Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (269) Deutsches Reich Germania Marken bestimmen
Das Thema hat 280 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   12  oder alle Beiträge zeigen
 
opti53 Am: 24.03.2021 13:44:22 Gelesen: 76742# 256 @  
@ zaboidultra [#255]

Hallo zaboidultra,

bei den Germania-Marken gibt es mehrere Ausgaben. Die mit der Aufschrift Reichspost war die erste Ausgabe von 1900. 1902 gab es dann die zweite Ausgabe mit der Aufschrift "Deutsches Reich". Diese Ausgabe war zunächst ohne Wasserzeichen. 1905 folgte dann die dritte Ausgabe mit Wasserzeichen Rauten.

Meist kann man das Wasserzeichen schon erkennen, wenn man die Marke umgedreht auf einen dunklen Untergrund legt. Wenn das nicht ausreicht, muss man zu anderen Methoden der Erkennung greifen. Hier im Forum findest Du zu Thema Wasserzeichensuche bestimmt einige gute Hinweise.

Mit den Farbvarianten würde ich mich an Deiner Stelle noch nicht befassen. Wertvolle Marken wirst Du dabei nicht so schnell entdecken, denn teure Farben sind auch selten.

Viele Grüße

Thomas
 
Manfred666 Am: 05.09.2021 14:28:44 Gelesen: 66980# 257 @  
Germania Hilfe

Hallo,

brauche Hilfe bei der Farbe von den 5 Germanias und der Bestimmung der Michel Nummer Wz 1.



Gruß
Manfred
 
Lars Boettger Am: 05.09.2021 19:03:03 Gelesen: 66929# 258 @  
@ Manfred666 [#257]

Hallo Manfred,

Fotos von Briefmarken sind zur Farbbestimmung m.E. denkbar ungeeignet. Aus der Hüfte geschossen hast Du nur billige Farben =D - mit dieser Annahme liegst Du immer richtig.

Ich würde so vorgehen:

- Identifzierung der Farben nach Katalog - welche Farben gibt es?

- Wie sehen die Farben gemäß aktuellem Farbführer im Michel aus?

- Lassen sich Farben bestimmten Zeiten zuordnen? Fiktive Beispiele: Unternummer a) nur für Friedensdruck, Unternummer b) nur für Kriegsdruck, c) nur mit Verwendungen in 1917 bekannt, d) überwiegend in Leipzig der Nachkriegszeit genutzt usw., usf.

- Eigene Farbreihen anlegen - geprüfte Marken kaufen und sie als Farbvergleichsstücke nutzen

Damit bekommst Du einen Überblick und kannst Deine Marken gut einordnen. Bleiben dann noch ein oder zwei Stücke übrig, die Du nicht zuordnen kannst, dann würde ich einen BPP-Prüfer einschalten.

Beste Grüße!

Lars
 
Manfred666 Am: 05.09.2021 19:25:39 Gelesen: 66917# 259 @  
Danke für die Hilfe.

Gruß Manfred
 
Philatologe Am: 03.01.2022 18:00:17 Gelesen: 60755# 260 @  
Hallo Freunde,

ich habe hier eine Marke, die ich leider nicht im Katalog finde.



Gemeint ist natürlich die graue 5 Pfennig Marke, die beiden anderen habe ich einfach mal als Farbvergleich mitgescannt.

Ist das ein Produkt eines Menschen mit viel Tagesfreizeit und Kreativität, bin ich zu dumm die Marke im Katalog zu finden oder sollte es doch etwas "Ungewöhnliches" sein?

Danke für eure Hilfe.

Viele Grüße
Jens
 
Lars Boettger Am: 03.01.2022 18:26:28 Gelesen: 60737# 261 @  
@ Philatologe [#260]

Hallo Jens,

für mich sieht die Marke ziemlich verblasst aus. Ich meine, an dem Bild noch einen grünlichen Schimmer erkennen zu können. Salzsäureeinfluss schliesse ich aus, danach wäre die Marke blau.

Beste Grüße!

