Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (110) Jahrhundertkarten - Schmuckstücke Deutscher Philatelie
Das Thema hat 115 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
Cantus Am: 22.02.2015 16:26:03 Gelesen: 47357# 91 @  
@ Marcello [#90]

Hallo Marcel,

eine wunderhübsche Karte, die in der Art anderer Ansichtskarten mit der Abbildung gekrönter Häupter hergestellt worden war, nur - eine Ganzsache ist es nicht. Die Abbildung dieser Karte passt aber dennoch gut hier hinein, um zu zeigen, wie in der damaligen Zeit das Thema auch noch variiert worden war.

Viele Grüße
Ingo
 
JohannesM Am: 22.02.2015 18:50:11 Gelesen: 47335# 92 @  
Ingo hat ja schon eine Karte vom Halberstädter Dom gezeigt, insgesamt gibt es 7 Haupttypen der PP19 von Halberstadt.

Hier zeige ich die F46-07 Hotel Weisses Ross. Das Gebäude wurde bei der Bombardierung zerstört und der Hotelbetrieb zog dann in die Villa der Familie Klamroth, wo es sich noch heute unter dem Namen Parkhotel befindet. Aus der Familie stammt auch Hans Georg Klamroth, der wegen Mitwisserschaft am Hitler-Attentat zum Tode verurteilt wurde.

Beste Grüße


 
drmoeller_neuss Am: 02.03.2015 18:10:16 Gelesen: 47160# 93 @  
Diese Jahrhundertkarte wurde pünktlich zu Sylvester 1899 verschickt.

Berlin-Lichtenberg, 30. Dezember 1899


 
rostigeschiene Am: 14.04.2015 21:24:36 Gelesen: 46717# 94 @  
Liege ich bei dieser Karte mit der Micheltype Abd richtig, oder bin ich auf einem falschen Dampfer?





Gruß Werner
 
Magdeburger Am: 15.05.2015 17:12:40 Gelesen: 46241# 95 @  
Liebe Sammelfreunde,

nachfolgende Karte mit Bildzudruck habe ich bekommen:



Geschrieben wurde sie am 21.07.1901 und lief nach Berlin-Westend. Der Bildzudruck zeigt noch den Fürstenwall mit den "alten" Bahnanlagen.

Mit den Typen der Karte tue ich mich schwer. Wer kann hier helfen? Ist bekannt, welche Zudrucke von Magdeburg noch auf dieser Karte bekannt sind?

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
WUArtist Am: 15.05.2015 17:27:04 Gelesen: 46238# 96 @  
@ rostigeschiene [#94]

Ich würde mich festlegen: Type II Abd.

@ Magdeburger [#95]

Type II Bbd.

Wer hält dagegen?
 
drmoeller_neuss Am: 13.08.2015 15:43:06 Gelesen: 44987# 97 @  
Eine Jahrhundertkarte: Leipzig-Reudnitz nach Röderau in Sachsen. Die Karte wurde am 1. Januar 1900 aufgegeben und war noch am gleichen Tag in Röderau.


 
rostigeschiene Am: 14.08.2015 07:44:39 Gelesen: 44913# 98 @  
@ WUArtist [#96]

Hallo WUArtist,

jetzt erst gesehen, vielen Dank. Nun muss ich erst einmal schauen, wo ich die Karte versteckt habe.

Viele Grüße
Werner
 
bignell Am: 05.03.2016 16:49:09 Gelesen: 40563# 99 @  


Gesendet nach Halifax GB

"My dear Cousin
Here is a Card which I think you will be delighted to have for your collection, it is a very rare one, as there will be no more printed like it in future ..."

Lg, harald
 
sprangerspaul Am: 09.02.2017 08:46:06 Gelesen: 30293# 100 @  
Postkarte zur Jahrhundertwende - Druckverzierung in Kupferbronzefarbe

Hat Jemand eine Abbildung von dieser Karte ? Im Michel Katalog Ganzsachen Deutschland 2014 geht es um P 43M.

