Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (844) Briefzentren und ihre Stempel
Das Thema hat 848 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 4 14 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33   34  oder alle Beiträge zeigen
 
mumpipuck Am: 14.04.2019 01:32:02 Gelesen: 14488# 824 @  
Hallo Jürgen,

ich habe mal in den Datenbanken geschaut. Diesen Werbeeinsatz habe ich nur beim Briefzentrum 74 gefunden. Da allerdings mit Posthorn ab März 2005 und zumindest bis April 2018. Schwer für eine Eingrenzung.

Aber ein bisschen ist möglich. Offensichtlich waren oder sind beide Stempelköpfe mit den UB "mb" mit diesem Werbeeinsatz verbunden. Beide Stempelköpfe wiesen unterschiedliche Fehlstellen oben im Außenkreis aus. Die spätesten gefundenen Abschläge mit diesen Fehlstellen sind vom 15.02.16 bzw. 27.07.2016.

Danach - frühestens 22.03.2017 - habe ich nur noch einwandfreie Abschläge gefunden. Also wurden beide Stempelköpfe ausgetauscht. Dein Abschlag weist keine Fehlstellen aus. Er dürfte somit frühestens aus dem Februar 2016 stammen.

Abschläge sind auch hier unter philastempel zu finden.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
Journalist Am: 14.04.2019 09:57:45 Gelesen: 14398# 825 @  
@ Journalist [#823]
@ mumpipuck [#824]

Hallo Burkhard,

danke für Deine Ausführungen - welche Fehlstellen oben im Außenkreis meinst Du denn da, da mir diese so scheinbar nicht auffallen oder vielleicht habe ich zu wenig Vergleichsmaterial ?

viele Grüße Jürgen
 
LOGO58 Am: 14.04.2019 15:22:03 Gelesen: 14345# 826 @  
@ Journalist [#823]

Hallo Jürgen,

ich bin kein Spezialist für Portostufen, aber meine Recherchen haben ergeben:

Briefporto 62 Cent 1.1.2015-31.12.2015. Danach Porto = 70 Cent. Dagegen sprechen auch nicht die Ausgabedaten der Briefmarken (Brandenburger Tor = 24.10.2008 und Kaiserkrone = 5.12.2013).

Somit sollte der Stempel im Jahre 2015 abgeschlagen worden sein, womit ich Burkhard widerspreche. Aber vielleicht habe ich ja auch einen Fehler gemacht.

Bei dem Werbestempel handelt es sich diesen Stempel aus dem BZ 74 (Heilbronn)



Nach meinen Unterlagen wird er mit Posthorn im Stempelkopf seit dem 13.12.2004 ohne Enddatum bis heute verwendet.

Vielleicht helfen dir meine Gedanken ein wenig.

Viele grüße aus dem Norden
Lothar
 
mumpipuck Am: 15.04.2019 01:36:07 Gelesen: 14224# 827 @  
Hallo Lothar,

von der Portostufe her hast Du ein starkes Argument.

Aber: Auf dem gezeigten Abschlag ist der Außenkreis oben eindeutig Ok.

Die Stempelköpfe "ma" sind mit dem Werbeeinsatz "Sinsheim" nicht belegt. Dafür jede Menge Wellen aus dem gesamten Zeitraum. Ich gehe davon aus, dass nur "mb" mit Sinsheim vorkommt. Weitere Unterscheidungsbuchstaben gibt es wohl nicht.

Nun waren aber bei beiden Stempelköpfen "mb" die Außenkreise bereits vor 2015 oben beschädigt:

Typ 1 nur zwischen "NT", Typ 2 größer über "NTR".

