Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Die Poststempel Berlins
Das Thema hat 5359 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 15 115 125 135 145 155 165 175 185 195 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214   215  oder alle Beiträge zeigen
 
hannibal Am: 08.09.2020 23:02:48 Gelesen: 15129# 5335 @  
Hallo,

heute drei weitere Berliner Stempel.

Zuerst

(1) BERLIN-TEMPELHOF g 11.12.48.-17 (UB habe ich als g gedeutet)



BERLIN SW 11 b e -6.4.51. 21-22



BERLIN-WILMERSDORF 1 p 30.10.48.-8-9 V



Zum letzten Stempel noch die komplette Briefvorderseite



Viele Grüße
Peter
 
stempel Am: 21.09.2020 17:52:40 Gelesen: 4920# 5336 @  
@ kauli [#5333]

Zur Belohnung für Deine Meldungen ein neuer von Charlottenburg, DKB DERLIN-CHARLOTTENBURG 5 n oStd 26.2.39 - 26.1.41. Hätte sogar einen Zettel übrig.

Hallo Dieter,

da hast du mir eine schöne Belohnung präsentiert. Danke, so etwas sehe ich immer gerne. Und den Zettel, den du übrig hast, kannst Du gerne für mich zurücklegen.

Es war jetzt so lange nichts von mir zu lesen, weil ich in Krefeld am Stadtradeln teilgenommen habe. In 21 Tagen bin ich 1220 Kilometer mit dem Rad gefahren. Für mich ist das enorm viel. Ich bin richtig stolz, das so kurz nach der schweren OP geschafft zu haben. Nächste Woche liege ich noch einmal in der Neurologie und dann kann ich hoffentlich wieder arbeiten gehen.

Aber genug von Radfahren und Krankheiten, jetzt möchte ich auch einen kleinen Leckerbissen aus Charlottenburg zeigen. Es ist ein Handrollenstempel, der im Büttner noch nicht gelistet ist. Vielleicht ist es ein neuer Stempel. Abgerollt ist er sehr sauber auf einer Postkarte.

HdR DKB (1) BERLIN-CHARLOTTENBURG 5 b vom 20.06.1957, da war ich genau 12 Tage und 9 Stunden alt:



Und weil der Beleg so schön ist, zeige ich ihn auch noch:



Grüße
Dieter
 
stempel Am: 27.09.2020 13:02:43 Gelesen: 1842# 5337 @  
Guten Tag in die Runde,

hich möchte die sonntägliche Langeweile ein wenig unterbrechen und ein paar Stempel berliner Postämter zeigen.

DKB BERLIN N 4 ag vom 16.05.1949



Ma BERLIN O 17 qq vom 27.08.1942



DKB BERLIN N 20 q vom 04.11.1953



DKB BERLIN SO 93 d vom 22.08.1952



Ma DKB BERLIN-CHARLOTTENBURG 2 bm vom 04.03.1939



DKB (1) BERLIN-SCHÖNEBERG 1 Bz vom 03.05.1956



Ich wünsche allen einen schönen Sonntag

Dieter
 
stempel Am: 28.09.2020 19:45:28 Gelesen: 1778# 5338 @  
Guten Abend in die Runde,

zum Wochenanfang zeige ich ein paar EKB Stempel von Berlin.

EKB BERLIN NW 7 oVN - 07.09.1927



EKB BERLIN NW 7 ii oVN - 22.07.1927



EKB BERLIN 10 b oVN - 09.08.1927



EKB BERLIN O 99 Min - 14.02.1928



EKB BERLIN FELDPOST-ANWEISUNGSSTELLE - 06.02.1915



Ich wünsche allen eine schöne Woche
Dieter
 
hubtheissen Am: 28.09.2020 20:27:57 Gelesen: 1766# 5339 @  
Hallo,

ich will auch gerne ein paarv Stempel aus einem Einlieferungsbuch zeigen.

Die Stempel sind teilweise sehr beschädigt und wurden wohl nur noch wegen der Mangelwirtschaft in jener Zeit benutzt.

