Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Stempel bestimmen: Australien
T1000er Am: 22.07.2012 16:51:53 Gelesen: 5572# 1 @  
Australien: Stempel aus Sydney

Hallo,

welcher Australien-Spezialist kann mir etwas zu diesem Stempel aus Sydney sagen?

Hier erst mal der komplette Beleg!



Dann hier der "Kasten- oder Rechteckstempel" im Detail.



Obwohl der Abschlag nicht ganz 100%ig ist lese ich ihn von oben nach unten wie folgt:

SYDNEY / 12-P - 5FE88 / NSW - AUST / 2000 / G. P. O. / SYDNEY / NSW - AUST

Gruß,
T1000er
 
filunski Am: 22.07.2012 18:36:16 Gelesen: 5562# 2 @  
@ T1000er [#1]

Ich kann Dir nur ein paar der Abkürzungen übersetzen:

SYDNEY / 12-P - 5FE88 (=12 Uhr PM - Datum 5. February 1988) / NSW (= New South Wales - australischer Bundesstaat)- AUST (=Australia) / 2000 (= Postleitzahl des Hauptpostamts) / G. P. O. (=General Post Office - Hauptpostamt)/ SYDNEY / NSW - AUST ( wie vorher)

Vielleicht hilft das weiter.

Gruß,
Peter
 
T1000er Am: 22.07.2012 18:56:01 Gelesen: 5546# 3 @  
@ filunski [#2]

Danke für Deine Ausführungen!

Die Abkürzungen bzw. der Stempeltext ist nicht das Problem.

Ich frage mich, was für eine Art Stempel ist das. Ein "normaler" Handstempel, ein Handrollstempel oder irgend etwas drittes?

Wird dieser Stempel auch für die Abstempelung von Briefmarken genutzt? Ich habe so einen Stempel bisher noch nicht gesehen.

Gruß,
T1000er
 
DL8AAM Am: 31.12.2013 06:48:42 Gelesen: 4751# 4 @  
Kann mir jemand etwas zu diesen Stempel sagen? Er befindet sich auf einem Internationalen Antwortschein im Feld für das ausgebende Postamt. Ich bin mir dabei nicht einmal ganz sicher, dass er wirklich aus Australien kommt. Aber ich vermute er könnte aus JINDEN in New South Wales stammen? Falls es hier in der Vergangenheit je ein Postamt gab, aktuell findet sich keinerlei Verweis dazu? Es müsste zumindest auch sie groß gewesen sein, um IRC zu verkaufen. Ein "stempeltragender, wandernder Landbriefträger" käme hier sicherlich nicht in Frage.



Ich meine ich kann mit viel Phantasie in etwa "312991 / 17 V 1994 / JINDEN / ????" lesen, aber ... ?



Gruß
Thomas
 
SH-Sammler Am: 05.06.2017 22:10:40 Gelesen: 3164# 5 @  
Stempelkuriosität

Hallo an alle,

habe beim Räumen einen Brief mit kuriosem Stempel gefunden. Hier der Brief mit australischer Marke, aber höchst unüblichen Stempel. Weiss jemand mehr dazu?



RELIEF, gestempelt im Jahre 1949.

Wer weiss, in welchem Bundesstaat und wo genau sich diese Ortschaft befindet? Die Suche bei Google bringt mich auch nicht weiter, weil Relief halt eine andere Bedeutung hat.

Normalerweise steht im unteren Bereich des Stempels die Bezeichnung des Bundesstaates (zB. VIC. oder OLD. oder W.A.), hier aber nur die Nummer 25?

Freue mich über jeden Hinweis

SH-Sammler
Hanspeter
 
filunski Am: 05.06.2017 22:29:54 Gelesen: 3156# 6 @  
@ SH-Sammler [#5]

Hallo Hanspeter,

diese "Relief-Postmarks" waren Ersatz- oder Reservestempel die zum Einsatz kamen wenn der normale Tagesstempel nicht mehr verfügbar war (kaputt oder zur Reperatur abgegeben). Sie kamen aber auch bei erhöhtem Postaufkommen zum Einsatz, wenn der normale Tagesstempel allein nicht ausreichte. Dies könnte auch hier der Fall gewesen sein um diese Ersttagsbriefe abzustempeln.

Wo aber an diesem Tag dieser Relief No 25 Stempel zum Einsatz kam, kann ich leider nicht sagen.

Beste Grüße,
Peter
 
filunski Am: 05.06.2017 22:55:39 Gelesen: 3146# 7 @  
@ SH-Sammler [#5]
@ filunski [#6]

Nochmals hallo und ein Nachtrag,

anscheinend wurden FDCs mit diesem "Relief No 25" Reservestempel in größerem Umfang und zu verschiedenen Ausgaben von einem Händler in jener Zeit gefertigt/beauftragt. Die Firma hieß Miller Brothers und hatte ihren Sitz in Carlton North, einem Stadtteil von Melbourne im Bundesstaat Victoria. Also dürfte der Stempel wohl dort benutzt worden sein.

Viele Grüße,
Peter
 
SH-Sammler Am: 05.06.2017 23:06:12 Gelesen: 3142# 8 @  
@ filunski [#7]

Guten Abend Peter,

vielen Dank für die schnelle Antwort, werde ich bei mir so vermerken. Ich habe doch tatsächlich immer nach einer Ortschaft gesucht. Es gibt in Australien viele komische Namen, welche teils von der Eingeborenensprache übernommen wurden. Da bin ich halt wieder mal "betriebsblind" geworden.

Wünsche eine gute Woche

SH-Sammler
Hanspeter
 
10Parale Am: 26.10.2019 21:08:39 Gelesen: 1064# 9 @  
Der Schwarzschwan ist eines der faszinierenden Motive von Western Australia.

Hier zeige ich Michel Nr. 30 (rechts) und Nr. 35 (links).

Bei der Two Pence Marke (lt. Michel-Katalog grau, ich empfinde sie als blaugrau) fällt der Stempel mit dem G auf. Kann jemand dazu etwas sagen?

Vielen Dank und Grüße

10Parale


 
quinte Am: 26.10.2019 21:28:04 Gelesen: 1057# 10 @  
@ 10Parale [#9]

G - vielleicht für die Stadt Geraldton in Western Australia !?
 
Koban Am: 26.10.2019 22:05:18 Gelesen: 1047# 11 @  
@ 10Parale [#9]
@ quinte [#10]

http://www.wastudygroup.com/postal-markings-illustrated/

Letters F-J anklicken - Seite 28 des PDF links unten

Gruß,
Koban
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

49712 98 30.07.20 23:26Captain Damuck
57557 130 17.06.20 19:39ligneN
16094 31 22.01.20 17:54Wesi
12667 17 05.10.15 22:26Cantus
4823 20.08.09 15:34doktorstamp


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.