Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Humor: Ebay & Co Schnäppchen und lustige Texte
Das Thema hat 271 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   11  oder alle Beiträge zeigen
 
bignell Am: 24.08.2019 13:28:31 Gelesen: 16424# 247 @  
Liebe Freunde,

es wird immer wieder gefragt, wie man eine Sammlung zu Geld machen kann. Aber leider klingen die meisten Tipps entweder nach viel Arbeit oder wenig Erlös.

Aber es geht einfacher: Man reisse vier Kartonstreifen ab, decke damit die anderen Marken im Album ab, Foto, fertig. Einzeln scannen, beschreiben, etc, wer braucht das schon?



Dann einfach 50 Pfund verlangen und abwarten.

eBay 163830357539
eBay 163830357227
eBay 163830356937

Bei besseren Stücken (teilweise ungezähnt) darf es dann auch schon mal 3500 Pfund sein:



eBay 163830356708

Liebe Grüße, harald
 
Richard Am: 24.08.2019 22:19:18 Gelesen: 16347# 248 @  
@ bignell [#247]

Mann, wie ist der bescheuert oder hat absolut Null Ahnung.

https://www.ebay.de/sch/film-shelf-dvd/m.html?item=163830356708&rt=nc&_trksid=p2047675.l2562

Einzelmarken aus Antigua - ich kenne die Katalogpreise nicht - werden zu nur knapp über 50 Euro angeboten, ein toller Stempel aus Indien - wer kennt den Ort ? - kostet nur 718 Euro !

Ich korrigiere: Gut 718.000 Euro für die Stempelecke auf der Marke:



eBay 163831876772

Bei diesem wertvollen Exemplar handelt es sich um die Mi-Nr. 195, die im Online-Katalog ganz aktuell mit 0.30 Euro, das ist der zulässige Tiefstwert des Katalogs, bewertet wird.

Sicher können sich die Stempelexperten hier im Forum dazu äussern.

Schöne Grüsse, Richard
 
Cantus Am: 25.08.2019 00:12:24 Gelesen: 16309# 249 @  
@ Richard [#248]

Hallo Richard,

der Preis bei jeder Marke beträgt mindestens 50 Pfund, so auch bei diesem Lot, das mit "australischer Stempel" übertitelt ist. Also ich sehe da keinen "australischen" Stempel, aber wer da ein Gebot abgibt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.



[https://www.ebay.de/itm/Australian-Stamp/163831868673?hash=item262523ed01:g:HMMAAOSwEzZcqI3x]

Viele Grüße
Ingo
 
filunski Am: 25.08.2019 00:40:03 Gelesen: 16301# 250 @  
@ Richard [#248]

Sicher können sich die Stempelexperten hier im Forum dazu äussern.

Hallo Richard,

da braucht man keine Stempelexperten, bei diesem Fall kann, wenn überhaupt, nur noch ein Psychiater helfen. ;-)

Viele Grüße,
Peter
 
GSFreak Am: 25.08.2019 00:52:06 Gelesen: 16300# 251 @  
Hallo Ingo,

"Stempel" kommt durch die Übersetzung von "stamp". Nur wenn der Anbieter "stamps" schreibt (bei mehreren Marken in einem Los), dann wird daraus richtigerweise "Briefmarken". Soviel zum Verständnis. Das Wort "Stempel" hatte mich am Anfang auch irritiert.

Die angesetzten Preise sind natürlich total bescheuert.

Gruß Ulrich
 
bignell Am: 10.11.2019 16:27:11 Gelesen: 13135# 252 @  
Liebe Freunde,

speziell für den gestressten Sammler von heute dieses Spezialangebot:

1852 Lairace Austria Wax Seal Letter Cover





eBay 133234681153

"Lairace" sollte natürlich Laibach (Ljubljana) heissen, aber da die Marken vorderseitig entfernt wurden, ist das auch nicht mehr wichtig. Aber umso besser: Deshalb erspart man sich die Papier-, Typen- und Plattenbestimmung (denn auch die rückseitige Marke ist beschädigt und somit uninteressant) und kann sein neues Prachtstück direkt im Album unterbringen, ohne sich lange damit auseinandersetzen zu müssen. Und das alles für nur - Trommelwirbel - 85$ + 18$ Versand.

