Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Die Poststempel Berlins
Das Thema hat 5077 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 95 105 115 125 135 145 155 165 175 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194   195   196 197 198 199 200 201 202 203 204 oder alle Beiträge zeigen
 
cowie Am: 12.07.2018 21:04:50 Gelesen: 562776# 4828 @  
@ kauli [#4827]

Hallo Dieter,

von einem Stern ist nichts zu sehen. Der müsste etwa da sein wo sich der schwarze Strich an der Ecke der Marke befindet.

Mein nächster Fund ist einer von

BERLIN SO 36 c vom 19.12.38



Gruß Frank
 
mumpipuck Am: 12.07.2018 21:51:03 Gelesen: 562669# 4829 @  
M.W. gibt es eine mir nicht textlich bekannte Anweisung aus dem April 1938 die Sterne bei allen eingesetzten Stempeln zu entfernen. In meinem Heimatsammelgebiet wurde das im Juli/August 1938 umgesetzt. Da der fragliche Abschlag aus 1939 ist, ist davon auszugehen, dass es sich um eine aptiertes Gerät handelt.

Burkhard
 
kauli Am: 12.07.2018 22:49:17 Gelesen: 562593# 4830 @  
@ mumpipuck [#4829]

Hallo Burkhard,

stimmt, 1938 wurden die Sterne aptiert. Dazu die Anweisung der OPD Regensburg, die wohl auch für alle anderen OPD`s zutreffen.



Viele Grüße
Dieter
 
webpirate Am: 14.07.2018 08:49:58 Gelesen: 560703# 4831 @  
Bin gerade auf meinen KOS-Belegen auch noch über einen zeigenswerten Berliner gestolpert. Liegt aber soweit ich das auf stampsx gesehen habe im bekannten Verwendungszeitraum

Berlin, S. / 42 / * d / 4.7.89




Gruß
Denis
 
Altmerker Am: 14.07.2018 13:16:05 Gelesen: 560319# 4832 @  
@ webpirate [#4831]

Hallo Dennis,

schöner Beleg nach Blankenburg im/am Harz. erzählt uns die Rückseite noch was? Ankunftsstempel oder so?

Freundliche Grüße
Uwe
 
webpirate Am: 14.07.2018 13:22:28 Gelesen: 560316# 4833 @  
@ Altmerker [#4832]

Hallo Uwe,

als Ankunftsstempel ist nur der erwähnte KOS 2x abgeschlagen

BLANKENBURG / (HARZ) / 4.7.89




Gruß
Denis
 
kauli Am: 14.07.2018 20:40:53 Gelesen: 559940# 4834 @  
@ webpirate [#4831]

Hallo Denis,

zeigenswert ist er allemal. Im KBHW ist als bisherige Verwendungszeit 7.5.1887-7.9.1900 angegeben.

Viele Grüße
Dieter
 
cowie Am: 15.07.2018 14:28:24 Gelesen: 558718# 4835 @  
Mein nächster Fund ist ein Stempel von

BERLIN SW * 48 g vom 18.1.38



Gruß Frank
 
cowie Am: 15.07.2018 15:27:30 Gelesen: 558649# 4836 @  
@ cowie [#4828]

Das selbe Gerät mit Stern.

BERLIN SO * 36 c vom 8.11.37



Gruß Frank
 
kauli Am: 15.07.2018 20:41:52 Gelesen: 558303# 4837 @  
@ cowie [#4836]

Hallo Frank,

diesmal bin ich schon etwas weiter mit den Daten.

SW * 48 g oVN, Spätdatum 5.5.1938
SO * 38 c oVN, 1.12.1937. Bei dem ist aber super, dass wir beide mit und ohne Stern im Vergleich sehen.

