Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Absenderfreistempel mit Sonderstempel im Werbeklischee
stephan.juergens Am: 05.05.2012 07:33:21 Gelesen: 11053# 1 @  
Absenderfreistempel mit Sonderstempel ?

Es soll mehrere verschiedene davon geben.

Wer hat?

Gruß
Stephan


 
T1000er Am: 05.05.2012 09:33:19 Gelesen: 11045# 2 @  
Hallo Stephan,

erstmal besten Dank für's zeigen!

Bei der Frankit-Kennung 4D handelt es sich um um ein Gerät aus dem Hause Pitney Bowes. Francotyp verwendet die Kennung 3D.

Gleich von mir eine Frage hinterher. Wer verwendet diesen Freistempel? Meine Vermutung geht in Richtung Stadtverwaltung Bochum - kann mich aber auch irren!

Gruß,
T1000er
 
stephan.juergens Am: 05.05.2012 10:31:40 Gelesen: 11033# 3 @  
Jau,

der 0,90 trägt als Absender die Stadt Bochum.

Auf dem anderen ist noch ein Konsolidierercode (K 4031 01159 48), aber kein Absender.

Und: Für mich ist Francotyp ähnlich wie Tesa oder Maggi nicht nur ein Markenname, sondern auch ein Gattungsbegriff. Während Frankit nur die Marke eines Unternehmens ist.

Danke und Gruß
Stephan
 
T1000er Am: 05.05.2012 13:11:42 Gelesen: 11003# 4 @  
@ stephan.juergens [#3]

Ja, dann hoffe ich mal, dass Dir jemand aus dem Hause "Tesa oder Maggi" bei Deiner Suche weiterhelfen kann (wird)!

Gruß,
T1000er
 
rostigeschiene Am: 05.05.2012 15:41:51 Gelesen: 10985# 5 @  
Diesen Stempel habe ich auch bekommen, ausnahmslos von der Stadtverwaltung Bochum.



Was die Ziffern links von der Matrix bedeuten wird bestimmt ein Kenner der Materie hier erläutern.

Viele Grüße

Werner
 
T1000er Am: 05.05.2012 16:19:36 Gelesen: 10980# 6 @  
@ rostigeschiene [#5]

Die Ziffern links neben der Matrix sind Zählziffern - also durchaus nichts spektakuläres.

Gruß,
T1000er
 
sachsen-teufel Am: 05.05.2012 20:36:00 Gelesen: 10945# 7 @  
Guten Abend in die Runde,

ich vermute, daß dieser Freistempel bzw. diese PitneyBowes-Frankit-Maschinen (der Gerätegeneration DM800i) ihren Standort beim Konsolidierer PostCon (Kennung K4031) haben. PostCon hat auch eine Niederlassung in Bochum.

Die o.g. Frankiermaschine kann ca. 190 Briefe pro Minute stempeln und diese "Baugröße" ist doch eher bei Anwendern mit hohem Briefdurchsatz zu erwarten. Ich glaube auch nicht, das die Stadtverwaltung Bochum dann gleich zwei dieser Maschinen haben sollte (4D06000DFE - siehe #1 und #5 und 4D06000E31 - siehe #5).

@ rostigeschiene [#5]

Werner, befindet sich auf einem deiner gezeigten Belege vielleicht auch eine Konsolidiererkennung K4031 ?

Sehr schöne Belege übrigens, zumindest für einen FRANKIT-Beleg-Sammler wie mich. Werner, würdest du von jeder Maschinennummer einen Beleg abgeben ? Oder sammelst du selbst ?

Gruß
Michael
 
Pommes Am: 05.05.2012 22:02:07 Gelesen: 10932# 8 @  
@ stephan.juergens [#1]

Hallo Stephan,

was meinst Du mit: "Es soll mehrere verschiedene davon geben. Wer hat?" Geht es Dir um die "Sonderstempel" im Aufdruck oder um die Stempelgeräte (davon hätten wir ja schon zwei - schön wie das Forum funktioniert)?

Von dem bisher gezeigten kann ich auch noch zwei Beispiele aus dem Februar beisteuern:



Beide auch aus Bochum, aber ohne Konsolidierer-Kennung.

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
stephan.juergens Am: 06.05.2012 12:45:52 Gelesen: 10910# 9 @  
@ Pommes [#8]

Sonderstempel ;-)
 
T1000er Am: 06.05.2012 14:32:09 Gelesen: 10899# 10 @  
@ stephan.juergens [#9]

Natürlich ist der Begriff Sonderstempel falsch! Allderdings erinnert das Werbeklischee im Aussehen an die Sonderstempel, die von der Deutsche Post Philatelie herausgegeben werden.

Gruß,
T1000er
 
stephan.juergens Am: 06.05.2012 15:01:14 Gelesen: 10893# 11 @  
@ T1000er [#10]

Ich mag diese Fachidioten, die ihre Fachsprache so sehr präzisieren, bis

a) sie von allen "nicht 100% auf Parteilinie seienden" nicht mehr verstanden werden

b) das Wort das Gegenteil von dem meint, was die Laien darunter verstehen.

