Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (1254) Briefzentren und ihre Stempel
Das Thema hat 1262 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 21 31 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50   51  oder alle Beiträge zeigen
 
bedaposablu Am: 04.11.2020 17:21:36 Gelesen: 7460# 1238 @  
Heute:



BZ 50 UB "ma" vom 15.04.2002 mit: Frankierservice ...



BZ 55 UB "ma" vom 10.08.2002 mit: Unser Mainz ...



BZ 68 UB "mb" vom 12.12.2002 mit: Rhein-Neckar-Dreieck ...



BZ 97 UB "mg" vom 21.01.2002 mit: Kultur in Europa ...



BZ 38 UB "mb" vom 02.01.2002 mit: www Braunschweig.de hat viele schöne ...



BZ 14 UB "ma" vom 02.01.2002 mit: CBM... D-14482 Potsdam



BZ 64 UB "ma" vom 05.07.2002 mit: CBM ...

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Journalist Am: 05.11.2020 08:25:33 Gelesen: 7273# 1239 @  
@ Journalist [#1231] und [#1237]

Hallo,

noch einmal zum "Baukastensystem" der Stempelköpfe bei den Maschinenstempeln einige Beispiele. Im Jahr 2004 wurden ja zur besseren Unterscheidung normalerweise die neu angeschafften Stempelköpfe für den Frankierservice mit etwas kleineren Durchmesser von 26 mm und weiterhin ohne Posthorn im Bereich, wo früher mal die PLZ gestanden hat, angeschafft. Gleichzeitig wurden für die Stempelung von Briefen entsprechende Stempelköpfe mit einem Durchmesser des Stempels von 28 mm und einem Posthorn angeschafft. Dazu hier nun zuerst ein Beispiel vom BZ 63:

a) Stempel mit Welleneinsatz



b) alternativ konnte hier auch eine Werbeeinsatz eingesetzt werden - hier das Beispiel der Eigenwerbung für das BZ 63:



Soweit die Theorie und die normalerweise im großen und ganzen gängige Praxis.

Aufgrund des vorhandenen Baukastensystems der Stempelköpfe konnten diese aber auch anderweitig zusammen montiert werden, wie die folgenden zwei Beispiele aus dem BZ 48 zeigen sollen:



Hier wurde ein Stempelkopf, der normalerweise nur für die Briefstempelung gedacht war, ummontiert, indem man statt der Welle oder einer Werbung einfach ein Frankierserviceklischee eingesetzt hat. Diese Kombination ist aber eher selten und oft die Ausnahme und nicht die Regel. Vom BZ 48 gibt es nun aber auch aus dem Jahr 2016 einen ähnlichen Vorfall, allerdings hier statt mit dem Unterscheidungsbuchstaben mc nun mit ma



Wer kennt hier weitere Beispiele dieser nicht alltäglichen Kombinationen und wenn ja von welchen BZ ?

Viele Grüße Jürgen
 
bedaposablu Am: 06.11.2020 17:59:56 Gelesen: 6653# 1240 @  
Heute:



BZ 39 UB "d"



BZ 80 UB "st"



BZ 90 UB "aa" (Absender aus Nürnberg)



BZ 18 UB "md" vom 05.11.2020 mit: Gemeinsam gegen Corona

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
bedaposablu Am: 07.11.2020 17:12:23 Gelesen: 6337# 1241 @  
Heute:



BZ 39 UB "a" vom 04.09.2003 und 28.11.2001



BZ 39 UB "cf" vom 27.05.2002 mit: Schreib mal wieder.



BZ 38 UB "mb" vom 30.06.2002 (letzter Tag!) mit: Achtung: Pf-Marken ...



BZ 01 UB "ma" vom 10.06.2002 mit: Achtung: Pf-Marken ...



BZ 75 UB "ma" vom 07.05.2002 mit: Hermann Hesse Jahr ...



BZ 97 UB "mf" vom 05.02.2002 mit: Ihre Hilfe zählt ...

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
feuer5170 Am: 07.11.2020 17:19:45 Gelesen: 6333# 1242 @  
@ Journalist [#1239]

Hallo Jürgen,

das Baukastensystem hat auch schon vor den Posthorn-Stempel funktioniert. Im Anhang einige Beispiele aus dem Briefzentrum 54 Trier.





Es gibt aber noch weitere Beispiele die ich allerdings heraussuchen müsste. Als Sammler der Werbefahnen hatte ich diese in meinen Katalog aufgenommen.

Sollte noch Bedarf bestehen bin ich gerne bereit diese herauszusuchen.