Lars
 
Anita912 Am: 09.04.2022 11:52:12 Gelesen: 55430# 262 @  
Hallo

Wer kann mir helfen ? Die 20 Pf Germania hat kein Wasserzeichen. Michel 72 ist die Farbe A B oder C. Was ist die Germania ungefähr wert ? Zähnung rechts und unten fehlt.

Danke
Mfg Anita


 
Anita912 Am: 09.04.2022 11:58:15 Gelesen: 55426# 263 @  
Hallo,

wer kann mir helfen die 10 PF Germania hat Wasserzeichen 1 Michel 86I ist die Farbe A B C oder D was ist die Germania ungefähr wert Zähnung unten fehlt.

Danke
Mfg Anita


 
Anita912 Am: 09.04.2022 12:05:16 Gelesen: 55423# 264 @  
Hallo

Kann mir jemand Helfen Germania 10 PF Wasserzeichen 1 ist die Farbe Normal oder ist es eine Abart?

Danke
Mfg Anita


 
muemmel Am: 09.04.2022 19:44:16 Gelesen: 55360# 265 @  
Hallo Anita,

die 20- und die 10-Pf-Marke gehören wegen der teilweise nicht mehr vorhandenen Zähnung einfach nur in den Müll.

Die zuletzt gezeigte gelbe 10-Pf-Marke sieht ziemlich ausgebleicht aus und hat arge Zahnschmerzen. Die Fragen wegen der Farben erübrigen sich damit.

Grüßle
Mümmel
 
Anita912 Am: 10.04.2022 14:44:40 Gelesen: 55263# 266 @  
Hallo,

Könnte mir jemand Helfen bei der Farben der Germania 10 PF ob es A B C oder D ist.

Danke
Mfg Anita


 
bovi11 Am: 10.04.2022 16:09:49 Gelesen: 55229# 267 @  
@ Anita912 [#266]

Germania Prüfer haben umfangreiche Vergleichssammlungen und brauchen Jahre, um die gewünschten Farbbestimmungen sicher vornehmen zu können.

Zur Farbbestimmung ist jedenfalls die Vorlage der Originalmarken erforderlich.

Für eine grobe Vorabbestimmung reichen u.U. gute (!) Scans.

Ein schlechtes Foto, wie hier, ist ungeeignet. Zudem sollte zunächst einmal nach Stempeldaten sortiert werden, denn dann scheiden bereits diverse (teure) Farben aus.
 
Richard Am: 10.04.2022 23:29:15 Gelesen: 55121# 268 @  
@ bovi11 [#267]

Hallo Dieter,

ich habe Anita bereits per Mail auf die Notwendigkeit eines Scanners hingewiesen und auf die Forumhilfe, wo das auch zu lesen ist [1].

Da hilft nur auf die Fragen künftig nicht mehr einzugehen.

Ich wünsche Dir eine sonnige Woche, Richard


[1} Kopie meiner internen Mail an Anita912 (xxx@xxx.de)
 
Hallo Anita,
 
Du darfst gerne Fragen stellen, aber bitte nicht alle an einem Tag.
 
WICHTIG:
 
Handy Fotos sind sehr oft untauglich, gebraucht werden Scans.
 
Ränder rund um die Marken müssen elektronisch abgeschnitten werden.
 
Beides ist ausführlich in der Forumhilfe erklärt und beschrieben.
 
Schöne Grüsse, Richard

 
Jürgen Witkowski Am: 24.09.2022 16:52:30 Gelesen: 43272# 269 @  
Mi.-Nr. 102 mit Aufdruck 1$

Unten stehende Marke habe ich von einem Sammlerfreund vorgelegt bekommen, der fragt, ob es sich um ein Phantasieprodukt handelt oder ob eine reguläre Verwendungsmöglichkeit bestanden haben könnte. Da die Marke gegen Ende des 1. Weltkrieges erschien, wäre es beispielsweise möglich, dass sie von den Amerikanern für fiskalische Zwecke als Steuer- oder Gebührenmarke überdruckt oder überstempelt wurde. Andere Besatzungsnationen dürften kaum die Dollar-Währung verwendet haben.



Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
Mista222 Am: 22.10.2022 17:53:58 Gelesen: 40577# 270 @  
Hallo zusammen,

ich habe eine größere Germania-Sammlung und wollte kurz fragen, bei welchen Markenwerten es wirklich Sinn macht, sie auf Wasserzeichen (also in der Regel auf Kreuzblüten) zu prüfen?

