Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Sütterlin und andere Schriften - wer kann das lesen ?
Das Thema hat 2077 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 4 14 24 34 44 54 64 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83   84  oder alle Beiträge zeigen
 
volkimal Am: 26.12.2020 16:20:30 Gelesen: 5309# 2053 @  
@ Morenga [#2052]

Hallo Elisabeth,

es muss nicht Mörsburg in der Schweiz sein. Sowohl Merseburg (an der Saale in Sachsen-Anhalt) als auch Meersburg (Baden Württemberg) hatte früher den Namen Mörsburg. Welche der Orte 1816 so genannt wurden kann ich nicht sagen.

Viele Grüße
Volkmar
 
Morenga Am: 26.12.2020 16:38:45 Gelesen: 5302# 2054 @  
@ volkimal [#2053]

Vielen Dank. Aber Mörseburg ist richtig gelesen? Auf die Schweiz kam ich nur durch google. Danke für die Info!

Habe gerade dabei auch bemerkt, dass Prag wohl nicht Tschechien war zu dieser Zeit, sondern Ungarn oder was bedeutet das k.k.?

Viele Grüße
Elisabeth
 
bayern klassisch Am: 26.12.2020 17:12:26 Gelesen: 5294# 2055 @  
@ Morenga [#2052]

Hallo Elisabeth,

dein Schlein lag einem Fahrpostgegenstand (Kiste) über 25 Pfund (1 Pfund 560g) von Prag (Österreich) nach Mörsburg (heute: Meersburg am Bodensee) zugrunde, der einen Wert von 30 Gulden Conventionsmünze (österreichisch) an Herrn Kleiser dort zugrunde.

Das Datum war der 21.1.1816. Der Absender hatte zu zahlen: 6 Gulden und 14 Kreuzer CM plus 4 Kreuzer CM für diesen Schein, total also 6 Gulden 18 Kreuzer.

Liebe Grüsse,
Ralph
 
volkimal Am: 26.12.2020 17:17:56 Gelesen: 5294# 2056 @  
@ Morenga [#2054]

Hallo Elisabeth,

Prag gehörte 1812 zum Kaisertum Österreich [1]. Der Regent war Kaiser Franz II./I. (Doppelkaiser). Zur Frage nach dem "K.K.". Bei Wikipedia [2] heißt es:
Für die Zeit vor 1804 kann sich in den leicht misszuverstehenden Bezeichnungen österreichischer Kaiser und Kaiser [Name] von Österreich die Angabe von Österreich nicht auf den Landesnamen eines Kaisertums beziehen, sondern nur auf die Zugehörigkeit des Monarchen zum Haus Österreich.

Evtl. heißt es also "Kaiser und Kaiser". Später war die Bezeichnung "K.u.K." = "Kaiserlich und Königlich". Wenn ich es richtig sehe, war Franz II./I. aber kein König.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Kaisertum_%C3%96sterreich
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Kaiser_von_%C3%96sterreich
 
bignell Am: 26.12.2020 19:21:23 Gelesen: 5281# 2057 @  
@ volkimal [#2056]

Hallo Elisabeth und Volkmar,

k. & k. heisst kaiserlich und königlich, bezog sich auf die Kaiserkrone von Österreich und die Königskrone von Ungarn ("Doppelmonarchie").

Liebe Grüße, harald
 
dr31157 Am: 28.12.2020 15:47:45 Gelesen: 5215# 2058 @  
Hallo,

ich zeige hier ein Streifband, bei dem ich den Absender nicht lesen kann. Kann mir bitte jemand helfen?



Gruß Detlef
 
volkimal Am: 28.12.2020 16:03:50 Gelesen: 5210# 2059 @  
@ dr31157 [#2058]

Hallo Detlef,

An den Großherzoglichen Gymnasialdirektor und Professor an
der Universität Herrn Dr. Uhlig
Hochwohlgeboren
in Heidelberg

?? Schulrath Senft(?)
z.Z. in Oppeln

Zu Gustav Uhlig siehe [1]

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_Uhlig
 
dr31157 Am: 28.12.2020 18:10:58 Gelesen: 5188# 2060 @  
@ volkimal [#2059]

Hallo Volkmar,

vielen Dank.

Gruß Detlef
 
dr31157 Am: 31.12.2020 18:22:23 Gelesen: 4801# 2061 @  
Hallo,

ich zeige hier eine Postkarte bei der ich den Absender nicht lesen kann:



Fraud Vogeler
Nebelngönne
bei Liebenauer
Reg. Bez. Kassel

Kann mir bitte jemand weiterhelfen, ob ich es richtig entziffert habe?

