Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: St Kitts & Nevis. Freimarken König Georg V
doktorstamp Am: 30.03.2011 14:08:51 Gelesen: 5222# 1 @  
Die Freimarken König Georg V

Es gibt zwei Ausgaben oder Serien wenn man es so haben will.

Bildgleich der Unterschied liegt in dem Wasserzeichen.. Die erste Ausgabe mit Krone CA mehrfach, die zweite durch Krone CA. In Englisch haben sie die Bezeichnung MCA und Script MCA.

Bei allen Marken dieser Serien ist das Wasserzeichen liegend. Von der Rückseite aus ist das Wasserzeichen nach links gerichtet, die Buchstaben spiegelverkehrt. Aber wie bei fast allen Marken, die mit einem liegenden Wasserzeichen hergestellt werden ist die Zufuhr in die Maschine verkehrt vorgenommen. Siehe die Beispiele unten.

MCA









MCA Script









Nicht alle Lagen kommen bei allen Marken vor und was die Forschung betrifft sind durch geringere Auflagen der höheren Nominale von weniger Bedeutung, geschweige denn die höheren Anschaffungskosten, was schon lange nicht heissen soll, man müsse diese verpönen.

Die ersten Marken (Krone CA mehrfach) waren zwischen 1920 und 1922 verausgabt.

½d. bis 2½d. auf gewöhnlichem, weiter bis £1 auf gestrichenem Papier.

Die zweite Serie von 1921 bis 1929.

Auf gestrichenem Papier; 2½d., 3d., und von 6d. bis 5/-

Bemerkenswert weichen einige Nominale von den Weltpostverein Anordnungen ab
(Grün, Rot, Blau etc.). Dies ist eine Besonderheit der Dauerserienausgaben der Britischen Karibik, und der damit häufig wechselnden Tarife.

Wie für diese Periode üblich werden die Marken ab 1/- und das Wert zu 3d. auf farbigem Papier gedruckt. Dies erschwert zum Teil das Erkennen des Wasserzeichens.

Marken der ersten Serie





Marken der zweiten Serie







Da ausnahmsweise die Forschung "live" unternommen wird, ist dies als moderiertes Thema verfaßt.

Die Marken sind in keineswegs in Hülle und Fülle zu finden, die Ausnahme bilden einige niedrige und gängige Werten.

Gebraucht sind einige dank der (eigentlich dem) Madam Joseph mit Vorsicht zu erwerben. Hier darf es nicht an Erfahrung fehlen.

Ihre Verwendung und zeitgerechte Entwertung, da zeitgleich die Marken der Leewards Inseln* Gültigkeit hatten.

Plattenfehler; bisher keine gemeldet.

Druckzylinder (Plattennummer); nicht erforscht.

Handbuch("er); keines.

Fachartikel; hiervon gibt es nur wenige.

Auflistung; Stanley Gibbons: in anderen Katalogen werden sie ganz einfach aufgelistet.

Belege; relativ selten

mfG

Nigel

*Leewards Inseln ist ein territoriales Begriff für eine Inselgruppe in der Karibik. Der Begriff bezieht sich auf die überwiegende Windrichtung.
 
doktorstamp Am: 30.03.2011 14:14:09 Gelesen: 5220# 2 @  
Rechts neben dem Kopf des Königs ist entweder Kolumbus oder die Quelle der Gesundheit abgebildet.

Diese Bilder wurden zuvor auf Freimarken der Insel verwendet.

mfG

Nigel
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.