Berlin N 96 e



Berlin N 96 b



Gruß

Hubert
 
stempel Am: 29.09.2020 14:03:12 Gelesen: 1714# 5340 @  
Guten Tag in die Runde,

heute zeige ich weitere EKB Stempel.

EKB BERLIN W 8 x - 18.12.1926



EKB BERLIN SW 12 e - 31.08.1928



EKB BERLIN-Oberschöneweide b idBr oSt1Std - 08.07.1948



EKB BERLIN-STEGLITZ 4 g oVN - 17.06.1937



EKB BERLIN-SUEDENDE b oVN - 24.07.1941



Viele Grüße
Dieter
 
kauli Am: 29.09.2020 18:03:00 Gelesen: 1696# 5341 @  
@ hannibal [#5335]

Hallo Peter,

Dich habe ich doch glatt vergessen. Der Tempelhof Stempel könnte g sein, will mich aber nicht festlegen. Ich nehme nur Daten auf wo man alles genau lesen kann. Wilmersdorf p ist knapp daneben, SD ist der 2.11.48

@ hubtheissen [#5339]

Hallo Hubert,

schön, dass Du Dich auch beteiligst. Warum die Stempel so gelitten haben kann ich mir auch nicht erklären. Ich habe auch zwei Seiten mit den gleichen
Stempeln. Die Daten liegen in der bekannten Verwendungszeit.

@ stempel [#5340]

Hallo Dieter,

jetzt zu Dir, da guckt man mal nicht jeden Tag rein, schon hast Du wieder einiges eingestellt. Wieder nur die Stempel wo ich andere Daten habe.

DKB BERLIN N 4 ag vom 16.05.1949, SD 28.12.49
DKB BERLIN SO 93 d vom 22.08.1952, Erstes Datum
DKB (1) BERLIN-SCHÖNEBERG 1 Bz vom 03.05.1956, Erstes Datum
EKB BERLIN NW 7 oVN - 07.09.1927, FD 23.6.27
EKB BERLIN NW 7 ii oVN - 22.07.1927, FD 16.7.27
EKB BERLIN W 8 x - 18.12.1926, Neuer Stempel
EKB BERLIN SW 12 e - 31.08.1928, SD 1.8.29
EKB BERLIN-Oberschöneweide b idBr oSt1Std - 08.07.1948, müsste auch Neu sein
EKB BERLIN-STEGLITZ 4 g oVN - 17.06.1937, SD 2.7.42
EKB BERLIN-SUEDENDE b oVN - 24.07.1941, SD 27.10.42

Viele Grüße
Dieter
 
stempel Am: 29.09.2020 19:23:15 Gelesen: 1679# 5342 @  
@ kauli [#5341]

Nabend Dieter,

danke für Deine Antwort.

Offen bleiben nur noch Aussagen zu
HdR DKB (1) BERLIN-CHARLOTTENBURG 5 b vom 20.06.1957 aus [#5336]

aus [#5337] die Stempel
Ma DKB BERLIN O 17 qq vom 27.08.1942
DKB BERLIN N 20 q vom 04.11.1953
Ma DKB BERLIN-CHARLOTTENBURG 2 bm vom 04.03.1939


und aus [#5338] die Stempel
EKB BERLIN W 10 b oVN - 09.08.1927
EKB BERLIN O 99 Min - 14.02.1928
EKB BERLIN FELDPOST-ANWEISUNGSSTELLE - 06.02.1915


Aus [#5340]
hast Du alle Stempel bewertet. Man kann doch mal durcheinander kommen.

Grüße
Dieter
 
stempel Am: 29.09.2020 20:16:02 Gelesen: 1675# 5343 @  
Hallo noch einmal,

wegen der Übersichtlichkeit stelle ich in einem zweiten Beitrag folgende Frage.

Ist der Stempel DKB BERLIN WAIDMANNSLUST f vom 30.08.1951 echt?



