Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Japan: Neuheiten, nicht im Michel katalogisiert
ragiko Am: 08.09.2011 15:18:07 Gelesen: 2777# 1 @  
Inmitten der japanischen Neuheitenflut, die nach der Privatisierung der Post zu einem wahren Tsunami angestiegen ist, verliert sich ein wenig unscheinbar die Neuauflage einiger Dauermarken, die sich geringfügig von den früheren Ausgaben unterscheiden und jüngst auch von MICHEL katalogisiert wurden (Nr.5505/10).

Es handelt sich um die Werte zu 1, 3, 5, 10, 100, 200 und 500 Yen. Alle Marken sind auf "coated paper" neu aufgelegt worden, das heißt, die vorher auf Papier mit matter Oberfläche gedruckten Werte werden jetzt alle auf Papier mit glänzender Oberfläche gedruckt. Bei der neuen Marke zu 10 Yen ist dies das einzige Unterscheidungsmerkmal. Die anderen Marken weisen bei genauem Betrachten einige Unterschiede im Design auf, wobei die neue Schrifttype das auffälligste Merkmal ist, besonders leicht an den Wertziffern und am Landesnamen NIPPON zu erkennen. Die Abbildung zeigt die neuen Marken mit Ausnahme der 10 Yen.

Es wurde kein Ersttag festgesetzt, weil diese Marken nicht als neue Ausgabe, sondern als Neuauflage an die Schalter kamen, wenn die früheren Marken aufgebraucht waren.

Hiermit werden jetzt, nachdem auch die alte, im Stichtiefdruck hergestellte Marke zu 300 Yen durch eine Neuausgabe ersetzt worden war (Michel.Nr. 4987) praktisch alle Werte der laufenden Dauerserie in Japan in der gleichen Druckart (RaTDr) und auf dem gleichen Papier hergestellt.


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

71091 223 07.04.21 17:49Heinrich3
78160 136 21.06.20 10:31jmh67
16020 18 30.06.17 09:19ligneN
6751 10 07.04.12 11:57balmoralstamp
8783 06.05.09 21:46AfriKiwi


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.