Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (12/13) Perfins / Lochungen: DDR
mausbach1 (RIP) Am: 22.06.2012 11:04:10 Gelesen: 14799# 1 @  
Hallo Perfins-Kundige,

vielleicht eine etwas dumme Frage: Gab es in der DDR Lochungen von Firmen oder Behörden? Danke vorab für die Antworten.

Claus
 
rostigeschiene (RIP) Am: 22.06.2012 19:32:25 Gelesen: 14754# 2 @  
@ mausbach1 [#1]

Hallo Claus,

ich sammele zwar Perfins, wo es auch fast täglich neues zu berichten gibt, doch ist mir aus der DDR keine gelochte Marke bekannt. Diese wird es aller Voraussicht nach auch nicht geben, weil diese Lochungen das Eigentümer Zeichen von Firmen darstellten, um sie vor Diebstahl und Missbrauch zu bewahren.

Im „real existierenden Sozialismus“ gab es aber, so meine ich zu wissen, keine Firmen, die über Privateigentum verfügten, welches man kennzeichnen konnte oder wollte. (Ironie an) Das waren alles ehrliche Menschen. (Ironie aus)

Viele Grüße

Werner
 
sachsen-teufel Am: 22.06.2012 20:02:32 Gelesen: 14748# 3 @  
@ mausbach1 [#1]

Hallo Claus,

es gibt die sogenannten POL-Lochungen, mit denen verschiedene Marken der DDR von der Polizeidirektion Halle/S. bis 1953 versehen wurden (ich selbst besitze keine dieser Marken). Weitere Hinweise / Bewertungen dazu findest du u.a. im Mi.-Spezial. Weitere Perfins auf DDR-Marken sind mir auch nicht bekannt.

Gruß
Michael
 
Pilatus Am: 22.06.2012 23:59:44 Gelesen: 14730# 4 @  
@ rostigeschiene [#2]

Deine Ironie fortgesetzt: Ehrliche Menschen gibt es nur im so segensreichen Kapitalismus - na danke !
 
Cantus Am: 23.06.2012 00:28:42 Gelesen: 14729# 5 @  
@ rostigeschiene [#2]

Hallo,

selbstverständlich gab es auch in der DDR allerlei privat betriebene Gewerke oder kleinere Firmen, auch wenn sie steuerlich oder auch anders vom Staat arg gegängelt wurden, private Lochungen solcher Privatunternehmen in amtlichen Marken oder Ganzsachen sind mir jedoch bisher auch noch nicht bekannt geworden.

Viele Grüße
Ingo
 
Carsten Burkhardt Am: 21.01.2017 15:15:22 Gelesen: 12170# 6 @  
@ Cantus [#5]

Hallo,

das Thema ruht schon seit 5 Jahren, ich kam heute aber auf den Thread, weil ich einen anderen Beitrag von VPEX-Prüferkollege Torsten Grunwald gelesen habe und dieses hier unten aufploppte.

Zum Thema Lochungen auf der Köpfeserie habe ich seit Jahren einen Beitrag auf meiner Homepage http://www.koepfe1.de/kopfliteratur/lochungen/fs.html

Wenn man als DDR-Beginn den 7.10.49 nimmt, so fallen mir auf Anhieb 2 Firmen ein:

JP = Justus Perthes Gotha
CZ = Carl Zeiss Jena

dazu Bilder aus meiner Sammlung:



Dummerweise habe ich die Einzelmarken nur von hinten gescannt. Also ist das Datum nicht zu lesen.

Die folgende ist eine Mi 226 auf dickem Papier, das erst nach 1951 verwendet wurde:



Vielleicht findet jemand noch mehr Bestätigungen. Ich erfasse sie seit Jahren auf der oben genannten Seite.

Viele Grüße
Carsten
 
prefico74 Am: 21.01.2017 17:13:53 Gelesen: 12139# 7 @  
@ rostigeschiene [#2]

@ Carsten Burkhardt [#6]

Hallo,

ich habe hier vor einiger Zeit diese Firmenlochung auf einer MiNr. 439I mXI aus dem Jahr 1956 gefunden.

Nach Stempel "JENA 1" ist die Identität ausreichend belegt, dass es durch Carl- Zeiss- Jena bereits als Kombinat noch für notwendig befunden hatte Firmenlochungen zur Kennzeichnung besonderer Post zu nutzen.

Erstaunlich ist, dass selbst nach 2jähriger Einführung der Dienstpost mittels Dienstmarken als spezielle Frankatur im Jahr 1954 diese Lochung noch verwendet wurde!

Bisher ist mir jedenfalls keine Marke unter die Augen gekommen.

MfG


 
18609 Am: 21.01.2017 17:40:04 Gelesen: 12129# 8 @  
Hallo,

ja, diese Lochungsthemen haben die Angewohnheit immer schnell in den Keller zu rutschen, die wenigen Sammler welche sich damit beschäftigen schweigen meist, leider.

Ich habe was das Thema hier angeht bei der DDR nun 22 Einträge, 18 lose und 4 Briefe, davon lagen 7 lose und ein Brief im original vor, der Rest nur als Kopien, teils in s/w da man vor vielen Jahren schon froh sein musste überhaupt eine Kopie zu haben. Anbei mal 2 Bilder:



Es gibt auch ein waagerechtes Paar der 329 Köpfe 8 Pf.

Bei den Bezirkshandstempeln konnten nun 14 Eintragungen gemacht werden, darunter 4 Briefe. Auch bei der AM Post konnten bisher 26 Stücke gelistet werden und die Angaben der ArGe und des Michel überprüft werden. Diese Ergebnisse sind teils erstaunlich und nur durch Zusammenarbeit mit anderen Prüfern dieser Gebiete zu erreichen.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal um Mithilfe bitten, egal ob beim Deutschen Reich oder nach 1945, es ist geplant diese Fakten dann der Öffentlichkeit in Buchform zu präsentieren. Ich bin für alles offen und Kosten werden gerne getragen.

