Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Schweiz: Ganzsache
knieper1954 Am: 13.08.2010 22:57:29 Gelesen: 4843# 1 @  
Ich habe 2 Ganzsachen als Briefkuvert mit eingedrucktem Wappen darüber Brieftaube 2 die 5 C in braun mit einer Zuschlagfrankatur abgestempelt am 7. VII 74 !

Nun meine Frage: Ist noch ein Stempel zu sehen dort ist drauf die zwei Buchstaben "PD". Was soll das bedeuten ?

Auf der Rückseite ist das Hotel "HOTEL & PENSION SONNENBERG A ENGELBERG" und unter dem Bild steht "TENU PAR A.LANDRY PROPRIETAIRE" dort ist auch ein Stempel zu erkennen "AUSGABE 9"

Wer kann mir dazu etwas schreiben ? Noch nie gesehen nach 30 Hobbyjahren.

Habe davon noch einige aber nur mit 2 Rückseite Motive.

Also warscheinlich gar nicht so teuer ... oder ?

Bin gespannt auf einige Antworten.

Wünsche Ihnen einen schönes Wochenende
 
Jürgen Witkowski Am: 14.08.2010 00:05:13 Gelesen: 4834# 2 @  
@ herbertderostfriese [#1]

Nachdem Dein Text einigermaßen unverständlich ist, wäre ein Scann der betreffenden Ganzsachen ein probates Mittel ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Deiner Schilderung nach liegt die Vermutung nahe, dass es sich um eine Ganzsache mit Zudruck auf Basis der MiNr. U10 oder U14 handelt.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
stephan.juergens Am: 14.08.2010 09:10:09 Gelesen: 4820# 3 @  
Jürgen, du wirst alt. :-)

Scanns wären natürlich wünschenswert. Aber einen PD (payé destination) Stempel aus der Zeit kann man auch so erklären; dass heißt, dass dass Porto bis zum Bestimmungsort bezahlt war. Deshalb sicherlich die Zusatzfrankatur, denn vermutlich geht der Brief ins Ausland. Ausgabe-Stempel kenne ich hauptsächlich aus den deutschen Großstädten.

Und noch was: Amtliche Bildzudrucke hat es um die Zeit noch nicht gegeben. Also vermutlich private Zudrucke, die aber - je nach Motiv - insbesondere von Ansichtskartensammlern als "Vorläufer" gesucht werden.

Dazu kommt, dass es m.E. z.Zt. einen "Hype" auf amtliche Ganzsachen mit privaten Zudrucken gibt.

Kurz: Sehen wollen. Und wenn das mein Hauptsammelgebiet = Italien wäre auch haben wollen. :-)

Gruß Stephan
 
knieper1954 Am: 14.08.2010 11:41:56 Gelesen: 4815# 4 @  
Ich freue mich auf eine Antwort


 
stephan.juergens Am: 14.08.2010 12:10:21 Gelesen: 4808# 5 @  
Wie vermutet. Der Ausgabe - Stempel stammt vom Zielort.

Vom Klappenschnitt ist dass U10.

Zum Zudruck: So passgenau wie das Bild ist, würde ich vermuten, dass dies erst aufgebracht worden ist, nachdem der Umschlag verschlossen worden ist. Könnte natürlich dann gedruckt sein, würde dort aber eher einen Stempel vermuten.

Wenn das gedruckt ist, dann haben wir vermutlich eine Werbesendung vor uns, was bei einem Hotel nicht ganz ungewöhnlich wäre.

Danke für den Scan.

Gruß Stephan
 
knieper1954 Am: 14.08.2010 16:52:05 Gelesen: 4799# 6 @  
Was schätzen Sie den Verhandlungspreis denn für so eine Ganzsache ?
 
Cantus Am: 16.08.2010 00:22:14 Gelesen: 4767# 7 @  
Zwischen Sammlern vielleicht so ab 30 Euro aufwärts, je nach finanzieller Möglichkeit des Käufers, bei großen niedergelassenen Auktionshäusern wie Gärtner-Auktion (Deutschland), Rapp (Schweiz), Öphila (Wien), Roumet (Paris) und anderen mehr vielleicht ab 150 Euro aufwärts, je nachdem, wie der einzelne Auktionator die Chancen zum Verkauf einschätzt.

Es ist sehr schwer bis fast unmöglich, einen festen Wert für so einen Brief anzugeben, denn letztlich kann nur das verkauft werden, für das sich ein Käufer findet.

Viele Grüße
Cantus
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.