Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (355) Rekorde der Philatelie
Das Thema hat 366 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15  oder alle Beiträge zeigen
 
volkimal Am: 16.08.2020 15:13:02 Gelesen: 111314# 342 @  
@ Ichschonwieder [#340]

Hallo Klaus Peter,
durch deinen Beitrag ist mir aufgefallen, dass ich "Die ungewöhnlichsten Formen bei Briefmarken" bei diesem Thema noch gar nicht angesprochen habe. Tonga ist eines der Länder, das sich auf diesem Bereich besonders hervorgetan hat. Hier ein Beispiel aus meiner Sammlung:



Die Dienstmarken aus dem Jahr 1978 haben die Formen Bananen, Ananas und Kokosnuss. Außerdem die Marke "100 Jahre Verfassung" (1975) die Form eines aufgeschlagenen Buches (MiNr. 139).

Viele Grüße
Volkmar
 
Seku Am: 17.08.2020 12:50:31 Gelesen: 111202# 343 @  
@ Ichschonwieder [#341]

Hallo Klaus-Peter,

bei meinem Besuch vor zwei Jahren gab es einen Gelben Briefkasten der Deutschen Post vor der Bahnhofsgaststätte.

Grüßle

Günther
 
Ichschonwieder Am: 17.08.2020 15:02:06 Gelesen: 111164# 344 @  
@ Seku [#343]

Vielen Dank für Deine Info.

Ich habe soeben bei der biber post nachgefragt. In der Aufstellung der Briefkästen der biber post gibt es den Standort Brocken nicht mehr.

Danke. Klaus Peter
 
volkimal Am: 20.08.2020 14:27:05 Gelesen: 110869# 345 @  
Hallo zusammen,

mir war gar nicht bewusst, dass ich eine Ansichtskarte habe, die vom höchsten Postamt Deutschlands an mich gesendet worden ist.





Peter hat den Stempel im Beitrag [#285] schon gezeigt. Allerdings war sein Stempel von 1995, meiner ist dagegen von 2009. Wie ich bei Philastempel sah, war dieser Stempel mindestens von 1993 bis 2014 im Einsatz.

Viele Grüße
Volkmar
 
Seku Am: 23.08.2020 20:13:24 Gelesen: 110668# 346 @  
@ [#339]

Beim Stöbern habe ich auch noch eine passende Bahnsteigkarte gefunden



Viel Spaß beim Zungenbrechen und schönen Abend wünscht

Günther
 
wajdz Am: 07.09.2020 22:41:19 Gelesen: 109359# 347 @  
@ volkimal [#4]

Der Beitrag ist ja schon etwas älter, aber nicht vergessen.

Hier mal ein Größenvergleich

Zeitungsmarke USA MiNr 3a (1865) zur Freimarke USA MiNr 1428 (20.05.1980)



mfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 15.09.2020 18:03:44 Gelesen: 108827# 348 @  
Hallo zusammen,

bei der Suche nach Rekorden bin ich bei der Gedenkmarke zum 100. Geburtstag von Marion Gräfin Dönhoff (MiNt 2766) vom 12. 11. 2009 fündig geworden. Es dürfte kaum eine andere Briefmarke mit diesem Textumfang geben.



Zum Tode von Marion Gräfin Dönhoff brachte DIE ZEIT am 14.03.2002 einen Nachruf von Helmut Schmidt, der auf dieser Marke vollständig wiedergegeben ist und mit der Feststellung endet: Die Deutschen haben eine wegweisende Mitbürgerin verloren.[1]

Die Philatelisten haben dafür ein bemerkenswertes und rekordverdächtiges Zeitzeugnis erhalten.

Ich habe die Marke hier mit hoher Auflösung eingescannt und auf Farbe - wegen problematischer Farbsäume - verzichtet.

Ich habe die Buchstaben und Zeilen nicht gezählt, bin aber gespannt, ob sich Vergleichbares findet.

Mit freundlichem Sammlergruß
Edwin

[1] https://www.zeit.de/2002/12/In_memoriam
 
Roland Daebel Am: 15.09.2020 19:50:04 Gelesen: 108796# 349 @  
@ epem7081 [#348]

Hier haben wir wahrscheinlich Platz 2:



100 Jahre Herausgabe der Tageszeitung "Morgunblaðið" 1913-2013 ("Morgenblatt", Reykjavík), Tarif für Brief bis 50 Gramm im Inland.

Der Text oben links beginnt mit dem Thema "17. Juni 1944", dem Tag der Ausrufung der Republik Ísland. Das Foto zeigt die 1963 aus dem Atlantik geborene Vulkaninsel Surtsey (SW-Island).