Mit freundlichen Grüßen
Norbert
 
feuer5170 Am: 08.11.2020 14:29:00 Gelesen: 6073# 1243 @  
@ Journalist [#1239]

Hallo Jürgen,

hier noch weitere Beispiele aus dem Bereich Frankierservice.

BZ 50



BZ 76



BZ 09


 
bedaposablu Am: 08.11.2020 20:17:30 Gelesen: 5919# 1244 @  
Heute:



BZ 38 UB "mc" vom 30.06.2002 (letzter Tag!) mit: Achtung: Pf-Marken ...



BZ 06 UB "md" vom 05.02.2007 mit: Buga 07 ...



BZ 12 UB "ma" vom 25.04.2007 mit: Buga 07 ...



BZ 39 UB "cf" vom 21.03.2002 mit: Schreib mal wieder.



BZ 06 UB "me" vom 18.09.2002 mit: SOS-Kinderdörfer ...



BZ 14 UB "ma" vom 11.11.2002 mit: CBM ...



BZ 14 UB "mb" vom 08.02.2007 mit: CBM ...



BZ 39 UB "ma" vom 06.01.2006 mit: Ausstellung Heiliges Römisches Reich ...

Hier habe ich ein kleines Datumsproblem, da ich hier den "06.01.2006" interpretiere, die Laufzeit des Klischees aber mit 01.06.-30.11.2006 angegeben wird.

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
feuer5170 Am: 09.11.2020 10:52:26 Gelesen: 5735# 1245 @  
@ bedaposablu [#1244]

Hallo Klaus-Peter,

zu BZ 39 UB "ma" vom 06.01.2006 mit "Ausstellung Heiliges Römisches Reich ..." habe ich folgenden Anmerkung. Das Datum ist nicht einwandfrei zu lesen, es könnte auch der 06.11.2006 sein, was sehr wahrscheinlich ist.

Mfg
Norbert
 
bedaposablu Am: 09.11.2020 15:10:48 Gelesen: 5648# 1246 @  
@ feuer5170 [#1245]

Hallo Norbert,

dass es der 06.11.2006 ist vermute ich auch, aber kann beim besten Willen keine "11" erkennen, eher immer eine "0" vor der 1. Also ist eine Falscheinstellung realistischer, oder ?

Mfg!
Klaus-Peter
Nachtrag:
Habe nochmals mit einer 7xLupe und verschiedenen Lichtwinkeln und Tageszeiten doch noch einen Eindruck im Papier entdeckt und kann jetzt den 06.11.2006 bestätigen!
Mfg!
Klaus-Peter
 
LOGO58 Am: 11.11.2020 15:06:58 Gelesen: 5066# 1247 @  
@ LOGO58 [#1224] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 80 (München)

In Beitrag [#1224] hatte ich die geplante Laufzeit 2020 für den jährlichen Werbestenpel "Christkindlmarkt" angekündigt und gehofft, dass die Veranstaltung stattfindet.



Die Post teilt jetzt mit, dass der Werbestempel nicht zum Einsatz kommt, da der Christkindlmarkt abgesagt wurde.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
bedaposablu Am: 16.11.2020 18:22:47 Gelesen: 3569# 1248 @  
Heute aus meinem Fundus:



BZ 39 UB "ce" vom 24.04.2002 mit: Frankierservice
Nichts über UB "ce" in der Datenbank gefunden, wer kennt mehr?



BZ 39 UB "cd" vom 17.05.2002 mit: Frankierservice



BZ 39 UB "ma" vom 18.04.2007 ohne Werbeklischee oder evtl. beim Stempelvorgang abgedeckt?



BZ 12 UB "md" vom 15.04.2016 ohne Werbeklischee



BZ 32 UB "ma" vom 17.05.2017 mit: Wellen eng am Stempelkopf, Kopfsteher

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
epem7081 Am: 16.11.2020 18:35:11 Gelesen: 3564# 1249 @  
Hallo zusammen,

ein weiteres rotes Tuch für diesen Thread oder doch nur ein weiterer Exot [#905] bei dieser schwarzen Gesellschaft?



Bei der Durchsicht weiterer Bestände bin ich auf diesen AFS gestoßen. Die Farbe rot ist ja nicht weiter überraschend. Aber im Stempelkopf die Angabe BRIEFZENTRUM 40 vom 17.6.1999 löst bei mir doch etwas Verwunderung aus. Mit der Pitney-Bowes Maschinenkennung E845254 und dem Zusatz ENTGELT BEZAHLT verbirgt sich der unbekannte Absender hinter der Angabe Postfach 230265 in 40088 Düsseldorf.

