Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Japan: Stempel Namen in der Literatur ?
balmoralstamp Am: 25.03.2012 22:03:18 Gelesen: 7102# 1 @  
Japan: Welche Stempel Namen werden in der Literatur verwendet ?

Hallo,

wer weiss die Namen die im Literatur gebraucht werden für die verschiedene Arten der japanischen Stempel ?

Wie zum Beispiel Swordguard Stempel, die es von 1952 bis 1990 für Bestellungen ins Ausland gab.

Und wie kann man koreanische und japanische Stempel unterscheiden ?

Gruss Harry
 
Postgeschichte Am: 26.03.2012 00:06:53 Gelesen: 7080# 2 @  
@ balmoralstamp [#1]

Was die Unterscheidung der koreanischen und japanischen Schrift angeht, hilft wikipedia weiter:

Japanische Schriftzeichen

http://de.wikipedia.org/wiki/Japanische_Schrift

Koreanische Schriftzeichen

http://de.wikipedia.org/wiki/Koreanische_Schrift

Die Kontaktadresse der Arge Japan hatte ich Dir ja per mail schon übersandt.

Mit postgeschichtlichem Gruß
Manfred
 
stephan.juergens Am: 26.03.2012 00:07:29 Gelesen: 7078# 3 @  
Und wie kann man koreanische und japanische Stempel unterscheiden ?

An der Schrift.

Die einen verwenden japanische Zeichen, die anderen koreanische.
 
Postgeschichte Am: 26.03.2012 00:09:46 Gelesen: 7075# 4 @  
@ balmoralstamp [#1]

Und hier gibt es Literatur zu japanischen Stempeln. Einfach mal im Netz suchen. Vielleicht gibt es ja noch mehr.

http://www.philabooks.com/pages/Liste.asp?A=Liste&L=LI&Kat=94&Kat1=1858&Kat3=867&SORT=6

Mit postgeschichtlichem Gruß
Manfred
 
doktorstamp Am: 26.03.2012 17:02:19 Gelesen: 7027# 5 @  
@ balmoralstamp [#1]

http://japanphilatelicsociety.com/default.aspx

Diese Forschungsgemeinschaft aus England dürfte auch eine Hilfe sein. Natürlich sind einige Englischkenntnisse erforderlich.

Aus philatelistischer Erfahrung sind viele geläufige und gängige Namen aus dem Englisch übernommen.

mfG

Nigel
 
balmoralstamp Am: 27.03.2012 22:53:02 Gelesen: 6985# 6 @  
Allen, herzlichen Dank! Ich kann wieder weiter forschen.

Gruss, Harry
 
ragiko Am: 05.04.2012 14:24:35 Gelesen: 6845# 7 @  
Hallo Balmoral,

Offenbar hat dir niemand auf deine Frage nach Swordguard Stempeln geantwortet. Der kluge Hinweis, dass japanische Stempel japanische, und koreanische Stempel koreanische Schrift aufweisen, ist gewiss Gold wert.

Als "Swordguard" bezeichnet man im angelsächsischen Raum japanische Lateinschriftstempel der 50-er Jahre, die zwischen den äußeren Inschriften und der waagrechten Datumsleiste halbmondförmige Füllungen enthalten. In großen Städten enthielt der obere Halbmond oft auch den Namen der Stadt, während in der äußeren Inschrift der Name des Zweigpostamts stand. Ich zeige dir zwei Beispiele aus TOKYO. Der leere obere Halbmond bedeutet, dass der TOKYO-Stempel vom Hauptpostamt stammt. Wie man diese Stempel auf Deutsch nennt, ist mir leider unbekannt. Das japanische Stempelhandbuch nennt sie MIKAZUKI-Stempel. MIKAZUKI bedeutet Mondsichel.



Wenn du andere Fragen zu jap. Stempeln hast, ich habe hier das japanische Stempelhandbuch, damit lässt sich wohl praktisch ALLES klären. Ich habe nicht schneller geantwortet, denn ich besuche die Philaseiten nicht so häufig, weil ich nur JAPAN sammle, und da regt sich leider in Deutschland und auf den Philaseiten nicht allzu viel.

Schöne Grüße,

ragiko
 
Jürgen Witkowski Am: 05.04.2012 14:45:55 Gelesen: 6843# 8 @  
@ ragiko [#7]

Wie man diese Stempel auf Deutsch nennt, ist mir leider unbekannt. Das japanische Stempelhandbuch nennt sie MIKAZUKI-Stempel. MIKAZUKI bedeutet Mondsichel.

Nach Dr. Hans-Joachim Anderson, "Die Bezeichnung der Poststempelformen - Eine Einführung in die stempelkundliche Terminologie" wird diese Stempelform als Kreisstempel mit Segmenten oben und unten bezeichnet.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
ragiko Am: 07.04.2012 09:12:54 Gelesen: 6800# 9 @  
Hallo Jürgen,

danke für die schnelle Aufklärung. Offensichtlich gibt es außer der steifen deutschen Norm-Definition keinen plakativen Spitznamen für diese Art von Stempeln wie im Englischen (und Japanischen). Auf Auktionen und in Kleinanzeigen bleiben wir daher womöglich besser bei Swordguard. Nochmals vielen Dank !

Herzlichst

ragiko
 
balmoralstamp Am: 07.04.2012 11:57:00 Gelesen: 6786# 10 @  
Danke Ragido!

Und jetzt frage ich mich, was das für schönes Stempelhandbuch ist? Ist das in englisch oder deutschsprachig?

Ich habe zwar ein Stempelhandbuch, aber das ist ganz in Japanisch geschrieben. Hab mir kürzlich den 2. Teil from japans posstempel Leitfaden erworben (ausgegeben durch die Japan Arge), aber hab den 1. Teil leider noch nicht gefunden.

herzlichen Gruss,
Harry
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

87609 268 19.11.21 21:37volkimal
27213 60 05.01.21 18:19ligneN
6979 06.12.15 12:25ligneN
4549 26.01.13 10:45Rainer HH
5165 21.09.11 09:5122028


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.