Viel Spaß weiterhin
Roland
 
volkimal Am: 16.09.2020 13:42:34 Gelesen: 108730# 350 @  
@ epem7081 [#348]
@ Roland Daebel [#349]

Hallo zusammen,

den Rekord finde ich auch sehr interessant - besonders dadurch, dass mir die Marke die deutsche Marke von 2009 bisher überhaupt nicht aufgefallen ist.



Als Ergänzung eine Marke aus Türkisch-Zypern. Auf den beiden Marken ist zwar lange nicht soviel Text, dafür ist er aber in zwei Schriften. Ich vermute, dass auf beiden Marken jeweils zweimal derselbe Text steht - oben als Orchon-Runen, unten in Türkisch.

Die Marken wurden aus Anlass der Entzifferung des Epitaphs von Orchon (Zentralasien, 8. Jahrhundert) herausgegeben. Auch der Ersttagsstempel vom 28.12.1995 zeigt vier Orchon-Runen. Ich habe mich philatelistisch viel mit dem Thema Schrift befasst. Die Orchon-Runen habe ich erstmals auf diesem Stempel gesehen.

Viele Grüße
Volkmar
 
Seku Am: 06.10.2020 13:43:31 Gelesen: 107542# 351 @  
Hallo in die Runde,

die St. Thomas und Prinzeninseln feierten 2007 mit einem Kleinbogen ein Jahr Eisenbahnstrecke nach Tibet [1]. Mit 5072 Metern Scheitelhöhe ist sie die höchste Eisenbahn der Welt.



Mi.-Nr. 3094 bis 3097

Ich wünsche einen schönen Tag und träume von der Lhasa-Bahn

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Lhasa-Bahn
 
Wesi Am: 11.10.2020 23:48:01 Gelesen: 106954# 352 @  
Guten Abend,

zur Thematik größte/kleinste Marke eine Leserfrage an die Redaktion des Illustrierten Briefmarken Journals vom 19. Oktober 1907.


 
volkimal Am: 04.02.2021 20:03:53 Gelesen: 96058# 353 @  
Hallo zusammen,

in diesem Eilbrief war ein Glückwunsch zu unserer Hochzeit. Ich weiß zwar nicht mehr wie der Glückwunsch aussah, den Umschlag habe ich aber aufgehoben.

Es ist mein längster Brief im Vergleich zur Breite.



Seine Maße sind: 43 cm lang und 11,5 cm breit. Damit ist der Brief 3,74-mal so lang wie breit.

Es ist aber noch viel mehr als das 3,74-fache möglich. Im Postgebührenheft (Stand 1. Juli 1982) sind als Maximalmaße für Briefe in rechteckiger Form angegeben: Länge 60 cm, Breite 30 cm, Höhe 15 cm
Mindestmaße bei Sendungen bis 0,5 cm Höhe: Länge 14 cm, Breite 9 cm
Mindestmaße bei Sendungen über 0,5 cm Höhe: Länge 10 cm, Breite 7 cm

Wer kann einen noch extremeres Seitenverhältnis zeigen?

Zum Porto: Brief (bis 50 g): 130 Pfg. + Eilzuschlag: 350 Pfg. = 480 Pfg. insgesamt.

Damit ist der Brief portogerecht.

Viele Grüße
Volkmar
 
DERMZ Am: 24.03.2021 10:44:42 Gelesen: 91277# 354 @  
Guten Morgen,

ob es ein Rekord ist, kann ich nicht sagen, aber rekordverdächtig sieht es mir schon aus.

Beim Zählen des Begriffs "ösfa" (oder Teilen davon) bin ich auf etwa 70 mal gekommen, da war der Graveur sehr eifrig.



Übrigens ösfa bedeutet : österreichische sport fach ausstellung

Beste Grüße (allerdings nur einfach), Olaf
 
volkimal Am: 07.07.2021 14:59:09 Gelesen: 80792# 355 @  
Hallo zusammen,

die Gelegenheitsstempel mit dem meisten Text im Werbeklischee. Zwei Stempeln aus meiner Hans Grade Sammlung. In Zülpich hat man wohl versucht, möglichst viel Text im Werbeklischee unterzubringen.



Linker Stempel - 149 Zeichen:

100 Jahre Luftpost 18.2.1912 in Deutschland 30 Jahre Briefmarkenfreunde PHILA-TOLBIAC 2012 im Rang 3 im Franken-Gymnasium Briefmarkenfreunde und Münzsammler Zülpich e.V.

Rechter Stempel - 184 Zeichen:

100 Jahre erster offizieller amtlicher 18.2.1912 Postflug in Deutschland Philatelistenverband Mittelrhein e.V. 75 Jahre Tag der Briefmarke im Franken-Gymnasium Briefmarkenfreunde und Münzsammler Zülpich e.V.

