Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bund: Auflagezahlen im Michel Spezial geändert
Joben Am: 02.05.2012 19:46:31 Gelesen: 3432# 1 @  
Hallo zusammen,

mir ist bei der Lektüre des Michel Spezial 2012 aufgefallen, dass die angegebenen Auflagezahlen der Mi.Nr. 143-146 teils dramatisch nach unten korrigiert wurden (z.B. MiNr. 146 von 1,5 Mio auf ca. 950.000).

Hat jemand eine Erklärung dafür? Im Internet hab ich dazu nix gefunden. Ich werde doch wohl sicher nicht der erste sein, dem das aufgefallen ist ?

Ah, in diesem Zusammenhang hab ich noch eine Frage zu den Auflagezahlen Bund bis 1969, auf die ich bislang noch keine abschließende Antwort gefunden habe. Spiegelt die Angaben zur Auflage im Michel eigentlich die tatsächlich verkauften Exemplare dar oder nur die am Postschalter angebotenen. Immerhin gab es ja bei diesen Marken eine Gültigkeitsdauer. Wurde ein Teil der Auflage wieder vernichtet oder überstieg die damalige Nachfrage schlicht das Postangebot, so dass tatsächlich auch alles verkauft wurde, was irgendwie Zacken hatte ?

Wäre schön, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Zackige Grüße aus Karlsruhe

Joben26
 
Pommes Am: 02.05.2012 21:04:30 Gelesen: 3393# 2 @  
@ Joben [#1]

Hallo Joben,

Spiegelt die Angaben zur Auflage im Michel eigentlich die tatsächlich verkauften Exemplare dar oder nur die am Postschalter angebotenen.


Die Auflage steht für die an sich gedruckten/hergestellten Marken. Ob sie am Postschalter angeboten oder sogar verkauft wurden, dürfte jede statistische Erfassung sprengen. Zusammengefasst kann man das hier ganz gut nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Auflage_(Publikation) und was dort zu Büchern und anderen Druckwerken gesagt wird, gilt entsprechend auch für Postwertzeichen.

Ob diese Auflagenzahlen für MiNr.: 143-146 korrigiert wurden, kann ich nicht sagen, weil ich nur alle vier oder fünf Jahre mal einen neuen Michel kaufe. Interessant wäre diese Beobachtung allerdings. Vielleicht können andere hierzu etwas mehr sagen.

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
muemmel Am: 02.05.2012 21:11:12 Gelesen: 3387# 3 @  
@ Joben [#1]

Hallo Joben,

im 3. Absatz Deines Beitrages wurde ersichtlich, dass es sich um die Katalognummern des Sammelgebietes BRD handelt.

Da es aber noch jede Menge andere deutsche Sammelgebiete mit diesen Katalognummern gibt, wäre dessen Erwähnung bei der Eröffnung des Themas recht hilfreich gewesen.

Schönen Gruß
Mümmel

[Titel redaktionell geändert]
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.