinsloch oben zum entsprechenden Perforationsloch unten erkennen. Die Ausprägung kann dabei stark schwanken.

Grüße
Hermann


Hermann,

d.h. dass wann dies auftritt es NUR eine Druckzufālligkeit ist und nicht wie die Schleifperforation welche bei ALLE Exemplaren der nassklebende Blume zu beobachten ist! Die Michel-Auflistung als Gummierungsart ist völlig Blödsinn.

Gruss, Rein
 
funnystamp Am: 28.12.2014 19:10:30 Gelesen: 29983# 49 @  
Hallo Rein,

der Streifengummi ist aus dem Michel-Katalog entfernt worden.

Zitat aus dem Deutschland-Spezial 2014, Seite 1174:

"Die in früheren Katalogausgaben gelistete senkrecht geriffelte Gummierung (V) wurde gestrichen, da es sich um eine in ihrer Ausprägung sehr variable Produktionszufälligkeit handelt, die nicht BPP-geprüft wird und relativ leicht manipulierbar ist."

Grüße
Hermann
 
ReinierCornelis Am: 29.12.2014 07:43:36 Gelesen: 29931# 50 @  
Hermann,

vielen Dank!

Hātte ich nach 2011, 2012 und 2013 auch gleich 2014 Deutschland Spezial 2 kaufen sollen?

Gruss, Rein
 
Araneus Am: 25.02.2020 16:04:17 Gelesen: 5846# 51 @  
Wie entsteht ein doppelter Plattenkanal?

Waagerechte punktierte Linien quer über das Markenbild sind als sogenannte „Plattenkanäle“ bekannt und auf den Philaseiten an verschiedenen Stellen für die Blumenserie und Automatenmarken vorgestellt worden. Auch die Erklärung der Bundesdruckerei dafür wurde in dem Thread „Bund Dauerserie Blumen mit Plattenkanal und Streifengummierung“ im Beitrag #12 [1] veröffentlicht.

Diese Erklärung wird nach meiner Beobachtung auch allgemein akzeptiert. Allerdings kann sie meines Erachtens nicht zutreffen für eine Beobachtung, die ich kürzlich bei den aktuellen deutschen Automatenmarken gemacht habe.



Deutlich zu erkennen sind hier zwei Linien in einem Abstand von knapp 2 mm. Die eine Linie befindet sich bei normalem Schnitt im Wertzeichendrucker am Unterrand der ATM „Briefe empfangen“, die zweite Linie auf der ATM „Briefe schreiben“, und zwar genau auf der Höhe des oberen Randes des Bildvordrucks, der Oberrand wirkt dadurch rechts und links bis zum Markenrand verlängert.

Nach der Erklärung der Bundesdruckerei werden die beiden Ende der Druckplatte in einen(!) Schlitz des Druckzylinders gesteckt. Wird dabei nicht präzise gearbeitet, entstehen Kanten, die Farbe aufnehmen können und diese dann mitdrucken.

Das kann meines Erachtens aber nicht das hier beschriebene Phänomen erklären.

Gibt es hier Sammlerfreunde, die Kenntnisse über Druckverfahren haben und eine plausible Erklärung geben können?

Schöne Grüße
Franz-Josef

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=35142

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Bund: Druckzufälligkeiten"]
 
Henry Am: 26.02.2020 18:50:13 Gelesen: 5710# 52 @  
Hallo Franz Josef,

doch, das erklärt dein Phänomen vollkommen. Im Thema "Bund Dauerserie Blumen", Beitrag 543 erklärt Ben 11 genau den Ablauf. Für deine Feststellung trifft die dritte Abbildung des Abrollvorgangs zu. Bitte dort nochmals genau nachlesen. Ich habe im übrigen bei fast allen nassklebenden Rollenmarken der Blumen-Serie solche Plattenkanäle gefunden, soweit ich genügend lange Streifen geordert habe. Und die bestanden immer aus zwei Linien mit etwa 2 mm Abstand.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
Araneus Am: 26.02.2020 20:25:01 Gelesen: 5685# 53 @  
@ Henry [#52]

Hallo Henry,

danke für den Hinweis auf den Beitrag mit den Abbildungen. Den Thread "Bund Dauerserie Blumen" habe ich in diesem Zusammenhang leider übersehen.