Bei Philastempel sind 300 Zeichen beim Textinhalt zugelassen. Mit den Schrägstrichen sind es beim linken Stempel 194 Zeichen, beim rechten Stempel 224 Zeichen.

Kennt einer von euch Stempel mit mehr Zeichen im Werbeklischee als bei diesen beiden Exemplaren? Kam es schon vor, dass die 300 Zeichen für den Textinhalt bei Philastempel nicht ausgereicht haben?

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 27.07.2021 11:19:48 Gelesen: 78217# 356 @  
Hallo zusammen,

die Gelegenheitsstempel werden von diesem Absenderfreistempel mit dem meisten Text im Werbeklischee noch übertroffen.



Außen herum sind beim Werbeklischee alle Ortsteile in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt:

Gemeinde Welver / Balksen Berwicke Blumroth Borgeln Dinker / Dorfwelver Ehningsen Einecke Eineckerholsen Flerke Illingen / Klotingen Merklingsen Nateln Recklingsen / Scheidingen Schwefe Stocklarn Vellinghausen-Eilmsen Welver

Bei Philastempel sind 300 Zeichen beim Textinhalt zugelassen. Bei diesem Stempel ergeben sich insgesamt 224 Zeichen (mit Schrägstrichen), ohne Schrägstriche 216 Zeichen, nur Buchstaben 195 Zeichen.

Kennt einer von euch einen Stempel mit mehr Zeichen?

Viele Grüße
Volkmar
 
filunski Am: 04.10.2021 23:32:40 Gelesen: 72903# 357 @  
Lieber Volkmar und alle "Rekordler" ;-)

Ob der folgende Beleg wirklich ein Rekordhalter ist, weiß ich nicht, er scheint mir aber zumindest rekordverdächtig. ;-)

Großbrief mit vier verschiedenen Aufgabestempeln vom selben Tag (6.2.2014) und, postvorschriftskonform, vom gleichen Ort mit identischer PLZ, 53113 Bonn:



Hier die vier Stempel:



Ersttagssonderstempel Hänsel und Gretel



Erstverwendungsstempel für die Marken Box Hänsel und Gretel



Erstverwendungsstempel für das Marken Set Hänsel und Gretel



Tagesstempel der Sonderstempelstelle Bonn der DPAG

Es ist natürlich ein "gemachter" Beleg auf Wunsch einer Sammlerin, aber echt gelaufen und eine interessante Stempelkombination, die so auch nicht oft möglich ist.

Viele Grüße,
Peter
 
Ichschonwieder Am: 12.11.2021 11:37:21 Gelesen: 69742# 358 @  
Dieser Brief kam im Oktober 2021 in 39443 Hohenerxleben an.

Im Handstempel wird der Rekord benannt. ""Schneekopf" Aussichtsplattform 1000 m über NN Höchster Briefkasten und Verkaufspunkt in Thüringen.



VG Klaus Peter
 
merkuria Am: 30.03.2022 09:27:05 Gelesen: 58490# 359 @  
Alle Jahre wieder!

Der aktuelle Rekord in Sachen höchster Nennwert einer noch gültigen Briefmarke geht vermutlich auch 2022 wieder an die USA: Am 14. Februar 2022 erschien dort eine neue Express Mail Service Marke mit einem Nennwert von 26.95 US$!



Dies bedeutet, dass der letzte in 2020 erschienene Höchstwert von 26.35 US$ [#325] wiederum, wenn auch moderat getoppt wurde. Die neue 26.95 US$ Ausgabe von 2022 entspricht heute 25.07 CHF (Schweizer Franken) oder 24.26 €!

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Lohengrin Am: 02.04.2022 10:01:22 Gelesen: 58260# 360 @  
UK QV 1/2 d, plate 19, rose red issued 1.10.1870



Es ist nicht die kleinste Marke der Welt, aber die von UK. 17,5x14 mm, nicknamed bantam (Mi36, SG 48), WM halfpenny über 3 Marken. Duplex-Stempel London-West.

Ich glaubte die teure PL 9 zu haben, aber nach eingehender Prüfung ergab sich eine Platte 19!
 
drmoeller_neuss Am: 28.06.2022 10:22:41 Gelesen: 49153# 361 @  
@ filunski [#27]

Heute kann ich den Rekord toppen und zeige einen Stempel mit 41 Zeichen (ohne Zwischenräume):

"Isernhagen Niederhägener Bauernschaft Süd" war ein Stadtteil von "Isernhagen Niederhägener Bauernschaft" und wurde am 1. März 1974 als "Isernhagen-Süd" nach Hannover eingemeindet.

Das restliche Gemeindegebiet der "Niederhägener Bauernschaft" gehört zu Isernhagen.

Leider ist der Stempel nicht "datenbanktauglich".


