Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Sütterlin und andere Schriften - wer kann das lesen ?
Das Thema hat 1238 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 7 17 27 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46   47   48 49 50 oder alle Beiträge zeigen
 
volkimal Am: 20.06.2019 22:33:00 Gelesen: 14842# 1139 @  
@ Olilux [#1138]

Hallo Olivier,

im Moment bin ich unterwegs und habe nur ein Smartphone. Damit komme ich nicht weiter. Vielleicht klappt es wenn ich wieder zu Hause bin.

Viele Grüße
Volkmar
 
inflamicha Am: 21.06.2019 14:40:33 Gelesen: 14791# 1140 @  
@ Olilux [#1136]

Es sollte sich um das thüringische Weilar bei Vacha handeln.

Gruß Michael
 
Olilux Am: 21.06.2019 19:43:29 Gelesen: 14755# 1141 @  
@ inflamicha [#1140]

Besten Dank für den Hinweis, habe Weilar nun auch auf der Karte gefunden, also ist es wohl ein Brief in den DÖPV.

beste Grüsse

Olivier
 
briefefan Am: 21.06.2019 21:50:36 Gelesen: 14738# 1142 @  
@ Olilux [#1136]

Hallo,

das heißt vermutlich Vacha. Liegt in Thüringen.

Gruß von briefefan.
 
iholymoses Am: 30.06.2019 13:22:50 Gelesen: 13899# 1143 @  
Hallo,

kann mir jemand bei den fehlenden Worten dieser Briefanschrift helfen?



Ich lese:

An
Daß königl. ???
??? ??? Amt
zu
Sangershausen.

Danke und Gruß,
Reinhard
 
Magdeburger Am: 30.06.2019 14:06:05 Gelesen: 13891# 1144 @  
@ iholymoses [#1143]

Hallo Reinhard

die erste Zeile ist recht eigenartig, denn das fehlende Wort Scheint Preußschl. zu sein.

Unten steht jedenfalls

Wohllöbliches Gericht Amt

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
bayern klassisch Am: 30.06.2019 15:55:23 Gelesen: 13878# 1145 @  
@ iholymoses [#1143]

Das 1. Wort heißt tatsächlich Preußische.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
iholymoses Am: 30.06.2019 16:29:05 Gelesen: 13874# 1146 @  
@ Magdeburger #1144]
@ bayern klassisch [#1145]

Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Kann man aus dem "Preußischen" ungefähre Rückschlüsse auf das Alter dieses Beleges ziehen?

Sangershausen ist doch in Sachsen-Anhalt, wann ist das preussisch geworden?

Sonnige Grüße,
Reinhard
 
bayern klassisch Am: 30.06.2019 16:51:50 Gelesen: 13869# 1147 @  
@ iholymoses [#1146]

Nun, 1815 wurde es preußisch, dann ab 1871 wurde es Teil des Deutschen Reichs.

Vom Duktus der Schrift her würde ich den Brief aus 1830-1840 schätzen.

Liebe Grüsse,
Ralph
 
Manne Am: 05.07.2019 21:41:12 Gelesen: 13571# 1148 @  
Hallo,

habe hier einen Brief aus Lörrach von 1746, etwas zu groß für den Scanner, darum eine Seite in zwei Schritten eingescannt.

Wer kann diesen entziffern?

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Manne







[Redaktionell verschoben aus dem Thema "Vorphilatelie: Schnörkelbriefe und andere Belege aus der Vorphilazeit"]
 
Thomas S. Am: 11.07.2019 09:04:07 Gelesen: 13059# 1149 @  
Hallo Zusammen,

ich habe eine Postkarte an den Briefmarkenhändler Zechmeyer aus dem Jahr 1888 erworben. Leider kann ich in der ersten Zeile des Textes das fünfte Wort nicht lesen. Beim vierten bin ich auch nicht sicher.

Bisher habe ich übersetzt:

„Erbitte mir freundlichst ?eine? ?????? der gekauften Briefmarken.“



Könnt ihr das lesen?

Herzliche Grüsse
Thomas
 
Saguarojo Am: 11.07.2019 09:11:11 Gelesen: 13058# 1150 @  
Hallo,

ich lese Prospect,

also: Erbitte mir freundlichst einen Prospect der gekauften Briefmarken.

Viele Grüße

Joachim
 
Thomas S. Am: 11.07.2019 09:24:49 Gelesen: 13056# 1151 @  
@ Saguarojo [#1150]

Hallo Joachim,

das passt wunderbar. Herzlichen Dank für die schnelle Hilfe.

Viele Grüsse
Thomas
 
volkimal Am: 06.08.2019 14:58:24 Gelesen: 10432# 1152 @  
Hallo zusammen,

heute kann ich einmal ein Wort nicht lesen.



Brief an die "Verehrl. Oberamtssparkasse Oberndorf a.Neckar" vom 26.06.1883 vom Schultheißenamt Böhringen. Rückseitig als Ankunftsstempel der Hufeisenstempel aus Oberndorf.