Grüße
18609 Grunwald
 
Carsten Burkhardt Am: 14.01.2018 15:31:29 Gelesen: 10670# 9 @  
KG Karl Gruhle mit Stempeldatum 1951 auf SBZ 225 kann ich nachliefern, wurde vorige Woche als senkrechtes Pärchen auf ebay für 89 Euro verkauft.

Viele Grüsse
Carsten
 
Carsten Burkhardt Am: 14.01.2018 15:33:15 Gelesen: 10669# 10 @  
Diese Woche kam noch eine MH aus Klingenthal dazu, 223 mit dickem Papier, Stempeljahr nicht sichtbar.

Liefere von beiden Marken noch die Bilder nach:



Viele Grüsse
Carsten
 
Carsten Burkhardt Am: 16.01.2018 10:30:57 Gelesen: 10582# 11 @  
H&C Niesky , z.T. mit Stempeldaten DDR-Zeit





JP und CZ könnte ich noch weitere Exemplare aus meinen Beständen anbieten, viele andere liegen mir nur als Scans der Rückseite vor, wo man die Daten nicht sehen kann.

Es herrscht noch viel Forschungsbedarf.

Viele Grüsse
Carsten
 
Carsten Burkhardt Am: 17.03.2018 10:06:43 Gelesen: 10196# 12 @  
Hallo,

bei der Arbeit mit der Katalog-CD Lochungen fand ich eine Lochung, die Verwendungsdaten bis 1952 hat, aber bei mir noch nicht nachgewiesen ist:
OG

Katalog-Nummer 1-OG-4

Höhe: 7 1/2 Anzahl: 16, 15 Gerät: St

Greiz, Otto Günther, Papierfabrik, 1902-1930

Greiz, Felix Günther, Papierfabrik 1898-1952

Kann die jemand nach 1948 nachweisen??

Viele Grüße
Carsten
 
Carsten Burkhardt Am: 17.03.2018 10:07:51 Gelesen: 10195# 13 @  
Das gleiche gilt für FS, Fischer & Seige, Pößneck 1891-1946

Katalog-Nummer 1-F&S-4 Höhe 7 1/4, 5 1/2, 7 1/4, Anzahl: 12, 14, 14, Gerät: St

Kann die jemand nach 1948 nachweisen?

Viele Grüße
Carsten
 
Carsten Burkhardt Am: 13.11.2018 15:26:13 Gelesen: 8870# 14 @  
Lochung auf Sondermarke


 
Ewaldr Am: 31.12.2020 00:45:28 Gelesen: 6129# 15 @  
Ich konnte vor einiger Zeit eine Thüringer gelochte Marke erwerben:



W.P.R. bedeutet Wiedes Papierfabrik Rosenthal. Dieser Ort liegt in Thüringen, ehemals Kreis Lobenstein, jetzt Saale-Orla-Kreis.

Kennt jemand diese Lochung auf DDR-Marken?

Ich suche eine Marke, einen Beleg für meine Heimatsammlung. Ich bin auch für jede Information dankbar.
 
Carsten Burkhardt Am: 31.12.2020 10:54:27 Gelesen: 6105# 16 @  
@ Ewaldr [#15]

Hallo,

laut Arge Lochungen ist WPR nur bis 1935, mir wurde aber vor 10 Jahren von einem Sammler mitgeteilt, dass es sie auch auf der Köpfeserie geben soll, allerdings habe ich sie bisher noch nicht gefunden. Im Köpfehandbuch habe ich sie aufgenommen.

Viele Grüße
Carsten
 
Ewaldr Am: 18.01.2021 07:52:26 Gelesen: 5937# 17 @  
Bei ebay wurde am 18.1.2021 das folgende Pieck-Pärchen mit der CZ-Lochung für 19,50 € verkauft. Bei einer der beiden Marken erkennt man 1960 als Datum.


 
Carsten Burkhardt Am: 19.01.2021 06:33:24 Gelesen: 5886# 18 @  
@ Ewaldr [#17]

Ich lese 1950.
 
Ewaldr Am: 29.01.2021 08:47:44 Gelesen: 5727# 19 @  
Sie haben natürlich vollkommen recht.
 
Ewaldr Am: 03.02.2021 13:31:23 Gelesen: 5634# 20 @  
Dieser Brief gerade, 3.2.2021 bei ebay von dresden-de unter DDR-Perfins/Lochungen angeboten:



Der Ausrufpreis beginnt mit 299,99 €.

Die Beschreibung:
B5927 Brief DDR 252 + SBZ 225 Firmenlochung Perfin J. P. Justus Perthes in Gotha nach Hamburg
Notumschlag aus alter Landkarte hergestellt
Ankunftsstempel Hamburg 03.12.51
sehr selten

Viele Grüße
 
Ewaldr Am: 03.02.2021 13:39:51 Gelesen: 5632# 21 @  
Und weil es so schön ist, ein weiteres ebay-Angebot, von dresden-de:

Hier die Beschreibung:
B5322 DDR Dienst VEB Carl Zeiss Jena Firmenlochung C. Z. Perfin 7 verschiedene varianten normal, kopfstehend spiegelverkehrt teilweise ausgefallen , 1x senkrecht

199,99 € sind gewünscht.


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

11865 10 16.06.23 12:48Perfin Fan
7996 16.06.23 12:21Perfin Fan
823158 682 21.02.22 16:29Briefuhu
21061 14 02.12.18 12:13Mondorff
18204 13 14.07.11 23:24AfriKiwi


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.