In der Datenbank stampsx kann man folgendes recherchieren:

Typ 1
29.09.14 - 11.01.16 Wellen
30.06.16 - 27.07.16 Sinsheim
25.01.17 - 08.05.17 Wellen (letzter Abschlag Typ 1) -> vor 05.09.18 neues unbeschädigtes Gerät mit Wellen

Typ 2
06.10.14 - 15.02.16 Sinsheim
01.03.16 - 01.06.16 Wellen (letztes Datum Typ 2)

22.03.17 neues unbeschädigtes Gerät mit Sinsheim

Die Werbeklischees wurden also im Februar 2016 getauscht.
Ab Januar 2017 bis in den Mai 2017 läuft Typ 1 wieder mit Wellen.
Sinsheim ist mindestens ab vor 22.03.17 mit einem neuen unbeschädigten Gerät verbunden. Dieses hat also Typ 2 ersetzt und in diesem Zusammenhang wurden wohl auch wieder die Werbeklischees getauscht.
Irgendwann zwischen 08.05.17 und 05.09.18 ersetzte dann das zweite neue Gerät Typ 1.

Der gesuchte Abschlag zeigt eindeutig ein oben unbeschädigtes Gerät.

Fazit: Damit dürfte er frühestens aus dem Juni 2016 sein. Denn vorher liefen die beiden beschädigten Geräte. Es sei denn für einen kurzen Zeitraum war doch ein Stempelkopf "ma" mit Sinsheim verbunden.

Vielleicht fehlt eine 8 ct. Markeauf dem Briefstück.

Burkhard
 
LOGO58 Am: 15.04.2019 08:35:51 Gelesen: 14171# 828 @  
@ mumpipuck [#827]

Hallo Burkhard,

ich bestätige, dass im BZ 74 nur Stempelköpfe (Posthorn) mit den UB ma und mb eingesetzt wurden/werden. Im Zusammenhang mit der Verwendung des o.g. Werbestempels ist bisher in der Tat nur der UB mb verwendet worden. Jedenfalls habe ich bisher keine anderen Feststellungen gemacht.

Ich habe die mir zur Verfügung stehenden Stempelköpfe nicht auf die von dir genannten Beschädigungen untersucht, da folge ich dir einfach einmal. Allerdings fällt es mir schwer, an der in [#823] gezeigten Abbildung entsprechendes zu erkennen. ;-)

Mal sehen, was Jürgen als Fragesteller dazu sagt.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Journalist Am: 15.04.2019 13:13:32 Gelesen: 14123# 829 @  
@ LOGO58 [#826] und [#828]

Hallo Burkhard und Lothar,

zuerst einmal vielen Dank für eure ausführlichen Recherearbeiten und Ergänzungen bzw. Anmerkungen zu meiner Frage.

Vom Porto her müsste dieser Ausschnitt im Jahr 2015 gelaufen sein - ich habe aber auch schon verdachtsweise die Überlegung gehabt, so wie Burkhard es zum Schluss am Ende auch mal als Frage aufgeworfen hat, das eventuell der Ausschnitt nicht ganz komplett ist und eine nicht gestempelte 8 Cent Marke noch entfernt wurde ? denn von den Stempelfragmenten, die man ansatzweise erahnen kann, seidet eine 5 und 7 als Jahreszahl eher aus auch eine 6 ist nicht so wahrscheinlich am ehesten würde ich hier auf eine 8 (also 2018 ?) tippen.

Bei der Monatsangabe sieht das obere Zahlenfragment eher nach einer 3 oder 7 aus ? Bei der Uhrzeitangabe ist die erste Ziffer prägeartig noch am besten als 2 erkennbar.

Soweit noch meine Ergänzungen - dies würde also bedeuten, das dieser Ausschnitt im Jahr 2018 gestempelt worden sein könnte (?).

Noch mal vielen Dank für Eure tollen Ergänzungen. Man sieht hier an diesem Beispiel doch mal sehr schön, das es sinnvoll ist selbst scheinbar banale Maschinenwerbestempel regelmäßig mal auf philaseiten Stempel einzustellen, um so dann bei so einer Frage, wie meiner interessante ergänzende Informationen zu erhalten.

