Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: DDR Signaturen: Prüfzeichen, Händlerzeichen, Besitzerzeichen ?
Linde Am: 23.07.2012 01:36:57 Gelesen: 8947# 1 @  
DDR "Prüfzeichen", wer kann helfen ?

Bin gerade dabei, meine DDR zu sortieren. Habe soeben eine Marke "Fünfjahresplan" 442g YI* identifiziert. Jedoch trägt sie, wie schon drei gute Falzmarken vorher, das "Prüfzeichen -E.ELLE-.

Frage an die DDR Spezialisten:

Ist das eventuell ein altes Prüfzeichen, oder nur eine private Signatur um den Besitzanspruch zu dokumentieren? Über eine klärende Antwort würde ich mich freuen,

Manfred
(Linde)


 
ganzsachenphilatelie Am: 23.07.2012 15:12:26 Gelesen: 8851# 2 @  
Hallo Manfred,

http://www.filatelia.fi/experts/

Beste Grüße

Hans-Dieter Friedrich
 
Linde Am: 24.07.2012 00:52:14 Gelesen: 8780# 3 @  
Hallo Hans-Dieter,

was ich mir schon gedacht habe, jemand wollte sich verewigen. Danke für die Auskunft.

Gruß Manfred
 
Jueroh Am: 24.07.2012 11:53:10 Gelesen: 8740# 4 @  
Hallo Manfred,

Deine Marke "Fünfjahresplan" 442g YI* mit dem rückseitigen Schrift-Siegel ist eine private Sache!

Gruss Jürgen
 
Linde Am: 24.07.2012 23:37:57 Gelesen: 8675# 5 @  
Hallo Jürgen,

lieben Dank für Deine Mühe, aber nach dem Tipp von Hans-Dieter war ich mir da auch schon zu 99% sicher.

Gruß Manfred
 
Lumpus2000 Am: 25.07.2012 07:33:05 Gelesen: 8661# 6 @  
@ ganzsachenphilatelie [#2]

Moin Moin,

auf der Seite hatte ich natürlich auch als erstes geschaut, wo findet ihr denn da den/die E.Elle?

Ich habe wohl mal wieder die berühmten Tomaten vor den Augen. ;-)

Viele Grüße
 
ganzsachenphilatelie Am: 25.07.2012 11:29:53 Gelesen: 8631# 7 @  
Hallo Swen,

auf diese Seite habe ich zwecks Eingrenzung hingewiesen.

Denn wenn eine Signatur dort nicht zu finden ist kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer mehr oder weniger "privaten Kennzeichnung" ausgehen.

Beste Grüße

Hans-Dieter Friedrich
 
Lumpus2000 Am: 27.07.2012 08:12:40 Gelesen: 8546# 8 @  
@ ganzsachenphilatelie [#7]

Hallo Hans-Dieter und alle Interessierten,

vielen Dank für die Aufklärung, ich hatte schon an meiner Spürnase gezweifelt. Aber auch solche Seiten sind nur so gut wie die Hilfe die sie erhalten.

Wenn ihr Namen oder Bilder findet die fehlen und ihr könnt damit aushelfen, bitte ein Bild an den Betreiber der Seite schicken (In englisch schreiben). Die Seite ist zwar gut hat aber noch Lücken, z.B. wird die nächsten Tage die Lücke "Macudzinski" geschlossen. :-)

Da es zum Titel passt habe ich hier auch noch eine Signatur die ich nicht zuordnen (lesen) kann.

Ist auf einer Ulbrichtmarke und ist eine Altprüfung (also das WZ ist nicht 2 sondern aktuell 1)

Viele Grüße
Swen


 
Algebra Am: 27.07.2012 09:48:50 Gelesen: 8520# 9 @  
Hallo Lumpus2000!

Als Ulbrichtspezialist kenne ich natürlich das Prüfsignum. Es gehört zu Herbert Gerschler (DDR). Sein Prüfzeichen findest Du nur auf den Werten 10; 15; 50 und 70 Pfg mit dem heutigen Wz. 1 (2). Nachlesen kannst Du das auf Seite 26 in der Broschüre Prüfzeichen auf den Marken der Dauerserie "Walter Ulbricht" von Dieter Otte und Wolfgang Lemcke. Diese Broschüre stammt aus der Schriftenreihe zum Sammelgebiet DDR, Heft17, 2004.

Gruß Algebra.
 
Lumpus2000 Am: 27.07.2012 11:54:10 Gelesen: 8499# 10 @  
@ Algebra [#9]

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Was mich noch interessieren würde: Ist das Prüfzeichen so komplett abgebildet oder fehlt da "die Hälfte" der Schrift ?

Vielleicht magst du hier ansonsten mal ein komplettes Zeichen zeigen?

Danke + Grüße
Swen
 
Algebra Am: 27.07.2012 13:37:42 Gelesen: 8490# 11 @  
Hallo Lumpus2000!

Das Prüfzeichen ist so völlig komplett. Ein anderes gibt es nicht.

Mit freundlichem Gruß Algebra.
 
Bernd Steudner Am: 02.02.2016 15:09:54 Gelesen: 6182# 12 @  
Hallo an die Experten,

habt Ihr eine Idee, wer da signiert haben könnte? Es handelt sich um SBZ 80Xa**. Leider kriege ich kein besseres Foto hin.

Vielen Dank für Eure Mühe und Gruß Bernd.


 
Kontrollratjunkie Am: 02.02.2016 16:08:59 Gelesen: 6158# 13 @  
@ willi561 [#12]

Die Signatur ist zu klein und zu undeutlich, ich kann nichts erkennen. Vielleicht kannst Du versuchen, NUR das Signum isoliert zu fotografieren ? Noch besser wäre ein Scan mit mindestens 1200 dpi.

Gruß
KJ
 
Jürgen Witkowski Am: 02.02.2016 18:00:14 Gelesen: 6119# 14 @  
@ willi561 [#12]

Dr. Wittmann könnte passen. Das Bild habe ich ein wenig bearbeitet.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen


 
Bernd Steudner Am: 03.02.2016 14:44:46 Gelesen: 6012# 15 @  
@ Kontrollratjunkie [#13]

Meine technischen Möglichkeiten sind leider begrenzt, trotzdem danke für dein Interesse.
 
Bernd Steudner Am: 03.02.2016 14:47:15 Gelesen: 6008# 16 @  
@ Concordia CA [#14]

Vielen Dank für deine Nachbearbeitung, könntest Recht haben mit Dr. Wittmann. Spielte er eine prüfende Rolle in der Philatelie?
 
Bernd Steudner Am: 03.02.2016 14:51:06 Gelesen: 6007# 17 @  
Es gibt doch noch die Dr. Wittmann Auktionen in München, vielleicht daher?
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.