Ich beobachte seit vielen Jahren Plattenkanäle bei Automatenmarken und eine Doppellinie war mir dabei bisher nicht aufgefallen.

Bemerkenswert ist auf jeden Fall die untere der beiden Linien, da sie das Markenbild berührt. Diese Linie tritt ja auch im Zusammenhang mit dem verkürzten Markenbild auf (dabei fehlt am oberen Rand des Markenbildes fast 1 mm des Bildes!), über das kürzlich die Fachpresse berichtet hat (z.B. DBZ Heft 4/2020, Seite 6):



ATM mit oben verkürztem Markenbild

Schöne Grüße
Franz-Josef
 
HenningCGN Am: 17.02.2021 17:37:43 Gelesen: 2657# 54 @  
Hallo Plattenkanal-Sammler,

hat bisher jemand auf den in den Niederlanden gedruckten Blumenmarken Plattenkanäle gefunden?

Habe da bisher noch nichts entdecken können.

Grüße

Henning
 
bedaposablu Am: 30.03.2021 17:28:35 Gelesen: 2034# 55 @  
Hallo miteinander.

Vorgestern in meiner Lotto-Toto-Zigaretten-Zeitungs-Postagentur gekauft und beim Feld mit dem Strichcode entdeckt:



Auf dem EAN-Feld (ca. 15 mm) befindet sich ein waagerechter Strich. Bei verschieden Betrachtungen im Licht sind keine Beschädigungen etc. festzustellen.

Ist dies ein Plattenkanal oder ... ?

Mit freundlichen Grüßen aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
funnystamp Am: 30.03.2021 20:05:02 Gelesen: 1993# 56 @  
@ bedaposablu [#55]

Hallo Klaus-Peter,

genau, das ist ein ausgeprägter Plattenkanal. Wenn du ihn genau betrachtest, kannst du die entsprechende Farbe erkennen. Entweder nur mit einer Farbe oder der Kanal kann auch aus zwei Farben bestehen. Drei Farben im Strich habe ich bei den neuen Zwischenstegmarken noch nicht gesehen. Wenn man genau hinsieht, kann man gelegentlich noch parallel zu dieser Linie exakt eine feine Punktreihe erkennen - inmitten der darüber liegenden Perforationslinie. Dann ist der Kanal besonders schön ausgeprägt. Ich denke aber, dass deine zweite Linie bei deiner Marke fehlt, zumindest kann ich aus dem kleinen Scan diese nicht erkennen.

Viele Grüße
Hermann
 
bedaposablu Am: 30.03.2021 21:04:23 Gelesen: 1968# 57 @  
@ funnystamp [#56]

Hallo Herrmann,

danke für deine Informationen. Ich habe nochmals geschaut und die gepunktete Linie zwischen der Zähnung erkannt, ist mir bisher auch nicht aufgefallen.

Hier noch ein Scann mit einer 1200dpi-Auflösung:



Ich hoffe, das die Linien jetzt sichtbarer sind.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Steven Am: 30.03.2021 21:26:59 Gelesen: 1965# 58 @  
@ bedaposablu [#55]
@ HenningCGN [#54]

Hallo Klaus-Peter,
hallo Henning,

Klaus Peter zeigt hier einen Plattenkanal der 80 Cent aus der 500 Rolle in Typ 2a .

Die Bundesdruckerei in Berlin BDB druckt nassklebende Blumenwerte von der Rolle, im Rollenoffsetdruck.

Der Plattenkanal ist hierbei sehr häufig, in unterschiedlichen Farben und bei Marken mit EAN ist der Plattenkanal im EAN.

Die Frage von Henning war:

Hat bisher jemand auf den in den Niederlanden gedruckten Blumenmarken Plattenkanäle gefunden?

Es gibt bis jetzt nur zwei Werte von den nassklebenden Blumen-Rollenmarken von der Druckerei Joh. Enschede Niederlande, genannt Typ 3 (80 Cent/500 Rolle, 270 Cent 200 Rolle). Bei beiden Werten habe ich in meinen Beständen keinen Plattenkanal gesehen.

Ich gehe davon aus, dass in den Niederlanden ein anderes Herstellungsverfahren angewendet wird (dieses kenne ich nicht).

Daher entsteht wahrscheinlich kein Plattenkanal.

Schöne Grüße
Steven
 

Das Thema hat 58 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.