Gruß Detlef
 
Max78 Am: 31.12.2020 18:41:58 Gelesen: 4795# 2062 @  
@ dr31157 [#2061]

Moin Detlef,

Frau Vogeler, Uebelngönne bei Liebenau, Reg. Bez. Kassel

schöne grüße max
 
dr31157 Am: 31.12.2020 18:44:48 Gelesen: 4792# 2063 @  
@ Max78 [#2062]

Hallo Max,

vielen Dank.

Gruß Detlef
 
dr31157 Am: 02.01.2021 18:07:02 Gelesen: 4173# 2064 @  
Hallo,

ich zeige hier eine Postkarte, wo ich unter "Vielen Dank" das Wort ..... "Klatt" nicht lesen kann.



Ist das ein Titel aus der Burschenschaft? Kann mir bitte hier jemand weiterhelfen?

Gruß Detlef
 
wessi1111 Am: 02.01.2021 18:17:58 Gelesen: 4168# 2065 @  
@ dr31157 [#2064]

Hallo Detlef,

ich lese: Viele Grüße

Gruß (viele Grüße ;-)
Wessi
 
dr31157 Am: 02.01.2021 18:23:08 Gelesen: 4164# 2066 @  
Hallo Wessi,

vielen Dank für die schnelle Info. Jetzt wo Du es mir geschrieben hast, lese ich es auch.

Gruß Detlef
 
dr31157 Am: 05.01.2021 19:10:02 Gelesen: 3199# 2067 @  
Hallo,

ich zeige hier den Text einer Urlaubskarte auf der Schiffsreise der Linie Hamburg - Südamerika über Funchal auf Madeira. Den Text kann ich leider nicht lesen und bekomme wenig Sinn herein.



Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Gruß Detlef
 
volkimal Am: 06.01.2021 12:10:00 Gelesen: 3021# 2068 @  
@ dr31157 [#2067]

Hallo Detlef,

das ist wirklich eine "Sauklaue". In etwa steht dort:

Lieber Franz u. Rosa
Der kühne Seefahrer ??? bietet(?)
Euch an Bord seiner l. Paragasse(?)
seinen herzlichen Gruß. Dover und
??? in nächster Nähe gesehen, lei-
der kein Licht für eine Platte(?). Der
??? von Biscaya fesselte
mich 24 St. Ans Bett durch wun-
derbaren Seegang - heut geht das
Schiff noch so x x, schreiben daher
wenig ??? ?? wert. Hoffentlich bei
Euch alles Wohlauf und nicht zuviel ???
???. An ??? Gruß u. sonst hätte ich nichts
zu schreiben. Euer Adolf


Mit "Platte" ist vermutlich ein Foto gemeint (damals noch mit Glasplatten).

Viele Grüße
Volkmar
 
dr31157 Am: 06.01.2021 17:06:04 Gelesen: 2951# 2069 @  
@ volkimal [#2068]

Hallo Volkmar,

nunächst wünsche ich ein gutes und gesundes Neues Jahr.

Vielen Dank für Deine schnelle Hilfe.

Ich vermag nur unwesentliche Lücken Deiner Vorlage zu schließen.

Ich kann nur den "Der Meerbusen der Biscaya..." zufügen

Bei "Euch an Bord" käme mir nur 1. Passage in den Sinn?

Was er neben Dover gesehen hat?

Viele Grüße
Detlef
 
dr31157 Am: 11.01.2021 19:48:34 Gelesen: 1405# 2070 @  
Hallo,

ich zeige hier eine Postkarte deren Text mich interessiert aber leider nicht lesen kann:



Es geht irgendwie um die Bezahlung und Erhalt eines Ehrendiploms. Präsident des Bundes der wissen ?

Gruß Detlef
 
volkimal Am: 11.01.2021 20:39:28 Gelesen: 1381# 2071 @  
@ dr31157 [#2070]

Hallo Detlef,

ich lese "Präsident des Bundes der weißen Internationale des reingeistigen ???tismusfreien Verkehrs".

Ist das wohl echt oder war der Schreiber etwas verwirrt?

Kannst Du bitte auch noch die Anschriftseite zeigen.

Viele Grüße
Volkmar
 
dr31157 Am: 11.01.2021 20:47:02 Gelesen: 1377# 2072 @  
@ volkimal [#2071]

Hallo Volkmar,

anbei die Vorderseite in der Hoffnung, dass sie zur Lösung des Textes beiträgt. Es ist eine "Sauklaue".