Zum Verständnis: Der Verkäufer bietet hunderte Briefe an, die meisten um 49.99$, 85$ und 149.99$ - es scheint mir nicht als hätte der Verkäufer die geringste Ahnung vom Sammelgebiet Österreich und geht möglicherweise nach dem Schema vor, zuerst teuer einstellen, dann billiger werden, und wenn das Teil dann weggeht, war der Marktpreis erreicht.

Lg, harald
 
Hornblower Am: 11.11.2019 10:58:28 Gelesen: 12956# 253 @  
Hier hätte ich auch noch etwas für den, der noch eine Penny Black sucht:



eBay 312833953121

Zuvor wurden noch 1.500 € verlangt, jetzt immerhin ein Drittel billiger.

Gruß
Michael
 
bignell Am: 11.11.2019 18:02:43 Gelesen: 12860# 254 @  
@ Hornblower [#253]

Hallo Michael,

das ist wohl die einzige Penny Black mit Bonn-Stempel, da ist ein Tausender ja wirklich ein Schnäppchen. :)

Liebe Grüße, harald
 
epem7081 Am: 11.11.2019 21:29:26 Gelesen: 12807# 255 @  
An alle Jecken

Mit dem Beginn der Narretei am heutigen Tag, möchte ich auf das derzeitige ebay-Angebot aufmerksam machen. Da verschlägt's einem doch die Worte, aber der Anbieter erscheint keineswegs wortfaul.

DP 1949 FDC 18 KREUZER MI. 114 KUNSTWERK 3ER PRACHTSTÜCK REPRODUKTION RRR TRAUM



DP 1949 FDC TRAUMBRIEF DEKO PHITALISTEN BRIEF HAMMER R E P R O MI. 114. EIN WUNDERSCHÖNES EXEMPLAR EINES FDC VOM PHITALISTEN TAG IN MÜNCHEN. ES IST EIN HERRLICHER DEKO BRIEF MIT FALSCHEN MARKEN UND STEMPEL. ES IST EIN HERRLICHER UNIKAT UND DARF IN KEINER SAMMLUNG FEHLEN

Für eine Rätselrunde kann hier noch die Preisfrage gestellt werden: Wer findet die meisten handwerklichen Fehler in diesem Kunstwerk?

Weitere traumhafte Angebote dieses Anbieters sind einen Besuch wert. Auf jeden Fall sollte diese "phitalistische Rarität" in der Sammlung dieses Threads einen festen Platz finden
meint Edwin
 
SH-Sammler Am: 12.11.2019 07:11:05 Gelesen: 12741# 256 @  
@ epem7081 [#255]

Hallo Edwin,

da gehört jetzt noch eine Schweizer Briefmarke drauf, und schon ist es eine Zwei-Länder-Frankatur

meint

SH-Sammler
Hanspeter
 
Hornblower Am: 12.11.2019 07:50:22 Gelesen: 12727# 257 @  
@ epem7081 [#255]

Hallo Edwin,

da ich "100 Jahre Briefmarken" sammle, ist dieser Traumbrief natürlich Pflicht für mich. Neben der zuvor erwähnten Penny Black - danke, Harald, dass Du hier auch ein Schnäppchen siehst - würden diese Stücke die Glanzlichter meiner Sammlung bilden. :-)

Im Ernst: Dieser Dreierstreifen ist im Original wirklich ein schönes Stück. Wäre der Brief echt, wäre mein Gebot schon unterwegs. Hier handelt es sich m. W. nach um eine Winter-Fälschung, von denen es leider mehr als genug gibt. Bleibt nur zu hoffen, dass hier niemand hereinfällt.

