Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Wasserzeichen bestimmen: Wie geht das ?
Dieter Am: 11.11.2010 16:22:28 Gelesen: 16824# 1 @  
Ich habe nun auch noch eine Frage, z.B.im Katalog wird bei der "alliierten Besetzung" das Wasserzeichen "Stufen fallend" bzw. "Stufen steigend" genannt.

Ich bin mir immer noch nicht im klaren, bezieht sich das auf die Rückseite oder muß man "umdenken" und es nach der Bildseite sehen. Ich tue mich da ein bischen schwer.

Ich denke das mir da jemand Klarheit verschaffen kann.

Vielen Dank, Dieter
 
Postgeschichte Am: 11.11.2010 16:27:56 Gelesen: 16819# 2 @  
@ Dieter [#7]

Hallo Dieter,

das Wasserzeichen und so sind auch die Abbildungen im Michel-Spezial 2010 z.B. auf Seite 860 dargestellt, bezieht sich immer von der Rückseite betrachtet. Fallende Striche beim WZ 1 bedeutet, daß die Striche von links oben nach rechts unten "fallen".

Gruß
Manfred
 
petzlaff Am: 11.11.2010 16:31:33 Gelesen: 16817# 3 @  
@ Dieter [#7]

Wasserzeichen (zumindest im Michel) sind immer von der Rückseite aus gesehen.

Wenn man mehrere gleiche Marken hat: Alle umdrehen - Wz-Stellung erkennen - wenn alle oder die Mehrzahl der Wz-Stellungen gleich sind, erst einmal davon ausgehen, dass es die billigste Variante ist. Bei den Marken, die durch dieses Raster fallen (das dürften i.A. wenige bis gar keine sein), etwas weiter nachdenken oder die Marke einem Spezialisten zeigen.

LG, Stefan
 
Dieter Am: 11.11.2010 16:33:32 Gelesen: 16816# 4 @  
Hallo Manfred!

Vielen Dank für die klare Antwort. Nun weiß ich wie das geht mit den Wasserzeichen. Ich habe immer versucht, die Marken dann von der Bildseite zu sehen. So ist das sicher auch beim Deutschen Reich mit dem Wasserzeichen mit dem verkehrten Hakenkreuz.

Vielen Dank nochmals von Dieter
 
Dieter Am: 11.11.2010 16:36:03 Gelesen: 16814# 5 @  
Hallo,

gleich noch einmal an alle die mir helfen, vielen Dank.

Es grüßt Euch Dieter
 
spain01 Am: 26.02.2011 22:18:15 Gelesen: 16161# 6 @  
Ergänzend sei gesagt, dass Du immer einen dunklen, besser schwarzen, Untergrund haben solltest, um das Wasserzeichen besser erkennen zu können. Z. B. ein schwarzes Plastikschälchen. Dieses und Wasserzeichenprüfgeräte gibt es im Fachhandel.

Die billigere Lösung ist, dass Du Dir mindestens 96%igen Alkohol in einer Apotheke kaufst und damit die Rückseite der Marken mit einer Pipette o. ä. beträufelst. Unter 96% niemals bei ** Marken anwenden, das sonst die Gummierung beschädigt wird. Und: es gibt Marken, die empfindlich auf Alkohol reagieren. Ein Blick vorher in den Katalog hilft oft vor bösen Überraschungen.

Gruss
Michael
 
max unklar Am: 03.08.2022 17:24:24 Gelesen: 3222# 7 @  
Wasserzeichen bestimmen

Hallo zusammen,

Wasserzeichen muss man auf der Rückseite der Marke bestimmen. Und nun ist das Wasserzeichen auf der Markenbildseite im gegenseitigen Sinn zu betrachten. Da gibt es Unstimmigkeiten? Nun eure hundertprozentigee Sicherheit.

Danke der Antwort.
 
bovi11 Am: 03.08.2022 18:37:05 Gelesen: 3199# 8 @  
@ max unklar [#7]

Der Name ist Programm: Die Frage ist unklar.
 
Martin de Matin Am: 03.08.2022 19:29:06 Gelesen: 3178# 9 @  
@ max unklar [#7]

Wasserzeichen werden von der Rückseite betrachtet.

Ein angenommenes Wasserzeichen, das rückseitig betrachtet, eine Linie von links unten nach rechts oben ist (steigend), ist von der Vorderseite aus betrachtet, eine Linie von links oben nach rechts unten (fallend) also im gegenseitigen Sinn.

Einfach mal einen diagonalen Strich auf ein Blatt malen und ihn dann von der Vorderseite und der Rückseite betrachten.

Gruss
Martin

[Beiträge [#7] bis [#9] redaktionell in passendes Thema veschoben]
 
uli Am: 04.08.2022 09:49:41 Gelesen: 3091# 10 @  
@ max unklar [#7]

Man dreht die Marke um, wie man ein Buch umblättert (wenden über die rechte/linke Kante, nicht oben/unten) und sieht sich dann die Rückseite an. Die Lage des WZ muss jetzt wie beschrieben sein (steigend, fallend, ...).

Gruß
Uli
 
caspar25 Am: 03.06.2023 11:08:56 Gelesen: 1591# 11 @  
Und wie verhält es sich in den Darstellungen bei Vordruckseiten? Z.B. bei SAFE-Dual.

Von welcher Seite aus betrachtet ist das Wasserzeichen dort dargestellt? Dargestellt beispielsweise "Steigend"; ist das jetzt "y" oder "x" ? Ich bin komplett verwirrt. Im Michel klar immer von der Rückseite aus betrachtet, müsste es ja bei steigend "y"sein. Aber für SAFE-Dual fehlt mir jeder Hinweis.

Ich bedanke mich schon mal vorab für die freundliche Hilfe.
 
opti53 Am: 03.06.2023 16:28:53 Gelesen: 1546# 12 @  
@ spain01 [#6]

Hallo Michael,

ich hatte eigentlich gelernt, Waschbenzin als Mittel zum Wasserzeichen schauen zu nehmen. Alkohol trinke ich lieber (wenn auch etwas verdünnt) :-)

@ caspar25

Bei einem ordentlichen Vordruck sollte auch noch ein Text dabei sein. Vor allem, wenn das Wasserzeichen nur dort dargestellt ist, wo die Marke hinkommt, sieht man es ja dann nicht mehr. Bei den Leuchtturm-Vordrucken ist das immer so gelöst.

Viele Grüße

Thomas
 
Lars Boettger Am: 03.06.2023 17:17:09 Gelesen: 1537# 13 @  
@ opti53 [#12]

ich hatte eigentlich gelernt, Waschbenzin als Mittel zum Wasserzeichen schauen zu nehmen.

Hallo Thomas,

ich nehme das m.W. reinere Wundbenzin, um Briefmarken nach Wasserzeichen oder Mängeln zu untersuchen. Gibt es in der Apotheke zu günstigen Preisen. =D

Beste Grüße!

Lars
 
caspar25 Am: 07.06.2023 08:26:21 Gelesen: 1404# 14 @  
@ Lars Boettger [#13]

Leider habe ich aber nur Safe Dual. Also das löst mein Problem jetzt nicht. Ich werde mal dort direkt nachfragen.
 
opti53 Am: 07.06.2023 11:38:48 Gelesen: 1367# 15 @  
@ caspar25 [#14]

Hallo caspar25,

notfalls kann man den Text von Hand selber dazuschreiben. Falls es von einer Wasserzeichenvariante nicht alle Werte gibt, ist die Zuordnung auch eindeutig.

Viele Grüße

Thomas
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.