Viele Grüße
Dieter
 
webpirate Am: 21.07.2018 08:47:46 Gelesen: 551939# 4838 @  
Auf einem Neuzugang bei meinem KOS-Belegen findet sich auch wieder für die Berliner Stempel etwas zum Beisteuern

GROSS-LICHTERFELDE / 3 / (POTSDAMER / BAHN) / * * / 4.8.99





Gruß
Denis
 
cowie Am: 21.07.2018 16:57:48 Gelesen: 551434# 4839 @  
Ein paar Berliner habe ich noch aus der Kiloware gefischt.

BERLIN S 14 f vom 18.8.39



BERLIN C 25 g vom 6.9.39



BERLIN O 32 h vom 6.11.37



BERLIN N 39 i vom 20.12.38



BERLIN N * 113 a vom 8.2.37



BERLIN N 113 a vom 27.1.39



BERLIN- LICHTENBERG 3 b 21.7.39



Gruß Frank
 
kauli Am: 22.07.2018 17:21:02 Gelesen: 549579# 4840 @  
@ webpirate [#4838]

Hallo Denis,

der Stempel ist bisher bekannt vom 8.7.1898-25.10.1901. Leider nichts neues, macht aber nichts, man weiß ja nie.

@ cowie [#4839]

Hallo Frank,

Kiloware ist schon super, wenn dann noch neue Daten dabei sind um so besser.

BERLIN S 14 f vom 18.8.39, da habe ich 6.1948 als FD
BERLIN C 25 g vom 6.9.39 neues FD
BERLIN O 32 h vom 6.11.37, FD bei mir 28.7.1932
BERLIN N 39 i vom 20.12.38, neues FD
BERLIN N * 113 a vom 8.2.37, beide neue Daten vor 1945
BERLIN- LICHTENBERG 3 b 21.7.39 neues SD

Viele Grüße
Dieter
 
afm-dk Am: 31.07.2018 20:40:50 Gelesen: 534241# 4841 @  
Hallo Kauli,

ein neues Spätdatum:



Gruss

Aksel
 
kauli Am: 01.08.2018 11:43:26 Gelesen: 533572# 4842 @  
@ afm-dk [#4841]

Hallo Aksel,

kann ich bestätigen, immerhin 10 Tage später.

Viele Grüße
Dieter
 
mumpipuck Am: 05.08.2018 16:30:04 Gelesen: 529040# 4843 @  
@ kauli [#4815]

Hallo Dieter,

in dem Nachlass sind noch so einige Stempel. Leider fehlt mir derzeit die Zeit zu sichten und zu scannen. Aber einen sehr alten Beleg, der sich auf der Rückseite eines Bildes erhalten hat, möchte ich zeigen. Weil es so alt und vor allem so hübsch gestaltet ist.

Die Einladung wurde am 21.07.1864 von meinem Ururgroßvater Carl Julius Vogel (Gründer des Kabelwerks Köpenick) an eine Verwandte aus der Familie Kaumann (Jahrhunderte alte Familie von Fischern und Bürgern im Köpenicker Kietz) gesandt. Anlass war die Taufe meines Urgroßvaters Max Vogel sr. . Die Adresse lautet einfach "Kitz bei Köpenick" (interessanterweise mit "K").





Vielleicht etwas Neues ?

Burkhard
 
kauli Am: 06.08.2018 10:54:09 Gelesen: 527819# 4844 @  
@ mumpipuck [#4843]

Hallo Burkhard,

ein neues Datum ist es nicht, aber ein sehr schönes Stück.

Deine Familiengeschichte scheint ja wirklich sehr interessant zu sein. Vielleicht hast Du mal die Zeit Dich darum zu kümmern, würde sich bestimmt lohnen. Freue mich auf weitere Bilder.

Viele Grüße
Dieter
 
mumpipuck Am: 06.08.2018 23:47:23 Gelesen: 527046# 4845 @  
@ kauli [#4844]

Dieter, das habe ich mir für die Rente (so in 10 Jahren) vorgenommen. Es sind vier Umzugskartons voll.