Viele Grüße Jürgen
 
mumpipuck Am: 15.04.2019 22:56:46 Gelesen: 14000# 830 @  
@ LOGO58 [#828]

Hallo Lothar,

dieser schwache Abschlag zeigt deutlich, dass der Außenkreis im fraglichen Bereich "NTR" keine Fehlstellen aufweist. Also weder Typ 1 noch Typ 2 sondern eines der neuen Geräte.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
mumpipuck Am: 15.04.2019 23:01:23 Gelesen: 13993# 831 @  
@ Journalist [#829]

Hallo Jürgen,

ich schließe mich an: Wahrscheinlich 2018 mit dem neuen Gerät, das auf Typ 2 folgte.

Vielleicht lässt sich noch recherchieren aus welchem zeitlichen Zusammenhang das Briefstück kommt (weitere in der Kiste ?). Dann wüssten wir eher, ob es 2018 ist.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
LOGO58 Am: 17.04.2019 11:24:06 Gelesen: 13742# 832 @  
@ LOGO58 [#819] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 24 (Kiel)

Es ist bald wieder Kieler Woche. In der Zeit vom 02.05.2019-28.06.2019 wird ein Werbestempel zur 125. Kieler Woche eingesetzt:



BZ 26 (Oldenburg)

Seit 2008 erstmals wieder ein ortsbezogener Werbestempel im BZ 26, hier zum Thema "222 Jahre Staatsbad Norderney".

Geplante Laufzeit: 02.05.2019-31.07.2019



BZ 49 (Osnabrück)

Auch in diesem Jahr wird der Werbestempel zum Europäischen Kulturerbe eingesetzt:



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
LOGO58 Am: 17.04.2019 12:57:29 Gelesen: 13714# 833 @  
@ Pete [#815]

Hallo Pete,

weder in meinen Unterlagen oder in der mir zur Verfügung stehenden Literatur habe ich einen Hinweis, in welchem Bereich der Handstempel BRIEFREGION 45 / sd zur Zeit der Briefregionen eingesetzt wurde. Interessanterweise haben die Hand rollstempel als führenden UB ein s wie z.B. se, sh, sg. Aber zuordnen kann ich diese z.Z. auch nicht.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
mumpipuck Am: 28.04.2019 00:20:20 Gelesen: 12305# 834 @  
@ LOGO58 [#690]

Hallo Lothar,

in Deinem Beitrag hattest Du angeführt, das der Werbeeinsatz "150 Jahre Bethel" beim Briefzentrum 20 am 22.06.2018 aus dem Betrieb genommen worden sei. Ich konnte ihn bisher auch bis zu diesem Tag verbunden mit dem Stempelkopf "mc" Typ 3 nachweisen [#689].

Heute erhielt ich nun ein Beleg vom 24.06.2018(!), einem Sonntag. Man beachte Betriebsschluss 16 Uhr statt sonst 21 Uhr im BZ 20.



Das dürfte nun das definitive Letztdatum sein, denn bereits am 25.06.2018 war der obengenannte Stempelkopf mit einem Welleneinsatz verbunden [#689].

Herzliche Grüße
Burkhard
 
LOGO58 Am: 28.04.2019 22:38:29 Gelesen: 12084# 835 @  
@ mumpipuck [#834]

Hallo Burkhard,

die Mitteilung "22.06.2018" hatte ich aus Weiden von dem zuständigen Mann bekommen. Aber offensichtlich (und das wäre ja auch nicht das erste Mal) machen die Briefzentren doch, was sie wollen.

Vielen Dank für die Info.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
LOGO58 Am: 30.04.2019 08:25:19 Gelesen: 11767# 836 @  
@ LOGO58 [#832] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

Briefzentrum 94 (Straubing)

Der Einsatz des Entwerters "Region der nachwachsenden Rohstoffe wird am 17.05.2019 beendet. Damit sind folgende Einsatzzeiten bekannt:



Ebenfalls im BZ 94 wird in der Zeit vom 20.05.2019-19.07.2019 der Werbestempel der Stadt Straubing "Agnes Bernauer Festspiele 2019" eingesetzt.