Ich habe diese Ganzsache bei einem Händler gefunden. Der Stempel sieht verdammt nach Fälschung aus. Wenn ich im Büttner nachschlage, sehe ich keine Gemeinsamkeiten mit dem fraglichen Stempel. Die Geometrie der Kreise sowie die Schrift stimmt nicht mit dem Bild im Büttner überein. Ein gravierender Unterschied ist die Serife am UB und der breite Außenring.

Wunderlicher ist das im Büttner angegebene bekannte Verwendungsdatum bis 01.09.1966 in Westberlin. Von Ostberlin sind Verwendungen bis weit in die 60er Jahre bekannt. In Westberlin waren Stempel nach 1963 nicht mehr in Gebrauch.

Die Tatsache, dass Ende 1950 die ersten Kugelschreiber in Deutschland für 20 DM - bei einem durchschnittlichen Monatslohn von 150 DM - verkauft wurden, spricht nicht für eine echte Verwendung der Ganzsache.

Grüße
Dieter
 
kauli Am: 29.09.2020 21:56:44 Gelesen: 1653# 5344 @  
@ stempel [#5343]

Hallo Dieter,

Stimmt, den HdR DKB (1) BERLIN-CHARLOTTENBURG 5 b vom 20.06.1957 habe ich vergessen. Ist natürlich ein neuer Stempel.

Ich hatte doch geschrieben das ich nur bei den Stempeln wo ich andere Daten habe diese auch beschrieben habe. Wo ich nichts
dazu geschrieben habe siehst Du ja selbst was Früh oder Spätdaten sind.
Ob der Stempel von Waidmannslust falsch ist weiß ich nicht. Bekannt ist mir nichts davon. Aber was mir aufgefallen ist zu dem Datum vom 1.9.66 bei
Büttner, ab 1.10.1962 wurde Waidmannslust in Berlin 286 umbenannt. Das späteste Datum was ich habe ist vom 31.3.58.

Viele Grüße
Dieter
 
bovi11 Am: 29.09.2020 23:49:21 Gelesen: 1629# 5345 @  
@ stempel [#5343]

Vom Abschlag her halte ich den Stempel für echt.

Es gab 2 ähnliche Geräte mit dem Buchstaben „f“, die defekt waren. Einmal war die obere und einmal die untere Sehne gebrochen. Es könnte durchaus sein, daß der Stempel ersetzt wurde.

Es würde sich auch die Frage stellen, warum ein falscher Stempel auf einer solchen Antwortpostkarte angebracht werden sollte.

Das Argument, wonach es Kugelschreiber ab 1950 in Deutschland gab und diese 20 DM kosteten, kann stimmen, aber der Absender soll immerhin der Ingenieur Otto Hartmann in der Benekendorffstraße 50 gewesen sein, also ein Mensch mit vermutlich hohen Einkünften. Interessant wäre natürlich die Rückseite der Karte.

Vielleicht kann mal jemand in einem Adreßbuch nachschauen, ob es den Ingenieur Otto Hartmann damals unter der Adresse gab.
 
stempel Am: 30.09.2020 08:43:22 Gelesen: 1601# 5346 @  
@ kauli [#5344]

Moin Dieter,

ich habe es jetzt verstanden. Durcheinander war ich, weil Du auch Stempel, von denen Dir keine anderen Daten vorliegen, mit bewertet hast. Das sind nämlich neue Stempel oder Stempel mit erstem Datum. Bei den nicht bewerteten Stempeln sind nicht alle neue Daten, z. B. der EKB BERLIN FELDPOST-ANWEISUNGSSTELLE - 06.02.1915(habe ich jetzt erst mit späterem Datum im Büttner gefunden) oder der Ma BERLIN O 17 qq vom 27.08.1942 (habe ich gezeigt wegen des Entwerterteils als gegebenenfalls neu). Soweit so gut, bald gibt es weitere Stempel zu sehen.

Zum Stempel Waidmannslust:

Ich kann mir nur vorstellen, dass im Büttner das Spätdatum 01.09.1966 ein Schreibfehler ist. Vielleicht sollte es 01.09.1956 heißen, womit dann Dein Stempel vom 31.03.1958 ein SD wäre.