In der Stempeldatenbank habe ich übrigens zur PLZ 40088 nur drei Stempel gefunden.

Mit verwunderten Sammlergrüßen
Edwin
 
Journalist Am: 16.11.2020 18:48:13 Gelesen: 3557# 1250 @  
@ epem7081 [#1249]

Hallo Edwin,

jedes Briefzentrum hat ja auch eine Großannahme (Schalter) und eine Schließfachanlage. Einige dieser Firmen haben hier auch ihr "Postamt" bei dem Sie ihre Absenderfreistempelmaschine registiert haben und oder mit Wertguthaben auffüllen ließen.

Daher wurden mit großer Wahrscheinlichkeit einige dieser dort geführten Absenderfreistempelmaschinen vor allem in der Anfangszeit im "Stempelkopfteil" auf die Inschrift "Briefzentrum 40" (wie in deinem letzten Beispiel gezeigt) umgestellt. Da damals noch die rote Farbe üblich war, gibt es diese Stempel vor allem in rot. In blau sind sie dann schon seltener und im Laufe der Zeit sind die meisten davon wieder verschwunden.

Soweit einige Ergänzungen dazu viele Grüße

Jürgen
 
epem7081 Am: 16.11.2020 22:07:59 Gelesen: 3489# 1251 @  
@ Journalist [#1250]

Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deine aufklärenden Hinweise, die einfach den "Insider" erkennen lassen. Dein Spezialwissen ist für mich immer wieder beeindruckend. Jetzt ist natürlich die neue Herausforderung einen alten AFS in blau mit "Briefzentrum" im Stempelkopf aufzuspüren.

Mit neuem Jagdeifer grüßt als Spürnase
Edwin
 
bedaposablu Am: 17.11.2020 17:54:35 Gelesen: 3131# 1252 @  
Heute aus meinem Fundus:







Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Uwe Seif Am: 18.11.2020 15:09:56 Gelesen: 2819# 1253 @  
@ LOGO58 [#1203]

Hallo Lothar,

kann dir noch einen melden:

BZ 32 / ma : 12.11.20-22

Viele Grüße
Uwe
 
bedaposablu Am: 18.11.2020 18:22:39 Gelesen: 2757# 1254 @  
Heute ein unscheinbarer Briefumschlag:



Der Brief trägt 2 Maschienenstempel mit Datum 17.06.2016 vom Briefzentrum 06
links: UB "mc" mit Welle
rechts: UB "ma" mit Welle und da der Abstand Welle-Stempelkopf 5 mm beträgt, einen Kopfsteher.

Wie kommt so ein Brief zustande?

und hier noch:



BZ 10 UB "ma" vom 28.07.2013 mit: Einladung zum Staatsbesuch ...

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
bedaposablu Am: 19.11.2020 18:20:33 Gelesen: 2361# 1255 @  
@ Journalist [#1250]
@ epem7081 [#1249]

Hallo miteinander,

hier noch 2 AFS aus Briefzentren in blau:



Heute noch Kopfsteher:



BZ 10 UB "ma" vom 04.06.2015 mit: WWF ...



BZ 12 UB "mc" vom 05.05.2015 mit: Philatelie ...



BZ 14 UB "md" vom 13.09.2015 mit: Wellen



BZ 32 UB "mb" vom 27.12.2017 mit: Wellen

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
bedaposablu Am: 20.11.2020 18:02:03 Gelesen: 1787# 1256 @  
Heute aus meinem Fundus:

Noch einige Kopfsteher aus dem BZ 12 gefunden:



BZ 12 mit den UB "ma" vom 13.05.2011 und "mc" vom 25.03.2015

weitere Werbeklischee´s:



BZ 39 UB "cf" vom 20.04.2011 mit: Schreib mal wieder.



BZ 39 UB "ma" vom 26.05.2011 mit: München 2018...



BZ 04 UB "mb" vom 21.05.2013 mit: 50 Jahre WWF ...



BZ 04 UB "mc" vom 29.04.2011 mit: 33. Deutscher Kirchentag ...



BZ 12 UB "ma" vom 19.05.2011 mit: 33. Deutscher Kirchentag ...



BZ 48 UB "ma" vom 21.05.2013 mit: Johannes-Hospiz-Münster ...

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
bedaposablu Am: 21.11.2020 16:34:49 Gelesen: 1503# 1257 @  
Heute aus meinem Fundus gefischt:



BZ 39 UB "ma" vom 11.10.2017 mit: Hansestadt Stendal ....