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
LOGO58 Am: 29.05.2019 14:40:14 Gelesen: 7209# 837 @  
@ LOGO58 [#836] - Fortsetzung

Mal wieder eine richtige Großauflage als Maschinen-Serienstempel

Im Zeitraum 01.07.2019-30.09.2019 wird der Werbestempel "30 Jahre Plan International Deutschland e.V." in insgesamt 32 Briefzentren eingesetzt.



Folgende BZ sollen den Stempel einsetzen:



Ich werde rechtzeitig dazu ein neues Thema eröffnen, um einen Überblick darüber zu bekommen, ob der Stempel wirklich in diesen BZ gelaufen ist, tatsächlich auch wie angekündigt aussieht, welche Unterscheidungsbuchstaben/-zeichen verwendet wurden, ob es ggf. Frühverwendungen gegeben hat usw.

Bis dahin
Grüße aus dem Norden
Lothar
 
LOGO58 Am: 12.06.2019 14:31:37 Gelesen: 4831# 838 @  
@ LOGO58 [#837] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 94 (Straubing)

In Straubing wird der Werbestempel der Stadt Straubing über die "Region der nachwachsenden Rohstoffe" erneut wiederbelebt. Jetzt mit einer Laufzeit ab dem 22.07.2019 ohne Enddatum. Damit ergeben sich für diesen Werbeeinsatz folgende Verwendungszeiten:



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
feuer5170 Am: 26.06.2019 11:57:26 Gelesen: 2898# 839 @  
So wie es aussieht ist der Werbeensatz vom BZ 54 "Karl Marx", Verwendungszeitraum vom 02.10.2017-28.09.2018 auch weiterhin im Einsatz.

Ob der Verwendungszeitraum erweitert wurde ist mir nicht bekannt.

Folgende Einsatzzeiten, kann ich nach dem offiziellen Verwendungszeitraum melden.
ma 23.11.2018
ma 06.12.2018
ma 22.03.2019
ma 29.04.2019
ma 14.05.2019
ma 22.05.2019
ma 28.05.2019
ma 14.06.2019
 



Gruß Norbert
 

LOGO58 Am: 26.06.2019 16:00:43 Gelesen: 2871# 840 @  
@ LOGO58 [#838] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 49 (Osnabrück)

Auch in diesem Jahr wieder der Werbestempel der Stadt Osnabrück - "Friedensstadt".
Geplante Laufzeit: 01.08.2019-17.10.2019

Einsatzzeiten dieses Werbeeinsatzes:



BZ 95 (Bayreuth)

Werbestempel für die diesjährigen Bayreuther Festspiele:



Geplante Laufzeit: 25.07.2019-28.08.2019

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
LOGO58 Am: 02.07.2019 13:08:50 Gelesen: 2395# 841 @  
@ LOGO58 [#500]

Nachtrag zu BZ 54 (Trier)

In Beitrag [#500] habe ich die Ankündigung der Post mitgeteilt, dass der Werbeeinsatz "Karl Marx Landesausstellung" im BZ 54 (Trier) vom 02.10.2017-28.09.2018 eingesetzt werden sollte.



Vielleicht ist es ja hier und da schon aufgefallen: Im Jahre 2019 wurde der Werbeeinsatz bisher immer noch verwendet.

Wie mir die Deutsche Post jetzt auf Nachfrage mitgeteilt hat, erfolgte die Verwendung dieses Werbeeinsatzes letztmalig am 27.06.2019.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Pete Am: 12.07.2019 18:28:06 Gelesen: 1294# 842 @  
In Beitrag [#695] wurde bereits angedeutet, dass am Briefzentrum 45 in Essen im ersten Quartal 2018 in einer der Stempelanlagen kopfstehende Stempelkronen zur Anwendung kamen.

