Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (673) Perfins - die Firmenlochungen
Das Thema hat 682 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 8 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27   28  oder alle Beiträge zeigen
 
brunoh Am: 28.01.2021 19:57:28 Gelesen: 125286# 658 @  
@ Rene [#657]

Hallo Rene,

es ist wohl nicht SOH sondern Sch. Im Katalog der ARGE Lochungen Nr. SCH-1-05-01 und ist die Firma Schenker & Co. in Berlin.

H&I gibt es in dieser Form im Katalog nicht. Ich denke es ist H&T, da die oberen Löcher nicht durchgestanzt sind. Katalog Nr. H&T-1-01. Die Lochung wurde in Leipzig von 3 verschiedenen Firmen benutzt.

Hoffe ich konnte dir helfen.

MphG aus Nürnberg
Bruno
 
Rene Am: 28.01.2021 22:50:47 Gelesen: 125236# 659 @  
Bruno,

herzlichen Dank, jetzt habe ich sie gefunden.
 
Kieskutscher Am: 06.04.2021 19:27:43 Gelesen: 109728# 660 @  
Hier ein paar Lochungen von Straits Settlements für die Perfinssammler


 
Henry Am: 07.04.2021 14:09:41 Gelesen: 109534# 661 @  
@ brunoh [#658]

Hallo Bruno,

ist das dann ein Fehler, der immer vorkommt: Das c ist seitenverkehrt. Oder gibt es diese Lochung auch mit richtig stehendem c?

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
brunoh Am: 07.04.2021 21:48:29 Gelesen: 109422# 662 @  
@ Henry [#661]

Hallo Henry,

warum soll das c seitenverkehrt sein? Es ist zum h hin geöffnet (weiterer Abstand der Endpunkte des c). Die "Rundung" des c ist durch den geringen Abstand der beiden Punkte zum S hin deutlich sichtbar.

Es gab ja verschiedene Stanzmaschinen und es wurden die Marken meistens nicht einzeln gelocht sondern durch Faltung des Bogens bzw. Streifens sind in einem Stanzvorgang verschiedene Stellungen einer Lochung möglich, z.B. richtig stehend, spiegelverkehrt, kopfstehend usw.

Aus dem winterlichen Nürnberg grüßt
Bruno
 
Quincy Am: 08.04.2021 08:12:42 Gelesen: 109244# 663 @  
@ Henry [#661]

Ich möchte zum Beitrag von brunoh [#662] noch ergänzen: Oft sind Perfins auch unvollständig, weil - aus welchen Gründen auch immer - Perforationsnadeln temporär oder auf Dauer ausgefallen sind. Auch durch die Lochung gleich mehrerer Bogenlagen werden die Perforationen oft unvollständig.

Schön sehen kann man das an den Perfins, die Kieskutscher im Beitrag [#660] zeigt.

Bei des Perfins 'Sch' in Beitrag [#657] kann man beim 'c' deutlich erkennen, dass zwei Löcher zwar angelegt aber nicht durchgeschlagen wurden.

Viele Grüße
Hans-Jürgen
 
volkimal Am: 27.06.2021 09:24:32 Gelesen: 89539# 664 @  
Hallo zusammen,

die Lochung D.A.B. = Deutsch Asiatische Bank auf einer Briefmarke, gestempelt in Tsingtau im April 1908:



Der Hauptsitz der Deutsch Asiatischen Bank war in Shanghai. Sie hatte Filialen in mehreren chinesischen und japanischen Städten sowie in Kalkutta (Indien) und Singapur [1]. Die Lochung habe ich bisher aber nur aus Tsingtau gesehen. Einige Marken mit dieser Lochung sind im Beitrag [#25] zu sehen.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-Asiatische_Bank
 
mausbach1 Am: 28.06.2021 08:54:20 Gelesen: 89495# 665 @  
Deutsches Reich





Großbritannien



Gruß
Claus
 
Taschentuch Am: 28.06.2021 21:22:23 Gelesen: 89453# 666 @  
Hallo Sammlerkollegen,

Perfins sind so gar nicht mein Sammelgebiet. Trotzdem fische ich immer jahrzehntelang alle gefundenen Perfins aus gekauften Sammlungen und stecke sie in ein Einsteckbuch, das ich irgendwann wieder verkaufen werde. Da ich nun schon unglaublich viele Sammelgebiete rund um Deutschland habe, kann ich leider nicht auch noch mit Perfins anfangen. Aber faszinierend sind die Firmenlochungen sehr wohl, irgendwie ein besonderes Sammelgebiet der Philatelie.

Hier mein letzter Fund aus einer USA-Sammlung.

Gruß aus der Lüneburger Heide
Michael


 
jothar Am: 01.11.2021 15:44:39 Gelesen: 67178# 667 @  
Merkwürdige Verzähnung bei Berliner Bauten Nr. 45

Im Bild sieht man eine merkwürdige Verzähnung bei Berliner Bauten Nr. 45 ?

Hat jemand eine Idee wie diese zustande gekommen sein kann ? Ein versetzter Kammschlag müsste eigentlich anders aussehen. Missglückte Firmenlochung ?


 
drmoeller_neuss Am: 01.11.2021 15:53:49 Gelesen: 67167# 668 @  
@ jothar [#667]

Ich würde von einer Firmenlochung ausgehen. Auf einer losen Marke ist das aber nicht prüfbar, zumal der Stempel keinen Aufschluss über den Aufgabeort liefert.
 