Im Stempel des Schultheißenamtes ist vermutlich eine „Wolfsangel“ aus dem Wappen des Ortes dargestellt. Das ist ein altes Jagdgerät, das früher zum Fang von Wölfen eingesetzt wurde. [1]



Gemeinde Böhringen Oberamt Rottweil
Daß das von der Oberamtssparkasse Oberndorf a.N.
Dem Viktor Armbruster ??? dahier
gemachte Anlehen von
8000 M Achttausend Mark
tro 1. März 1883 à 4 ½ pCt., wofür unter dem
8. März 1883 ein gerichtlicher Pfandschein ausgestellt
worden, an den zur Erhebung des Geldes beauftragt gewesenen
Gemeinderath M. Trommer dahier
richtig ausbezahlt, und von diesem die früheren Pfandschulden getilgt …

Wer kann lesen, welches Wort zwischen Armbruster und dahier steht? Ich lese in etwa "paradieviriert". Das Wort kenne ich aber nicht und bei Google gibt es keinen Treffer.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfsangel
 
kdoe Am: 07.08.2019 14:35:19 Gelesen: 10216# 1153 @  
Kann das eine Berufsbezeichnung sein? ZB mit ...wirt als letztem Wortteil ?

Gruß Klaus
 
Gauss Am: 07.08.2019 15:10:53 Gelesen: 10202# 1154 @  
Paradiswi(ri)rth, der Schreiber hat gestottert.
 
Saguarojo Am: 07.08.2019 15:58:00 Gelesen: 10189# 1155 @  
@ volkimal [#1152]

Ich lese "Paradieswirth dahier", weil ich glaube (kann mich aber irren), dass der mittlere Punkt im Wort Paradieswirth kein I-Punkt, sondern eine dunkle Stelle im Papier ist. Denn dieser Punkt ist etwas heller als die anderen beiden I-Punkte.

Viele Grüße
Joachim
 
Koban Am: 07.08.2019 16:02:47 Gelesen: 10188# 1156 @  
volkimal Am: 08.08.2019 00:48:40 Gelesen: 10073# 1157 @  
Hallo zusammen,

jetzt kann ich das Wort auch lesen - Paradieswirth!

Vielen Dank an alle, die bei der Entzifferung geholfen haben.

Viele Grüße
Volkmar
 
blaujacke Am: 15.08.2019 16:31:08 Gelesen: 9038# 1158 @  
Wer kann den Vermerk des Boten eindeutig lesen?



Die Rohrpostkarte ging am 29.12.1900 von der RPBetrSt BERLIN W 64 zur RPBetrSt N 31 und anschließend zurück.

Folgendes kann ich erkennen:

"Empfänger Brunnenstr. 108 nicht ...
(?bestätigt?)lautet P.1.31 Adrb (Adressbuch) nicht ersichtlich
Briefträger unbekannt"

Es kann durchaus sein, dass die Zeilen nicht fortlaufend zu lesen sind und der Text aus 2 Abschnitten besteht!

Im Voraus vielen Dank für Eure Hilfe.
Uwe
 
DERMZ Am: 15.08.2019 17:08:55 Gelesen: 9029# 1159 @  
@ blaujacke [#1158]

Hallo Uwe,

ich lese folgendes:

Empfänger Brunnenstr. 108 nicht ermittelbar
bestätigt. Lautet PA. 31 Adrb nicht ersichtlich
Briefträger unbekannt.

Beste Grüsse Olaf
 
JohannesM Am: 15.08.2019 21:51:36 Gelesen: 8985# 1160 @  
Könnte einer der gelehrten Herren entziffern, wer da abgebildet ist?



Vielan Dank
Eckhard
 
epem7081 Am: 15.08.2019 22:09:54 Gelesen: 8980# 1161 @  
@ JohannesM [#1160]

Hallo Eckhard,

bei dem Porträt und der Unterschrift handelt es sich um den Politiker Dr. H(einrich) v(on) Treitschke.

Heinrich Gotthard von Treitschke (* 15. September 1834 in Dresden; † 28. April 1896 in Berlin) war ein deutscher Historiker, politischer Publizist und Mitglied des Reichstags von 1871 bis 1884, zunächst als nationalliberaler Abgeordneter, ab 1878 ohne Parteizugehörigkeit. Er war einer der zu seiner Zeit bekanntesten und meistgelesenen Historiker und politischen Publizisten in Deutschland. (Wikipedia) [1]

Mit abendlichem Gruß
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_von_Treitschke
 
JohannesM Am: 16.08.2019 11:36:19 Gelesen: 8874# 1162 @  
@ epem7081 [#1161]

Hallo Edwin,

vielen Dank, ich hatte die Information die Person hätte einen Bezug zu Halberstadt, was aber wohl nicht der Fall ist.

Beste Grüße
Eckhard
 
Thomas S. Am: 20.08.2019 14:18:24 Gelesen: 8219# 1163 @  
Hallo Zusammen,

leider habe ich bei dieser Karte von Dr. Kloss an G. Zechmeyer sen. aus dem Jahr 1883 ein paar Lücken die ich nicht lesen kann.

Hier die Karte:



Bisher habe ich folgendes übertragen:

Geehrter Herr Zechmeyer!
Besten Dank für den gestifteten
Katalog. Wegen der Bestellungs-
karte
[1] habe ich mit ??????? ?
??????? selbst gesprochen. Dieselbe soll abgebildet und aufgenommen werden. Sind Sie
nun befriedigt? Gruß
Ihr Dr Kloss

Kann jemand eventuell die Lücken füllen und/oder gerne auch entdeckte Fehler von mir korrigieren?

Vielen Dank.

Herzliche Grüße
aus Nürnberg
Thomas

[1] Ein Vereinsfreund las das Wort evtl. als Ausstellungskarte . Ich hatte mich am B des Wortes Besten im ersten Satz orientiert.
 

Das Thema hat 1238 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 7 17 27 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46   47   48 49 50 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.