Ein Sammlerkollege überließ mir vergangenes Wochenende einen Bananenkarton Belege mit Massenware aus den Jahren 2016-2019 zur Durchsicht wegen eines anderen Themas. Der Schwerpunkt der zeitlichen Angaben lag im Jahr 2018, meist C6-Sendungen, ca. 2000 Stück. Die Sendungen waren mehrheitlich an einen (überwiegend regional agierenden) Empfänger aus dem Postleitbereich 45 adressiert. So überraschte es kaum, dass etwa die Hälfte der Belege im Briefzentrum 45 (Essen) gestempelt wurde. Es dauerte nicht lang, bis bei der Sichtung dieses Kartons die ersten Belege mit kopfstehender Stempelkrone auftauchten. Eine tiefergehende Durchsicht ergab insgesamt 75 (!) Belege mit diesem Kuriosum. Bei einer weiteren Durchsicht konnten Spät- und Frühdaten ausfindig gemacht werden, wo die Stempelkrone normalstehend ausgewiesen wird. Etwa 2/3 dieser 75 Belege lassen den Unterscheidungsbuchstaben "md" in der Stempelkrone erkennen. Damit ergibt sich nun das nachfolgende Bild.

Spätdatum normalstehend: 16.02.2018
Frühdatum kopfstehend: 18.02.2018
Spätdatum kopfstehend: 12.03.2018 (ggf. auch 13.03.2018)
Frühdatum normalstehend: 14.03.2018



Spätdatum normalstehend (16.02.2018) und Frühdatum kopfstehend (18.02.2018)



Spätdatum kopfstehend (12.03.2018) und Frühdatum normalstehend (14.03.2018) als Scan aus Beitrag [#695]

In dem eingangs erwähnten Karton wurden keine Belege aus dem Zeitraum vom 18.02.-13.03.2018 und dem Unterscheidungsbuchstaben "md" gefunden, welche eine normalstehende Stempelkrone aufwiesen.

Da diverse Tagesangaben mehrfach vorhanden waren, nachfolgend eine Übersicht der bisher mir vorliegenden Tagesdaten (generell ohne Werbeeinsatz vorliegend):

KW 07: Sonntag, 18.02.2018
KW 08: Montag, 19.02.2018 - Freitag, 23.02.2018 für jeden Tag
KW 09: Dienstag, 27.02.2018 - Freitag, 02.03.2019 für jeden Tag
KW 10: Montag, 05.03.2018 - Freitag, 09.03.2018 für jeden Tag
KW 11: Montag, 12.03.2018

Da in dem Bananenkarton auch Sendungen mit dem Datum 01.01.2018 (Neujahr) vorhanden waren, lässt dies den Rückschluss zu, dass im Briefzentrum (zumindest zeitweise) am Wochenende sowie an Feiertagen gearbeitet wird/wurde.

Am 28.02.2018 erlaubte man sich im Briefzentrum 45 an dieser Stempelanlage die Verwendung eines Werbeeinsatzes mit Eigenwerbung des Briefzentrums 45. Als Krönung des Ganzen wurde dieser ebenfalls kopfstehend eingesetzt - doppelt genäht hält halt besser:



Zum Vergleich:



Dies schaut doch im direkten Vergleich ganz nett aus, oder? :-)

Das eingangs erwähnte Tagesdatum vom 13.03.2018 als möglicher Letzttag dieses Kuriosums ist derzeit etwas wackelig:



Die Frankatur der Sendung wurde in dem o.g. Fall leider etwas versetzt "erwischt". Es ist am Original dennoch erkennbar, dass sich vor der zweiten Hälfte der Tagesangabe (Ziffer "3") eine weitere Angabe befindet, in diesem Fall definitiv kein Bindestrich ("-3") für den Monatsdritten. Wenn die Sendung innerhalb des bisher denkbaren Zeitraums gestempelt wurde, bleibt eigentlich die Tagesangabe "13" übrig.