Was ist mit dem Ausgabestempel von Köpenick ?

Burkhard
 
kauli Am: 07.08.2018 17:54:23 Gelesen: 526174# 4846 @  
@ mumpipuck [#4845]

Hallo Burkhard,

Köpenick hatte keine eigenen Ausgabestempel. Diese Stempel werden dem Hof-Postamt und den Stadt-Post-Expeditionen zugeordnet.

Ich mache mir schon einen Vermerk auf welchen Briefen sie vorkommen, das geht quer durch die Berliner Postämter. Erst ab 1875 wurden die Postanstalten nach und nach mit eigenen Stempeln ausgestattet.

Viele Grüße
Dieter
 
mumpipuck Am: 08.08.2018 01:21:41 Gelesen: 525900# 4847 @  
Ah, das ist interessant, insbesondere da Köpenick doch noch lange nicht zu Berlin gehörte.

Burkhard
 
cowie Am: 08.08.2018 22:36:58 Gelesen: 524421# 4848 @  
Heute habe ich "nur" ein paar Maschinenstempel mit möglichen neuen Daten.

BERLIN NW * 7 cc vom 6.12.27



BERLIN W * 9 * vom 27.7.11

Das Datum liegt mehr als 2 Wochen vor dem mir bekannten LD (13.8.11) für den Vorgängerstempel.

Würde bedeuten das 2 neue Verwendungsperioden in der Registratur eingefügt werden müssten.



BERLIN O * 17 * vom 30.12.22



BERLIN SW * 68 * vom 8.8.10



Gruß Frank
 
Jürgen Witkowski Am: 08.08.2018 23:10:02 Gelesen: 524375# 4849 @  
@ cowie [#4848]

Hallo Frank,

da hast Du mal wieder richtig was ausgepackt. Vier Volltreffer.

Bei dem Stempel Berlin W *9* war mir bisher nur das Datum 15.09.1911 bekannt. Demnach hätten wir jetzt die nachgewiesene Verwendungszeit vom 27.07.1911 - 15.09.1911.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
cowie Am: 28.08.2018 16:00:34 Gelesen: 501736# 4850 @  
Zwei neue Funde von mir.

BERLIN W * 9 k vom 18.8.12



BERLIN, S.W.* 68 v vom 2.3.10



Gruß Frank
 
kauli Am: 28.08.2018 18:01:37 Gelesen: 501568# 4851 @  
@ cowie [#4848]

Hallo Frank,

die Maschinenstempel sind mir irgendwie entgangen, ich war da auch ein paar Tage weg, vielleicht deshalb.

Die neuen Daten

BERLIN NW * 7 cc vom 6.12.27 Ein neues Spätdatum
BERLIN W * 9 * vom 27.7.11 Verwendungszeit jetzt 27.7.1911-16.10.1911
BERLIN O * 17 * vom 30.12.22, 8.4.1915-11.8.1924
BERLIN SW * 68 * vom 8.8.10, 8.8.1910-11.11.1911

BERLIN W * 9 k vom 18.8.12 neues Frühdatum
BERLIN, S.W.* 68 v vom 2.3.10, könnte ein neues Spätdatum sein. Mal sehen was Axel dazu sagt.

Viele Grüße
Dieter
 
Koban Am: 28.08.2018 20:33:25 Gelesen: 501318# 4852 @  
Vielleicht ist ja etwas Interessantes für Euch dabei:

BERLIN- SCHMARGENDORF ? h 28. 1.30
BERLIN- BRITZ 1 b 20. 4.22
BERLIN- RUMMELSBURG ? a 30.11.14
BERLIN- BUCHHOLZ 2. 7.21
BERLIN- MARIENDORF c 16. 3.21
 




Gruß,
Koban
 


Das Thema hat 5077 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 95 105 115 125 135 145 155 165 175 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194   195   196 197 198 199 200 201 202 203 204 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.