Beste Grüße
Michael
 
epem7081 Am: 14.11.2019 09:17:58 Gelesen: 12499# 258 @  
Hallo Freunde philatelistischer Spezialitäten,



Sammeltrieb und Klebelust haben wohl zu diesem (Mach-)Kunstwerk geführt, das derzeit bei ebay für 20 EUR erworben werden kann. Allerdings läßt der Anbieter mit sich reden, man kann einen Preisvorschlag senden. Im übrigen lass ich es bei der Beschreibung des Anbieters bewenden:

„ALTER RUSSLAND BRIEF MIT VIELEN MARKEN WUNDERSCHÖNE FARBEN EIN KUNSTWERK RRR. Die Marken sind wohl nachträglich angebracht. Ein herrlicher Brief mit schönen Farben.“

Was soll man dazu auch schon sagen, fragt sich
Edwin
 
Steven Am: 15.11.2019 20:25:04 Gelesen: 12285# 259 @  
Hallo,

hier besonders an Rollenmarkensammler gerichtet.

Angeboten wird:

Bund-Heuss-260yR-rote-Zählnummer-extrem-selten-Rollenmarke

Erhaltungsgrad soll Superb sein. Dies bedeutet übersetzt erstklassig, überdurchschnittlich, vortrefflich, vorzüglich.

Aber wo ist hier die rückseitige Nummer?



eBay 202819266253

Anbieter: david-bowie aus Leipzig

Gruß Steven
 
Richard Am: 15.11.2019 20:51:12 Gelesen: 12269# 260 @  
@ Steven [#259]

Hallo Steven,

Du kannst kleine Reste der roten Nummer erkennen, notfalls mit der Lupe.

Aber selbst wenn ich das als "Nummer" einer abgelösten akzeptieren würde, hätte ich bei der als gestempelt angebotenen Marke mit dem Stempel meine Probleme.

Schöne Grüsse, Richard
 
Vernian Am: 16.11.2019 00:31:01 Gelesen: 12212# 261 @  
@ Richard [#260]

Ich hätte da eher ein massives Problem mit der Qualität - die Marke hat mindestens (!) 5 kurzgerissene Zähne, zwei davon schon eher als ausgerissen anzusehen. Eine derartige Marke würde ich noch nicht mal als Lückenfüller in Betracht ziehen.

Gruß

Vernian
 
Steven Am: 16.11.2019 09:43:05 Gelesen: 12144# 262 @  
@ Vernian [#261]

Danke, dem kann ich mich nur anschließen.

Ja man kann Fragmente einer roten Zahl erkennen, aber dies ist keine rückseitige Zählnummer.

Die 260y R gab es als 1000 Rolle, dass heißt, Rollenanfang gerade vierstellig und Rollenende ungerade dreistellig.

Eine vollständige rückseitige Zählnummer gibt Aufschluss, wie viel Marken noch auf der Rolle sind.

Aktuell hat die 260y R einen Wert (Michel Rollenmarkenkatalog) gestempelt mit vollständiger gerader oder ungerader Nummer von 180€

Dieses Schnäppchen hat das alles nicht.

EBay Schnäppchen und lustige Texte..

Gruß Steven
 
iholymoses Am: 01.01.2020 22:44:51 Gelesen: 9676# 263 @  
Gütiger Gott - das ist auch nett:


 
Cantus Am: 02.01.2020 01:44:09 Gelesen: 9593# 264 @  
@ Cantus [#236]

Hallo allerseits,

vor ein paar Tagen habe ich bei Ebay den abgebildeten oberen Teil des privaten Ganzsachenumschlags wiederum als Angebot gesehen. Glücklicherweise hat sich bisher kein Dummer gefunden, diesen Unfug zu kaufen. Mich wundert dabei nur, mit welcher Beharrlichkeit hier Müll verkauft werden soll.