In dem Karton befanden sich ebenfalls etliche Belege mit maschinellen Entwertungen "mb" und "mc" des Briefzentrums 45 aus dem hier betrachten Zeitraum. Dort tauchten keine kopfstehenden Stempelkronen auf.

Gruß
Pete
 
juju Am: 12.07.2019 19:01:31 Gelesen: 1282# 843 @  
@ LOGO58 [#841]

Ich kann den Werbeinsatz bis zum 24.04.2019 auf Beleg nachweisen. Ich habe eine Verwendung bis Mai persönlich auf Belegen gesehen, welche mir aber nicht vorliegen.

Beste Grüße nach einer langen Forums-Pause

Justus
 
Angelika2603 Am: 12.07.2019 20:14:03 Gelesen: 1262# 844 @  
Guten Abend

ich bin mir nicht ganz sicher, ob das hierher passt

B2 oder doch BZ?



Viele Grüße
Angelika
 
Journalist Am: 13.07.2019 12:19:45 Gelesen: 1127# 845 @  
@ Tech-Nick [#778]

Hallo Tech-Nick,

ich habe dieser Tage einen allerdings nicht ganz so deutlichen Handstempel Briefregion 04 mit UB ..y gefunden, da gleichzeitig auch noch ein Briefzentrumsstempel 04 abgeschlagen war, meine Frage an Dich gibt es im BZ 04 zufälligerweise in irgend einer Ecke noch Briefregionsstempel 04 ? - wenn ja melde dich bitte mal bei mir direkt - danke.

Nun aber noch an alle Stempelsammler,

Zum 1. Juli 2019 wurde die Abgangsberarbeitung (BZA) im BZ 19 Schwerin eingestellt. Es dürfte also zukünftig von diesem BZ keine Stempel mehr geben, bis auf die Ausnahme, das diese bei der Eingangsbearbeitung beötigt werden.

Die Stempelung erfolgt nun je nach Lage im BZ 18 Rostock, BZ 21 Hamburg-Süd oder BZ 23 Lübeck.

Auf alle Fälle dürfte es hier also keine Maschinenstempel mehr ab dem 1.7.2019 geben.

Soweit noch eine aktuelle Meldung - viele Grüße

Jürgen
 
LOGO58 Am: 15.07.2019 10:06:13 Gelesen: 791# 846 @  
@ Journalist [#845]

Hallo Jürgen,

auch mir hat mein Kontakt bei der DPAG in Weiden den von dir geschilderten Sachverhalt vollständig bestätigt. Damit dürfte es Maschinenstempelabdrucke des BZ 19 nur noch bis zum 30.06.2019 geben.

Im Einsatz war dort die Posteigenwerbung (siehe unten) und ggf. die Welle. Im BZ 19 wurden seit 1997 insgesamt 12 Maschinenstempel mit verschiedenen Werbeeinsätzen (einschließlich der unten gezeigten Posteigenwerbung) eingesetzt. Zuletzt Werbung für die Europawahl 2014.



Nach meinen Unterlagen seit dem 11.01.1999 im Einsatz

Also nach dem BZ 98 (Suhl) am 06.10.2017 das nächste BZ, das keine Maschinenbearbeitung mehr durchführt.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Journalist Am: 15.07.2019 10:15:41 Gelesen: 783# 847 @  
@ LOGO58 [#846]

Hallo Lothar,

ergänzend noch die Info von meiner Seite, das die letzte Bearbeitung am Freitag den 28. Juni 2019 erfolgt sein soll.

Der 29. Juni war ein Samstag - hier kommt sowieso alles zum jeweiligen Sonntags-Briefzentrum und der 1. Juli war ja bekanntlich ein Montag.

Viele Grüße Jürgen
 
Tech-Nick Am: 16.07.2019 22:24:11 Gelesen: 509# 848 @  
@ Journalist [#845]

Davon ist mir nichts bekannt. Solche Stempel habe ich hier noch nicht gesehen.

Grüße
 

Das Thema hat 848 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 4 14 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33   34  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.