Viele Grüße
Dieter
 
stempel Am: 30.09.2020 10:23:35 Gelesen: 1588# 5347 @  
@ bovi11 [#5345]

Guten Morgen bovill,

danke für Deine Antwort. Die Sehnenbrüche, von denen Du schreibst, hast Du sicher bei stampsX in der Stempeldatenbank gesehen. Bei Philastempel wird dieser Stempel nicht gezeigt. Es gibt einen 2. Stempel mit UB f, der aber die 1 in Klammern vor Berlin stehen hat und somit ein eigener Stempel ist. Dieser Stempel hat eine bekannte Verwendungszeit nach dem Stempel ohne (1) und ist der von Dir angesprochene Ersatz oder Folgestempel.

Ich habe die Buchstaben in dem von mir angezweifelten Stempel untersucht und festgestellt, dass einige nicht senkrecht zum Mittelpunkt stehen.

Die Rückseite der Ganzsache kann ich leider nicht zeigen. Ja, warum sollte der Herr Ingenieur sich nicht so ein teuren Kugelschreiber geleistet haben. Heute leistet sich so manch einer das neueste iPhone für einen halben Monatslohn, obwohl so ein Ding nicht besser ist als das alte.

Ich suche jetzt Stempelabschläge von selben Stempelgerät wie von mir gezeigt aus Waidmannslust mit dem UB f und Serifen. Vielleicht kann jemand helfen.

Grüße
Dieter
 
bovi11 Am: 30.09.2020 10:33:20 Gelesen: 1581# 5348 @  
@ stempel [#5347]

Hallo Dieter,

ein Stempel ist auch in der Philaseiten-Datenbank:



Bleibt zudem noch die Frage, warum jhemand auf dieser Karte einen Falschstempel anbringen sollte.

Dieter
 
DERMZ Am: 30.09.2020 10:56:21 Gelesen: 1575# 5349 @  
@ bovi11 [#5348]

Guten Tag,

wahrscheinlich kann ich zur Klärung auch nicht beitragen, aber ich habe letztens auf dem Flohmarkt ein Kästchen mit Belegen erstehen können, wo auch ein Waidmannslust-Stempel dabei war, den ich hier jetzt schnell noch zeige:



BERLIN-WAIDMANNSLUST / f vom 24.September 1948

Beste Grüße Olaf
 
stempel Am: 30.09.2020 10:57:43 Gelesen: 1575# 5350 @  
Hallo miteinander,

heute gönne ich Dieter ein wenig Ruhe und zeige ein paar BG Stempel.

BG BERLIN C 2 z Min - 24.09.1928 -



BG BERLIN 8 d - 20.06.1896



BG BERLIN W 10 c - 18.12.1926



BG BERLIN 15 b - 06.12.1900



II BG BERLIN SW 19 n - 29.10.1928



Grüße
Dieter
 
stempel Am: 30.09.2020 12:45:51 Gelesen: 1558# 5351 @  
@ DERMZ [#5349]
@ bovi11 [#5348]

Hallo Olaf, hallo bovi 11,

schöne Abschläge zeigt ihr da, doch leider ist keiner dem Stempel aus [#5343] gleich. Beide Stempel sind echt. Trotzdem Danke fürs zeigen.

Bleibt zudem noch die Frage, warum jemand auf dieser Karte einen Falschstempel anbringen sollte.

Das kann man sich fragen. Doch nicht alles was gemacht wird, kann sinnvoll begründet werden. Wer einmal einen Stempel hat, der nutzt ihn auch. Die Ganzsache (Antwortteil) lässt sich echt gelaufen besser versilbern als ungebraucht.

Viel wichtiger ist mir die Frage, warum sollten zwei gleiche Stempel mit gleichem UB zeitgleich genutzt worden sein. Gibt es von einem Stempel Typen, haben diese Laufzeiten, die geschlossen sind und sich nicht überschneiden.