Vielen Dank vorab und schöne Grüße
 
LK Am: 22.10.2022 20:25:25 Gelesen: 40535# 271 @  
@ Mista222 [#270]

Es gibt insgesamt im Bereich Germania nur 3 Marken mit Kreuzblüten Wz.

Mi 85 II a W nur ungebraucht (vermutlich Probedrucke), ☉ bisher nicht bekannt.
Zusätzlich waren alle bisher am Markt verfügbaren Marken ungezähnt also U.

Mi 151 Y */** selten, ☉ häufiger am Markt.

Mi 152 Y */**/☉ sehr selten.

WZ Ringe gibt es nur bei der Mi 96 B II.

Liegendes Wz Raute bei Mi 86 und 89 I.

Beste Grüße
 
Mista222 Am: 22.10.2022 20:35:20 Gelesen: 40530# 272 @  
Vielen herzlichen Dank für die rasche und ausführliche Info, war mir nicht klar, dass es nur diese Marken "betrifft".

Liebe Grüße
 
carmen64 Am: 16.11.2023 10:05:23 Gelesen: 11938# 273 @  
Deutsches Reich Germania bestimmen

Guten Morgen "Germania Freunde",

habe hier ein paar Marken, Frage mal prüfen lassen oder Massenware. Bei Bedarf gibt es noch die Rückseiten. Scan ist 600 dpi gemacht.

Liebe Grüße carmen64


 
opti53 Am: 16.11.2023 10:36:48 Gelesen: 11924# 274 @  
Hallo carmen64,

warum sollte man das prüfen lassen ? Da ist nichts Auffälliges dabei.

Die 89 II ist auch in keinem guten Zustand mehr.

Viele Grüße

Thomas
 
carmen64 Am: 16.11.2023 10:48:42 Gelesen: 11916# 275 @  
Hallo Thomas,

danke für Deine Hilfe, habe die Marken schon entsorgt.

Gruß Carmen64
 
opti53 Am: 16.11.2023 13:17:00 Gelesen: 11818# 276 @  
Hallo Carmen64,

warum gleich entsorgen? War ja nur eine beschädigt.

Viele Grüße

Thomas
 
carmen64 Am: 16.11.2023 15:07:11 Gelesen: 11593# 277 @  
Schade zu Spät, wollte Sie eigentlich verkaufen, aber wenn Du sagst ist nichts, dann weg.

liebe Grü0e von carmen64
 
Robert Georgus Am: 03.05.2024 10:55:02 Gelesen: 5648# 278 @  
DR Mi-Nr 85 I Wasserzeichen und Stempeldatum

Guten Tag zusammen,

hier direkt mein zweites Anliegen.

Laut Mi-Spezial hat die Nr. 85 I, Germania Friedensdruck 5 Pf. Stempel frühestens seit 30.10.1905. Vorliegendes Exemplar hat ein sehr deutlich erkennbares WZ 1. Ich habe mehrfach den Datumsstempel angesehen, für mich steht da "03". Sehe ich das falsch und es ist eine "abgeschnittene" "08"? Hat jemand eine zweite Meinung, die ggf. mein Brett vorm Kopf auflösen kann?

Übrigens hat der / ein Vorbesitzer der Marke sich das auch schon gefragt. Auf der Rückseite steht mit Bleistift "Datum!"

Danke im Voraus und freundliche Grüße
Robert


 
Lars Boettger Am: 03.05.2024 11:02:31 Gelesen: 5642# 279 @  
@ Robert Georgus [#278]

Hallo Robert,

das ist eine "8". Die Ziffer war m.E. etwas beschädigt und sieht deshalb wie ein "3" aus.

Beste Grüße!

Lars
 
Robert Georgus Am: 05.05.2024 12:39:06 Gelesen: 5368# 280 @  
Hallo Lars,

vielen Dank für die Antwort. Das dachte ich mir, aber ich habe die "8" wirklich nicht erkannt.

Schönen Sonntag und beste Grüße
Robert
 

Das Thema hat 280 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   12  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.