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 18.01.2020 19:17:54 Gelesen: 8357# 265 @  
Gerade eben habe ich bei Ebay.at ein Angebot von stamp-by-stamp für 777 Euro (Sofort kaufen) gefunden. Es wird so beschrieben:



Als Aufreisser ist die erste Abbildung hier zu sehen. Die weiteren bei Ebay einsehbaren Abbildungen folgen danach.



eBay 352770978022

Ich persönlich glaube nicht, dass sich für diese doch überwiegend stark beschädigten Marken zu dem Preis ein Käufer findet. Wie seht ihr das?

Viele Grüße
Ingo
 
bignell Am: 18.01.2020 19:51:23 Gelesen: 8332# 266 @  
@ Cantus [#265]

Hallo Ingo,

das sehe ich anders. " überwiegend stark beschädigten Marken" trifft eigentlich nur auf die 15I zu, die anderen sind teilweise nicht so schlecht erhalten. 777 € empfinde ich als zu hoch angesetzt.

Liebe Grüße, harald
 
Cantus Am: 18.01.2020 20:15:55 Gelesen: 8316# 267 @  
Hallo Harald,

für mich sind Marken mit starker Verfärbung, so wie hier, bestenfalls auch nur drittklassig. Die Wahrnehmung ist eben unterschiedlich, denn ich habe mein ganzes Leben lang bei Briefmarken immer auf Qualität geachtet, alles Andere wanderte in den Müll.

Viele Grüße
Ingo
 
iholymoses Am: 20.02.2020 22:54:26 Gelesen: 6667# 268 @  
Hier etwas ziemlich schräges für ATM-Sammler:

https://www.ebay.de/itm/303493238547


 
Cantus Am: 07.06.2020 13:53:32 Gelesen: 2254# 269 @  
Seit Monaten wird diese Ganzsache bei Ebay für rund 10 Euro angeboten, hat aber bis heute noch keinen Käufer gefunden. Ich verstehe nicht, wieso der Verkäufer das Los nicht endlich löscht.



Viele Grüße
Ingo
 
bayern klassisch Am: 07.06.2020 15:05:29 Gelesen: 2220# 270 @  
@ Cantus [#269]

Lieber Ingo,

er löscht es nicht, weil eBay es für ihn jedes Mal erneut wieder einstellt. Durch diese Automatismen gibt es Hunderttausende von Angeboten, die seit Monaten und Jahren laufen, ohne jemals Aussicht auf Verkauf zu haben. Nur versteht eBay nicht, dass man damit die potentiellen Käufer abschreckt, wenn sie jede Woche über Jahre lang den gleichen Mist ansehen müssen.

Liebe Grüsse,
Ralph
 
AhdenAirport Am: 07.06.2020 17:00:16 Gelesen: 2169# 271 @  
Hi Ingo,

das ist nicht das erste Mal, das Du hier einen Beleg von ebay anprangerst, der das m.E. nicht verdient hat.

@ Cantus [#133]

Der Brief ist zumindest in Berlin per Rohrpost befördert worden. Das Datum des sichtbaren Stempels von Berlin SW 11 ist nur knapp am bisher registrierten Frühdatum für diesen Zustand vorbei. Nach dem Leitvermerk "42" müsste sich evtl. rückseitig noch ein Stempel von Berlin S 42 befinden und mit Glück auch ein Botenstempel. Über die Wiener Stempel, wohl ebenfalls mit Minutenangabe, kann ich nichts sagen. 1 Euro war jedenfalls trotz des Zustandes nicht ungerechtfertigt.

@ Cantus [#269]

Die Karte sieht grauenhaft aus ... aber:

- Österreichische Karte mit Stempel Jaffa
- Nebenstempel "aus Jerusalem"
- Irrläufer in Wien

Wenn das Ding vergleichbare Merkmale aus Berlin zeigen würde, käme ich durchaus in Versuchung.

Grüße
 

Das Thema hat 271 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   11  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.