Grüße Dieter
 
axelotto Am: 30.09.2020 15:36:17 Gelesen: 1526# 5352 @  
@ stempel [#5350]

Hallo Dieter,

BG BERLIN 8 d - 20.06.1896 - habe ich als Frühdatum den 1.12.1895
BG BERLIN W 10 c - 18.12.1926 - neues Spätdatum
BG BERLIN 15 b - 06.12.1900 - habe ich als Frühdatum den 16.3.1898

Alles andere ist bekannt.

Gruß Axel
 
volkimal Am: 30.09.2020 21:32:51 Gelesen: 1398# 5353 @  
Hallo zusammen,

da vom Maschinenstempel nur ein paar Linien auf der Karte angekommen sind, hat man die Marken zusätzlich mit einem Handstempel entwertet:



Karte an meinen Großvater vom 24.10.1920 mit dem Stempel "Berlin / e 1 f".

Viele Grüße
Volkmar
 
axelotto Am: 01.10.2020 07:49:54 Gelesen: 890# 5354 @  
@ volkimal [#5353]

Morgen Volkmar,

das ist kein Berliner Stempel.

Berlin 1 hat die Bezeichnung "Berlin C" und e 1 f ist auch nicht bekannt, was aber nichts heißen soll.

Ich kann den Stempel nicht eindeutig bestimmen, aber ich lese "Bremen" was auf der Karte ja auch steht.

Gruß Axel
 
stempel Am: 01.10.2020 09:21:46 Gelesen: 813# 5355 @  
Guten Morgen zusammen,

nachdem sich einen Stempel aus Bremen hierher verirrt hat, zeige ich schnell ein paar Berliner.

DKB (1) BERLIN W 51 a - 23.03.1962



DKB (1) BERLIN-DAHLEM i - 25.05.1957



DKB BERLIN-LICHTENRADE 1 h - 29.03.1962



DKB (1) BERLIN-REINICKENDORF 1 i - 11.04.1959



DKB BERLIN-REINICKENDORF OST 1 b - 21.02.1948



Grüße Dieter
 
stempel Am: 01.10.2020 10:09:09 Gelesen: 783# 5356 @  
@ axelotto [#5352]

Moin Axel,

danke für Deine Rückmeldung.

Der BG BERLIN C 2 z Min steht im Büttner mit SD vom 05.09.1928. Ich habe das Datum 24.09.1928 gezeigt. Ist dieses Datum als SD bekannt oder gibt es ein anderes SD?

Gleiches gilt für II BG BERLIN SW 19 n - Büttner 09.02.1928 - ich 29.10.1928.

Grüße
Dieter
 
volkimal Am: 01.10.2020 10:15:13 Gelesen: 778# 5357 @  
@ axelotto [#5354]

Hallo Axel,

dankeschön! Da habe ich nicht richtig hingesehen.

Viele Grüße
Volkmar
 
axelotto Am: 01.10.2020 15:30:55 Gelesen: 517# 5358 @  
@ stempel [#5356]

Hallo Dieter,

soweit alles richtig.

Wenn ich nichts dazu schreibe sind die Daten alle ok, wenn nicht schreibe ich die neuen Daten dazu.

Gruß Axel
 
kauli Am: 01.10.2020 17:07:33 Gelesen: 436# 5359 @  
@ stempel [#5355]

Hallo Dieter,

viel Ruhe hast Du mir ja nicht gelassen. Um Dich nicht wieder zu verwirren schreibe ich zu jedem Stempel was dazu.

DKB (1) BERLIN W 51 a - 23.03.1962, SD
DKB (1) BERLIN-DAHLEM i - 25.05.1957, SD
DKB BERLIN-LICHTENRADE 1 h - 29.03.1962, SD
DKB (1) BERLIN-REINICKENDORF 1 i - 11.04.1959, FD
DKB BERLIN-REINICKENDORF OST 1 b - 21.02.1948, da steht bei Büttner 3.10.45 - 8.52 also nichts neues.

Viele Grüße
Dieter
 

Das Thema hat 5359 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 15 115 125 135 145 155 165 175 185 195 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214   215  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.