 
DERMZ Am: 28.06.2022 10:34:59 Gelesen: 49144# 362 @  
@ drmoeller_neuss [#361]

Guten Tag,

da kann ich noch eine kleine Schippe drauflegen, gezählt ohne UB und "über":



ANTONSTHAL-ANTONSHÖHE / b / über / SCHWARZENBERG (ERZGEB.)

macht zusammen 43 Zeichen...

Beste Grüße Olaf
 
volkimal Am: 05.02.2023 17:19:55 Gelesen: 28984# 363 @  
Hallo zusammen,

der Stempel von dem kleinsten Breitengrad (Äquator-Postamt):



Im Stempel steht Quito-Lat: 0° 0' 0''. Vermutlich ist "Lat" die Abkürzung von "latitud" = Breitengrad (spanisch).

Der Umschlag ist zur Nordposta herausgegeben. Die Briefmarken stammen vom September 1975. Am 1. und 2. November 1975 fand die Nordposta 75 in Hamburg statt. Der rote Stempel ist ohne Datum. Ob der Brief jemals in Ecuador war, weiß ich nicht. Allerdings heißt es auf dem Umschlag "Vom Äquator-Postamt". Aus Ecuador findet man auch Erinnerungsbelege mit diesem Stempel.

Auf dem Stempel ist das Äquatormonument "Mitad del Mundo" in in San Antonio de Pichincha abgebildet [1]. Dort scheint es auch eine kleine Poststelle in einem Souvenierladen zu geben. Vielleicht verwendet man den Stempel dort. Um was für eine Art von Stempel es sich handelt, kann ich daher auch nicht sagen.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Mitad_del_Mundo
 
volkimal Am: 12.03.2023 11:00:13 Gelesen: 26558# 364 @  
Hallo zusammen,

Peter hat im Beitrag [#66] schon die südlichster Poststelle Deutschlands vorgestellt: Die Antarktisstation Georg Forster der DDR.



Die Georg-Forster-Station war die erste deutsche Antarktisstation. Sie wurde am 21. April 1976 von der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) in Betrieb genommen. Die ganzjährig besetzte Station lag in der Nähe der sowjetischen Nowolasarewskaja-Station in der Schirmacher-Oase in Neuschwabenland. Benannt wurde sie 1987 nach Georg Forster, dem deutschen Reisebegleiter James Cooks, der als erster Deutscher am 17. Januar 1775 auf Südgeorgien antarktischen Boden betrat. [1]

Die Koordinaten der Station werden unterschiedlich angegeben: 70°47′S 11°51′O oder 70°46′S 11°50′O. Was richtig ist kann ich nicht sagen. Die Station liegt aber auf jeden Fall südlicher als die späteren deutschen Antarktisstationen [2]:

Georg-von-Neumayer-Station (1981-1993) 70°40'S 8°15'O
Neumayer-Station II (1993-2009) 70°38′S 8°16′W
Neumayer-Station III (seit 2009) 70°40′S 8°16′W

Von diesen Stationen kenne ich aber keinen Poststempel sonder nur Nebenstempel. Die Briefmarken wurden immer mit einem Schiffspoststempel oder in Bremerhaven entwertet.

Auf dem Brief, den den sich unser früherer Vereinsvorsitzender zuschicken ließ ist derselbe Stempel, aber jetzt ist er aptiert.





Bis zum 2.10.1990 enthielt der Stempel den Namen "DDR". Mit der Wiedervereinigung am 3.10.1990 wurde der Stempel aptiert und "DDR" entfernt. Siehe auch [3]

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Georg-Forster-Station
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Neumayer-Station_III
[3] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=270834
 
Stephan Sanetra Am: 10.04.2023 13:21:23 Gelesen: 24339# 365 @  
Dank Ingo (Cantus) wird nicht nur meine Bremen-Sammlung kräftig aufgefüllt, sondern ich kann auch noch einen neuen Rekord vorstellen:



Ein Brief von Bremen nach Hamburg, mit einem Text-Kreisstempel mit Kreis und Datum vom 14.02.1831. Es handelt sich um den ältesten Motivstempel, den ich kenne. Zu sehen ist der Bremer Schlüssel. Weitere Einzelheiten zum Stempel gibt es in der Philastempel Datenbank unter der Nummer 528549.

Beste Grüße
Stephan
 
Angelika Am: 10.04.2023 16:44:19 Gelesen: 24321# 366 @  
@ volkimal [#356]

Du hast nach einem Absenderfreistempel mit mehr Text gefragt.

hier ist er:



301 Zeichen (wenn ich mich nicht verzählt habe).

Viele Grüße
Angelika
 

Das Thema hat 366 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   15  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

37645 37 22.03.20 08:47Baber


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.