Gruß Detlef
 
volkimal Am: 11.01.2021 21:52:23 Gelesen: 1352# 2073 @  
@ dr31157 [#2072]

Hallo Detlef,

zum Empfänger der Karte kann man einiges finden. Es ist Ewald Paul (*11.6.1863 in Halberstadt) wohnhaft in Stra bei Venedig.

Diese Informationen entstammen Google Books: "Gesamtverzeichnis des deutschsprachigen Schrifttums (GV) 1700 – 1910, Bearbeitet von Hilmar Schmuck und Willi Gorzny., K.G. Saur Verlag München 1984". Ewald Paul hat verschiedene Bücher herausgegeben z.B. zu Kunst sich zu Verschönen, Magenkrankheiten, Nierenkrankheiten, Onanie und Impotenz.

Weiterhin war er Herausgeber der Zeitschrift Vita Sexualis (1896-1896). Ebenfalls bei Google Books: "Geschichte der Sexualwissenschaft von Volkmar Sigusch, Campus Verlag New York 2008 Seite 104/105".

Da ich nicht weiß, ob ich Auszüge aus Google Books hier zeigen kann, bekommst Du sie per Email.

Mit deiner Frage zum "Präsident des Bundes der weissen..." komme ich aber nicht weiter.

Der Absender wohnte oder war gerade in "Striegelmühle b. Zobten am Berge". Als Name hat er angegeben "Prof. Dr. L??ian v. Pusch (oder Purch)". Auch damit komme ich nicht weiter. Vielleicht findest Du noch etwas heraus.

Insgesamt kommt mir die ganze Karte etwas seltsam vor.

Viele Grüße
Volkmar
 
Altmerker Am: 11.01.2021 22:13:12 Gelesen: 1344# 2074 @  
@ dr31157 [#2072]

Naja, da lässt sich schon was zusammenstoppeln. Ich denke, der Adressat war Ewald Paul, der einst über alle möglichen Therapien forschte, darunter mit Hochfrequenz. Es geht um ein Ehrendiplom, für das zehn Mark gelöhnt worden war und das von Präsidenten der Weißen Internationale des ****freien Verkehrs (sexuell?) ausgehändigt werden sollte. Der lebte in Eden bei Oranienburg, wo ich mal geforscht habe. Es geht da um Gesundheit und Obstbau, also passend zu Herrn Paul.

Als Halberstädter werde ich morgen mal in unser Archiv in der Redaktion schauen. Der Typ ist uns noch nicht untergekommen. Aber vielleicht haben wir da was zu berichten. Ominös ist das Schreiben schon.

Gruß
Uwe
 
dr31157 Am: 11.01.2021 23:07:42 Gelesen: 1326# 2075 @  
Hallo Volkmar und Uwe,

vielen Dank für Eure Mithilfe.

Es könnte sich um den "Bund der weißen Internationale des rein geistigen (hypnosefreien) Verkehrs" handeln. Es geht wohl um Kurpfuscherei.

Unter google.books gibt es da einen Artikel: "Der Charalatan strebt nicht nach Wahrheit, er verlangt nur ...."

Vielleicht hat damit etwas zu tun?
 
volkimal Am: 11.01.2021 23:47:57 Gelesen: 1312# 2076 @  
@ dr31157 [#2075]

Hallo Detlef,

das könnte sein. Wenn dann heißt es aber hypnotismusfrei und nicht hypnosefrei.

Viele Grüße
Volkmar
 
Altmerker Am: 12.01.2021 13:30:37 Gelesen: 1148# 2077 @  
Die erste Suche war ernüchternd. Paul muss bald aus Halberstadt weg sein. Der Beruf Hygienologe hört sich doch gut an und passt in die Coroan-Ära.
Seine "Vita sexualis" als Zeitschrift wurde später gelegentlich zitiert. Neben dubiosen Therapien ging es ihm stark um die Frage der Homosexualität mit einer gewissen Affinität zur Naturheilkunde. Da ist der Bogen zur (durchaus spannenden) Obstbausiedlung Eden schnell geschlagen. Das Todesjahr ist unklar. Publiziert hat er in Leipzig und Padua da passt die italienische Adresse). Ob der Absender nicht sogar Lenjan von Ruchs o. ä. heißt? Aber auch da kein Treffer.

Ich schaue mal weiter.

Gruß
Uwe
 

Das Thema hat 2077 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 4 14 24 34 44 54 64 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83   84  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.