Nicht persönlich nehmen, aber diese Art der Wortklauberei kann einem das Hobby schon massiv verderben.

Mit Sammlergruß
Stephan
 
DL8AAM Am: 20.09.2012 15:09:28 Gelesen: 10168# 12 @  
Genau dieser FRANKIT von Pitney Bowes der Stadt Bochum mit dem 'gefakten Sonderstempel' im Kundenklischee ist der Aufmacher des Artikels von Jürgen Olschimke "Der Sonderstempel im Stempel (Philatelie 423, September 2012)". Übrigens, der Artikel ist als Vorabveröffentlichung auf [1] auch im Netz frei nachzulesen. ;-)

Wenn man schon einen Firmen-Markenname als generelles Tempo-, Uhu- oder Tesa-Synonym für eine Produktkategorie wählen möchte [#3], käme ja wohl nur "Pitney Bowes" in Betracht [2]. Die beiden PBs sind ja unbestritten das Maggi unter den Freistempler. ;-)

Gruß
Thomas

[1]: http://www.jolschimke.de/stempel/der-sonderstempel-im-stempel.html
[2]: The Pitney Bowes Story - http://www.meterstampsociety.com/Exhibits/PBBobRice.pdf
 
rostigeschiene Am: 06.10.2012 12:57:03 Gelesen: 10028# 13 @  
Bei der Durchsicht meiner Unterlagen habe ich noch einen " Sonderstempel im Stempel" gefunden, der bald seine zweiten Geburtstag feiern kann.




Wieder von der Stadtverwaltung Bochum und auch wieder mit dem Konsolidierer 4031.

Anlass zur Einfügung dieses Werbeklischees war die FIFA Frauen-WM 2011, bei der Bochum auch einer der Austragungsorte für vier Fußballspiele war.

Michael, ich werde, bezüglich der Frankit, an Dich denken.

Viele Grüße

Werner
 
DL8AAM Am: 14.03.2013 22:29:18 Gelesen: 9494# 14 @  
@ sachsen-teufel [#7]

Ich glaube auch nicht, das die Stadtverwaltung Bochum dann gleich zwei dieser Maschinen haben sollte (4D06000DFE - siehe #1 und #5 und 4D06000E31 - siehe #5).

Du hast scheinbar wirklich echt richtig und ganz doll Recht! Ich habe heute einen Abschlag des Geräts 4D06000DFE mit Kundenklischee der Stadt Witten [1] bekommen (vollbezahlte Sendung, aber trotzdem ohne eine sichtbare Konsolidiererkennung auf dem Umschlag), d.h. das Gerät gehört nicht, wie Du korrekt vermutest hast, der Stadt Bochum, sondern das Gerät wird nur von irgendeinem externen frankierenden Dienstleister (ich tippe auf PostCon) für Sendungen der Stadt Bochum (mit deren Kundenklischee) eingesetzt.



Leider bestätigt sich hier erneut, dass Absenderangaben im Kundenklischee absolut nichts (mehr) über den wahren Betreiber der Frankiergeräte aussagt, je größer die Kommune oder die Unternehmung, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Absender und Gerät noch eine Einheit bilden. Klassische Poststellen mit briefmarkenklebenden Beamten werden als erstes outgesourced.

Gruß
Thomas

[1]: http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/43176 (nach Freigabe)
 
axelotto Am: 07.05.2013 17:45:13 Gelesen: 9333# 15 @  
Sind das "Sonderstempel"?




Oder passen die hier nicht rein?

Gruß Axel
 
T1000er Am: 08.05.2013 12:15:47 Gelesen: 9296# 16 @  
@ axelotto [#15]

Die Antwort lautet: Nein!

Es handelt sich bei den von Dir gezeigten Freistempel um ganz gewöhnliche Werbe(Kunden)klischees. Die hier im Beitrag gemeinten "Sonderstempel" beziehen sich auf ein Werbeklischee das genauso aussieht wie ein "Sonderstempel" (Handstempel), mit dem die Post die Briefmarken entwertet. Man kann das ganze hier auch als "Stempel im Stempel" bezeichnen.

Gruß,
T1000er
 
axelotto Am: 08.05.2013 17:19:41 Gelesen: 9277# 17 @  
@ T1000er [#16]

Na macht nichts, man kann ja nicht alles Wissen. Danke für die Erklärung.

Gruß Axel
 
heku49 Am: 08.05.2013 19:25:33 Gelesen: 9265# 18 @  
Hier ein Absenderfreistempel der Stadt Heiligenhaus während der Local-Hero-Woche zur Ruhr 2010. Heiligenhaus nahm als eine von zwei Städten außerhalb des Ruhrgebierts an den Veranstaltungen teil.

Hier findet Ihr noch mehr dazu:http://www.jolschimke.de/stempel/der-sonderstempel-im-stempel.html

Gruß Helmut


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.