Habe eine Abbildung beigefügt von einer Karte, aber bin nicht sicher, ob es um diese Karte geht.

Wer kennt diese Karte ? Oder weiss das Antwort.


 
volkimal Am: 09.02.2017 09:18:25 Gelesen: 30283# 101 @  
@ sprangerspaul [#100]

Hallo Spangerspaul,

es gibt hier ein eigenes Thema zu diesen Karten: "Jahrhundertkarten - Schmuckstücke Deutscher Philatelie". Schau einmal dort nach.

Vielleicht sollte man den Beitrag dorthin kopieren oder verschieben.

Viele Grüße
Volkmar
 
Cantus Am: 09.02.2017 11:33:08 Gelesen: 30255# 102 @  
@ volkimal [#101]

Hallo Volkmar,

das von dir bezeichnete Thema beschäftigt sich mit Ganzsachen, das hier ist aber keine Ganzsache, sondern nur eine "Gruß-aus"-Karte, also eine einfache Ansichtskarte, die zwar das Thema aufgreift, aber philatelistisch nicht relevant ist und selbstverständlich auch nicht im Ganzsachenkatalog erwähnt wird.

Im Übrigen ist es so, dass es durchaus vereinzelt Karten gab, die mehrfarbig bedruckt sind, so z.B. die folgende Karte, herausgegeben in Frankreich. Im Gegensatz zu der hier oben gezeigten Karte ist meine Karte aber eine Ganzsache!



Viele Grüße
Ingo
 
volkimal Am: 09.02.2017 13:56:08 Gelesen: 30240# 103 @  
@ Cantus [#102]

Hallo Ingo,

beim von mir angegebenen Link handelt es sich um "Jahrhundert karten" nicht um Jahrhundertganzsachen". In der Regel wird das irgendwie gleichgesetzt, ist es aber in Wirklichkeit nicht. In den Beiträgen 82 und 90 werden dort auch Postkarten und keine Ganzsachen gezeigt.

Viele Grüße
Volkmar
 
Cantus Am: 09.02.2017 15:24:22 Gelesen: 30226# 104 @  
@ volkimal [#103]

Hallo Volkmar,

Asche auf mein Haupt, du hast natürlich Recht. Christian, der das Thema einstmals gegründet hatte, ist ein intensiver Ganzsachensammler und hatte deshalb mit Sicherheit Ganzsachen gemeint, es aber nicht exakt geschrieben. Und ich hatte die Überschrift ebenfalls nur auf Ganzsachen bezogen, obwohl tatsächlich jede weltweit in Zusammenhang mit dem Jahrhundertwechsel erschienene Karte gezeigt werden kann.

Viele Grüße
Ingo

[Beiträge [#100] bis [#104] wie angeregt redaktionell verschoben]
 
inflamicha Am: 01.06.2017 18:54:02 Gelesen: 26547# 105 @  
Guten Abend,

besonders attraktiv sind Jahrhundertkarten mit Kreisobersegmentstempel:



Diese hier war nach Hannover adressiert, Aufgabestempel war der KOS

AUMÜHLE (BEZ. HAMBURG 5/4 00 * 5-6 N. *.

Gruß Michael

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Kreisobersegmentstempel auf Belegen"]
 
Magdeburger Am: 03.06.2017 19:28:17 Gelesen: 26391# 106 @  
Liebe Sammelfreunde,

heute eine Karte, Type ? mit Zusatzfrankatur:



Aufgegeben in Dessau am 28.12.1899 mit einem Paar der Nr. 45 Krone-Adler, welche es nicht bedurft hätte, ging es nach Neuwied am Rhein, wo sie am Folgetag ankam.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
stampmix Am: 15.06.2017 08:16:46 Gelesen: 25904# 107 @  
Hallo zusammen,

diese Jahrhundertkarte wurde am 30.12.1899 in Berlin aufgegeben und nach Paris gesandt. Leider ohne Ankunftstempel, so daß wir nicht wissen, ob die Neujahrsgrüße rechtzeitig ankamen.