BZ 39 UB "ma" vom 01.09.2004 (Ersttag des Einsatzes) und 07.09.2004 mit: 30 Jahre Deutsche Krebshilfe ...



BZ 97 UB "mb" vom 13.09.2004 mit: DAHW ...



BZ 96 UB "ma" vom 11.02.2005 und 21.02.2005 mit: Altstadt Bamberg ...



BZ 95 UB "mb" vom 11.04.2005 mit: Kulmbach ...

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
DL8AAM Am: 22.11.2020 04:18:47 Gelesen: 1338# 1258 @  
@ mumpipuck [#1209]

BZ 20 hat aber nur zwei Klischees "Corona" bekommen, ...

und scheinbar stecken beide in den beiden "mb" Maschinen ;-)



und im direktem Vergleich der andere mb aus unserer Stempeldatenbank [1], gut unterscheidbar am verkürztem linken Bein des Buchstabens "m" im UB "mb":



Diese Verkürzung ist inzwischen mehrfach dokumentiert [#986] und [2].

Beste Grüße
Thomas

[1] https://www.philastempel.de/stempel/zeigen/335091
[2] https://www.philastempel.de/stempel/zeigen/290922 - https://www.philastempel.de/stempel/zeigen/282391
 
bedaposablu Am: 22.11.2020 16:06:52 Gelesen: 1152# 1259 @  
Heute:



BZ 92 UB "ma" vom 12.08.2004 mit: Hundertwasser Amberg ...



BZ 90 UB "ma" vom 05.01.2004 mit: Schreib mal wieder.



BZ 80 UB "ma" vom 07.08.2004 mit: Tollwood ...



BZ 80 UB "ma" vom 22.10.2004 mit: 45.Münchener Bücherschau ...



BZ 80 UB "mb" vom 23.07.2004 und 24.08.2004 mit: München Stadt weltberühmter Biere ...



BZ 80 UB "mb" vom 25.01.2004 und 11.05.2004 mit: Messe München International ...

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
bedaposablu Am: 23.11.2020 17:42:47 Gelesen: 698# 1260 @  
Heute "Schreib mal wieder."



BZ 39 UB "cf" vom 06.06.2002, 21.12.2003, 02.11.2002, 14.12.2004 und 09.02.2005 mit: Schreib mal wieder.



BZ 20 UB "md" vom 31.08.2004 mit: Schreib mal wieder.



BZ 55 UB "mb" vom 10.08.2004 mit: Schreib mal wieder.

Ferner:



BZ 39 UB "cd" vom 21.12.2004 mit: Wellen, Kopfsteher? da geringer Abstand Wellen-Stempelkopf

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Tech-Nick Am: 23.11.2020 18:11:24 Gelesen: 677# 1261 @  
@ bedaposablu [#1254]

Der Brief ist höchstwahrscheinlich als sogenannter Doppelabzug (zwei Briefe werden fälschlicherweise zusammen und leicht versetzt abgezogen) durch die Maschine gewandert. Der linke Stempel sollte also einen anderen Brief treffen. Dann wurde der Brief ins Reject-Fach ausgeschleust und an dieser oder einer anderen AM nochmals gestempelt.

VG
 
bedaposablu Am: 24.11.2020 18:17:19 Gelesen: 249# 1262 @  
@ Tech-Nick [#1261]

Hallo Tech-Nick,

recht vielen Dank für Deine Info. ich hatte mir schon gedacht, daß hier 2 Briefe gleichzeitig/versetzt durch die Anlage gingen, zumal keine Fluoreszenz durch eine Briefmarke vorliegt.

Für heute aus meinem Fundus:



BZ 83 UB "ma" vom 24.11.2004 mit: Caritas Kinderdorf Irschenberg ...



BZ 85 UB "mb" vom 12.01.2005 mit: Domstadt Freising...



BZ 68 UB "mb" vom 27.10.2004 mit: Bad Dürkheim ...



BZ 46 UB "ma" vom 08.09.2004 mit: Zoo Duisburg....



BZ 60 UB "mc" vom 29.08.2004 mit: WWF ...



BZ 14 UB "ma" vom 26.01.2005 mit: CBM .... Stempelkopf rechts verformt

Ich staune was noch alles zum Vorschein kommt und nicht in der Stempeldatenbank zu finden ist:



Stempel Frankierservice BZ 51 vom 05.10.2011

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 

Das Thema hat 1262 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 21 31 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50   51  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.