Baber Am: 27.11.2021 17:46:00 Gelesen: 62438# 669 @  
Firmenlochung H auf Deutschres Reich Michel 73, gestempelt Freiburg im Breisgau. Kennt jemand die Firma?



Gruß
Bernd
 
Frankenjogger Am: 27.11.2021 18:34:26 Gelesen: 62417# 670 @  
@ jothar [#667]

Von Berlin sind nur sehr wenige Firmenlochungen bekannt. Ich kenne nur "BVA" Bundesversicherungsanstalt, oder "BC" Bezirksamt Charlottenburg. Die evtl. Lochung deiner Marke wäre wohl irgend etwas mit "IT" oder etwas Ähnliches.

Wie drmoeller_neuss in [#668] schrieb, auf losen Marken nicht prüfbar und so, mit dem schlecht identifizierbaren Bezug und einem außermittigen Treffer wohl derzeit nicht verifizierbar.

Der Stempel dürfte wohl ein Maschinenstempel von Berlin SW 11 gewesen sein, und somit wohl aus dem Briefkasten, also ohne Absenderbezug.

Gruß, Klemens
 
brunoh Am: 28.11.2021 10:02:22 Gelesen: 62246# 671 @  
@ Baber [#669]

Es handelt sich um die Herdersche Verlagshandlung bzw. um die Literarische Anstalt die ebenfalls zum Herder-Verlag gehörte.

Gruß
Bruno
 
Baber Am: 28.11.2021 10:08:57 Gelesen: 62243# 672 @  
@ brunoh [#671]

Danke Bruno für den Hinweis.

Gruß
Bernd
 
Manne Am: 22.01.2022 12:51:35 Gelesen: 49492# 673 @  
Hallo,

kann jemand diese Lochung zuordnen? Habe mal die Löcher rot markiert. Ich glaube, die Marke wurde falsch gelocht. Wenn ich die Marke vom Bild her um 180° drehe, dann sehe ich: J. R. ? S.





Gruß
Manne
 
Nbert Am: 23.01.2022 15:36:19 Gelesen: 49317# 674 @  
Moin,

leider habe ich keinen Katalog für die Lochung. Dein ? dürfte aber ein kaufmännisches und (&) sein.

Vielleicht hilft das.

Schöne Grüße
Norbert
 
volkimal Am: 23.01.2022 16:05:36 Gelesen: 49300# 675 @  
@ Nbert [#674]

Hallo Manne,

schau einmal in die Braham-List [1]. Dort findest Du:



Leider fehlt eine Abbildung. Gefunden habe ich diese Seite über "The Perfin Society" [2].

Allerdings passt der Ort des Duplex-Stempels 573 = "North Shields" nicht dazu [3]

Viele Grüße
Volkmar

[1] http://www.angelfire.com › perfinsoc › articals › Braham5
[2] https://www.angelfire.com/pr/perfinsoc/index.html
[3] https://www.ebay.co.uk/itm/GB-POSTMARK-E7-era-573-NORTH-SHIELDS-Duplex-O0541-/284030360178
 
Manne Am: 23.01.2022 16:41:08 Gelesen: 49287# 676 @  
@ Nbert [#674]

Danke.

Gruß
Manne
 
Manne Am: 23.01.2022 16:43:17 Gelesen: 49285# 677 @  
@ volkimal [#675]

Hallo Volkmar,

vielen Dank für Deine Recherche und die Links.

Gruß
Manne
 
DL8AAM Am: 23.01.2022 19:23:56 Gelesen: 49236# 678 @  
@ volkimal [#675]

Der direkte Link ist etwas versteckt, deshalb hier als Schnellklick [1].

Übrigens sehr interessant zu den britischen "Braham Dies" ist der folgende Artikel "Roy Gault: Frank Braham (1859-1911) - Perforating Machine Maker, Sub-Postmaster, and Stamp Perforator. A Study of the Man and his Legacy to Collectors" [2]

[1] https://www.angelfire.com/pr/perfinsoc/articals/Braham5.pdf
[2] https://www.angelfire.com/pr/perfinsoc/surveys/000202.pdf
 
Manne Am: 24.01.2022 18:17:19 Gelesen: 48993# 679 @  
@ DL8AAM [#678]

Dankeschön für Deine Links.

Gruß
Manne
 
Briefuhu Am: 21.02.2022 15:33:59 Gelesen: 42290# 680 @  
Auf Deutsches Reich Michel Nr. 167 habe ich die Firmenlochung BWN festgestellt. Leider konnte ich dazu nichts finden.



Schönen Gruß
Sepp
 
brunoh Am: 21.02.2022 16:11:47 Gelesen: 42277# 681 @  
@ Briefuhu [#680]

Hallo Sepp,

es handelt sich um die Fa. Bruno Wolf in Neumünster. Er war Kaufmann für Wolle und Garne. Ob er Hersteller war oder nur in Vertrieb oder beides machte konnte ich nicht eruieren.

Katalog ARGE Lochungen BWN-1-01-01, die Lochung wurde von 1920-1922 verwendet, danach gab es eine andere Lochung.

Gruß aus Nürnberg
Bruno
 
Briefuhu Am: 21.02.2022 16:29:04 Gelesen: 42264# 682 @  
@ brunoh [#681]

Hallo Bruno,

vielen Dank für die prompte und ausführliche Erklärung. Die Perfins sind ja nicht so meine Sache, aber wenn ich etwas finde will ich es auch wissen.

Schöne windige Grüße aus den Süden Oberbayerns,

Sepp
 

Das Thema hat 682 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 8 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27   28  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.