mit bestem Gruß
stampmix
 
volkimal Am: 28.09.2017 22:29:53 Gelesen: 21771# 108 @  
Hallo zusammen,

Jahrhundertkarte vom 01.01.1900 aus Berlin:



Der Empfänger, Leutnant Walter war beim Art. Regim. 53 in Inowrazlaw. Inowrocław ist heute eine polnische Stadt in der Woiwodschaft Kujawien-Pommern. Von 1807 bis 1815 gehörte die Stadt zum Herzogtum Warschau. Nach dem Wiener Kongress kam Inowrazlaw, erneut Hauptstadt des gleichnamigen Kreises, zur preußischen Provinz Posen, Regierungsbezirk Bromberg. 1875 richtete man erste Thermalbäder ein. Ein massiver wirtschaftlicher Aufschwung folgte. Am 5. Dezember 1904 wurden Stadt und Kreis im Zuge der Germanisierung polnischer Ortsnamen in Hohensalza umbenannt.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Inowroc%C5%82aw

Viele Grüße
Volkmar
 
armeico Am: 07.11.2017 17:55:25 Gelesen: 20325# 109 @  
Hier zeige ich euch "meine" Jahrhundertkarte von Höxter nach Aurich.

Ab am 31.12.99 5-6M
An am -1.1.00 1-2N

Gruß
Arthur


 
JohannesM Am: 30.03.2018 21:44:37 Gelesen: 11713# 110 @  
Ich will das Thema mal wieder aufwärmen mit den besten Grüßen vom Steuerinspektor aus Godesberg.



Ich nehme an, diese privaten Zudrucke sind nicht katalogisiert, oder?

Beste Grüße
Eckhard
 
muemmel Am: 30.03.2018 22:16:59 Gelesen: 11700# 111 @  
@ JohannesM [#110]

Guten Abend Eckhard,

da fragst Du am besten Hans-Dieter Friedrich, im Forum als User "ganzsachenphilatelie" angemeldet.

Schönen Gruß
Mümmel
 
DerLu Am: 31.03.2018 07:24:50 Gelesen: 11668# 112 @  
@ muemmel [#111]

Hallo Eckhard,

solche Ganzsachen sucht man eher im Privatpostkarten-Katalog von Hanspeter Frech. Ich habe mal im Band 1 (3. Auflage 2003) nachgesehen und diesen Zudruck nicht gefunden.

Gruß DerLu
 
JohannesM Am: 31.03.2018 12:06:08 Gelesen: 11646# 113 @  
@ muemmel [#111]

Danke

@ DerLu [#112]

Ich habe mal im Band 1 (3. Auflage 2003) nachgesehen und diesen Zudruck nicht gefunden.

Das meinte ich ja, diese privaten Zudrucke wurden sicher an Mandanten des Steuerberaters verschickt, die Auflage dürfte damit im Hunderter-Bereich liegen und nicht katalogisiert sein.

Beste Grüße
Eckhard
 
Pete Am: 24.06.2018 21:15:26 Gelesen: 7314# 114 @  
Mit 80 Jahren Verspätung wurde auch das nachfolgende Stück beschrieben und postalisch zum Versand gebracht:



Sendung vom 24.12.1979 aus Bremen nach Berlin (West)

Die Karte beinhaltet rückseitig einen Neujahresgruß.

Gruß
Pete
 
inflamicha Am: 24.08.2018 19:23:52 Gelesen: 5118# 115 @  
Guten Abend,

heute eine Jahrhundertkarte mit dem KOS LEIPZIG-NEUSCHÖNEFELD 1 1.00 * 3-4 N. b:



Gruß Michael

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Kreisobersegmentstempel auf Belegen - Kreisstempel mit Segment oben"]
 

Das Thema hat 115 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.